Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Dakar/FIA Kit- Car
Auf HDJ 80/100 Basis

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye und Trophy Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 14.01.2020 06:35:32    Titel: Testvideo
 Antworten mit Zitat  

Das Video vom Bilster Berg ist bei Youtube online:

https://youtu.be/ApJrKql5tb0

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 16.01.2020 18:08:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Supergeil YES YES YES

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 27.01.2020 06:30:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Am Freitag geht es los. Die letzten Arbeiten laufen, jetzt am Wochenende habe ich das Armaturenbrett komplettiert.
Weil zeitgleich zu meiner Bestellung die Dakar in vollem Gange war, hat sich die Auslieferung der Tripmaster ziemlich hingezogen, aber es ist noch alles einigermaßen rechtzeitig angekommen. Der Ralf hat am Wochenende noch "mal eben kurz" das zugfahrzeug, einen Toyota HZJ 105 verturborisiert. Mit Anhänger ist so eine Kiste als Sauger die Neuerfindung der Langsamkeit. Äähhm.....mit Turbo aber auch.....

Hier die beiden Easytrips und das Trainingsnavi.
Für Tunesien habe ich jetzt mein Garmin 276CX reingeschraubt, für F.I.A. Rallies wird das dann gegen ein Unik II getauscht.



Der Fahrer hat als Tochteranzeige einen GPS-Repeater auf dem er bei Kompasskursen die Richtung angezeigt bekommt, das erspart dem Beifahrer viel Gesabbel.
Ansonsten dient das Ding nebenbei noch als Kompass und als Tacho mit Geschwindigkeitswarner.
Macht im Prinzip das Gleiche wie ein ICO-Rallyemax, wird aber zusätzlich mit den Richtungsdaten aus dem Unik II GPS versorgt.


_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 27.01.2020 06:45:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Schaut aufgeräumt aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 10.02.2020 10:10:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wie geplant, waren wir vom 31.01. bis zum 09.02. in Tunesien zum Testen.
Um es vorweg zu nehmen: insgesamt ein voller Erfolg.
Bis Tunis stand die Kiste auf dem Anhänger. In Tunesien sind wir dann auf eigener Achse gefahren.
Zuerst waren wir zwei Tage in Douz zum Fahrwerk abstimmen. Direkt neben der Landstraße führt die alte Piste nach Ksar Ghilane, die eignet sich hervorragend zum Testen, man kann mit dem Serviceauto einfach parallel auf dem Asphalt fahren und schauen was das Fahrwerk macht.
Gewohnt haben wir im Hotel El Mouradi in Douz, dort haben wir auch im hoteleigenen Carport das Fahrwerk zerlegt, Federn getauscht und das Dämpfersetup angepasst.
Am dritten Tag sind wir zum um Sand spielen nach Ksar Ghilane gefahren, da waren wir quasi die einzigen Touristen mit eigenem Allradauto.
Auf dem Programm standen Roadbookfahrten nach alten Rallye Roadbooks. Da ich in den letzten Jahren ziemlich oft da unten war, habe ich quasi für jede Piste ein passendes Roadbook. Mußte aber feststellen, daß einige Stücke der schönen schnellen Pisten mittlerweile asphaltiert sind. Aber es gibt immer noch genügend Sachen die man da fahren kann.
Dann haben wir dann nochmal Dämpfer zerlegt und auch den vorderen Stabilisator anders eingestellt, es gilt ja immer einen guten Kompromiss zwischen Dünentauglichkeit und schnellen Pisten zu finden, ohne daß man zwischendurch am Fahrwerk rumstellen muß.
Da in den Tank 420 Liter passen, ist der Gewichtsunterschied zwischen vollem und leerem Tank fahrwerkstechnisch nicht ganz leicht in den Griff zu bekommen.
Die Sandfahrten haben wir dann im nahegelegenen Camp Zmela absolviert, dank geländetauglichen Serviceautos kein Problem dort schnell hin zu kommen. Wobei man ganz ehrlich gesagt bei vorsichtiger Fahrweise auch mit einem zweiradgetriebenen Bus oder PKW dort hin kommt.
Das Auto fährt wirklich hervorragend, durch den langen Radstand und das 4-Link-System an der Hinterachse läuft die Fuhre unglaublich stabil geradeaus.
Im Sand fährt sich der Bolide auch wirklich gut. In den ganz kleinen "Arschlochdünen" vor Ksar Ghilane muß man zwar leichte Abstriche in Sachen Handlichkeit machen, ist aber überhaupt nicht dramatisch.
Die große Bauchfreiheit und guten Böschungswinkel zahlen sich da absolut aus. Die Sperre in der Hinterachse verrichtet absolut unauffällig ihren Dienst, dazu gibt es nichts weiter zu sagen, außer daß die einfach das macht was sie soll.
Leistungsmäßig muß man sagen, daß der Diesel in wirklich jeder Situation mehr als genug Dampf hat. Durch den 39mm Restriktor vor dem Turbolader müssen wir aber nochmal auf den Prüfstand und die Fahrbarkeit des Motors noch weiter verbessern. Bei ganz tiefen Drehzahlen könnte mehr Drehmoment zur Verfügung stehen, das sollte aber bei einem 4,2 Liter Diesel nicht zum Problem werden.
Die Wettbewerbsreifen die uns GITI-Tires zur Verfügung gestellt hat tun ihr Übriges zur Performance. Selbst mutwilliges schnelles Fahren mit zu wenig Refendruck in Schotter und Steinen konnten den Reifen nichts anhaben. Meinerseits eine ganz klare Empfehlung. Das Profil entspricht ziemlich genau dem AT-Profil der Michelin Wettbewerbsreifen.
Jetzt im Winter ist der Sand natürlich im Vergleich zum Sommer betonhart. Aber auch wenn man mutwillig in die weichen Stellen reingefahren ist, macht der Reifen einen extrem guten Eindruck. Bleibt noch abzuwarten was der Reifen später am freien Markt kosten soll, aber das ist am Ende zweitrangig. Die Performance zählt.
Wie zu erwarten war, haben wir eine umfangreiche to-do-Liste mit nach Hause gebracht, die müssen wir jetzt abarbeiten.
Aber alles nichts dramatisches, das Fahrzeugkonzept an sich hat sich absolut bewährt.
Bei nächster Gelegenheit soll es dann ein zweites Mal nach Tunesien gehen, Erfahrung kommt ja bekanntlich von Fahren.
Fotos stelle ich in den kommenden Tagen ein, da muß ich erst mal einiges sichten und die Fotos von 5 Leuten mit zig verschiedenen Kameras sortieren.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 10.02.2020 11:29:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hier ein Link zur Vision-Racing Seite mit ersten Bildern, da werden jetzt auch nach und nach alle Videos eingestellt

https://vision-racing.de/aktuelles/

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 10.02.2020 20:22:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hier schonmal ein paar der versprochenen Bilder:










_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Rosenheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 11.02.2020 08:19:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für den Bericht, bin auf weitere Bilder gespannt!

Ich weiß ja, dass die Reifengröße durchs Reglement festgelegt ist - aber durch die Breite des Wagens sehen die irgendwie ziemlich klein aus, das ganze Auto fast unauffällig seriennah -gerade von vorne, neben diesem Pistencafe. Kaum zu glauben, dass da richtig Renntechnik drinsteckt. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 25.02.2020 07:34:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Holger hat den Tunesien-Bericht fertig.

https://vision-racing.de/wp-content/uploads/2020/02/Vision-Racing-Test_VR4580_Tunesien.pdf

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 25.02.2020 13:09:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Scheint erfolgreich gewesen zu sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fussel
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: neuerdings auf Arbeit, sonst Spremberg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. XJ 4,0 PickUp Umbau
2. RAM 2500
3. Subaru Baja
4. Forester D
5. Kawasaki ATV
BeitragVerfasst am: 25.02.2020 14:13:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für den Bericht YES

_________________
Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 03.03.2020 11:51:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Am Wochenende wird das Auto hier zu sehen sein:
https://www.toyota-collection.de/de/home.php
Ich denke, da ist bestimmt noch das eine oder andere interessante Auto dabei.

Ende des Monats ist das Auto dann in Kalkar auf der Offroad-Messe zu sehen.
In Kalkar werde ich selbst nicht zugegen sein, ich bin währenddessen auf der Tuareg Rallye in Algerien. (es sei denn die Rallye wird wegen Corona-Virus abgesagt.....)
Aber die Kollegen von Vision-Racing, re-Suspension und Matsch&Piste sind alle auf der Messe.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marco4x4
Dipl. Pfuscher
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Berlin...mal wieder
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. VW T3 Syncro Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 08.03.2020 21:33:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Noch bevor ihr abgeladen hattet würdet ihr gespottet und bei Facebook/Offroad Deutschland Gruppe gepostet.

Wird das Fahrzeug auch in Bad Kissingen gezeigt?

_________________


https://www.facebook.com/rost.dompteur

https://www.facebook.com/OffroadLeichtbauManufaktur/?fref=ts
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mopic
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Mercedes GD350
2. Jeep TJ
3. McCormick D324
4. Jeep JKU Rubicon
BeitragVerfasst am: 09.03.2020 06:46:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Man kam in Köln in die Halle und sah eigentlich nur den VR4580.
Lag aber vermutlich daran, das er:
1. Direkt gegenüber dem Eingang war.
2. Das durchschnittliche Ausstellungsstück nur halb so hoch war. rotfl
Trotzdem bleibt es ein schönes Auto
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 09.03.2020 07:56:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

marco4x4 hat folgendes geschrieben:
Noch bevor ihr abgeladen hattet würdet ihr gespottet und bei Facebook/Offroad Deutschland Gruppe gepostet.

Wird das Fahrzeug auch in Bad Kissingen gezeigt?


Ob das Auto in Bad Kissingen steht, weiß ich noch nicht. Das hängt stark von den geplanten Rennaktivitäten für dieses Jahr ab.
Mal sehen, was wegen Corona noch alles ausfällt. Die Tuareg-Rallye wurde ja zum Beispiel letztes Wochenende abgesagt.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Rallye und Trophy Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter =>
Seite 8 von 9 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen