Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Reifen flicken


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grijo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Köngen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 81 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 110, 98, 300 TDi Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Defender 110, 95, 300TDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. Serie 2a, Bj. 64 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. BMW R100RS, Bj. 82
5. R1200GS, Bj 06
BeitragVerfasst am: 29.05.2019 09:48:33    Titel: Reifen flicken
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

am PKW meiner Frau war eine Schraube in der Lauffläche.
War nun bei der nächstgelegenen Hinterhofwerkstatt um das richten zu lassen.
Die haben mit einer Art Korkenzieher von aussen eine rotes "Band" reingedruckt.
Das "Band" fühlte sich so nach einem Gummi-/Wachsgemisch an.





Ich fragte dann ob so eine Reparatur erlaubt ist, sie meinten dann es gäbe mehrere Möglichkeiten.

Bin nun ein wenig unsicher ob das so OK ist.

Was meint ihr?

Gruss
Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DuneHopper
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2011
Wohnort: München
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Grand Cherokee WG 2.7CRD 2004
2. ex-Nissan XTerra 4.0S 2008
3. ex-Jeep Wrangler YJ 4.0 1993
BeitragVerfasst am: 29.05.2019 10:22:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus Joachim,

ich hab sowas auch schon des öfteren hinter mir und es hat immer gehalten, auch im Geländeeinsatz und bei hohen Temperaturen. Das ist eigentlich eine sehr gängige Methode, Laufflächen zu reparieren (an der Flanke funktioniert sowas natürlich nicht). Solche Reparatursets kann man sich auch selber besorgen; hier im Forum gibt es sogar einen eigenen Thread dazu. Ich kann Dir aber nicht sagen, inwiefern die Qualität des Füllmaterials eine Rolle spielt und woran man diese Qualität erkennt.

Viele Grüße
Martin

_________________
"Offroading is the most fun, you can have with your cloths on." (Bruce Garland, Australian Rallyedriver)

The Movie: Desertdriving in Qatar

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
grijo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Köngen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 81 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 110, 98, 300 TDi Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Defender 110, 95, 300TDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. Serie 2a, Bj. 64 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. BMW R100RS, Bj. 82
5. R1200GS, Bj 06
BeitragVerfasst am: 29.05.2019 10:24:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Martin,

danke für die Info - das beruhigt ein wenig.

Ich dachte bisher immer bei so einer Reparatur wird von innen eine Art Gummipilz eingezogen,
dass da nur von aussen was reingesteckt wird war mir neu.

Joachim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
OffRoad-Ranger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: LA


Fahrzeuge
1. 2477ccm díosal
2. 3959ccm gásailín
3. 2499ccm díosal
4. 1328ccm gásalín
5. 2477ccm díosal
BeitragVerfasst am: 29.05.2019 10:25:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

https://www.rema-tiptop.de/fileadmin/data/common/downloads/roundtable/2003/Immler.pdf

_________________
Gruß

OffRoad-Ranger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
grijo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Köngen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 81 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 110, 98, 300 TDi Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Defender 110, 95, 300TDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. Serie 2a, Bj. 64 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. BMW R100RS, Bj. 82
5. R1200GS, Bj 06
BeitragVerfasst am: 29.05.2019 10:37:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für das PDF.
Laut diesem ist die Reparatur nicht fachgerecht da nur von aussen repariert wurde.

Schade, das wollte ich nicht lesen ... traurig

EDIT:
Gerade mit einem Reifen Fachhändler telefoniert ....
Die Reparatur von aussen ist nicht zulässig, bzw. vom TÜV freigegeben.
Nachreparieren kann man auch nicht da durch die erste Reparatur das Loch zuweit geweitet wurde.

D.h., so weiterfahren oder einen neuen Reifen.

Dumm gelaufen, bzw. an den falschen geraten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Timhilux
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Franken


Fahrzeuge
1. Hilux mit Wohnaufbau
2. King Quad
BeitragVerfasst am: 29.05.2019 21:22:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nur mal so am Rande...
Was hast Du gezahlt dafür?
Ich repariere alle meine Reifen (bis aufs Moped) auf die Art und es ist ne Geschichte von wenigen Minuten mit nahezu keinem finanziellen Aufwand 10 solche "Würste" kosten nichtmal 1€ ....
Verlangen würde ich dafür nicht ernsthaft was......

Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 30.05.2019 00:03:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich hab bestimmt schon 50 Reifen so geflickt, hat immer gehalten, geht halt nur in der Lauffläche und wenn das Loch nicht zu groß oder ausgefranst ist, und früher hieß es das man nur SR und HR damit flicken darf, VR nicht mehr

so ein Pilzstopsel ist zwar etwas besser, repariert aber den zerstörten Stahlgürtel auch nicht,

somit seh ich da kein großen Vorteil, aber wenns dich beruhigt, kannst dir ja immer noch nen Pilzstopsel reinmachen lassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
grijo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Köngen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 81 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 110, 98, 300 TDi Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Defender 110, 95, 300TDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. Serie 2a, Bj. 64 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. BMW R100RS, Bj. 82
5. R1200GS, Bj 06
BeitragVerfasst am: 30.05.2019 07:38:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Monteur hat ca. 10min rumgemacht.
als erst mit einer Art Korkenzieher von aussen das Loch vollends durchstossen und ein paar mnal auf ab bewegt,
dann mit einem anderer Teil die Wurst reingedrückt.

Hat ein paar mal mit dem Korkenzieher nachgearbeitet da er die Wurst nicht reinbekommen hat.
Korkenzieherdurchmesser war so ca. 3-4mm.

Hat 10€ in die Kaffeekasse gekostet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Timhilux
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Franken


Fahrzeuge
1. Hilux mit Wohnaufbau
2. King Quad
BeitragVerfasst am: 30.05.2019 09:49:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kaffeekasse geht klar. Je nachdem wie Stabil der Reifen ist kann es schon mal anstrengend sein die Wurst da rein zu bekommen. Vor allem wenn man Straßenreifen gewohnt ist und dann auf Offroadreifen rüber geht ;)

Ich tät mir keine Sorgen machen, außer Du fährst über 180 oder so.... Hochgeschwindigkeitsreifen darf man eh nicht reparieren aber ich kenne die Grenze nicht....

Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sackgesicht
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 03.06.2019 14:29:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Timhilux hat folgendes geschrieben:
Kaffeekasse geht klar. Je nachdem wie Stabil der Reifen ist kann es schon mal anstrengend sein die Wurst da rein zu bekommen. Vor allem wenn man Straßenreifen gewohnt ist und dann auf Offroadreifen rüber geht ;)

Ich tät mir keine Sorgen machen, außer Du fährst über 180 oder so.... Hochgeschwindigkeitsreifen darf man eh nicht reparieren aber ich kenne die Grenze nicht....

Tim


das Profil auf dem Bild sieht jetzt nicht nach Offroadreifen aus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
grijo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Köngen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 81 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Defender 110, 98, 300 TDi Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Defender 110, 95, 300TDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
3. Serie 2a, Bj. 64 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. BMW R100RS, Bj. 82
5. R1200GS, Bj 06
BeitragVerfasst am: 03.06.2019 16:43:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

wie ich schon schrieb .... PKW meiner Frau.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Timhilux
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Franken


Fahrzeuge
1. Hilux mit Wohnaufbau
2. King Quad
BeitragVerfasst am: 03.06.2019 21:46:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

OK, jetzt seh ichs auch. Warum man sich bei den Reifen so anstrengen muss hab ich keine Ahnung...
Hier mal die Letzte Aktion bei Jimny-Werks-Reifen. War easy, die werden übrigens in den nächsten Wochen ausgetauscht.

Tim

PS: Die Reihenfolge solltet ihr euch umgekehrt denken









Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 04.06.2019 00:56:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

so ne Spax kann man aber auch locker drin lassen, wenns eine ist bei der das Gewinde bis zum Kopf geht

ich hab mir mal auf der Autobahn was eingefangen, muß ein Brett mit Nagel gewesen sein

hatte jedenfalls nach 5 min dann nen Platten, zum Glück stand ich da schon aufm Baumarktparkplatz

bin dann in Drive Inn, weils dort nen Kompressor gibt und hab erstmal Luft rein und geschaut was los ist

hab dann ne 6er Spax reingedreht und bin nach Hause gefahren, hat wunderbar gehalten, kein Druckverlust

seitdem hab ich immer ne 6er Spax im Handschuhfach für den Notfall

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Timhilux
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Franken


Fahrzeuge
1. Hilux mit Wohnaufbau
2. King Quad
BeitragVerfasst am: 04.06.2019 07:40:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sehr schön Smile

Bei besagter Spax kam es zu einem schleichenden Platten und der Reifen war innerhalb einer Woche gefährlich platt. Sonst hätte ich das evtl gar nicht bemerkt.

Zum Thema Unterwegs. Ich hab das Reparaturkit immer im Auto - nimmt zwar mehr Platz weg als die 6er Spax aber irgendwie gibts mir ein besseres Gefühl (als da ne Schraube rein zu drehen um den Luftverlust einzustellen rotfl )

Man muss sich halt zu helfen wissen unterwegs.

Ich hab auch schon 3 Würste nebeneinander reingepackt um dann seeeeehr vorsichtig 30km nach Hause zu fahren. Den Reifen hab ich dann aber aussortiert.

Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen