Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Steppenwolfs Aufbauten
Kleiner Blick zurück bis zur Gegenwart

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sander
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Hamburg
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 09.05.2019 18:00:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und das Wasser läuft nicht hinein, wenn die "Plane" innerhalb der Kante liegt und nicht über den Rand/die Kante ragt ?

Manfred
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1401 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 09.05.2019 23:14:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Stoff wird mit Karosseriedichtmasse/ Kleber an den Kragen geklebt und mit Alustreifen dahintergenietet.
Das hat sich bei meinem Aluaufbau schon über Jahre bewährt. Habe da vollstes Vertrauen.
Und immer nur mit wasserdichten Topfnieten!

@ Nino: Seit ich den Wagen habe (24 Jahre) fahre ich mit Kabine in den Offroad-Urlaub und dabei auch durchaus in
heftigere Passagen, ich habe ihm da früher nix geschenkt...
Ich achte aber auch darauf daß er nicht zu schwer wird, das war auch der Grund weshalb ich die Gedankenspiele mit
klappbaren Festwänden für das Hubdach wieder verworfen habe weil sie mir selbst mit modernsten Werkstoffen
zu schwer geworden wären.
Mein Wagen wiegt reisefertig eingerichtet gerade mal 2100Kg- das wiegt heute schon ein normaler Japan-Pickup
ohne Kabine.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1401 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 02.06.2019 23:28:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In der letzten Zeit hat es richtig geruckt, ich hab aber auch noch ein paar Tage Resturlaub dafür genutzt.

Zuerst musste ich die ganzen Aluleisten bohren und entgraten, die den Zeltstoff festhalten. War eine unendliche
Fleißarbeit, da ich um den Stoff sauber ausrichten zu können je nach Leistenstärke alle 6-8cm einen Niet setzen wollte.
Da kommt schon einiges zusammen... Nee, oder?

Als der Stoff von unserer Dekoqueen zurückkam, konnte es auch gleich losgehen.
War nur etwas schwierig den sauberen Anfang hinzubekommen, ohne den Stoff mit der Klebemasse einzusauen...



Danach ging es dann Stück für Stück weiter, bis ich es nahezu faltenfrei hinbekommen habe. Nur am Moskitonetz war nix zu
machen, das ist etwas zu straff eingenäht und hat keinerlei Dehnung. Damit muss ich leben.




Hier auch gut die neue Lüftungsklappe als Fensterersatz im Alkoven zu sehen.
Insgesamt bin ich mit dem Stoff recht zufrieden, kein Vergleich zu den Faltenröcken, den so mancher Ausbauer anbietet...

Dann ging es mit dem tiefergelegten Alkovenboden weiter, war mit allen Verstärkungen auch wieder eine Heidenarbeit,
aber das Ergebnis gefällt mir:



Ist übrigens der Hammer, wie sich das Raumgefühl in dieser kleinen Kabine durch das Dach und den nun offenen Alkoven verbessert hat!



Weiter geht es dann mit neuer Innenbeleuchtungsverdrahtung, Anschluss vom Solarpanel, Matratzenbau etc.

Da hab ich im übrigen das Problem, daß ich meinen Polsterstoff nicht mehr bekomme. Muss ich mir was einfallen lassen...

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausbauten von Fahrzeugen und Hängern Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4 =>
Seite 4 von 4 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen