Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Corona: JLR stellt Fahrzeuge zur Verfügung


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Aktuelles - Informationen und Tagesgeschehen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 444 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 31.03.2020 14:28:30    Titel: Corona: JLR stellt Fahrzeuge zur Verfügung
 Antworten mit Zitat  

​Servus!

Jaguar Land Rover hat weltweit mehr als 160 Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, um Notfallorganisationen während der Coronavirus-Krise zu unterstützen.

Mehr im Expeditionportal oder auf der Seite von JLR.

Grüsse, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
hexchen
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Bayerisches Nizza


Fahrzeuge
1. Pinguin 12 Jahre und 443000km
2. MTB
3. Besen mit unbegrenzten Flugkilometern
4. -)!
BeitragVerfasst am: 04.04.2020 11:20:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gute Sache, hoffen wir noch auf genügend Fahrer, bzw. Helfer, in den Zeiten des Corona...

_________________
Grüße hexchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lufter Olle
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2021
Wohnort: Berlin
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 18.02.2021 11:54:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dieses Jahr war es aufgrund der Einschränkungen des Coronavirus sehr schwierig, sich irgendwohin zu bewegen. Ich hoffe, dass 2021 in dieser Hinsicht wirklich besser wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sergeant
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2018
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS 10 Pick up.
2. Arctic Cat 700-military
BeitragVerfasst am: 18.02.2021 15:36:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Alter Leichenfledderer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Landylothar
Der Seher
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender, was sonst ?!?
BeitragVerfasst am: 27.02.2021 15:44:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Lufter Olle hat folgendes geschrieben:
Dieses Jahr war es aufgrund der Einschränkungen des Coronavirus sehr schwierig, sich irgendwohin zu bewegen. Ich hoffe, dass 2021 in dieser Hinsicht wirklich besser wird.


Mittlerweile dürfte es sich herumgesprochen haben, dass ein gewisser Klaus Schwab ein Buch namens "The great Reset" veröffentlicht hat. Schwab leitet seit mehreren Jahrzehnten das WEF, den Club der reichsten Menschen der Welt. Im Buch ist klar beschrieben, was in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren passiert.

Anstatt sich mit komplett sinnlosem Offroad-Zubehör zu beschäftigen, was man im Alltag sowieso nie braucht, sollte man sich mal lieber aktiv und zielorientiert Gedanken darüber machen, dass wir seit dem 18.11.2020 keine Grundrechte mehr haben.
Oder um Samuel Eckert zu zitieren:

"Wenn man keine individuelle Freiheit mehr hat, ist ALLES andere sinnlos",

egal, wieviel Autos in Euren Garagen stehen und welche sinnfreien Porno-Walzen (=Breitreifen) Ihr Euch alle vier Jahre aus lauter Langeweile kauft.

Wenn ein Großteil der Menschen um Euch herum wegen des Shutdowns (nicht wegen der "Mikrobe") arbeitslos und pleite ist, nützen Euch auch die tollsten Mud-Terrain-Reifen und die geilsten Höherlegungen nichts.

Die Allermeisten von Euch müssen lernen, dass dieser permanente Offroad-Kindergeburtstag seit März 2020 endgültig vorbei ist.

Die Offroad-Messe in Bad Kissingen wird es auch nicht mehr geben, weil bei der angepeilten Zielgruppe gar kein Geld mehr vorhanden ist.

20% aller Restaurants in Deutschland sind schon ruiniert und werden nie wieder öffnen. Und deren Besitzer haben eine Negativ-Schufa, d.h. sie kommen auch als Neuwagenkäufer und Leasing-Kunden nicht mehr in Frage. Das wird mittelfristig zum Zusammenbruch des deutschen Automobilmarktes führen, weil zwei Drittel der Neuwagen in D geleast sind.

Und das führt wiederum zu weiteren Kettenreaktionen.

Wer mehr als drei Gehirnzellen hat, kommt von selbst drauf, dass hier nichts mehr so wird wie früher.

Die Menschen müssen sich auf massive Einschränkungen einstellen.

Und der Geländewagen wird nicht mehr zum infantilen "Spielen im Dreck" gebraucht, sondern um im Alltag weiterzukommen.


Wer nach 12 Monaten Shutdown immer noch kein Telegram hat, um sich selbstständig in die freien Medien zu informieren, der hat nun wirklich gar nichts kapiert und gehört zur Kategorie "Dauer-Schlaf-Schaf".

Wer sich unbedingt impfen lassen will, der kann auch überall hinreisen, aber die Nebenwirkungen der verschiedenen Impfstoffe müssten nun mal langsam jedem bekannt sein.

_________________
...immer noch die Schlüsselszene aus einem der wichtigsten Spielfilme aller Zeiten:
https://www.youtube.com/watch?v=EDAA5o6xMc4
"It's not about money, it's about sending a message".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jeepgärtner
Quetscheschäff
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: schöneiche
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler YJ 4,0 HO
2. Nissan Pickup D40
BeitragVerfasst am: 27.02.2021 17:11:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@ Landylothar

Ich stelle fest: Gerede wie dieses langweilt mich nur noch und reget mich nicht mehr auf
Uaaah...Gähn Kaffee Tasse schlürfen und in Ruhe nachlesen

die Reaktion von "Lufter Olle" wird wohl ähnlich sein Ätsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Landylothar
Der Seher
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender, was sonst ?!?
BeitragVerfasst am: 28.02.2021 02:50:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jeepgärtner hat folgendes geschrieben:
@ Landylothar

Ich stelle fest: Gerede wie dieses langweilt mich nur noch und reget mich nicht mehr auf
Uaaah...Gähn Kaffee Tasse schlürfen und in Ruhe nachlesen

die Reaktion von "Lufter Olle" wird wohl ähnlich sein Ätsch


Ach so, es langweilt Dich, wenn Du keine Grundrechte mehr hast ?

Ja, das kann ich verstehen.

Dann waren sie Dir vor der Machtübernahme durch die Mikrobe auch nicht wichtig.

Wirkliche Freiheit ist sowieso etwas, mit dem die allermeisten Menschen rein gar nichts anfangen können.

Die allermeisten Menschen können und wollen (!) kein eigenverantwortliches Leben führen und brauchen einen Staat, der ihnen sagt, wo´s lang geht, auch wenn sie dadurch nur Nachteile habe.

Den allermeisten Menschen ist es egal, dass wir die weltweit höchsten Stromkosten, das mit Abstand weltweit teuerste Staatsfernsehen und das geringste Pro-Kopf-Nettovermögen in Europa bei gleichzeitig maximaler Steuerlast haben.

Die allermeisten Menschen glauben, wenn sie über nichts nachdenken, dann wird alles sich von selbst zu ihrem Vorteil regeln.

Die allermeisten Menschen können nichts, außer Arbeiten, Steuern zahlen, Fresse halten und konsumieren.

Die allermeisten Menschen haben nie gelernt, selbstständig zu denken.

Deswegen ist es ihnen auch egal, was mit ihnen geschieht, weil sie ihr Leben lang vor der Realität weglaufen.


Die allermeisten Leute denken so weit, wie ein Schwein scheißen kann.

Nur mit vollkommen desinteressierten Staatsinsassen ist es möglich, ohne nennenswerten Widerstand eine totalitäre Diktatur in Deutschland aufzubauen.

Man hat unsere Vorfahren gefragt: Wie konnte es vor 89 Jahren nur "dazu" kommen? Der Krieg war doch absehbar und sogar vorher deutlich in einem Buch angekündigt. Warum habt ihr nichts dagegen unternommen ?

Heute ist, klar, wie es damals so weit kommen konnte.

Die allermeisten Menschen haben sich keinerlei Gedanken gemacht, als es plötzlich nur noch eine Partei gab und alle dieselbe Meinung haben mussten. Und die wenigen Menschen, die sich Gedanken gemacht haben, sind ausgewandert oder wurden dauerhaft weggesperrt.

Auswandern geht ja heutzutage aus den bekannten Gründen leider nicht mehr.

Also bleibt nur noch "Unterwerfung" oder "Wegsperren". - Kommt alles noch, keine Sorge.


Viel Spaß noch im Lockdown. Schlaf´ weiter.

Gute Besserung.

_________________
...immer noch die Schlüsselszene aus einem der wichtigsten Spielfilme aller Zeiten:
https://www.youtube.com/watch?v=EDAA5o6xMc4
"It's not about money, it's about sending a message".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jeepgärtner
Quetscheschäff
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: schöneiche
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler YJ 4,0 HO
2. Nissan Pickup D40
BeitragVerfasst am: 28.02.2021 08:03:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Landylothar hat folgendes geschrieben:


Die allermeisten Menschen haben sich keinerlei Gedanken gemacht, als es plötzlich nur noch eine Partei gab und alle dieselbe Meinung haben mussten. Und die wenigen Menschen, die sich Gedanken gemacht haben, sind ausgewandert oder wurden dauerhaft weggesperrt.



Und weil das in unserm Staat nicht so ist, darfst du hier deine Theorien hier verbreiten und dir wird nichts passieren und mir auch nicht und alles ist gut.

Entspann dich Lothar, da ist keine höhere Macht, die die Herrschaft über Deutschland übernehmen will, da ist nur eine Demokratie, die schwer damit klar kommt, dass es da nicht mehr nur 2 1/2 Partei gibt, sondern jeder eine Partei für seine Meinung gründet, anstatt mal kompromissbereit Dinge mit anderen zusammen anzugehen.

Winke Winke

PS: ich schreibe an der Stelle nicht mehr weiter, (passt hier im Forum glaube ich nicht mehr so gut hin), aber du bist nicht weit weg.... schreib mich an, und wir reden bei einem Bier und ich erzähle dir, warum ich die Welt nicht so sehe wie du Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
siggi109
Urgestein
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: SALZGITTER


Fahrzeuge
1. LAND ROVER 109D 2,5
2. FIAT PUNTO
3. E-BIKE
BeitragVerfasst am: 28.02.2021 10:23:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jeepgärtner hat folgendes geschrieben:
Landylothar hat folgendes geschrieben:


Die allermeisten Menschen haben sich keinerlei Gedanken gemacht, als es plötzlich nur noch eine Partei gab und alle dieselbe Meinung haben mussten. Und die wenigen Menschen, die sich Gedanken gemacht haben, sind ausgewandert oder wurden dauerhaft weggesperrt.



Und weil das in unserm Staat nicht so ist, darfst du hier deine Theorien hier verbreiten und dir wird nichts passieren und mir auch nicht und alles ist gut.

Entspann dich Lothar, da ist keine höhere Macht, die die Herrschaft über Deutschland übernehmen will, da ist nur eine Demokratie, die schwer damit klar kommt, dass es da nicht mehr nur 2 1/2 Partei gibt, sondern jeder eine Partei für seine Meinung gründet, anstatt mal kompromissbereit Dinge mit anderen zusammen anzugehen.

Winke Winke

PS: ich schreibe an der Stelle nicht mehr weiter, (passt hier im Forum glaube ich nicht mehr so gut hin), aber du bist nicht weit weg.... schreib mich an, und wir reden bei einem Bier und ich erzähle dir, warum ich die Welt nicht so sehe wie du Winke Winke




ausser flashi und grafe natürlich................... Smile siehe WELTHERRSCHAFT ! Der Oberlehrer spricht, also zuhören! Ich kanns kaum abwarten..Jippi

_________________
SIGGI109

NUR EIN DOOFER RAMMT NEN ROVER

LAND ROVER S III






mein teiledealer ?? natürlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scap
Lottogewinnvordrängler
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020


BeitragVerfasst am: 28.02.2021 10:57:03    Titel: Re: Corona: JLR stellt Fahrzeuge zur Verfügung
 Antworten mit Zitat  

El-Dracho hat folgendes geschrieben:
​Servus!

Jaguar Land Rover hat weltweit mehr als 160 Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, um Notfallorganisationen während der Coronavirus-Krise zu unterstützen.

Mehr im Expeditionportal oder auf der Seite von JLR.

Grüsse, Björn


Ist das so'ne Nummer wie anno dunnemals die Camel Trophy?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Aktuelles - Informationen und Tagesgeschehen
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen