Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Endlich angekommen, Nissan patrol w160 3,3L


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> User für User - Hilfen und Erfahrungsaustausch Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
360°Horizon
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2020
Wohnort: Stéphane
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 14 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol W160 3,3L TD
BeitragVerfasst am: 30.07.2020 15:19:52    Titel: Endlich angekommen, Nissan patrol w160 3,3L
 Antworten mit Zitat  

So, endlich ist er angekommen, mein Nissan Patrol w160 3,3L Bj88...
Nun habe ich festgestellt das er auf 24v läuft., aber ein Radio eingebaut ist... Meine Frage, brauch ich für meine Verbraucher, zb zusätzliche Beleuchtung (LED light bar), Ladegeräte für Handy, Laptop, Kompressor, also alles was auf 12v läuft ein Wandler oder habe ich eine Möglichkeit die 12v anders zu bekommen?
Danke im voraus😉👍🏼
Und schönen Tag noch ✌🏼



IMG-20200724-WA0006.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  IMG-20200724-WA0006.jpg
 Dateigröße:  184.22 KB
 Heruntergeladen:  85 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. Suzuki Vitara Hummingbirg
3. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 30.07.2020 19:24:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kannst 2. LiMa einbauen
Oder Wandler
Oder Wandler + 3. Batterie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 30.07.2020 20:29:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich weiß, dass man es nicht machen soll und stimme den Argumenten auch zu, aber ich hatte beim 160er die 12 V fürs Radio und für die Anhängerelektrik direkt von einer Batterie abgezapft.

Bin damit problemlos knapp 70.000 km in 7 Jahren gefahren und haben den Wagen mit den gleichen Batterien weiterverkauft, mit denen ich ihn bekommen hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
360°Horizon
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2020
Wohnort: Stéphane
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 14 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol W160 3,3L TD
BeitragVerfasst am: 31.07.2020 12:00:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die option mit ne 3te Batterie und Wandler bevorzuge ich auch... Mit Einspeisung über Solarmodul, Landstrom oder Lichtmaschine, aber was für ein Wandler kann ich da Benutzen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. Suzuki Vitara Hummingbirg
3. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 31.07.2020 16:25:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

z.B. VOLTCRAFT SDC-245 DC/DC-Wandler 24 V/DC - 13.8 V/DC/45A 550W
oder welche von waeco / dometic
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dpedv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Lotte
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR110HT TD5 2004 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. DB G290TD 2000 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. C30 AMG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. Carraro Supertigre 6000 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jungheinrich Stapler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 31.07.2020 22:10:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Man kauft sich einen W160 und stellt dann fest, wenn er auf dem Hof steht, das er eine 24V Elektrik hat? Da hast du dich aber im Vorfeld gut über das Auto informiert. Respekt




Grüße Daniel Winke Winke

_________________
Folge dem Stern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
360°Horizon
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2020
Wohnort: Stéphane
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 14 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol W160 3,3L TD
BeitragVerfasst am: 04.08.2020 23:14:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

dpedv...

Ich selbst habe ihn erst vor Paar Tagen gesehen, mein Kumpel dem ich vertraue hat ihn mir besorgt (noch steht er bei Pforzheim in seiner Werkstatt)...ihm war es bewusst das er auf 24V gebaut ist... mir leider nicht... ist aber ja kein Problem, habe schon paar gute Infos von Members hier bekomme und an dem soll es nicht scheitern... YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 05.08.2020 08:26:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich würde zusehen, dass ich möglichst viel 24V Elektrik verbaue, hat eigentlich nur Vorteile (Verluste, Leitungsstärken)

Viele moderne Anbauteile können eh mit einem weiten Spannnungsbereich betrieben werden, LED-Zusatzscheinwerfer, Kühlboxen, USB-Lader sin häufig mit "9-36V" oder "12 & 24V"beworben. Kostet meistens nicht mal mehr.
Einen Großverbraucher wie einen Kompressor oder eine Seilwinde würd ich auf jeden Fall in 24V besorgen.
Für die paar Kleinigkeiten wie Radio und co tuts ein kleiner DC-DC-Wandler.

Die evtl. Mehrkosten für 24V-Teile sind gering gegenüber denen für Wandler und dritte Batterie, vom Extragewicht ganz zu schweigen.

Es sei denn du willst dir die Karre so als Camper ausbauen, dass du eh gerne eine Aufbaubatterie hättest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
360°Horizon
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2020
Wohnort: Stéphane
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 14 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol W160 3,3L TD
BeitragVerfasst am: 06.08.2020 11:36:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Matthias...
darauf wird es hinausgehen...Habe Allerdings bei Recherchen PDF's über das Werkstatt Handbuch gefunden, darunter auch den Elektrik Plan...auf dem W160 sollte schon ein 12V Umwandler eingebaut sein... mal sehen ob er auch an diese Stelle ist...kann es aber erst sagen wenn ich ihn hole...

Lg[/quote]


Zuletzt bearbeitet von 360°Horizon am 06.08.2020 22:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
micwill
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol W160 silver
2. Honda CR-V RD1
3. Patrol W160 white †
BeitragVerfasst am: 06.08.2020 14:17:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

360°Horizon hat folgendes geschrieben:

darauf wird es hinausgehen...Habe Allerdings bei Recherchen PDF's über das Werkstatt Handbuch gefunden, darunter auch den Elektrik Plan...auf dem W160 sollte schon ein 12V Umwandler eingebaut sein... mal sehen ob er auch an diese Stelle ist...kann es aber erst sagen wenn ich ihn hole...

Lg


Die Schaltpläne sind meiner Erfahrung nach mit Vorsicht zu genießen. Oft sind da Dinge aufgeführt, die in der Realität am Fzg dann anders aussehen. Den 12V Abgriff der da geführt wird, habe ich bisher an keinem 160er finden können. Hat sicherlich damit zu tun, dass die Schaltpläne für die ganze Modellreihe gelten und nicht nur für einzelne Ausführungen. Wäre eine Überraschung wenn bei Deinem da fabrikmässig was verbaut wäre.

Hatte hier mal einen Thread dazu gestartet: https://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?t=85431

Im Anhang ein Schaltplan, der ganz brauchbar ist aber ich ebenfalls für verschiedene Modelle des 160er gilt.

Grüße
Micho



1985_21_sd33_sd33t_wiring_diagram.jpg
 Beschreibung:
Wiring diagramm Patrol 160

Download
 Dateiname:  1985_21_sd33_sd33t_wiring_diagram.jpg
 Dateigröße:  1.17 MB
 Heruntergeladen:  15 mal


_________________
Il passo lungo - Patrol W160 - Ein klassischer Patrol erwacht zu neuem Leben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
360°Horizon
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2020
Wohnort: Stéphane
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 14 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol W160 3,3L TD
BeitragVerfasst am: 06.08.2020 23:33:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke Micho,
diesen Plan hatte ich nicht...sondern diesen anbei zugefügt...
Den Relais sollte im Motorraum, Beifahrerseite Links Vorn sein (im Kotflügel)...wie schon erwähnt, kann ich es erst Mitte/Ende August sagen...
Aber ich gebe dir Recht, die Pläne sind it Vorsicht zu genießen... Hau mich, ich bin der Frühling
LG
Stéphane[/img]



EL-93.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  132.29 KB
 Angeschaut:  225 mal

EL-93.jpg



EL-87.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  91.47 KB
 Angeschaut:  225 mal

EL-87.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Polaris ACE 570
BeitragVerfasst am: 07.08.2020 22:02:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Es gibt eine einfache Möglichkeit, bei 24V Systemen 12V abzugreifen, einfach an eine Batterie abklemmen. Supi
Ist aber die mit Abstand schlechteste Variante, also bitte sein lassen. Auch sog Ladeausgleicher/Balancer ändern das nicht wirklich.

Wenn Du die Möglichkeit hast, 24V Geräte zu verwenden, würde ich das vorziehen.
Wenn’s gar nicht anders geht, es gibt 24V-12V Wandler in allen Leistungs- und Preisklassen.

https://www.victronenergy.de/dc-dc-converters
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
micwill
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol W160 silver
2. Honda CR-V RD1
3. Patrol W160 white †
BeitragVerfasst am: 07.08.2020 22:32:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jimny175 hat folgendes geschrieben:

Wenn’s gar nicht anders geht, es gibt 24V-12V Wandler in allen Leistungs- und Preisklassen.

https://www.victronenergy.de/dc-dc-converters


Ich häng mich hier mal dran, denn ich überlege den hier zu kaufen:
https://www.victronenergy.de/dc-dc-converters/orion-tr-dc-dc-converters-isolated

Ist zwar etwas teuer, aber der soll 12 V ausgeben können aber auch für das Laden einer Versorgungsbatterie programmierbar sein. Theoretisch könnte man ihn also für 2 Setups verwenden können: Im Alltag als Wandler für den 12V Kram, im Urlaub als B2B Lader für die Versorgungsbatterie an der dann größere Verbraucher hängen wie zb eine Kompresoorkühlbox. Oder übersehe ich da was?

_________________
Il passo lungo - Patrol W160 - Ein klassischer Patrol erwacht zu neuem Leben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> User für User - Hilfen und Erfahrungsaustausch
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen