Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
KO2 oder S/T Maxx?
Welcher kann was besser?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kleinh17
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 27 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 26.03.2021 12:24:09    Titel: KO2 oder S/T Maxx?
 Antworten mit Zitat  

Hallo.

Die Auswahl an "echten" AT Reifen in Deutschland ist ja begrenzt, im Prinzip sind es nur BFGoodrich KO2 und der Cooper S/T Maxx. Vielleicht noch der General tire Grabber AT3.
Andereorts gäbe es mehr Auswahl, z.B Falken AT3W, Yokohama GEOLANDAR X-AT, aber sei's drum die Entscheidung ist ja schon schwierig genug.

Denn ich muss (darf) mich für einen der beiden entscheiden und wollte daher mal in die Runde fragen, welcher ist besser bzw. was sind Eure Erfahrungen - in den verschiedenen Disziplinen (bevor jemand aufschreit, die Frage ist nicht welcher Reifen besser ist, sondern welcher Reifen in einer bestimmten Eigenschaft den anderen übertrifft - subjektiv oder objektiv).
Achso - es geht um 265/70R17 121/118 S bzw. Q. Beide Reifen gibt es nur als LT (bei uns). Aber das eher am Rande.

Aus verschiedenen Freds und Berichten hab ich schon mal folgendes zusammengetragen:

Der KO2 ist ein halbes Kilo leichter, darf 180Km/h und der S/T Maxx nur 160km/h. Auch hat er 3PMSF und M&S, der S/T Maxx nur M&S. Der KO2 ist ein Tick teurer (wa rmal viel teurer, zumindest im Moment ist der Preis runter und beide kosten beinahe gleichviel).

Der S/T Maxx hat neuerdings ein Reifenlabel F, C, 76dB, der KO2 hat F, B, 74dB (Verbrauch, Nässe, Geräusch).
Hat jemand Erfahrungen die bestätigen, dass der S/T Maxx lauter ist? Schlechter bei Nässe? (Brauchen uns jetzt nicht unbedingt zu der Sinnhaftigkeit und Aussagekraft des EU Labels auslassen, aber wer dennoch will - soll ja eine Diskussion sein hier).

Dem KO2 wird nachgesagt anfangs super zu sein aber schon nach ein, zwei Jahren auszuhärten und dann laut und eben auch schlechter auf Nässe zu werden. Wie sieht es da beim S/T Maxx aus, altert der auch so schnell?

Wer hat noch positives oder negatives über den eine oder anderen oder beide zu berichten (ein Patrol Fahrer unter uns meinte mal "der S/T kann alles besser", ich weiss aber nicht mehr in welchem Zusammenhang)? Besser im Matsch, Geröll, auf Steinen? Besser/schlechter bei niedrigem Reifendruck? Auf der Strasse, Näse, Schnee?

PS. Meine Anwendung spielt erst mal keine Rolle (die Gewichtung der Eigenschaften ist dann meine Angelenheit); auch nicht daß ein MT halt viel besser im Matsch ist und ein Winterreifen im Schnee. Es geht nur um die beiden im direkten (subjektiven) Vergleich.

Vielen Dank.

Oliver.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. 91er Mitsubishi Lancer GLX
BeitragVerfasst am: 26.03.2021 12:43:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn du deine neuen Reifen ganzjährig fahren möchtest, bleibt dir sowieso nur die Wahl einen mit 3PMSF Kennzeichnung zu nehmen. Ja

_________________
Grüße, Justin



_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleinh17
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 27 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 26.03.2021 13:00:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Justin hat folgendes geschrieben:
Wenn du deine neuen Reifen ganzjährig fahren möchtest, bleibt dir sowieso nur die Wahl einen mit 3PMSF Kennzeichnung zu nehmen. Ja

Will ich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jimny 1.5
2. Vmax
3. 4RT
BeitragVerfasst am: 26.03.2021 15:14:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich bin beim Patrol von BFG auf S/T maxx gewechselt und war damit sehr zufrieden, Geräuschentwicklung ist nicht großartig anders, der Käufer des Patrols hat jetzt die gleichen Reifen wieder gekauft.

Gäb's den fürn Jimny, würde ich den sofort ordern....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 26.03.2021 18:03:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das "alles besser" bezog sich aber auf den Vergleich zum Geolandar G012.

Keine Ahnung wie der BFG auf der Straße ist. Im Modder taugt er nicht Vertrau mir

Den ST Maxx gibt es in deiner Größe mit INdex Q? Für mich gibt es die neu nur mit K (110 km/h) traurig

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider, Snorkel, Seilwinde

Sag' nicht "Jeep" dazu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleinh17
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 27 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 26.03.2021 22:19:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bürohengst hat folgendes geschrieben:
Das "alles besser" bezog sich aber auf den Vergleich zum Geolandar G012.

Den ST Maxx gibt es in deiner Größe mit INdex Q? Für mich gibt es die neu nur mit K (110 km/h) traurig


OK, ich sagte ja, der Zusammenhang war mir nicht mehr erinnerlich.
110km/h wäre dann doch grenzwertig, 120 fahr ich ja vielleicht doch mal. 160 eher nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleinh17
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 27 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 27.03.2021 20:46:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bürohengst, welche Größe fährst Du denn.... lt. der Hersteller-Webseite sind alle Größen die sie in D liefern Q...?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Algarv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Algarve
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Terrano II 3,0TDI kurz
BeitragVerfasst am: 28.03.2021 16:36:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich war mal ein großer Cooperfan, habe sogar auf einem Touareg MTs von Cooper gefahren. Dann auf dem Terrano ATs. Aber ich bin vor Jahren auf den neuen Reifen von BDG gewechselt, den KO2, weil mir der Cooper AT auf nasser Straße zu rutschig war. Das mag mit dem Neuen besser sein.
Beide Reifen überzeugen mich durch ihre Robustheit, was bei unseren scharfkantigen Steinpisten ein Vorteil ist. Auch im Matsch ist der BFG recht gut. Hier in Portugal ist er einer der meistgefahrenen ATs.
ich will damit sagen, dass es wahrscheinlich gleich ist, wofür du dich entscheidest. Lange halten werden sie eh nicht, sodass ein Wechsel dann auch noch möglich ist.

_________________
Grüße aus Portugal
Holger

Trial Loule
Trial Almancil
Offroad Algarve Ausflugs- und Reise-Blog Portugal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 28.03.2021 19:37:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Guckst Signatur: 285 / 75 R 16

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider, Snorkel, Seilwinde

Sag' nicht "Jeep" dazu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Ba-Wü
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 1. Großer Geländewagen 2. Kleiner Geländewagen 3. Mittlerer Straßenwagen
BeitragVerfasst am: 28.03.2021 21:36:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo , ich habe den KO2 in 265/70-17 seit ca. 4 Jahren und 25tkm auf einem 120er Toyota . Ich wollte einen Allrounder der mir viel abdeckt : Speed Index S , Geländetauglich , Schneeflocke und das Profil sollte mir gefallen . Einen Vergleich zum S/T Maxx kann ich nicht ziehen , den habe ich noch nicht gefahren.
Also somit nur mein Eindruck zum KO2.
Zum Thema Lautstärke kann ich nur sagen : hat sich bei mir nicht negativ verändert. Mein 120er steht aber auch immer in der Garage, wenn der das ganze Jahr von der Sonne angestrahlt wird könnte ich mir vorstellen , dass der schneller altert. Zum Thema Regentauglichkeit : ich habe den schon mal zum rutschen gebracht aber einmal war es provoziert und einmal ne echt scharfe Kurve die etwas zu schnell angefahren wurde. Ob sich der Grip bei Regen in den 4 Jahren verschlechtert hat kann ich nicht mal sagen . Ich bin da nicht so oft unterwegs ... ja hört sich komisch an is aber so .Thema Fahren im Matsch : ich würde sagen er wird schon schnell voll/zu , hatte aber bisher noch keine Probleme - könnte aber auch vom guten ATrac kompensiert worden sein. Bei schnell gefahrenen Autobahnetappen lief der auch sehr Spurtreu kein Schwimmen oder ähnliches , auch keine starke Geräuschentwicklung. Insgesamt habe ich gute Erfahrungen mit dem Reifen gemacht, würde den auch wieder kaufen.
Hoffe das ist trotzdem etwas hilfreich.

_________________
Grüße Oli /Hydro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleinh17
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 27 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 29.03.2021 12:34:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bürohengst hat folgendes geschrieben:
Guckst Signatur: 285 / 75 R 16

Tja, Lesen Können alleine reicht nicht, man muss auch wissen wo man was lesen kann :-)
Ich finde Deine Größe gar nicht bei Cooper, die sind ein wenig geizig mit 16 Zoll Größen.

@Hdyro, @Algarv
Super, vielen Dank, sehr hilfreiche Einsichten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kini
Unterirdisch!
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Monterey 3,2l V6
BeitragVerfasst am: 29.03.2021 16:30:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@bürohengst:
Kann das sein, daß Du hier den ST Maxx mit dem STT verwechselst? Den gibts nur noch bis 110 km/h.

Kini

_________________
"Aber sie beschützen uns doch vor Terroristen!" liegt nur eine Schublade über "Aber er hat doch Autobahnen gebaut."
Nie so tief bücken!

auf twitter von @haekelschwein


Kein Popel mehr.

Es ist an der Zeit

Eine Mahnung an alle, die mit der Erziehung unserer Kinder betraut sind.

Straßen sind Ausdruck unseres Unvermögens, eigene Wege zu finden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 29.03.2021 17:24:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ST Maxx gibt es in meiner GRöße nicht mehr (nur noch Restbestände). So ca. die letzten 2 Jahre war der nur noch mit K. STT Pro gibt es in der Größe mit K Ja

Ich muss spätestens nach dieser Saison wechseln. Die Auswahl bei den 285 75 16 ist mittlwerweile recht dünn. Werde wohl auf einen MT gehen (müssen). Mit viel Glück gehen noch 285 75 17 ohne Tachoanpassung. Dann wäre ich wieder beim ST Maxx, aber die Größe ist wohl recht exotisch... und Felgen habe ich auch noch keine dafür traurig

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider, Snorkel, Seilwinde

Sag' nicht "Jeep" dazu!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleinh17
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 27 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 30.03.2021 08:55:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Eine Randbemerkung: Ich habe bei Cooper nachgefragt, wo denn das EU Reifenlabel einiger Händler herkommt da es nichts dergleichen auf ihrer Webseite gibt. Das war die Antwort:
"Der Discoverer ST Maxx POR ist weiterhin ein POR Reifen und somit vom EU-Label befreit. Leider haben wir nur bedingt Einfluss auf die Händler und wir wissen nicht woher diese Informationen stammen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen