Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Kombi CB und PMR


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 624 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 03.01.2018 13:58:20    Titel: Kombi CB und PMR
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen

Ich melde mich nach langer Zeit mal wieder mit einer Frage. Es geht ums Funk, habe seid langer Zeit mein „President Johnson II“ in Kombi mit der „President Columbus“ Antenne. Funktioniert soweit ganz gut.
Nur geht der Trent in richtung PMR Handfunkte da diese für die einfache Kommunikation funktionieren und für kleines Geld zu haben sind. Aus dem Grund habe ich mir mal 2 „Midland G9“ gekauft welche auch gut funktionieren. Aber ist mühsam… da hab ich eine schöne feste cb funkte im Auto und nutze diese fast nicht. Nun gibt es ja nen fast offizielles umbaukit fürs „Midland G9“ mit einer festen Antenne auf dem Dach. Ok, ne zweite Antenne wäre nicht das Problem aber noch ein Gerät mehr im Fahrerraum stresst mich da schon mehr. Vorallem hätte ich beim G9 umbau auch kein externes Sprechmikrofon so schön zum seitlich drücken.

Gibt es da ne schöne Kombilösung? Müsste ja eins sein bei dem ich vom „PMR 446“ den Bereich 446.00625 - 446.09375 MHz abdecken kann und dann „CB“ 26,965 - 27,405 MHz.

Grezz

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
PfadfinderWW
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Montabaur


Fahrzeuge
1. Nissan Pathfinder R51
2. Nissan Terrano 2,7
3. Nissan Terrano 3,0
BeitragVerfasst am: 03.01.2018 15:39:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Dahl,
Gerät z.B.:
http://www.wimo.com/icom-ic-7100-mobilgeraet_d.html
Antenne:
http://www.wimo.com/stealth-mobilantenne-kw_d.html
von dem Hersteller gibt es dann auch noch was das bis in den UHF Bereich geht - da kommt man aber nicht gut dran.

Ein Landsmann von Dir hat mir da eine eindrucksvolle Vorstellung gegeben - Sprechfunkverbindung vom Blue Eye (Süd Albanien) in die Schweiz.


Musst Du allerdings eine Amateurfunk Lizenz machen.

Gruß
Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 624 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 03.01.2018 16:40:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

PfadfinderWW hat folgendes geschrieben:
Hallo Dahl,
Gerät z.B.:
http://www.wimo.com/icom-ic-7100-mobilgeraet_d.html
Antenne:
http://www.wimo.com/stealth-mobilantenne-kw_d.html
von dem Hersteller gibt es dann auch noch was das bis in den UHF Bereich geht - da kommt man aber nicht gut dran.

Ein Landsmann von Dir hat mir da eine eindrucksvolle Vorstellung gegeben - Sprechfunkverbindung vom Blue Eye (Süd Albanien) in die Schweiz.


Musst Du allerdings eine Amateurfunk Lizenz machen.

Gruß
Jochen



Hehe vielen lieben Dank für den Link, aber ich glaube das ist für meine Ansprüche „leicht“ overkill.
Wie gesagt Konvoi und ein bisschen was aussenrum aber das wars. Oder wenn Frau oder ich zu fuss am erkundschaften ist und schnell was zum Auto funkten will. Die Reichweite von nem PMR Handfunke reicht mir ja im Grunde genommen, wenns ein bisschen mehr ist, ists auch gut, aber von Albanien in die CH…. Zwar beeindruckend, aber brauch ich nicht wirklich.

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Polaris ACE 570
BeitragVerfasst am: 03.01.2018 19:05:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

PfadfinderWW hat folgendes geschrieben:
Hallo Dahl,
Gerät z.B.:
http://www.wimo.com/icom-ic-7100-mobilgeraet_d.html
Antenne:
http://www.wimo.com/stealth-mobilantenne-kw_d.html
von dem Hersteller gibt es dann auch noch was das bis in den UHF Bereich geht - da kommt man aber nicht gut dran.

Ein Landsmann von Dir hat mir da eine eindrucksvolle Vorstellung gegeben - Sprechfunkverbindung vom Blue Eye (Süd Albanien) in die Schweiz.


Musst Du allerdings eine Amateurfunk Lizenz machen.

Gruß
Jochen



Ich will ja nicht stänkern, aber diese Tips gehen meilenweit an der Frage vorbei.
Sowohl der IC 7100 alsauch die sündteure Antenne sind reine Kurzwellengeräte.
Hier wurde nach cb und PMR gefragt, was Kurzwelle und UHF ist. das deckt der Icom nicht ab, er kann weder 11m cb noch 70cm PMR Frequenzen ohne Modifikation sendemäßig abdecken.

Wenn ich mit anderen Leuten auf cb oder PMR kommunizieren will, nützt es wenig, wenn man eine Amateurfunk Zulassung erwirbt. Das sind zwei völlig unterschiedliche Geschichten.

Das „ultimative“ KW/UHF MOBILgerät ist wohl der FT857 von Yaesu, deckt PMR und cb nach entsprechender Modifikation ab,
Sendebetrieb ist damit im Jedermannfunkbereich eine mit 3-4stelligen Ordnungsstrafen belegte Angelegenheit.
Wenn man erwischt wird.

Die passende Antene hat der Hersteller auch im Programm,

http://www.wimo.com/yaesu-ft-857d-allmode-mobil-transceiver_d.html

http://www.wimo.com/yaesu-mobil-zubehoer_d.html#atas120a


Etwas vernünftiger wäre der kleine FT817, ist primär kein Mobilgerät für KFZ Einbau, es gibt aber KFZ Halterungen dafür.
Auch hier ist eine sog. Frequenzerweiterung erforderlich, damit das Gerät auf cb und PMR funktioniert.
Mit entsprechender Einstellung kommt man legal betriebenen cb Bzw. PMR Geräten recht nahe, illegal bleibt es.

Zwei Antennen wären für den Betrieb während der Fahrt wohl die bessere Wahl, ich kenne keine Mobilantenne, die cb und PMR
Gleichzeitig kann.

Dann gibt es noch das Teil
https://www.funktechnik-bielefeld.de/euron-mt-9500e-quadband-mobiltransceiver-10m/6m/2m/70cm
auch hier gilt das Gleiche wie für die anderen AFU Geräte.

Wenn Du legal bleiben willst, bleiben wohl nur zwei getrennte Geräte, auch PMR gibt es mittlerweile als Mobilgerät.

https://www.pmr-funkgeraete.de/Funkgeraete/PMR446/Team-PMR/Team-LCmobile-PMR446-PR8122::10235.html

Allerdings ist aus meiner Sicht ein im Auto betriebenes PMR Handfunkgerät und ein fest eingebautes cb Funkgerät mit vernünftiger Antenne der beste Kompromiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Timhilux
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Franken


Fahrzeuge
1. Hilux mit Wohnaufbau
2. King Quad
BeitragVerfasst am: 03.01.2018 20:45:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mit einem Amateurgerät auf PMR-Frequenzen?
Diesen "Tipp" würde ich nicht mal Leuten mit Lizenz geben.
Ich kenne das FT817 nicht persönlich aber es ist immerhin auf die erforderlichen 0,5W drosselbar und damit recht nahe am legalen.
Ein Kombigerät was einigermaßen funtioniert und sowohl 70cm als auch 11m abdeckt (ohne die Bereiche zwischen drinnen, Stichwort Overkill) kenne ich nicht. Die einfachste Variante ist sicherlich ein 11m KFZ Einbau und ein gutes pmr. Ich hab da das Alinco 446 am Start. Klein, langer Akku und gute Modulation.
Und VOX fähig ist es auch, damit ich es mit einer "Freisprecheinrichtung" betreiben könnte, von wegen dem Gesetz und so ;)
Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PfadfinderWW
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Montabaur


Fahrzeuge
1. Nissan Pathfinder R51
2. Nissan Terrano 2,7
3. Nissan Terrano 3,0
BeitragVerfasst am: 04.01.2018 17:10:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich stelle fest - Mein Beispiel war nicht gut gewählt - das von Jimney 175 ist besser! Danke.

Mit der Legalität ist das so eine Sache - In EU Land kann man ja inzwischen stundenlang Flatrate telefonieren. Und außerhalb? Wer kann sich schon für jedes Land eine legale Lösung besorgen. In Georgien z.B. sind die Polizeistreifen auf PMR Frequenzen unterwegs.

Momentan bin ich mit 2 Alan42 unterwegs, eine "eingebaut" mit externer Antenne, die andere als Handgurke. Geht!

Wer hat sich den mal mit den Boafengs beschäftigt?
https://www.amazon.de/dp/B00R7OB7T0/ref=psdc_1361699031_t1_B00H3YHHE8#customerReviews

Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Polaris ACE 570
BeitragVerfasst am: 04.01.2018 17:55:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,
Du mußt halt in jedem Land schauen, was legal ist und was nicht. PMR446 ist europaweit in vielen Ländern zugelassen, cb mit Multinormgeräten auch.
Dort wo es nicht erlaubt ist, ist es halt so. Mann tut gut, sich an lokale Bestimmungen zu halten, in einigen Ländern verstehen die Behörden keinen Spaß, wenn man sich auf illegalen Frequenzen tummelt.

Die diversen Baofengs sind aus meiner Sicht eher Elektroschrott, auch wenn viele Leute total begeistert sind.
Merkt man eigentlich schon vor dem einschalten.
Auch nicht legal auf PMR446.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gode_RE
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Recklinghausen
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Fuso Canter
BeitragVerfasst am: 05.01.2018 00:07:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

PMR mit Amateurfunkgeräten zu betreiben ist schon wegen der Modulationsbandbreite problematisch. Hinzu kommt, dass Amateurfunkgeräte nur selten ein CE-Zeichen tragen, weil sie das ja auch nicht müssen. Zöllner und andere Behördenvertreter, die Amateurfunkgeräte nicht von Jedermannfunkgeräten (PMR, Freenet, SRD/LPD oder CB) unterscheiden können, suchen dann wenigstens hilfsweise nach nem CE-Zeichen, und lassen sich manchmal damit auch "täuschen". Wenn aber selbst das fehlt, droht die Beschlagnahme. Vielleicht sogar vom ganzen Auto. Würde ich daher nicht riskieren.

Wie wäre es aber mit der Idee, die Amateurfunklizenz zu erwerben? Solche Technik legal eingebaut zu haben und betreiben zu dürfen ist fernab jeglicher Infrastruktur ein guter Sicherheitsaspekt. Und mit ner Amateurfunklizenz kriegt man so ziemlich jedes Gerät bei Kontrollen durchgewunken.

Ansonsten auf die Eingangsfrage bezogen: Mir ist nicht bekannt, ob es mittlerweile Kombigeräte für PMR und cb gibt. Und wenn, dann könnte es sie nur als Handfunkgeräte geben, weil die Allgemeinverfügung für Jedermannfunkgeräte im 70cm-Bereich (PMR, DPMR, LPD/SDR) nur und ausschließlich Geräte mit festmontierter Antenne daran vorsehen, also nix mit abgesetzter Antenne auf dem Fahrzeugdach. Und das würde ja nicht viel bringen.

Für Kolonnenfahrten ist CB-Funk unschlagbar. Mittlerweile gibt´s da auch schon Mobilgeräte mit CTCSS, so dass man nicht vom Geschrabbel der tausenden (übrigens illegalen!) osteuropäischen Funkgeräte auf deutschen Autobahnen genervt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Polaris ACE 570
BeitragVerfasst am: 05.01.2018 07:47:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin,
naja, die kommerziellen Geräte haben in der Regel schon ein CE Kennzeichen.
In Deutschland ist auch weder Verkauf noch Besitz verboten, auch nicht die Montage in einem Auto.
In anderen Ländern muß man schauen
In einem Land mit dubioser Rechtslage würde ich mich auch nicht auf eine Lizenz verlassen wollen, vermutlich weiß der nette Warlord nicht einmal was das ist und wird mich wegen des bloßen vorhanden Seins eines Funkgeräts als Spion ansehen, egal wie erlaubt das Ding ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
4x4alpinist
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2018
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 21.08.2019 18:08:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jimny175 hat folgendes geschrieben:

Zwei Antennen wären für den Betrieb während der Fahrt wohl die bessere Wahl, ich kenne keine Mobilantenne, die cb und PMR
Gleichzeitig kann.

Allerdings ist aus meiner Sicht ein im Auto betriebenes PMR Handfunkgerät und ein fest eingebautes cb Funkgerät mit vernünftiger Antenne der beste Kompromiss.


Antenne gibt es:
Diamond CR-8900 abstimmstab durch einen etwas längeren ersetzen, dann geht auch 11m Stehwelle super.

Deinem Fazit stimmt ich aber dennoch zu ;)

_________________
Habe einen neuen Ford Ranger mit kompatker und leichter Kabine und starte in die ersten 4x4 Abenteuer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Polaris ACE 570
BeitragVerfasst am: 21.08.2019 21:06:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zitat:
Deinem Fazit stimmt ich aber dennoch zu ;)


Mach das nicht. Supi
Der iC 7100 ist KEIN reines Kurzwellengerät.
Das Ding kann schon VHF/UHF.
Ich habˋ da Quatsch erzählt, Asche auf mein Haupt. Ich mag das Ding einfach nicht und war auf dem falschen Dampfer.
In ein Auto einbauen würde ich es, unabhängig von der Rechtslage, trotzdem nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
4x4alpinist
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2018
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 21.08.2019 22:18:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ahso. ich dachte deine nicht-empfehlung bezieht sich auf die Rechtslage. Damit hast du schon recht.
Ich habe eine Amateurfunk-Lizenz da sieht es etwas anders aus. Daher bin ich schon an dem Thema interessiert.

Tendiere zum Yaesu 891 mit der Atas 120 - um Kurzwelle machen zu können.
Diese Kombination ergibt nen automatischen antennentuner, das finde ich praktisch - bin doch eher ein "Steckdosen-Amateur" :D

Rein rechtlich darf man wohl auch als lizenzierter mit den Geräten nicht in den PMR-Bereichen rumfunken, auch wenn hub, sendeleistung etc entsprechen. Das darf man offiziell nur mit den dafür vorgesehenen Geräten. Nur denke ich dass es da eben einen unterschied zwischen Theorie und Praxis gibt.

Im Ausland wäre ich aber dennoch noch mehr vorsichtiger.

Viele Grüße

_________________
Habe einen neuen Ford Ranger mit kompatker und leichter Kabine und starte in die ersten 4x4 Abenteuer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. Suzuki Vitara Hummingbirg
3. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 21.08.2019 23:11:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jimny175 hat folgendes geschrieben:

Die diversen Baofengs sind aus meiner Sicht eher Elektroschrott, auch wenn viele Leute total begeistert sind.
Merkt man eigentlich schon vor dem einschalten.


Gehabt oder nur gesehen?
Ich kenne mehr als 50 Leute, die Baofengs benutzen (ich auch, seit 5 Jahre oder sogar mehr), bis jetzt funktionieren die Geräte stabil und zuverlässig. Bis jetzt alles, was kaputt ging (soweit mir bekannt) - paar Wasserschaden plus 1 Gerät wurde mit dem Auto überfahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Polaris ACE 570
BeitragVerfasst am: 22.08.2019 06:36:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Zitat:
ahso. ich dachte deine nicht-empfehlung bezieht sich auf die Rechtslage

War auch in erster Linie so gemeint. Ist mir nur aufgefallen, das ich dem IC 7100 Unrecht getan habe. Supi


Zitat:
Gehabt oder nur gesehen?

„Diverse Baofengs“ war als Synonym für Billigstgeräte aus Fernost gemeint, die auf allen möglichen Wegen auf den Markt geworfen werden.

Gehabt, nie im Leben kaufe ich Geräte aus der untersten Kategorie.

Gesehen, ja. Auch die Messprotokolle der Dinger und die Rücklaufzahlen wegen Defekten.
Ein guter Bekannter lebt u.A. von Verkauf und Reparatur allen möglichen Funkkrams. Für mich istˋs nur Hobby.

In der Schweiz hat man gegen einige der Dinger sogar ein Verkaufsverbot verhängt, weil sie Grenzwerte überschritten und Störungen verursacht haben.

Billig bleibt halt billig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
4x4alpinist
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2018
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 24.08.2019 14:15:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

als walki talkie ersatz sind die baofengs sicherlich genügend, jedoch legal nur für funkamateure auf den entsprechenden bereichen zu nutzen. in der praxis scheint das aber echt egal zu sein. ich weiss von keinem fall dass da mal jmd wegen schwarzfunkerei verknackt wurde.

ich hatte aber mein "Blaues wunder" erlebt, als ich vom Tytera MD380 / Retevis RT3 (habe mehrere) auf das Yaesu 8800 umgestiegen bin.

Ich dachte, das örtliche Relais müssten die Chinakracher ja gut darstellen... aber das waren wirklich Welten in Qualität und auch Reichweite. Wo es beim RT3 schon nach Grasnarbe geklungen hat, ist es mit dem Yaesu satt und glasklar. Wahnsinn.

_________________
Habe einen neuen Ford Ranger mit kompatker und leichter Kabine und starte in die ersten 4x4 Abenteuer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen