Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Markise,welche und wie habt Ihr's gemacht? (Mercedes G lang)


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CarstenKausB
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2008
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 244 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mercedes G
BeitragVerfasst am: 30.07.2019 13:34:48    Titel: Markise,welche und wie habt Ihr's gemacht? (Mercedes G lang)
 Antworten mit Zitat  

Hallo Zusammen,

ich drehe mich im Kreis,..
Bisher haben wir eine Bauplane und ein paar Zeltstangen in einer Kiste dabei. Leicht, billig, nervig im Regen auf-/abzubauen, sowie einen billigen Strandsonnenschirm zum Schatten spenden

Sonnenschutz ist schön, aber Nebensache, hauptsächlich geht's darum Regenschutz zu haben, da wir nur im/auf dem Auto schlafen, ansonsten sich aber alles vor der Tür abspielt.

Die Möglichkeiten, zwischen denen mein Hirn unkontrolliert hin und her springt:

1.Bauplane in Luxus wäre mit einer Kederschiene am Dachzelt und weiterhin mit Zeltstangen in 270° um's Auto.
Vorteil: Leicht, billig, links und rechts anbringbar. Nachteil: (Im Regen/Wind besonders) nervig auf- u. abzubauen. Nasse Plane im Auto (in Kiste mit anderem Zeugs), bei harten Böden (z.B. Fels oder Stellplatz) unbrauchbar

2. Faltpavillon in 3m x 3m.
Vorteil: Gibts ab ~50,- EUR, lässt sich unabhängig vom Auto aufstellen (auch über der Motorhaube, falls notwendig), ordentlich nutzbare Fläche. Nachteil: Muss auch abgespannt, bei harten Böden auch problematisch, rund 120cm x 25cm x 25cm müssen im Auto verstaut werden, auch nass..

3. Heckmarkise
Vorteil: Bisschen Wetterschutz/Sonnenschutz beim Räumen im Heck, ggf Kochen an Hecktür (habe da noch keinen Tisch), bleibt aussen, nichts nasses im Auto.
Nachteil: Reicht max für eine Person, muss abgespannt werden, harte Böden..

4. Seitliche Markise
Vorteil: Mehr Platz als bei der Heckmarkise. Höhenverstellbar für besseren Wetter-/Sonnenschutz. Bleibt auch draussen. Nachteil: Heck ist ungeschützt, Muss auch wieder abgespannt werden, harte Böden...

5. 270° Awning
Hier würden mich nur die Selbsttragenden interesserien. Die Alu-Cab scheint in diesem Segment der Klassenprimus zu sein.
Vorteil: Heck und Seite wettergeschützt, ratzfatz auf- u. zusammengeklappt, beibt draussen, nichts nasses im Auto Nachteil: nicht höhenverstellbar (würde bei mir auf ca 2,10 montiert sein), schwer, länger als die G-Regenrinne, steht also nach vorne über, Lücke zwischen Markise und Heck, teuer


Was habe ich vergessen und was hat sich bei Euch bewährt?

Viele Grüße,

Carsten

_________________
SICK OF IT ALL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Murmel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Themar


BeitragVerfasst am: 30.07.2019 14:14:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Grüße

Ich hatte im Lauf der letzten Jahre Variante 1, 2, 4 und derzeit Nr.5. Die Alucap ist echt der Hammer. 15 Sekunden und Du stehst im Trockenen. Werde mir auch noch die Seitenwände dazu holen. Von allen Markisen ist die der Burner. Klar der Kaufpreis ist nicht gerade ein Schnapper. Mit etwas Geduld findet man mal auch eine Gebrauchte im Netz.
Ich hatte auch aus Geldgründen erst die 270 Grad Abanico .... für mich, der morgens weiterzieht unbrauchbar.

Gruß Rene

_________________
Vertraue nur deinem Arsch, denn der steht immer hinter Dir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


BeitragVerfasst am: 30.07.2019 15:44:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Unterschreibe ich komplett. Alu-Cab, tut einmal kurz weh, danach nur noch geil. Erst recht die Seitenwände. Die sind eigentlich obzön teuer, aber wenn du mal zwei Tage Regen hast kann das den ganzen Urlaub retten die Dinger eingepackt zu haben.



Für die Lücke zwischen Heck und Markise gibts nochmal ne Zusatzplane, das ist das einzige wo ich sagen würde das kann man auch selbst mit ner Kederschiene basteln. Ist aber im Vergleich zum Rest dann eh fast geschenkt.

_________________
Ignore whatever is written about you good or bad.
Do not listen to anybody. Mistrust people who call themselves 'expert'.
If someone peers over your shoulder, jump up and hit him in the face.
Do not discuss your work, there's nothing to say about it.
Do not ask yourself why you build or for whom you build, but build instead as if each of your projects could be your last.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


BeitragVerfasst am: 30.07.2019 17:05:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  


_________________
Ignore whatever is written about you good or bad.
Do not listen to anybody. Mistrust people who call themselves 'expert'.
If someone peers over your shoulder, jump up and hit him in the face.
Do not discuss your work, there's nothing to say about it.
Do not ask yourself why you build or for whom you build, but build instead as if each of your projects could be your last.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fennek
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2019
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Wrangler
BeitragVerfasst am: 30.07.2019 22:11:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi zusammen,
dagegen kann ich mit meiner Rhino Rack Sunseeker II nicht anstinken, mir reicht sie aber soweit. Es gibt sie in 2m und 2,5m Länge und ist in wenigen Minuten aufgestellt, aber hey, wir ham doch Zeit beim Reisen, da zähle ich nicht die Sekunden. Sie ist im Zweifelsfall aber auch erweiterbar mit Frontplane oder Oztent Anbauzelt Tagalong (da bleiben die Sachen dann bestimmt auch trocken). Eine 270* Variante gibt's auch von Rhino Rack.

Good Life!
Harry

_________________
chase SUNSETS not PAYCHECKS!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Norman
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Hilux Doka
BeitragVerfasst am: 31.07.2019 19:54:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi, ich habe nun schon die Zweite von Prime-Tech. Die Erste war 1,80 m lang, die konnte ich noch alleine aufbauen. Die jetzige ist 2,5 lang, da muss man schon zu zweit sein. Bin voll zufrieden, top Preis-Leistung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Meister
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Berlin
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 280GE
BeitragVerfasst am: 31.07.2019 20:57:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,
das die Alu Cap nur gut ist kann ich so nicht bestätigen. Bei zwei Freunden ist das Gestell bei Wind genau an der Lasergravur gebrochen. Der wie ich finde auch grosser Nachteil ist das sie nicht in der Hôhe verstellbar ist, somit scheint einem die tiefstehende Sonne komplett durchs Auto.
Auch die nicht vorhandene gute Lösung mit dem Spalt der Hecktüre ist in dem Preissegment wohl eher ein Witz.
Ich habe mich vor 2 Jahre für den RHS DRIFTA RAPID WING AWNING KIT entschieden.
Bin damit voll zufrieden und dieser hat keins der genannten Nachteile.
Ausser es dauert evtl. 2 - 5 min. länger beim Auf und Abbau das ist ja nun kein Faktor im Urlaub.
Gruss Meister
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


BeitragVerfasst am: 31.07.2019 21:56:39    Titel: Re: Markise,welche und wie habt Ihr's gemacht? (Mercedes G l
 Antworten mit Zitat  

CarstenKausB hat folgendes geschrieben:

Hier würden mich nur die Selbsttragenden interesserien.


Ab ner gewissen Windstärke muss man natürlich selbst bei ner Alu-Cab die Stützen ausfahren, das sollte vorher klar sein. Dann bricht da nix, das Ding ist superstabil. Aber die Möglichkeit das Ding freitragend zu nutzen möchte ich z.B. wegen Hund auf keinen Fall missen.

_________________
Ignore whatever is written about you good or bad.
Do not listen to anybody. Mistrust people who call themselves 'expert'.
If someone peers over your shoulder, jump up and hit him in the face.
Do not discuss your work, there's nothing to say about it.
Do not ask yourself why you build or for whom you build, but build instead as if each of your projects could be your last.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wuerfelfan
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2015
Wohnort: Nähe Feinstaubparadies
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 19.11.2019 00:56:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich hatte eine normale Markise an der Seite und hinten mit Seitenteilen und Frontteilen.
Toll wenn aufgebaut aber sehr langwierig bis auf- oder abgebaut.
Bin dieses Jahr auf die Batwing von Rhinorack umgestiegen. Habe dazu 2 Vorderteile der Sunseeker Markise 2.5m dazugekauft (2 hatte ich bereits) und bei diesen an die Seiten jeweils einen Reißverschluss genäht (genau wie die originalen von Rhinorack an der Oberseite). Damit kann man die Seitenwände in Minutenschnelle installieren, wenige Heringe unten rein und fertig.
Das Ganze hat sich auch bei etwas Wind sehr bewährt - echt schnell auf- und abgebaut und riesen Wohnkomfort..

Grüße

Hannes

_________________
Heute schon gewürfelt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kleisterfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 21.11.2019 20:31:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen,

das Thema hat sich jetzt sehr auf Markisen verdichtet - wenn ich das Eingangspost richtig verstanden habe, sind ja durchaus auch noch andere Alternativen diskutabel. Und denen rede ich das Wort. Ich finde diese Markisen alle nicht toll, und habe deshalb entsprechende Überlegungen immer wieder verworfen (mein Auto: Pajero V20 lang, 160 cm Roofrack). Die Gründe:

- Unflexibel hinsichtlich des Stellplatzes, da auf eine Seite festgelegt.
- Wenn es einigermaßen windig wird, z.B. im Gewitter etc., muss ich die auch abspannen, und hab dann richtig was zu tun.
- Bietet ohne Seitenwände nur Schutz von oben.
- Teuer. Und wenn sie zu Bruch gehen, noch teurer.

Wir schlafen auf einem faltbaren Ausbau im Auto und fahren seit Jahren folgendes Konzept:

- Wenn gutes Wetter, gar nichts. Wir wollen ja ohnehin eher frei stehen, Markisen erregen dabei eher Aufmerksamkeit. Freier Blick in die Sterne, gegen den Tau ein guter Parka.
- Gegen leichten Regen oder als Sonnenschutz ein sextagones Sonnensegel, z.B.: http://eurotrail.info/de/producten/sonnensegel-fuer-autos-carside/ Geht je nach Stellplatz und Windrichtung links, rechts, oder hinten am Roofrack anzubringen, ist flexibel vorn oder seitlich schräg abspannbar. Kostete 60 Euro, soweit ich mich erinnere. Bietet gut abgespannt auch bei ziemlichem Dreckwetter noch einigen Schutz.
- Bei schlechterem Wetter ein Heckzelt von Oceancross Modell Apache: https://www.ocean-cross.de/index.php?r=product/show&id=59 Kostet aktuell 229 Euro, ich habe es noch für 185 gekauft. Relativ schnell aufgebaut und sehr funktional.
- Bei richtig schlechtem Wetter über booking.com kurzfristig eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus oder Hotel gebucht, gerne größer und muss auch nicht billig sein. Komfort zwischendurch ist auch was wert.

Die Abspannerei bei diesen Lösungen war für mich noch nie ein Problem. Wenn in den Boden nichts reingeht, nehme ich Felsbrocken, Steine oder meine Alukisten und schlinge da die Leinen drumherum.

Gruß Hermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen