Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
LTE Router im Fahrzeug
Internetz unterwegs

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 146 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 16.07.2019 22:00:21    Titel: LTE Router im Fahrzeug
 Antworten mit Zitat  

Nabend!

Wer hat einen LTE Router im Fahrzeug eingebaut und möchte Erfahrungen dazu teilen? Welches Gerät kann man empfehlen für den Einsatz im Fernreise-Offroader?

Freue mich auf einen Erfahrungsaustausch! Smile

Grüsse, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 07:05:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hmmmm.....Da wo ich fernreisetechnisch so hinfahre, gibt es noch nicht mal normales GSM-Netz. Geschweige denn LTE.
In den Nightlinern von Coach-Service sind immer LTE-Router verbaut. meines Wissens kommen die direkt von Vodafone.
Kann aber nicht viel dazu sagen, weil: einloggen, benutzen, fertig - funktioniert.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 146 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 07:11:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin!

Danke schonmal! Klar, Du bist ja mehr wüstentechnisch unterwegs, keine Ahnung wie da die Abdeckung ist?! Unsicher

Ansonsten bin ich ja viel auch ausserhalb Europas unterwegs und was soll ich sagen, die Abdeckung ist fast überall wo ich gewesen bin besser als in D rotfl Stehste irgendwo in nem Dorf in Sibirien: schnelles mob. Internet oder irgendwo in der Pampa in Zentralasien: Top Netzabdeckung, aaaaaber in der Peripherie einer deutschen Großstadt: uuuups kein Netz rotfl

Mal sehen was noch so zusammen kommt Beide Daumen hoch dafür.

Grüsse, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 07:46:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

El-Dracho hat folgendes geschrieben:
Moin!

Danke schonmal! Klar, Du bist ja mehr wüstentechnisch unterwegs, keine Ahnung wie da die Abdeckung ist?! Unsicher

Ansonsten bin ich ja viel auch ausserhalb Europas unterwegs und was soll ich sagen, die Abdeckung ist fast überall wo ich gewesen bin besser als in D rotfl Stehste irgendwo in nem Dorf in Sibirien: schnelles mob. Internet oder irgendwo in der Pampa in Zentralasien: Top Netzabdeckung, aaaaaber in der Peripherie einer deutschen Großstadt: uuuups kein Netz rotfl

Mal sehen was noch so zusammen kommt Beide Daumen hoch dafür.

Grüsse, Björn


genau gleich NULL
Aber in Marokko und Tunesien sieht die Sache, zumindest in Ortschaften wieder anders aus. Da ist, so wie du auch beschreibst, teilweise am Arsch der Welt tadelloses Netz.
Ich wohne ja im Oberbergischen Land, da befindet sich gefühlt 95% der in Deutschland nicht mit GSM oder LTE abgedeckten Fläche

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 08:08:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Vodafone Router kommen ja von Huawei. Das Zeug von denen funktioniert in der Regel ziemlich gut, so wie z.B. die USB.Sticks.
Wichtig ist für deine Zwecke, denke ich, ein nativer 12Volt Anschluss und eine praktische Bauform. Die aktuellen, tonnenförmigen Dinger von Vodafone sind da eher unpraktisch unterzubringen. Ob die Geräte 12 Volt Eingangsspannung benötigen geht leider meistens nicht aus den technischen Daten hervor, es sei denn zu dem Steckernetzteil gibt es irgendwelche Daten außer "230Volt eingangsseitig"
Bei meiner 12Volt Innenraumbeleuchtung bin ich folgendermaßen vorgegangen: Bei allen in Frage kommenden Lampen im Baumarkt die Netzteile genau angeguckt und dann ein Osram-Küchenschranklampenset gefunden, bei dem ein 230V -> 12V Netzteil dabei ist. Im Auto montiert und das Netzteil einfach weggelassen.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. Suzuki Vitara Hummingbirg
3. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 09:03:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wir benutzen einen alten von 1&1 - jedoch nicht fest eingebaut, weil man ab und zu im Ausland die SIM-Karte tauschen muss oder einfach den Router für einen Spaziergang durch die Stadt mitnehmen will.
Empfehlenswert finde ich die Geräte von Huawei - die haben größeren Akkus, damit kann man einen Tag lang spazieren gehen.
Im Auto einfach per USB laden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


Fahrzeuge
1. Mercedes W163 ML500
2. Mercedes W166 ML350 BT
3. Land Cruiser KZJ 73
4. Land Cruiser RJ 70
5. Octavia 2.0
6. Samuritschka
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 09:51:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo, in einem meiner Rennservice Anhänger habe ich einen Huawei LTE Router vom Typ E5786 inkl. einer externen Dual- Rundstrahlantenne auf dem Dach.
Angeschlossen an einer 12V Dose (ohne DC/DC Wandler)
Empfang und Verbindung zu Handy/Tablet tip top.
Da ich jedoch nur Prepaid Karten nutze, fehlt mir ein wenig die "Kontrolle" bzw. muss immer die SIM Karte in ein Handy gelegt werden um z.B. neues Datenvolumen "nachzubuchen" oder Guthaben aufladen.
Mit einer Vertrags-SIM Karte mag es kein Problem sein, doch derzeit mache ich einfach nen Hotspot über mein Tablet.
Damit bin ich persönlich zufriedener.
Wenn Du magst schicke ich Dir das Huawei Teil zum Testen.
Adresse per PN und kannst selber schauen ob es für Dich was taugt.

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
zwo.achta
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Vito 4-matic
2. Audi 100 C3 QT Avant
3. Taunus 2.8i Ghia Coupe
4. AS53 B4 quattro
5. ETZ250GS
6. XT500
7. Trenkle Tremo 421 uva. ...
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 11:04:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mikrotik wap lte

externe Antenne


Mikrotik mobiler LTE Router mit externer Antenne
Eingangsspannung 9-30V
Funktioniert bisher ohne Probleme

Grüße
robert

_________________
Das muß ordentlich werden, wir wollen Rennen fahren - pfuschen kannste auf der Straße...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DreamTheater
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2019
Wohnort: Asten Österreich
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Isuzu D-Max 2016
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 11:11:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

HY, check mal die Firma Skyroam gerade weil du schreibst dass du oft ausserhalb der EU unterwegs bist. Die bieten gleichzeitig ein interessantes Roaming Modell an, bei dem die Kosten überschaubar sind. Man bekommt von Skyroam einen LTE Router, ist mini klein und ohne SIm Karte, die Software is auf dem Ding selber und man kauft sich Quasi tageweise das Internet. Ich hatte es bei meinen USA Reisen immer mit und wurde nie enttäuscht. Wenn man sich zB ein Paket von 10 Tagen kauft kostet ein Tag sprich 24 Stunden ab Aktivierung ca. 4 USD,
dann hat man 24 Stunden ab Aktivierung unbeschränkte Datenmenge. Das ist voll super weil man dann keine Überraschungen erlebt. Sozusagen wie ein weltweites Prepaid Internet mit unbegrenzter Datenmenge. Das gerät selber ist winzig (ca. wie ein altes Nokia Handy) und kann sich per WLAN mit bis zu 10 Endgeräten verbinden. In 15 Bundesstaaten in der USA hatten wir nie Probleme, auch in der Schweiz nicht. Auf der Herstellerseite findet man eine Landkarte mit allen unterstützen Regionen der Welt. lg Bernie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DreamTheater
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2019
Wohnort: Asten Österreich
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Isuzu D-Max 2016
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 11:13:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

zu bestellen auf Amazon zB
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 146 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 21:27:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

DANKE für die vielen Tipps, die hier schon zusammengekommen sind! Smile

Danke, Robert, für das Angebot mit dem Testen, evtl. komme ich darauf zurück Perfekt Kann man das Guthaben nicht aufladen/ checken während die SIM im Router ist? Unsicher

Grüsse, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
jenzz
Goldener User des Jahres!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005


BeitragVerfasst am: 18.07.2019 09:16:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kommt halt drauf an wo der Schwerpunkt liegt. Aussenantenne und fest installiert ist ja alles schön und gut, aber einfach und mobil hat auch seine Vorteile:

https://www.tp-link.com/de/home-networking/mifi/m7350/

Versorge ich über ne Dauerstrom USB Steckdose mit Strom, der Akku hält aber erstaunlich lange. So kann man z.B. abends im Camp das Ding dort platzieren wo guter Empfang ist. Das coolste ist die App auf dem Handy mit der ich jederzeit alle Einstellungen, Neustart, Empfangsstärke und verfügbare Netze sowie verbrauchtes Volumen, Datenrate etc. abrufen bzw einstellen kann.

_________________
Ignore whatever is written about you good or bad.
Do not listen to anybody. Mistrust people who call themselves 'expert'.
If someone peers over your shoulder, jump up and hit him in the face.
Do not discuss your work, there's nothing to say about it.
Do not ask yourself why you build or for whom you build, but build instead as if each of your projects could be your last.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 18.07.2019 22:14:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

kann mir jemand kurz den Vorteil von sowas erklären?

mein Handy hat doch auch LTE Empfang, und ich kann mein Wlan Hotspot einschalten und dann auch mit jedem Lappi usw über mein Handy online gehen, also das gleiche wie was der Router bietet, zu was also braucht man sowas?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 146 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 18.07.2019 22:48:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nabend!

Gerne Smile Klar hat das Schmartfon auch LTE etc. Ich habe jedoch keinen Bock auf Reisen immer wieder in nem neuen Land die SIM rauszufummeln und gegen eine (neue) lokale SIM Karte zu ersetzen. Ausserdem möchte ich unter der bekannten Nummer erreichbar bleiben. Klar, kann man auch nen zweites/ altes Schmartfon was eh irgendwo rumfliegt mitnehmen für den Zweck und damit nen hotspot aufmachen, ich hasse jedoch alles was irgendwo im Auto rumliegt genau so wie Kabel die irgendwo rumbammeln. Daher möchte ich es gern etwas professioneller, sauber eingebaut und verkabelt Smile

Grüsse, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DreamTheater
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2019
Wohnort: Asten Österreich
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Isuzu D-Max 2016
BeitragVerfasst am: 19.07.2019 08:47:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

El-Dracho hat folgendes geschrieben:
Nabend!

Gerne Smile Klar hat das Schmartfon auch LTE etc. Ich habe jedoch keinen Bock auf Reisen immer wieder in nem neuen Land die SIM rauszufummeln und gegen eine (neue) lokale SIM Karte zu ersetzen. Ausserdem möchte ich unter der bekannten Nummer erreichbar bleiben. Klar, kann man auch nen zweites/ altes Schmartfon was eh irgendwo rumfliegt mitnehmen für den Zweck und damit nen hotspot aufmachen, ich hasse jedoch alles was irgendwo im Auto rumliegt genau so wie Kabel die irgendwo rumbammeln. Daher möchte ich es gern etwas professioneller, sauber eingebaut und verkabelt Smile

Grüsse, Björn


Wie gesagt, ich glaube Skyroam wäre dein Produkt. Jedoch ist es (hab ich gesehen) mittlerweile schon sehr teuer geworden, kostet mittlerweile 8 Euro für 24 Stunden unlimitiertes Internet. Kommt eben drauf an, wenn ich öfters im Jahr in nem anderen nicht EU land bin dann zahlt sich das sicher trotzdem aus, ist einfach wunderschön unkompliziert. Weil du ersparst dir das dauernde Simkarten Gedöns. Mittlerweile gibt es auch eine Flatrate....für € 80 im Monat bist du durchgehend online, auf der ganzen Welt, auch nicht schlecht für Weltenbummler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen