Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Liebling II - Terrano WD21
jetzt geht es endlich los!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 34, 35, 36  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Nissan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 10.05.2019 16:26:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Problem hat sich erledigt; gerade den hier bestellt:

https://de.gedore-shop.com/GEDORE-oxid/Schraubenschluessel/Steckschluessel/Steckschluessel-abgewinkelt-oxid.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Matthias
Verdienter Held der Arbeit
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Bruckberg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. rasender Campingstuhl mit Flügeln
2. Ovlov
3. Dnepr MT11 (fährt noch nicht)
4. Honda Transalp
BeitragVerfasst am: 10.05.2019 16:29:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für solche Probleme liebe ich den Knipex Zangenschlüssel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 10.05.2019 21:19:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Meinst du tatsächlich, dass das funktioniert, wenn selbst ein 17er Premium-Gabelschlüssel aufbiegt?

Habe auch so ein Knipex-Teil, aber wenn ich mir vorstelle, dass ich da noch ein langes Rohr draufstecken muss....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Offroadmarcel
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Mülsen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Audi A6 2.5TDI Quattro
2. Nissan Patrol Y60 Station Wagon 2,8
BeitragVerfasst am: 10.05.2019 21:34:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein einfacher Engländer hätte es bestimmt auch getan...
Meist hilft auch ein plötzliches Moment, ausgelöst von einem Hammer...

_________________
Gruß der Marcel Winke Winke

"Junge, mach Fett an die Schrauben, du bist doch kein Trockenbauer!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 10.05.2019 23:38:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das Problem kenne ich leider auch zur Genüge... Nee, oder?
Wenn die womöglich noch mit Dichtmittel versehen richtig angeknallt sind, dann gehen die nicht mehr los.

Bei einem meiner Getriebe war es so schlimm, da musste ich das Getriebe ausbauen, Glocke entfernen und
das Drecksding ausbohren. Egal mit was für einem Hebel, erhitzen oder sonstwas, es ging gar nix. Auch eine Werkstatt
ist daran gescheitert. Seitdem kommen bei mir die Innenvierkant der Ablass-Schrauben auch in die Einfüllöffnung.

Wenn Du den Rückwärtsgang-Schalter rausschraubst kannst Du auch darüber einfüllen, ist nur minimal unter der
Einfüllöffnung. Das habe ich solange gemacht bis ich das Getriebe ausgebaut habe.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 11.05.2019 07:36:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Engländer und Hammer habe ich auch probiert.

Ist einfach zu fest.

Danke für den Tip mit dem Rückwärtsgang-Schalter.

Du hast dir nicht zufällig gemerkt, wie viel Liter du in deine W71C gefüllt hast?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 11.05.2019 23:21:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ins 71C gehören 4 Liter.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 11.05.2019 23:32:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, ich weiß. Im WHB steht aber "ca. 4,0 Liter".

Beim R30A steht auch "ca. 4,0 Liter". Bei mir haben bis Unterkante Einfüllöffnung über 4,9 Liter reingepasst. Dachte deshalb, das ist beim W71C genau so "exakt"...

Habe jetzt von oben das Öl eingefüllt. War zu ungeduldig, auf den Schlüssel zu warten. Habe einen Zollstock als Ölmessstab genommen und die Höhe ab Werkstattboden bis Einfüllöffnung genommen. Waren laut Skala des Ölkanisters etwa 4,2 Liter.

Das Rasseln beim Beschleunigen habe ich auch lokalisiert: War der Lüfter, der an die Zarge geschlagen ist, weil die oberen Halterungen des Kühlers noch fehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.05.2019 14:09:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

These:



Antithese:



Synthese:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 16.05.2019 23:13:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und warum nicht bei These belassen? Obskur

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 17.05.2019 08:05:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wollte den Stoff nicht haben. Wird schnell schmutzig und wäre die einzige Stelle mit Stoff im gesamten Auto gewesen. Habe ich mal testweise eingebaut und ist auf den ersten Blick unangenehm aufgefallen. Sieht man auf dem Foto nicht, aber der Stoff ist im Verhältnis zur restlichen Innenausstattung auch zu hell.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 19.05.2019 15:24:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So langsam fühlt es sich doch nach Endspurt an.

Innenausstattung im Farbton der Armaturentafel lackiert:







Stoßstangen, Unterfahrschutz und letzte Kleinteile gestrahlt und grundiert:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 22.05.2019 21:48:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

2 Stoßstangen = 13 Einzelteile - und die Schrauben habe ich sogar noch vergessen.



Habe MIPA Protector mit 20% Acrylverdünnung verdünnt und bei 2 bar durch die Lackierpistole mit 1,4 mm Düse gespritzt.

Trotz Verdünnung war das Zeug noch immer so dick, dass ich erst dachte, das kommt gar nicht aus der Pistole raus. Ging aber problemlos - nur sieben konnte ich das Material nicht.

Kann man endlos dick auftragen und läuft nicht. Habe auf den Stoßstangenteilen jetzt über 1 kg Protector.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21
BeitragVerfasst am: 23.05.2019 07:26:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also eins ist sicher, halbe Sachen machst du nicht!
Sieht jetzt schon gut aus! YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1158 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 23.05.2019 20:37:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  





Da schraubt man ein Teil an und schon sieht das Auto fertig aus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Nissan Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 34, 35, 36  Weiter =>
Seite 35 von 36 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen