Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Reihenfolge Zündkabel an Verteilerkappe
SJ413


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Suzuki Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SJ413_HG
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2009
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 31 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 08.03.2020 13:30:06    Titel: Reihenfolge Zündkabel an Verteilerkappe
 Antworten mit Zitat  

Servus zusammen, ich bitte um Hilfe bei folgender Frage: Kann mir bitte jemand die Anschlüsse am Verteiler von Zylinder 1 bis 4 nennen? Auf der Kappe stehen keine Ziffern.
Stimmt am Verteiler A=Zyl 1, B=Zyl 3, C= Zyl 4, D= Zyl 2
und in der Grafik E= Zyl2, F= Zyl4, G=Zyl3, H=Zyl1 ?
Könnt Ihr mir bitte helfen? Es ist ein SJ413 mit Vergasermotor.



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
falke
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Westerwald
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Sj 410
BeitragVerfasst am: 08.03.2020 14:19:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin.
Zündreihenfolge ist 1-3-4-2.
Warum machst du es mit dem abc-gedöhn`s so kompliziert?

Die Zündkerzenreihenfolge ergibt sich wie folgt: Vom Kühler Richtung Flammschutzwand = 1-2-3-4


Gruß ALF

Nachtrag: Motor auf 10° Markierung (am Schwungrad) drehen, dann sollte der Verteilerläufer auf den ersten Zylinder / Kontakt 1 stehen. Falls nicht, Motor um 180° weiter drehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SJ413_HG
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2009
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 31 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 09.03.2020 21:56:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke. Ich habe nur auf der Verteilerkappe keine Ziffern stehen. Also 1-3-4-2 im Uhrzeigersinn? Und der erste Zylinder ist circa 11 Uhr, also A auf dem Bild mit der Verteilerkappe?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 09.03.2020 22:25:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

vergiss deine Buchstaben

1 Zylinder auf OT, dann zurück drehen bis bei der Zündmarkierung bist, dann wirst wohl oder über die Kappe abnehmen müssen sonst siehst ja ned wo der Finger steht, das ist dann jedenfalls entweder der erste Zylinder oder der vierte

willst es auf Anhieb richtig machen mußt schaun wie die Ventile stehen, damit weißt ob der erste oder der vierte dran is beim Zünden wenn er auf OT steht

also auf 10 Grad vor OT und dann a davon ausgehen das es der erste ist und dort das Erste Kabel hin, nächste dann 3 4 und 2

wenn er läuft alles ok, läuft er nicht sondern hat saubere Fehlzündungen, dann Verteiler um 180 Grad drehen, oder Kabel jeweils 2 Positionen weiter stecken, weil dann wars der falsche OT beim ersten Versuch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
falke
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Westerwald
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Sj 410
BeitragVerfasst am: 11.03.2020 07:07:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn ich richtig geschaut hab ist B=1.Zylinder, C=3.Zylinder, D=4. Zylinder und E=2.Zylinder.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 11.03.2020 15:40:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

WOW hast du nen Röntgenblick? du siehst wo der Finger steht durch die Verteilerkappe? super
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 11.03.2020 17:26:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vermutlich hat falke den gleichen Motor. Tröst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 11.03.2020 21:22:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

trotzdem kann der Verteilerfinger an jeder x beliebigen Stelle stehen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 12.03.2020 07:39:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Stimmt. Der Winkelantrieb erlaubt es im Zweifelsfall den Finger anders einzubauen als original.
Angenommen, niemand hat das aufgemacht und es ist noch serienmäßig, würde es wohl passen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
falke
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Westerwald
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Sj 410
BeitragVerfasst am: 12.03.2020 20:08:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

DerGlonntaler hat folgendes geschrieben:
trotzdem kann der Verteilerfinger an jeder x beliebigen Stelle stehen



Hmmm - Klar kann der an jeder beliebigen Stelle stehen. Dreht sich ja (hüstel).
Die Motoren hab ich jetzt seit über 25 Jahren geschraubt. (LJ80/410/413/Sam).

Wenn es gaaanz genau sein soll muß alles auf Markierung gestellt werden sowie zumindest die erste Zündkerze raus um sicher zu sein das der erste auf OT bzw. 10°vOT steht. Soll ich jetzt dem Themenstarter dazu raten die Verkleidung des Zahnriemens zu entfernen und alles durch zu gehen? Bei Alphabetisierter Anfrage???

Nö - der hat jetzt meine Tel um direkt am Objekt nen Support zu geben.
Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 13.03.2020 02:25:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zitat:
Wenn es gaaanz genau sein soll muß alles auf Markierung gestellt werden sowie zumindest die erste Zündkerze raus um sicher zu sein das der erste auf OT


tut mir Leid, aber das ist auch falsch, die Zündkerze raus hilft auch nichts, ist ja kein Zweitakter

dann kannst zwar ertasten ob er auf OT steht, aber nicht nach welchem Takt, einzige sichere Methode ist, Ventildeckel runter

für jemanden der 25 Jahre schraubt solltest du das wissen

deswegen hab ich ja gesagt, wenns nicht passt, Kabel alle um zwei weiter stecken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Hochborn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 13.03.2020 05:58:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Einfacher Tip!
Zündkerze Zylinder 1 raus.
Ratsche auf die Kurbelwelle.
Finger ins Kerzenloch und KW drehen!
Kommt Luft, wenn er auf OT geht, dann hast du zünd OT.
Ist ganz einfach.
Du kannst hinten an der Schwungscheibe OT kontrollieren, das es exakt dort steht, wo er soll.
Könnte ja sein, das sich die Riemenscheibe vorne verdreht hat.
Wehre nicht der 1. Keil, der abgeschoren ist.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 13.03.2020 16:58:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

stimmt, mußt nur die passenden Wurschtlfinger haben Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
falke
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Westerwald
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Sj 410
BeitragVerfasst am: 13.03.2020 17:33:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

DerGlonntaler hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wenn es gaaanz genau sein soll muß alles auf Markierung gestellt werden sowie zumindest die erste Zündkerze raus um sicher zu sein das der erste auf OT


tut mir Leid, aber das ist auch falsch, die Zündkerze raus hilft auch nichts, ist ja kein Zweitakter

dann kannst zwar ertasten ob er auf OT steht, aber nicht nach welchem Takt, einzige sichere Methode ist, Ventildeckel runter

für jemanden der 25 Jahre schraubt solltest du das wissen

deswegen hab ich ja gesagt, wenns nicht passt, Kabel alle um zwei weiter stecken


Ja - weiß ich. Nur zerlegen wir jetzt das Ursprungsthema komplett.
Schade drum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Suzuki
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen