Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Frage zum Zündmodul V8
wer kann mir weiterhelfen ???


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
yetijaeger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Nordhessen


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.04.2021 13:02:23    Titel: Frage zum Zündmodul V8
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen,

bei meinem V8 Motor ist dieses elektronische Zündmodul verbaut



Leider finde ich auf dem Modul keine Nummer mit der ich was anfangen kann, nach meiner Suche im Netz
sollte es die Teile Nr. AEU1917 sein....
Diese Teile sollten beim Rover SD1 Efi verbaut gewesen sein ... oder vielleicht auch bei Landrover Efi Modellen ???

Kann mir jemand eine alternative Teile Nummer sagen bzw. hat sich die Teilenummer vielleicht ersetzt ???
Oder gibt es eine neue Version von dem Modul was man verwenden kann ???

Danke schon mal
Gruß
Ronny

_________________
www.yetijaeger.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landcruiser HDJ100 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. BMW X5 V8 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Opel Monty 3.5 V6 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jeep Wrangler YJ Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
7. Nissan Patrol Y60 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 02.04.2021 21:29:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ist das mehr als eine reine Zündspule? (Masse, Plus, Minus getriggert und Funken out)
Falls es doch nur ne Zündspule ist, könntest Du fast jede andere nehmen, die so halbwegs den gleichen Widerstand in der Primärwicklung hat (insofern noch messbar).

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
yetijaeger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Nordhessen


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 05.04.2021 18:51:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

nein das nur das Zünd-Steuergerät... die eigentliche Zündspule wird
in der Vertiefung vorne angeschraubt...

_________________
www.yetijaeger.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 06.04.2021 08:32:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Diese Art des Zündmodules gab es bei Land Rover nur bei den 3,5l efi Motoren. Beim 3,9l sitzt das Zündmodul huckepack auf dem Verteiler, der spätere Thor-V8 hat gar keinen Verteiler mehr.
Da alte Zündelektronik mit den Jahren nicht besser oder zuverlässiger wird, würde ich den kompletten Verteiler z.B. gegen eine 123-Zündung tauschen. Nicht die billigste Lösung, aber einfach und zuverlässig.
Zumal bei den alten Rover V8 die Verteiler schon im Neuzustand mechanisch nicht besonders gut waren.
Oder du findest jemanden, der die Box reparieren kann. Von einem Gebrauchtteil würde ich aus o.g. Gründen eher abraten.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landcruiser HDJ100 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. BMW X5 V8 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Opel Monty 3.5 V6 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jeep Wrangler YJ Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
7. Nissan Patrol Y60 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 06.04.2021 10:10:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ist ja im Endeffekt (ich hab endlich mal die Teilenummer nachgeschaut) nur der Zündverstärker. Umbau auf eine ruhende Zündanlage find ich auch ne gute Idee. Meine Empfehlung wäre Open Source Megaspark, kostet mit gebrauchten Teilen nicht viel.

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 06.04.2021 14:37:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich hatte die 123 vorgeschlagen, weil die auch vom ambitionierten Laien ohne Doktorarbeit zum Laufen gebracht werden kann. Eine Megaspark kann einem ohne entsprechende Kenntnisse den letzten Nerv rauben. Preislich (wenn man nur das Material rechnet) fast unschlagbar.
Ansonsten sind die 500,-.€ für eine 123 gut angelegt, das ist ziemliches plug´n´play.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
yetijaeger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Nordhessen


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 06.04.2021 17:12:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ok...

was haltet Ihr von diesem System ???



ein programmierbares System brauche ich eigentlich nicht... was ich brauche ist ein "guter" Zündfunke Ja
Das System auf dem Bild kostet so um die 150 Euro ...
Hat vielleicht jemand Erfahrung damit ??

_________________
www.yetijaeger.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landcruiser HDJ100 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. BMW X5 V8 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Opel Monty 3.5 V6 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jeep Wrangler YJ Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
7. Nissan Patrol Y60 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 06.04.2021 19:33:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das das sieht doch optisch ganz prima aus. Wenns für den Motor passt, ist alles tutti. Die Zündlogik bei den Dingern ist ja insgesamt extrem easy. Einmal den ZZP bei "Idle" auf -10° OT stellen (den Wert ggf. nochmal nachschlagen, passt aber eigentlich immer), Unterdruck von der Ansaugung ran und "fertsch".

@RC: Ja, das ist natürlich ein guter Punkt. Megaspark einzustellen, ist eher nicht wirklich PnP. Ja
Zumal man dann eh kurz davor ist, eine Megasquirt zu verbauen, die gleich die Einspritzung mit übernimmt. Was ich an dem Motor bisher glaub schon dreimal gemacht hab...Länger her.

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
spec
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Wien
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 07.04.2021 08:47:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

yetijaeger hat folgendes geschrieben:
ok...

was haltet Ihr von diesem System ???





mein 88 3.5 EI hatte das original so. der zündverstärker sitzt hier auf dem verteiler. die sind auch nicht für ihre verlässlichkeit bekannt ;-)

ich hatte dann den A&R Amp:

https://shop.v8engines.com/ar-amp-advance-retard-igntion-power-pre-amplifer-rover-v8-35-39-40-46-rpi-30-p.asp


p.s.: wenn man keine zündpule vom LoD will, dann gibts die auch von Bosch Heiligenschein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 07.04.2021 09:31:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Zündverstärker auf dem Verteiler stirbt meistens den Hitzetod. Bevor der letzte Motor die Motec Einspritzung bekommen hat, hatten wir den Verstärker an die Spritzwand versetzt. Damit war eigentlich Ruhe.
Insofern halte ich den A&R Amp für eine brauchbare Lösung.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
spec
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Wien
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 07.04.2021 09:37:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

RallyeCopilot hat folgendes geschrieben:
Der Zündverstärker auf dem Verteiler stirbt meistens den Hitzetod. Bevor der letzte Motor die Motec Einspritzung bekommen hat, hatten wir den Verstärker an die Spritzwand versetzt. Damit war eigentlich Ruhe.
Insofern halte ich den A&R Amp für eine brauchbare Lösung.


scheint so, mit dem A&R Amp hatte ich auch nie Probleme
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen