Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
About big wheels...


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Suzuki Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 164 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 11.06.2019 15:43:58    Titel: About big wheels...
 Antworten mit Zitat  

https://www.autobild.de/artikel/suzuki-jimny-tuning-delta-4x4-15006275.html

Tja, da denkst du, du hast 285/75 R 16 auf deinem Patrol und das wär' schon was Unsicher ... aber nö, machen die das doch mal eben auf den Jimny. Keine Ahnung ob's fährt, sieht aber geil aus. Respekt

_________________
Big Blue "The Mighty" Patrol
Y61, 3,0l Automatik, 285/75 R 16, OME + 5 cm, 30 mm Spurverbreiterungen, Unterfahrschutz von Lenkung bis VTG, CB-Funk, Rockslider
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Traildriver
ich laß den Crack Tracker frei!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Siegen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Samurai long
2. 50%"
3. crack Tracker"
5. DR350S
6. KLR250
7. 125 Fantic Trial
BeitragVerfasst am: 11.06.2019 22:25:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Einen ähnlichen "Big wheel" Umbau bietet Gollek mit 33er an.

_________________
"Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fuchs89
Großer Diktator
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Göttingen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny VVT +85mm '05
2. Deutz D-4006 '71
3. Honda CB250RS '86
4. Yamaha SR500 '80
5. Fahrrad für viel Dreck
6. Fahrrad für weniger Dreck
BeitragVerfasst am: 16.07.2019 16:46:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich nehm bei meinem Jimny jetzt wieder ne Größe kleiner. Davon erhoffe ich mir eine bessere Haltbarkeit Euer Wunsch sei mir Befehl

_________________

Navigator, Bedenkenträger, Protokolleur und Innovationsbeauftragter beim Матт Еагле Раллы Комбинат
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 17.07.2019 23:17:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Reifen? Der Steckachsen?...

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Fuchs89
Großer Diktator
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Göttingen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny VVT +85mm '05
2. Deutz D-4006 '71
3. Honda CB250RS '86
4. Yamaha SR500 '80
5. Fahrrad für viel Dreck
6. Fahrrad für weniger Dreck
BeitragVerfasst am: 18.07.2019 18:49:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der ganzen Karre in Gesamtheit.

_________________

Navigator, Bedenkenträger, Protokolleur und Innovationsbeauftragter beim Матт Еагле Раллы Комбинат
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Traildriver
ich laß den Crack Tracker frei!
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Siegen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Samurai long
2. 50%"
3. crack Tracker"
5. DR350S
6. KLR250
7. 125 Fantic Trial
BeitragVerfasst am: 01.11.2019 11:43:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kommt hinn,die Hebelkräfte ab 31er Bereifung sind schon enorm.

_________________
"Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sebbo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 89-92er Samurai
BeitragVerfasst am: 04.11.2019 11:02:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Isländer sind da schon wieder bei ganzen größen am tüfteln


https://www.facebook.com/fjallasport/photos/a.670798942956133/2497964440239565/?type=3&theater

_________________
Ein durstiges Auto ist ein fahrendes Auto.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Brückenau
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Kia Sorento 2,5 EX 4x4
2. Dacia Duster 4x4 DCI
3. BMW 328i Cabrio LPG
4. Mazda RX-7 Cabrio
5. Renault Laguna 3
6. Citroen Pluriel 1,6 Automatik
BeitragVerfasst am: 04.11.2019 18:58:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Was da wohl eine Rad /Reifen Kombination wiegt ??😬

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dor-grufti
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LJ 80, MMC Pajero, MMC L300 4x4, Space Wagon 4x4, Land Cruiser, Navara D40
BeitragVerfasst am: 04.11.2019 19:07:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nabend

Interessanter wären die Standzeiten der Radlager, Spurstangenköpfe usw.

Selbst als Streetgamer Karre oder Strandauto werden diese Bauteile nicht lange halten.

Aber wers braucht ... Winke Winke

lg dor grufti

_________________
"Wo ich schon hingeschissen habe must Du erst einmal hinriechen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MHNRT
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012


Fahrzeuge
1. Ford Ranger 3.2 2017
2. Nissan Patrol Y60 TD42 1991-1994
BeitragVerfasst am: 04.11.2019 19:40:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Da werden sehr wahrscheinlich keine originalen Suzuki Achsen drunter sein. Für gewöhnlich verbauen die Isländer gern was stabileres.
Ein Forenmitglied, welches ich mal persönlich kennenlernen dürfte, ist vor ein paar Jahren nach Island ausgewandert und hat dort guten Kontakt in die Umbauszene. Bei den Patrols mit 40er-plus ŕeifen sind meist fette Achsen aus US-pickups drunter.
Auch Sebbo fährt ja Toyota-Achsen und keine originalen Suzis Vertrau mir

_________________
GR_uß Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BJ Axel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Donauwörth
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 05.11.2019 13:38:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also, meinen Bodenproberkunden können die Reifen nicht groß genug sein, auch auf dem Jimny.
Die Probenzeiten sind Frühjahr und Herbst, und versinken wollen die eher weniger.

Axel

P.S.: für den Jimny (altes und neues Modell) haben wir inzwischen auch Hydraulik-Anbausätze für den Motoranbau in serie.

_________________
Sonderfürze in wählbaren Duftrichtungen, Innovationen für Steckenbleiber, Neben- und Sexualtriebe, JETZT NEU: vollhysterisches 0W-90 Motoröl
Millionäre only - www.power-trax.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
sebbo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 89-92er Samurai
BeitragVerfasst am: 05.11.2019 16:16:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

MHNRT hat folgendes geschrieben:
Da werden sehr wahrscheinlich keine originalen Suzuki Achsen drunter sein. Für gewöhnlich verbauen die Isländer gern was stabileres.
Ein Forenmitglied, welches ich mal persönlich kennenlernen dürfte, ist vor ein paar Jahren nach Island ausgewandert und hat dort guten Kontakt in die Umbauszene. Bei den Patrols mit 40er-plus ŕeifen sind meist fette Achsen aus US-pickups drunter.
Auch Sebbo fährt ja Toyota-Achsen und keine originalen Suzis Vertrau mir


bei den teuereren projekten in island (alles was größer als suzuki ist) werden schon öfter mal fette achsen verbaut.
was ich von den suzuki leuten dort mitbekommen hab. achsen bleiben bei sj und jimny in der regel original bis zu 38" wobei die masse die karren "nur" auf 35er stellt. über 38" ist dann bei suzuki umbauten schon eher die ausnahme. der größte mir bekannte aus dem nordwesten der insel hat 49".
auch fahrwerke werden selten verbaut. die meisten flexen die radkästen soweit wie möglich aus und begrenzen dann den einfederweg. übersetzungen werden natürlich angepasst und wild zusammengewürfelt. auf meine frage warum man keine anderen achsen und motoren nimmt: die kisten sind für den winter im tiefschnee gebaut. selbst auf den überführungsstrecken darf man nur maximal 90 fahren. auf schnee ist der reifendruck dann so gering dass die reifen das "federn" übernehmen. falls doch mal ein motor umgebaut wird dann sind das nicht wie bei uns die opel und vw motoren sondern volvo und isuzu.

im sommer werden solche karren eher selten bewegt

_________________
Ein durstiges Auto ist ein fahrendes Auto.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Suzuki
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen