Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Schnautze voll vom Aygo
Bin leidschaftlicher Freizaeit Aktivist


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> User stellen sich vor Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alltagsflüchtling
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2020
Wohnort: Lohmar
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 223 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Toyota Aygo
BeitragVerfasst am: 15.06.2020 12:04:36    Titel: Schnautze voll vom Aygo
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

vor langer zZeit hatte ich mal ein RAV 4 (kein richtigen Offroader) danach war eine lange Pause,

und heute mit Frau und Kinder sitze ich im Toyota Aygo Wut , meine Frau im Mazda 6 und in der Garage steht das Motorrad wofür ich keine Zeit habe (Kinder) traurig

"Nur" für die Kinder Tröst will ich ein Offroader holen um Ihnen die Natur zu zeigen :-) und vom Alltag zu flüchten.

Würde mich über ein treffen und nette Leute freuen.

Gruß Patrick aus NRW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Club der Ehemaligen



Status: Immer da - Ehrlich
Du bist daheim :-)


BeitragVerfasst am: 19.06.2020 21:31:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Jo servus,

Es gibt einen guten Spruch: "Alle wollen zurück zur Natur, nur nicht zu Fuß" ;-)!
Nach oben
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jimny 1.5
2. Vmax
3. 4RT
BeitragVerfasst am: 19.06.2020 22:30:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für zurück zur Natur kauf für jeden ein Fahrrad und düst los, sind die Kinder noch klein, Lastenrad mit E-Motor....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 20.06.2020 11:10:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallooo, er sucht ausdrücklich "nette" Leute ... Grins

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider, Snorkel, Seilwinde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jimny 1.5
2. Vmax
3. 4RT
BeitragVerfasst am: 20.06.2020 17:15:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bürohengst hat folgendes geschrieben:
Hallooo, er sucht ausdrücklich "nette" Leute ... Grins

Hier sind nur nette Leute.... YES YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fenchel
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: Haiger
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 20.06.2020 19:51:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Er schrieb ja "Nur " für die Kinder 😉
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alltagsflüchtling
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2020
Wohnort: Lohmar
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 223 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Toyota Aygo
BeitragVerfasst am: 25.06.2020 11:06:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Oh,

es wird geantwortet: :-)

Jo hallo zusammen. Sitze gerade im Büro und Träume von der Ferne.

So ein Aygo hat auch seine Vorteil…. ne hat er nicht!!

Ohne euch viel mit Bla Bla zu belästigen konnte ich mich im Forum gut zurechtfinden. Zu jedem Fahrzeug gibt es gute Argumente Pro und Contras.

Das Problem bei der Auswahl von Fahrzeugen ist man weis selber nicht was man will/braucht.

Klar Groß, Stark sollte das Fahrzeug sein also habe ich mir den Grand Cherokke angeschaut natürlich mit Mercedes Motor. Nach der Probefahrt war ich nicht überzeugt (Es war nicht Liebe auf den ersten blick) Auf den Bildern sieht der besser aus.

Ein Nissan Pathfinder wäre Geil... aber für die Arbeit und als Daly car nicht das richtige.

Fazit ist: ich will Campen, etwas Offroad probieren (Anfänger) aber wichtig, es ist mein Alltagsauto zur Arbeit (25km hin)
Eine gute Lösung ist LPG Gas auch wenn Diesel Motoren von der Haltbarkeit besser sind. Und wenn Benziner dann ein V6 die sind stabiler laut aussagen!

Achja da es sich um ein Zweitwagen handelt neben den Mazda 6 Kombi sollte der nicht zu teuer sein (max 8000€)
Nissan Terano2 so in der Kategorie darf es sein. 2 Türer ist zu klein und außerdem mache ich das ja "NUR" für die Kinder!! :-)

Da spuckt Ebay Kleinanzeigen den Maverick aus: Bj 2008 / 108.000Km gelaufen mit Gas Bäm!!
Leider hat die Frau Probleme mit der Baige Farbe und der Gastank ist im Kofferraum... Schade

Also weiter suchen und da ist schon ein Mazda Tribute 2 mit 3.0 und V6 mit Gas versteckt. Perfekt. ist leider Reserviert.
Da stehe ich heute.

Es soll ein Tribute 2 werden YES es gab wohl auch welche von 2008 bis 2012 aber nicht für Europa.
Bin auf der suche und hoffe bald auf ein Treffen kommen zu können.

Habt ihr Infos was den Tribute oder Maverick angeht?

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 25.06.2020 11:35:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Alltagsflüchtling hat folgendes geschrieben:


Habt ihr Infos was den Tribute oder Maverick angeht?

Gruss


Sind SUVs mit Hang-On Allrad ohne Untersetzung. Wenn du deine Frau fragen musst, kann man dir m.E. sowieso nicht helfen. Es geht schließlich um einen Geländewagen, keine Handtasche.

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider, Snorkel, Seilwinde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 13.01.2021 00:34:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein Tribute ... Ungewöhnliche idee - gefällt mir daher. Dem Auto selbst kann ich persönlich nicht so sehr viel abgewinnen - muss ich ja auch nicht. Wenn Tribute II: Soll es der normale Benziner oder der Hybrid sein? (Einen 8-12 Jahre alten Hybrid würde ich persönlich eher nicht kaufen; auch wenn der Hybrid-Krempel vom schwer zerstörbaren Toyota Prius stammt, haben halt die Hochvoltakkus nur eine begrenzte Lebensdauer. Also wenn, würde ich den V6 nehmen; der Vierzylinder-Benziner ist ein bissel dröge ...)
Mit der Geländetauglichkeit des Tribute/Escape ist es nicht so sehr weit her; also: da konnte der alte RAV (ich nehme an, es war die erste Generation) auf jeden Fall mehr. Der Tribute hat zwar (vermutlich) Automatik, was die fehlende Untersetzung ein bissel überspielen kann; aber die Bodenfreiheit ist mager, die Unterseite nicht geschützt, die Achsverschränkung kaum vorhanden und die Schlupfregelung von sehr überschauberer Wirkung: sie bremst durchdrehende Räder in erster Linie dadurch ein, dass sie den Motor abwürgt.
Wenn es aber nur darum geht, mal mit den Kindern auf der Rückbank einen Schotterweg oder eine nichtasphaltierte Bergstraße zu fahen, also nicht wirklich Gelände, dann ist er (speziell mit dem sämigen Sechszylinder) ein angenehmer Pkw mit leicht erhöhter Mobilität und als solcher wirklich okay.

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Brückenau
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Kia Sorento 2,5 EX 4x4
2. Honda HR-V 4x4
3. Dacia Duster 4x4 DCI
4. Peugeot 607 V6 3,0
5. Renault Fluence 2,0
6. BMW 328i Cabrio LPG
7. Mazda RX-7 Cabrio
8. Renault Laguna 3
9. Citroen Pluriel 1,6 Automatik
BeitragVerfasst am: 13.01.2021 13:15:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für das Offroad was man in Deutschland fahren darf reicht ein SUV wie der Tribute völlig aus ....wer Trial im offroadpark fahren will,kauft natürlich was anderes.

Der Tribute/ Maverick ist eine durchaus gute Wahl.

Die Bodenfreiheit mit 20cm entspricht dem was auch die ( serienmäßigen ) Offroader anzubieten haben .....der Tribute hat einen Lock Schalter um das Mittendifferential auf 50/50 Verteilung zu sperren.
Die Böschungswinkel/ Überhänge sind brauchbar.....ok Untersetzung gibt es nicht aber wer geschickt mit Bremse / Kupplung umgebt kommt auch zurecht bei dem was
hierzulande fahrbar ist.

Die Sitzhöhe ist weit höher als im PKW.

Die Verschränkung halt so gut wie es mit Einzelradaufhängung mit recht langen Federwegen geht.

Der RAV4 ist deutlich kleiner und niedriger....Offroad tun die sich nicht viel.

Der 2 Liter Motor mit 124PS ist der robusteste.....der 2,3 Liter ist nicht so standfest und der 3 Liter ( nur mit Automatik) ist sehr trinkfest.

Tribute und Maverick erste serie sind durchaus empfehlenswerte Autos für dein Profil und haben viel Platz und sind recht günstig .

Um sich an dem Thema auszuprobieren ideal ....ein paar gute Offroad Reifen und ein Dachzelt drauf und es kann losgehen .

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Brückenau
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Kia Sorento 2,5 EX 4x4
2. Honda HR-V 4x4
3. Dacia Duster 4x4 DCI
4. Peugeot 607 V6 3,0
5. Renault Fluence 2,0
6. BMW 328i Cabrio LPG
7. Mazda RX-7 Cabrio
8. Renault Laguna 3
9. Citroen Pluriel 1,6 Automatik
BeitragVerfasst am: 13.01.2021 13:27:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bürohengst hat folgendes geschrieben:
Alltagsflüchtling hat folgendes geschrieben:


Habt ihr Infos was den Tribute oder Maverick angeht?

Gruss


Sind SUVs mit Hang-On Allrad ohne Untersetzung. Wenn du deine Frau fragen musst, kann man dir m.E. sowieso nicht helfen. Es geht schließlich um einen Geländewagen, keine Handtasche.



Das ist doch Unsinn .... Grins

Es geht um eine Anschaffung die ein gemeinsames Budget tangiert ....da sollte man schon abgestimmt handeln und nicht wie alleinstehender Junggesellle.😉

Junge Familie heißt gemeinsam planen ,gemeinsam abstimmen und Entscheidungen zusammen tragen....😅

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Scap
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020


BeitragVerfasst am: 13.01.2021 13:44:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dass der Thread seit über nem halben Jahr tot ist interessiert wohl niemand ... Hau mich, ich bin der Frühling
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 13.01.2021 15:33:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Andyrx hat folgendes geschrieben:


Es geht um eine Anschaffung die ein gemeinsames Budget tangiert ....da sollte man schon abgestimmt handeln und nicht wie alleinstehender Junggesellle.😉

Junge Familie heißt gemeinsam planen ,gemeinsam abstimmen und Entscheidungen zusammen tragen....😅


Wer ist denn hier Junggeselle?
Sagt der Kumpel, der auf die "Erlaubnis" seiner Frau zum Kauf des Ford Ranger wartet: "In der Ehe ist ein Euro nur noch 50 Cent wert." cry
Meine Antwort: "Mag sein, aber über meine 50 Cent entscheide ich." Zwinker

Bei uns läuft das liberaler: "Schatz, wenn du das gern haben möchtest und das Geld hast - kauf' es dir!"

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider, Snorkel, Seilwinde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ReiseRex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020
Wohnort: Rettenbach
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton W 2.0 A
2. Wolga M21
3. Tatra 603
4. Shiguli 2101
5. Barkas B1000
6. BMW K100
7. Simson SR50
BeitragVerfasst am: 17.01.2021 23:30:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Andyrx hat folgendes geschrieben:


Das ist doch Unsinn .... Grins

Es geht um eine Anschaffung die ein gemeinsames Budget tangiert ....da sollte man schon abgestimmt handeln und nicht wie alleinstehender Junggesellle.😉

Junge Familie heißt gemeinsam planen ,gemeinsam abstimmen und Entscheidungen zusammen tragen....😅


Na, so würde ich das auch sehen. – Allerdings hat halt da jeder eine andere Herangehensweise. Muss man akzeptieren.

_________________
Planung heißt: den Zufall durch den Irrtum ersetzen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scap
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2020


BeitragVerfasst am: 18.01.2021 12:20:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Früher war alles besser - da brachte der kerl die Kohle nach Hause und entschied auch wie sie verbrannt wurde.

Heute hat der Kerl nicht einmal mehr Streichhölzer.

Supi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> User stellen sich vor
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen