Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Felge für Oldtimer und 33x12,5er


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gefahrenhorst
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2019


...und hat diesen Thread vor 49 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 29.09.2019 22:58:54    Titel: Felge für Oldtimer und 33x12,5er
 Antworten mit Zitat  

Moin,

hab mich jetzt mal hier angemeldet, weil ich einfach nicht so richtig weiter komme.

Ich hab eine Toyota LC HJ61 Bj.89, und er hat ein H-Kennzeichen. Und das ist ein bisschen mein Problem. Ich würde gern 33x12,5r15 montieren, dafür brauche ich aber mind. eine 8,5 breite Felge. Meine Originalen sind aber nur 7 breit. Um das H-Kennzeichen nicht zu verlieren brauch ich auch eine ABE die von 1999 oder eher ist. Add-on wäre das es eine Stahlfelge ist.

Jetzt die große Frage, welche Felge fällt euch ein, die ich dafür nutzen könnte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tonito
jaja ... ich überleg ja noch!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Bergheim
Status: Online


Fahrzeuge
1. TOYOTA LandCruiser BJ70 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. DATSUN 1300 L510 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. BMW 318ti E36 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 30.09.2019 09:40:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallihallo,

der gerne "Japanerlochkreis" genannte Lochkreis ist ja eigentlich von den Amis übernommen. Alte Chevy Blazer haben z.B. auch einen Lochkreis von 6x139,7 (6x5.5").
Vielleicht findest du damit etwas Zeitgenössisches. Ich fände z. B. DIE HIER auf einem J6 sehr sexy (ja, ich weiß, ist kein Stahl Hau mich, ich bin der Frühling und das mit dem Gutachten ist auch so eine Sache).

Grüße

_________________
RUST IS LIGHTER THAN CARBON FIBRE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RebelHeart
...a weng standesgemäß!
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Schmidmühlen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Frontera A Sport a weng standesgemäß
2. Ford Explorer XP1 4,0 V6 a weng standesgemäß
3. Ford Explorer ? V? Baustelle
BeitragVerfasst am: 11.10.2019 11:41:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich würde auf eine klassische Chromstahlfelge zurückgreifen. Die gibts zumeist in 8x15 oder 10x15.
Die 10er sind für 33x12,5 zulässig. Alternativ hatten früher mal die Yokohama Geolandar 33x12,50 eine Freigabe für 8"-Felgen, könnte sein daß das heute noch so ist...

_________________
NEIN, JUNGS SIND NIE ZU GROSS UM IM SANDKASTEN ZU SPIELEN... NUR IRGENDWANN MUSS DER SANDKASTEN SO GROSS SEIN, DASS DAS AUTO MIT REINPASST...


Claus (DirtyDuck): "Warum seid Ihr da raufgefahren...?"
Ich: "Ähm - weil wir Offroader sind...?!
Claus: "Hmmm... da kann ich jetzt nicht mal was dagegen sagen..."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gefahrenhorst
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2019


...und hat diesen Thread vor 49 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.10.2019 14:21:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin zusammen,
danke erstmal für den Input!

Ja es gibt da Felgen, aber das läuft wahrscheinlich auf blindes Kaufen der Felgen über ebay und dann Suchen nach einem Gutachten und dann zusätzliche Einzelabnahme.

Hab heute mit meinem Tüver gesprochen und ihm den Vorschlag gemacht, J8 Felgen in 8x16 zu nehmen. Waren in den ersten 10 Jahren des Fahrzeuglebens erhältlich. Gibt auch eine Einzelabnahme, aber das ist dann wohl mehr Formsache.

Drauf nehm ich dann 285/75r16, die wären ja in inch dann 32,8x11,2r16. Umso mehr ich über die Größe nachdenke, umso besser finde ich es eigentlich, da

- die 16er auch in jedem Busch zu bekommen sein sollen
- der Durchmesser ja fast gleich ist
- Die Breite mir eigentlich ganz gut gefällt, 20mm mehr als meine 31x10.5er aktuell finde ich ganz stimmig. Und 12,5 ist ja schon eher eine Walze, was dem klassischen Geländewagen mit H auch eventuell gar nicht so gut stände.

Gruß Arne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gefahrenhorst
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2019


...und hat diesen Thread vor 49 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.10.2019 14:24:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

RebelHeart hat folgendes geschrieben:
Ich würde auf eine klassische Chromstahlfelge zurückgreifen. Die gibts zumeist in 8x15 oder 10x15.
Die 10er sind für 33x12,5 zulässig. Alternativ hatten früher mal die Yokohama Geolandar 33x12,50 eine Freigabe für 8"-Felgen, könnte sein daß das heute noch so ist...


Der Geolander braucht auch mind. 8.5 inch Felgenbreite.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scorp
Nimmt uns noch ernst
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Chemnitz
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Isuzu Trooper V6
2. Opel Astra V6
BeitragVerfasst am: 14.10.2019 13:02:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

ich weiß ja nicht, was du für Reifen suchst, aber 33x10.5 sieht wahrscheinlich auch recht stimmig aus.
Die größe gibts aber leider nur als BFG MT. Die kannst du auch auf den 7" breiten Felgen fahren.

Gruß Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
micwill
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol W160 silver
2. Honda CR-V RD1
3. Patrol W160 white †
BeitragVerfasst am: 14.10.2019 15:23:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Scorp hat folgendes geschrieben:
ich weiß ja nicht, was du für Reifen suchst, aber 33x10.5 sieht wahrscheinlich auch recht stimmig aus.
Die größe gibts aber leider nur als BFG MT. Die kannst du auch auf den 7" breiten Felgen fahren.


Die gibts seit einer Weile schon auch als AT in der Größe...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tonito
jaja ... ich überleg ja noch!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Bergheim
Status: Online


Fahrzeuge
1. TOYOTA LandCruiser BJ70 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. DATSUN 1300 L510 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. BMW 318ti E36 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 14.10.2019 15:59:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

gefahrenhorst hat folgendes geschrieben:
Hab heute mit meinem Tüver gesprochen und ihm den Vorschlag gemacht, J8 Felgen in 8x16 zu nehmen. Waren in den ersten 10 Jahren des Fahrzeuglebens erhältlich. Gibt auch eine Einzelabnahme, aber das ist dann wohl mehr Formsache.

Drauf nehm ich dann 285/75r16, die wären ja in inch dann 32,8x11,2r16. Umso mehr ich über die Größe nachdenke, umso besser finde ich es eigentlich, da

- die 16er auch in jedem Busch zu bekommen sein sollen
- der Durchmesser ja fast gleich ist
- Die Breite mir eigentlich ganz gut gefällt, 20mm mehr als meine 31x10.5er aktuell finde ich ganz stimmig. Und 12,5 ist ja schon eher eine Walze, was dem klassischen Geländewagen mit H auch eventuell gar nicht so gut stände.

Gruß Arne


Hallo Arne,

genau die Kombi habe ich gerade auf meinem 1989er BJ70 ...



... die 8x16 ET0 vom J8 passen aber leider nicht ohne Spurverbreiterungen! Der Felgenrand kommt dann an die Gummimanschette vom Spurstangenkopf (unsere Achsen sind fast identisch).
Ich habe 5mm Spurplatten probiert, die reichen aber nicht, bei 10mm sind die Bolzen aber schon zu kurz.
Spurverbreiterungen unter 30mm decken die Bolzen aber wiederum nicht ab - Mindestmaß ist also eine 30mm Spurverbreiterung.
Ich weiß nicht, wie viel Koftlügel dann noch beim J6 übrig ist, um den Reifen abzudecken, aber beim BJ70 reicht das gerade so natürlich nicht mehr und es sind zusätzlich Kotflügelverbreiterungen/Gummilippen nötig. Wut

Solltest du dich irgendwann einmal zwischen Köln und Aachen verirrt haben, kannst du gerne bei mir halten und wir stecken die Räder mal zur Probe dran. Vertrau mir

Ähnlich zu den 33x10.5R15, könntest du auch 255/85R16 auf der originalen 6x16 ET0 fahren, die Auswahl ist aber genauso beschi**en (BFG MT, Toyo MT, Maxxis Bighorn MT, Maxxis Creepy Crawler MT).

Wenn du dich mit knapp 32" begnügen könntest, wären die Größen 235/85R16 (auf 6x16 ET0) und 265/75R16 (da leider auf irgend einer 7x16 [z. B. Dotz] oder der 8x16 J8 Felge) mit einer unglaublichen Fülle an möglichen Reifen zu einem vergleichsweise schmalen Kurs gesegnet.

_________________
RUST IS LIGHTER THAN CARBON FIBRE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gefahrenhorst
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2019


...und hat diesen Thread vor 49 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 14.10.2019 23:01:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin,

das ist ja ein guter Tipp, danke!

Kotflügel hab ich genug, da ich die originale Verbreitungen drauf hab. Da passen auch 12.5 in der Breite easy rein.

Vielen Dank für das Angebot, aber da komm ich nicht wirklich lang.

Btw hast du die J8-Felgen noch und möchtest sie los werden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tonito
jaja ... ich überleg ja noch!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Bergheim
Status: Online


Fahrzeuge
1. TOYOTA LandCruiser BJ70 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. DATSUN 1300 L510 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. BMW 318ti E36 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 14.10.2019 23:26:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Tag auch :)

nichts zu danken! Ja perfekt, dann kriegst du die 285er ja gut unter.
Ich habe die fünf Felgen noch, ja ... aber ich denke nicht, dass ich die derzeit veräußern möchte.
Die fünfte Felge für das Reserverad habe ich auch erst recht kürzlich über Tom's Fahrzeugtechnik (KLICK MICH) geordert - die verkaufen die Felge neu für 165EUR, der Kurs ist in meinen Augen noch verkraftbar.

Grüße

_________________
RUST IS LIGHTER THAN CARBON FIBRE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version
4. Nissan MD21 Single Cab KA24 (Projekt)
BeitragVerfasst am: 14.10.2019 23:41:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die 255/85R16 bekommst Du nicht mehr auf 6"-Felge eingetragen. Unter 7" geht nix.
Und ich will auch von der Größe weg, weil die Auswahl zu bescheiden ist.

Bei mir läuft es auch auf 33x12.5R15 raus, 8,5"-Felgen hab ich schon liegen.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tonito
jaja ... ich überleg ja noch!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Bergheim
Status: Online


Fahrzeuge
1. TOYOTA LandCruiser BJ70 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. DATSUN 1300 L510 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. BMW 318ti E36 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 14.10.2019 23:52:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für den Open Country MT gibt Toyo auf der Homepage eine Felgenbreite von 6-8" an.


Mit einem TÜV-Onkel habe ich das zugegeben allerdings auch noch nicht besprochen. Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
RUST IS LIGHTER THAN CARBON FIBRE!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen