Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Mitsubishi L 200 vs. Toyota Hilux Revo. Was ist besser?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 08.05.2019 06:37:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

yeti hat folgendes geschrieben:
Servus, ich war auch immer der Meinung das für den primären (Winter) Straßeneinsatz ein Permanent Allrad die beste Lösung ist. Nach 4 (mehr oder weniger) Permanent Allradlern, fahren wir zwei aktuelle Nissan Navara. Ich muss gestehen, ich vermisse den Permanentallrad überhaupt nicht. Gerade beim anfahren im tiefen Schnee, gerne auch bergauf bringt der Zuschaltallrad gefühlt mehr Traktion.

Ich würde das robustere Auto wählen!


Wenn du den Hebel eine Raste weiter schaltest hast du beim Mitsu den gewünschten starren Allrad. Also mit ohne Mitteldiff. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
outdooruwe
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Sottrum
Status: Online


Fahrzeuge
1. MItsubishi L200
2. Mazda 3 BK
3. Honda Shadow Spirit
BeitragVerfasst am: 08.05.2019 19:02:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hano Nym hat folgendes geschrieben:
Liebling hat folgendes geschrieben:
Hano Nym hat folgendes geschrieben:


Aber wenn man mit einem Permanentallrad unter ungünstigen Straßenverhältnissen unterwegs ist, ist das was ganz anderes als mit einem Heckantrieb, Starrachse und Blattfederung. Wenn ich Autos, zum Beispiel im gerade einsetzenden Regen, am Kurvenausgang zwischen den Bäumen stecken sehe, sind es eigentlich immer heckangetriebene Pick-Ups mit Starrachsen hinten und Blattfederung. Alleine schon aus diesem Grund ist es eine tolle Sache, wenn man eben mal umschalten kann auf H4.


Die beiden Autos, zwischen denen du dich entscheiden willst, dürften diverse elektronische Hilfssysteme an Bord haben. Bei den Autos, die du zwischen den Bäumen stecken siehst, dürfte es sich um ältere Jahrgänge handeln...?

Aber klar ... man geht ja immer von seiner eigenen, persönlichen Situation aus. Habe halt selbst noch nie einen Permanentallrad vermisst - auch nicht beim alten MD21-PickUp mit Heckantrieb, Starrachse und Blattfedern.



Ja, die haben eine ganze Menge elektronischer Helferlein, stimmt. Damit sollte dann doch manche brenzlige Situation von Anfang an unterbunden werden können.
Auch ein wertvoller Hinweis, danke!


Habe den L200 BJ 2018 in der Basis Version mit 154PS und einfachem Zuschaltallrad, mit den AT´s keilt der auf nasser Straße sehr schnell aus, die Helfer tun ihr bestes, aber dennoch muß man aufpassen, der neigt schon mal zum Quer stehen.....mir macht das Spaß YES

Dennoch wäre der Permanent Allrad der 181PS Version auf der Straße ein echter Gewinn, nur hat der dann keine 100% Sperre in der HA.

_________________
Gruß Uwe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen