Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Schreiben Anhängelast GMC / Chevrolet k30

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 24.10.2019 14:15:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

84m1009 hat folgendes geschrieben:
Dein M1010 hat vorne eine Dana 60 und hinten ein GM 14 Bolt Achse mit einer Übersetzung von 4.56:1 so wie alle Cucv's ausser dem M1009 Blazer. M1008, 1010, 1028 und 1031 sind alle gleich.



Es gibt halt leider kein offizielles (Army) Schreiben wo dies belegt

und ich dann einfach den Tüv vorlegen kann ...

... ich muss es halt irgendwie beweisen können.


Das Opel Schriftstück ist schon mal die halbe Miete ... aber halt "nur" die halbe ...


aber zu mindestens was handfestes.


Es wird wohl darauf hinauslaufen das ich mit Wagenheber und Kreppband zum Tüv fahre


und hoffe das er das mitmacht und so übernimmt ... Obskur



.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 24.10.2019 14:27:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.



Habe nen guten Bekannten wo mal einen Suburban hatte,
der hat mir eben das geschrieben ... :




i=nG:nA

nG > Getriebeausgangsdrehzahl (also die Drehzahl der Gelenkwelle)
nA > Drehzahl der Antriebsräder

Kleb ein Fähnchen auf die Kardanwelle und einen Punkt auf ein Antriebsrad. Kardanwelle drehen, ein Rad festhalten und Umdrehungen zählen, in die Formel einsetzen, fertig.

Da Du ja zwei mögliche Übersetzungsverhältnisse vorgegeben hast, kann das nicht so schwierig sein...



.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
84m1009
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Monsheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 1984 Blazer M1009
2. 1963 Kaiser Jeep M35A2
BeitragVerfasst am: 24.10.2019 19:43:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Setz dich doch mit dem Fromm in Verbindung, der kann bestimmt was machen

_________________
Gruß
Sascha

Alt, langsam und im Weg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 25.10.2019 00:09:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

84m1009 hat folgendes geschrieben:
Setz dich doch mit dem Fromm in Verbindung, der kann bestimmt was machen



Stimmt, auch ne Idee ... Thanks.


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 31.10.2019 23:32:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.



Der Fromm konnte mir auch nicht helfen ... Nee, oder?


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 04.12.2019 16:27:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.


Alles nicht (mehr) so leicht ...

da jetzt Opel nicht mehr zu GM gehört sonder zu PSA ...



Ich war heute bei vier verschiedenen TüV´s mit dem Schreiben ...

... keine Chance,

dem einen war das Datum zu alt

der andere wollte das die Fahrgestellnummer mit meinem Fahrzeug übereinstimmt ... u.s.w Hau mich, ich bin der Frühling u.s.w



Ein guter Bekannter von mir arbeitet schon lange bei Opel,

er wird sich der Sache mal annehmen, aber versprechen kann er mir nix ...

bin mal gespannt wie es weitergeht ...


3,5 Tonnen hab ich ja jetzt schon eingetragen ... bin aber "scharf" auf die 4082kg


warum soll ich 582 kg "herschenken"



PS: der Mitarbeiter der dieses Schreiben 2009 unterzeichnet hat arbeitet anscheinend noch bei Opel,

das ist schon mal gut ... die Daten wird er damals ja von irgendwo her gehabt haben ...


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 04.12.2019 16:32:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.


Ach so,

Morlock Motors bekommen für ihre K30 anscheinend auch nur 3,500kg

habe eben mal angerufen ... laut Aussage Ingo.


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sackgesicht
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 04.12.2019 19:49:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Chevy-Alex hat folgendes geschrieben:
.



3,5 Tonnen hab ich ja jetzt schon eingetragen ... bin aber "scharf" auf die 4082kg


warum soll ich 582 kg "herschenken"


.


Wenn der Anhänger nur auflaufgebremst ist darf aktuell legal nicht mehr wie 3500 kg angehängt werden. Es gibt da noch ein paar die mit höheren Werten aus früheren Zeiten unterwegs sind. Ich behaupte mal solange da keine durchgehende Bremse, also Druckluft oder ähnliches, verbaut ist wird Dir keiner mehr wie 3500 kg eintragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 05.12.2019 09:17:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sackgesicht hat folgendes geschrieben:
Chevy-Alex hat folgendes geschrieben:
.



3,5 Tonnen hab ich ja jetzt schon eingetragen ... bin aber "scharf" auf die 4082kg


warum soll ich 582 kg "herschenken"


.


Wenn der Anhänger nur auflaufgebremst ist darf aktuell legal nicht mehr wie 3500 kg angehängt werden. Es gibt da noch ein paar die mit höheren Werten aus früheren Zeiten unterwegs sind. Ich behaupte mal solange da keine durchgehende Bremse, also Druckluft oder ähnliches, verbaut ist wird Dir keiner mehr wie 3500 kg eintragen.




Das es geht sieht Mann ja auf Seite eins ...

Und wie ich schon geschrieben habe:

" Der andere wollte das die Fahrgestellnummer mit meinem Fahrzeug übereinstimmt "

... "bin am Ball" ... wir werden sehen ...


Bis ich die Flinte ins Korn werfe ist es schon zu Brot verarbeitet ... Ja


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 17.01.2020 09:08:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.



Hatte gestern bei dem neuen den Tüv Termin ...

es sieht gut aus bis jetzt ...

er will mir nächsten Donnerstag die Traktor-Kupplung eintragen, aber nur mit 4 Tonnen  Grins

Fotos hat er schon gemacht ... auf die Gugelkopf Kupplung will er mir "nur" 1.400 Tonnen

Zugkraft eintragen ... der D-Wert sei bei der Traktor-Kupplung zu nieder ...  Hau mich, ich bin der Frühling und der Chevy zu schwer.







Irgendwas findet ja jeder von denen  ...  Wut


Egal, ich hab ja noch ne andere Kupplung mit Tüv zum einstecken

die darf 3,500 Tonnen ziehen auf dem Gugelkopf ...




.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holgi
Buford t´ Justice
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005


Fahrzeuge
1. 85er Chevy PickUp M1008
2. 2018er Toyo GRJ71-Ist aber HolgisTINA
3. 64er McCormick D326
4. 78er Yamaha DT 250
5. 2011er Utopia Silbermöwe
6. 97er tägliche Wichsschüssel namens Polo
BeitragVerfasst am: 17.01.2020 09:29:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sei doch froh, daß sie Dir "nur" 4to eintragen.

Ich bekamm nur 3to eingetragen, trotz GM-Schreiben und Vorlage der Papiere eines anderen M1008 mit 3.5to.
Aber das ist halt Hessen.

War zwar ärgerlich, aber im Prinzip war es mir egal, hauptsache ich hatte irgendwas als Anhängelast drinstehen.

_________________
"Du spinnst doch, was willst Du denn mit dem dicken Ami, der braucht doch viel zuviel Sprit?!"-->Pause-->"Ich darf den dann aber mal fahren, gell!!!???"
Nach dem Fahren mit fettem Grinsen im Gesicht: "Naja, is aber schon ne geile Karre!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 17.01.2020 10:07:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.

Es gibt die haben sogar angeblich 5. Tonnen eingetragen ... deswegen : Grins Hau mich, ich bin der Frühling Nee, oder?

Klar, 4.Tonnen ist besser wie 3,5 Tonnen und wegen 82kg mache ich kein Fass auf,

da ich aber auch mal ne Traktor-Rolle anhängen will

und sowas schnell über 3,5 Tonnen steigt war mir das wichtig ... Smile

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. K30 M1010 Ambulance 1985 6,2 Liter Diesel V8
BeitragVerfasst am: 29.01.2020 11:08:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.




"Ich mach den Deckel drauf" ... Wut

... nach vier verschiedenen Tüv-Prüfer hab ich keinen Nerv mehr für das Thema ... Hau mich, ich bin der Frühling


Die 4082kg Zuglast sind in meinem Fall nicht möglich

selbst mit nem guten Kontakt zu Opel ...

die jetzt aber zu PSA gehören

und damit das 4082kg-Schreiben sich anscheinend in Luft auflöst.


Eine Traktor Rolle dürfte ich aber angeblich trotzdem ziehen (mit schwarzen Nummernschild)

aber halt nur bis 3,5 Tonnen ...

Na ja, ich kann ja zufrieden sein mit dem was ich jetzt habe :


13 : Stützlast 250 kg ... (Wichtig wegen der Motorradbühne die als nächstes kommt)

0.1 : Zugkraft 3,5 Tonnen - 0.2 ungebremst

S.1 : 8. Sitzplätze







.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen