Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Ssangyong Musso Grand


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Sonstige Marken und Typen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fuchs89
Großer Diktator
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Göttingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 42 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny VVT +85mm '05
2. Deutz D-4006 '71
3. Honda CB250RS '86
4. Yamaha SR500 '80
5. Fahrrad für viel Dreck
6. Fahrrad für weniger Dreck
BeitragVerfasst am: 27.02.2020 08:13:07    Titel: Ssangyong Musso Grand
 Antworten mit Zitat  

Moin!

Da stand doch tatsächlich mal wieder was interessantes in der FAZ (Technik und Motor). Hat schonmal jemand in der Karre drin gesessen? Man könnte ja meinen, es gäbe im Fond wenigstens die Andeutung von Beinfreiheit - Anders als in Amarok, L200, Navara, Hilux etc. pp.

Ich find das Auto urig und freue mich über regen Austausch Vertrau mir

Gruß

_________________

Navigator, Bedenkenträger, Protokolleur und Innovationsbeauftragter beim Матт Еагле Раллы Комбинат
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 27.02.2020 09:40:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

„Beinfreiheit auf Kosten der Sitzlänge“ bedeutet eigentlich nur mehr Beinfreiheit für Kleinere. Die Großen haben zusätzlich zur geringen Beinfreiheit auch noch den Komfortverlust der kürzeren Sitzfläche.
Ich hab leider keinen Händler mehr in der Nähe. Sonst würde ich mir ihn mal ansehen.

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Landylothar
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender, was sonst ?!?
BeitragVerfasst am: 29.02.2020 02:30:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

https://www.kfz-betrieb.vogel.de/ssangyong-verlaengert-den-musso-a-902741/?cmp=nl-431&uuid=985D276F-6454-45B0-993E-351F4F79A4C6
...hier gibt es weitere Infos...

.....Scheint wohl ausreichend groß für eine Aufsetzkabine zu sein.

Schönen Gruß

Lothar

_________________
...immer noch die Schlüsselszene aus einem der wichtigsten Spielfilme aller Zeiten:
https://www.youtube.com/watch?v=EDAA5o6xMc4
"It's not about money, it's about sending a message".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bierkutscher
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2019
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Ssangyong Rexton 2.2
BeitragVerfasst am: 01.03.2020 12:46:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Fahre zwar nicht den Musso, aber den Rexton. Die beiden sind ja "fast" gleich. Zwinker
Platz haste dort satt und genug. Sowohl vorne als auch hinten. Gut, beim Rexton kann man noch die Rückenlehne hinten verstellen.
Über den Musso hatte ich damals auch nachgedacht. Da es den dato nur als "Kurzversion" gab, fiel der aber wieder raus.

Was das Fahrverhalten angeht, kann ich zum Musso nichts sagen, weil ich ihn nicht gefahren bin.

Der Punkt Händlernetz, ja ok. Ist ggf. etwas dünn. Muss aber jeder für sich wissen. Ich habe im Umkreis von 40km drei Werkstätten, somit war das kein Problem für mich.

2.2l mit 181PS (400Nm beim Schalter) reichen absolut um die Masse in Fahrt zu bringen. Genau das, was man zum gemütlich dahingleiten braucht.
Ab 140km/h wird der Motor jedoch lauter.
Reisekomfort ist top! Lange Strecken, kein Problem. Sitze ordentlich bequem. Ich habe Stoff. Bei Leder gibt´s ja noch Heizung und Lüftung hinzu.
Wegen des Leiterrahmen ist aber zu bedenken, daß Querfugen etwas mehr durchkommen.

Verbrauch, wie immer ´ne Frage des rechten Fußes. Alles drin, von 7-11 Liter.
AdBlueverbrauch ist nicht die Rede wert.

Kommt als reiner Hecktriebler. 4H während der Fahrt zuschaltbar, arbeitet so wie´s soll. 4L im Stand zuschaltbar, arbeitet ebenfalls ordentlich.

Mit Unterfahrschutz ist nur der Motor ausgestattet, jedoch nur so´n Kunststoffzeugs. Der Handel bietet aber Stahl und Alu für Motor, Antriebsstrang und Tank.

Bei weiteren Fragen, einfach melden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Sonstige Marken und Typen
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen