Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Lt230 zwischenwelle u O Ringe

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lunikof
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Briesnig
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 67 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender TD5 110
BeitragVerfasst am: 13.07.2019 07:07:34    Titel: Lt230 zwischenwelle u O Ringe
 Antworten mit Zitat  

Hi,

Kurze Frage, kann man das v getriebe auch drinnen lassen wenn man nur die zwischenwelle plus O Ringe wechseln will? Also nur Handbremse runter, dann kommt man ja schon an die
Mutter u die Schraube. Oder wenigstens das getriebe nur ein wenig abziehen ohne es ganz rauszunehmen?

Vg
Mario
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
XJDennis
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Land Rover 90row 300 TDi
2. Land Rover Discovery 2a TD5
3. Jeep XJ 4,0i
4. Subaru Forester
5. Yamaha YZ450R
6. diverse Motorräder und Anhänger
BeitragVerfasst am: 13.07.2019 10:58:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Du bekommst das ganze nach hinten nicht rausgeschoben, wird halb von Hauptgetriebe abgedeckt. VTG ganz rausnehmen, ist egentlich rcht schnell gemacht.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 15.07.2019 08:01:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

XJDennis hat folgendes geschrieben:
Du bekommst das ganze nach hinten nicht rausgeschoben, wird halb von Hauptgetriebe abgedeckt. VTG ganz rausnehmen, ist egentlich rcht schnell gemacht.


Wenn das Getriebe draußen ist, auf jeden Fall den Sitz der Welle im Gehäuse kontrollieren/vermessen. Der ist in der Regel immer oval ausgeschlagen wenn es dort tropft. Dann wird es auch mit neuer Welle nicht dicht. Entweder ein neues Gehäuse nehmen oder das alte ausbuchsen. Ohne das Getriebe zu zerlegen ist es auch quasi unmöglich die Lagervorspannungen korrekt einzustellen.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
10000days
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Hamburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. alter Aluhaufen mit fünf Rädern, eins auf der Haube
BeitragVerfasst am: 15.07.2019 10:02:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Lagervorspannung vom intermediate gear kann man schon relativ einfach einstellen ohne das Getriebe zu zerlegen. Meistens macht’s das trotzdem Sinn einmal alles zu machen.

_________________
Build Boost Break Repeat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 15.07.2019 14:19:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

10000days hat folgendes geschrieben:
Die Lagervorspannung vom intermediate gear kann man schon relativ einfach einstellen ohne das Getriebe zu zerlegen. Meistens macht’s das trotzdem Sinn einmal alles zu machen.


Zumal des Öfteren beim Zerlegen noch weitere Schäden zutage kommen oder zumindest Verschleiß sichtbar wird der sich (noch) nicht durch Geräusche bemerkbar macht. Stichwort "Zentralsperre"

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lunikof
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Briesnig
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 67 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender TD5 110
BeitragVerfasst am: 15.07.2019 21:44:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich hatte das getriebe ja zum überholen bei einem getriebespezialisten. Nachdem ich es wieder eingebaut hatte siffte es stark u ich nahm an das es von der ZW kam. Ich habe es heute wieder ausgebaut u gesehen das es vom Siri kam. Komischerweise war der neu u auch nach dem Ausbau genau dort wo er hin sollte, auch hatte er keine beschädigung.
Wisst ihr woran das noch liegen kann?

Vg
Mario
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Arlo Guthry
Outdoor Haute-Cuisine Starkoch
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Mückenfrei in Bremen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR Defender 130CC Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. Sankey I Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern. gerade verkauft
3. Sankey II Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Sankey III Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Kanu mit Tümmler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Fichtenmoped Lila Plakette - Ich nehme mal an,sowas bekommen Raumschiffe, Flaschengeister und Freimaurer.
BeitragVerfasst am: 15.07.2019 22:28:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wie fest war die M20 Mutter angezogen?
Wie sieht der Laufflächenbereich des Flansches aus?

_________________
Tschüß
Kurt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lunikof
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Briesnig
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 67 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender TD5 110
BeitragVerfasst am: 15.07.2019 23:57:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich meinte nicht den Siri vom Flansch sondern den wo die Welle vom getriebe greift.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Arlo Guthry
Outdoor Haute-Cuisine Starkoch
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Mückenfrei in Bremen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR Defender 130CC Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. Sankey I Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern. gerade verkauft
3. Sankey II Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Sankey III Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Kanu mit Tümmler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Fichtenmoped Lila Plakette - Ich nehme mal an,sowas bekommen Raumschiffe, Flaschengeister und Freimaurer.
BeitragVerfasst am: 16.07.2019 00:12:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der wird gern beim Einbau ohne Führungsdorne beschädigt.
Es kann jedoch auch sein, dass der Wellendichtring im R380 undicht ist oder dass die Lauffläche des Schrumpfringes auf der Ausgangswelle beschädigt ist oder dieser zu tief gesetzt wurde. Gleiches gilt für den neuen Dichtring im VTG. Auch dieser kann zu tief gesetzt worden sein. Dann läuft die Dichtlippe nicht vollständig auf dem Schrumpfring.

_________________
Tschüß
Kurt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Wohnort: Overath
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 16.07.2019 09:16:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Arlo Guthry hat folgendes geschrieben:
Der wird gern beim Einbau ohne Führungsdorne beschädigt.
Es kann jedoch auch sein, dass der Wellendichtring im R380 undicht ist oder dass die Lauffläche des Schrumpfringes auf der Ausgangswelle beschädigt ist oder dieser zu tief gesetzt wurde. Gleiches gilt für den neuen Dichtring im VTG. Auch dieser kann zu tief gesetzt worden sein. Dann läuft die Dichtlippe nicht vollständig auf dem Schrumpfring.


Ist denn ATF aus dem R380 gelaufen oder Getriebeöl aus dem LT230? Sollte ja am Geruch gut festzustellen sein, jedenfalls vor dem Ausbau.

Ich würde aber Arlos These unterstützen, daß der neue Dichtring beim Einbau beschädigt wurde. Habe schon des Öfteren gesehen, daß zum Beispel nach dem Einbau die Spiralfeder des Simmerringes nicht mehr an ihrem Platz war.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lunikof
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Briesnig
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 67 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender TD5 110
BeitragVerfasst am: 16.07.2019 20:31:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das ist echt eine gute Frage.
Ich denke es war vom vtg, ich hatte es ja neu eingelassen, u das was raus kam sah schon sehr neu aus. Aber sicher bin ich mir nicht. Der Siri vom vgt sieht top aus, nix beschädigt, beim r380 ist auch nix zu erkennen.
Aber kann man denn den Siri im vgt zu weit einpressen, dort ist doch ne kante, weiter kommt man da nicht mehr, ich habe ihn bis anschlag reingeschlagen. War quasi bündig.
Wo sitzt der Schrumpfring genau, weiss nicht wo der ist. Kann man der wellendichtring im r380 so wechseln, also im eingebauten Zustand?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Arlo Guthry
Outdoor Haute-Cuisine Starkoch
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Mückenfrei in Bremen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR Defender 130CC Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
2. Sankey I Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern. gerade verkauft
3. Sankey II Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Sankey III Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Kanu mit Tümmler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Fichtenmoped Lila Plakette - Ich nehme mal an,sowas bekommen Raumschiffe, Flaschengeister und Freimaurer.
BeitragVerfasst am: 16.07.2019 22:21:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Schrumpfring sitzt auf der Hauptwelle des R380. Dieser wird durch Längspressen mit der Welle verbunden bzw. demontiert.
Dieser bildet die Lauffläche sowohl für den RWDR des R380 als auch den des LT230.
Bei frühen LT230 Gehäusen ist die Aufnahmebohrung für den Dichtring durchgehend gefertigt. Daher kann dieser dann zu tief gesetzt werden.
Der Dichtring wird mit einem Setzwerkzeug eingebaut. Dieses bestimmt die Setztiefe.





Wenn diese Dichtringe nicht halten, was sie sollen, sind die Gehäusewände zwischen den Getrieben ölig. Der Ablauf erfolgt unten am R380 durch das große Loch.

Die Laufspur ist eigentlich immer zu sehen.

Wenn du im R380 ATF drin hättest, könnte schon an der Farbe erkannt werden, welcher der beiden undicht ist.

_________________
Tschüß
Kurt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Lunikof
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Briesnig
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 67 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landrover Defender TD5 110
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 23:08:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Siri vom vtg auf dem Bild hat innen ja solche lippe, oder täuscht das, die hat meiner nicht. Hab ich den falschen dichtring. Frc 2365 steht drauf
Ein setz Werkzeug hab ich natürlich nicht, wenn man ihn nicht ganz reinschlägt, drückt er sich eventuell beim anziehen des getriebes in die richtige Stellung?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
10000days
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Hamburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. alter Aluhaufen mit fünf Rädern, eins auf der Haube
BeitragVerfasst am: 17.07.2019 23:30:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn dein Siri nicht so aussieht wie der auf dem Bild von Arlo, dann hast du vielleicht einfach ein Billigprodukt verbaut bekommen. Die Teilenummer passt jedenfalls.
Ich habe den Siri bisher immer vorsichtig mit dem Hammer eingeschlagen bis er plan war.

_________________
Build Boost Break Repeat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 18.07.2019 18:47:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gott weiß wie alt der ist.
Der heißt seit Dekaden ICV100000.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen