Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Defender 110 Td5 Neuaufbau

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Norman
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terrano 2,4
BeitragVerfasst am: 02.04.2019 19:22:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das Schlimme ist- das Auto ist später mal so geil aufgebaut, dass es zu schade ist um damit auch nur auf nem Feldweg zu fahren!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 02.04.2019 22:11:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Habe ich da Luftbälge an der Vorderachse gesehen?

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 82 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LR Ninety MY´87 200TDI
2. Range Rover Classic MY 77
3. Nissan Terrano R20
BeitragVerfasst am: 03.04.2019 09:01:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, der Defender hat Luftfahrwerk von VB-Airsuspension. Für den Alltagsgebrauch gibt es nichts komfortableres Winke Winke YES
Schiebt natürlich wie jedes „Extra“ die Montagezeit nach oben. Gleiches gilt auch für die Webasto Standheizung. Ich werde da den ultralangen Kabelbaum natürlich einkürzen. Kostet alles zusätzliche Montagezeit.

Gestern habe ich die Torsen-Diffs montiert, Neue Kupplung mit neuem ZMS montiert, neuen kompletten Kraftstofffilter montiert. Achsen mache ich heute, neue Bremsleitungen sind Morgen dran. Mit Glück ist am Wochenende Motor/ Getriebe drin und das Fahrgestell steht auf den eigenen Rädern.

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 82 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LR Ninety MY´87 200TDI
2. Range Rover Classic MY 77
3. Nissan Terrano R20
BeitragVerfasst am: 08.04.2019 18:57:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Weiter gehts mit kleinen Schritten:



Neue Kupplung incl. neuem ZMS, wenn schon mal alles ausgebaut ist






Neue Bolzen für die Diffs



Radlager, Radnaben Scheiben, Sättel alles neu incl. Bremschläuche und Bremsleitungen









_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
landybehr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 08.04.2019 20:39:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi, die Höhensensorik für die Luftbalgsteuerung ist noch nicht verbaut, oder?
Wie wird das aussehen? Und wie wirst du den Handgriff mit den den ganzen Knöpfen zum Drücken für den Fahrer verbauen? Ich finde dieses Bedienteil ziemlich ballüsig und nicht so hübsch.

_________________
RangeRoverClassic, "High-Input" - 4.2lV8, Megasquirt-ECU (+ Ford-EDIS Zündung + klopfsensor) - www.megamanual.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 82 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LR Ninety MY´87 200TDI
2. Range Rover Classic MY 77
3. Nissan Terrano R20
BeitragVerfasst am: 08.04.2019 20:58:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Da gebe ich Dir recht. Das Bedienter ist nicht so der Bringer. Da ist die App über Smartphone etwas eleganter, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass dies zwar nette Gimmicks sind aber im Alltag definitiv nicht gebraucht werden. Das Fahrwerk funktioniert einfach. Will man doch mal manuell die Höhe ändern geht das mit der App oder man greift in die Cubbybox, denn dahin werde ich das Handbedienteil verbannen. Winke Winke

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 82 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LR Ninety MY´87 200TDI
2. Range Rover Classic MY 77
3. Nissan Terrano R20
BeitragVerfasst am: 15.04.2019 12:51:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Weiter in kleinen Schritten:


Stabis montiert



Kardanwellen mit neuen Schrauben und Muttern



Motor und Getriebe drin, VTG mit Torsendiff Love it

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Lampertheim (Bergstrasse/ Hessen)
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 15.04.2019 22:16:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

... schaut tippitoppi aus Beide Daumen hoch dafür.

Wasn das für n blauer Grillrost vor der Diff? Unsicher

Grüsse, Björn

_________________
GET OUT THERE and EXPLORE
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 82 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LR Ninety MY´87 200TDI
2. Range Rover Classic MY 77
3. Nissan Terrano R20
BeitragVerfasst am: 15.04.2019 22:35:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Massiver Diffschutz bei dem kein oder kaum Dreck drin bleibt. Ein eklatanter Mangel der geschlossenen Diffschutze ist, dass sich zwischen Achse und Diffschutz der Dreck sammelt und die Achse still und leise am Diffdeckel durchrostet.
Deshalb habe ich diese offenen Teile gebaut Winke Winke

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 16.04.2019 10:31:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gibt's schon Erfahrungen wie robust so ein Deckel ist? Ist der aus Stahl? Einteilig? Schweißkonstruktion? Guss? Ist natürlich schwer, dazu eine Aussage treffen zu können, aber z.B. im Vergleich zu den bekannten Billigdeckeln aus Stahl zum Aufklemmen oder der Alu-Variante die mit Anschweißhülsen an ähnlichen Punkten verschraubt wird wie bei dir.
Wenn man mit 30km/h gegen einen Stein fährt, kann natürlich ein und derselbe Deckel einmal fast unbeschädigt sein und einmal komplett Schrott. Das ist natürlich klar.
Ich bin Freund der einteiligen Hardox-Deckel die den originalen Blechdeckel komplett ersetzen. Aber da geht das Einschweißen meist mit dem Richten der Achse einher. Daher ist das natürlich vom Aufwand und den Kosten nicht vergleichbar.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 16.04.2019 12:30:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Warum hast du die Kupplungsglocke und das VTG schwarz gemacht? Sah das drunter so ranzig aus? Passt vom Bild her nicht 100%ig in die ansonsten top gelungene Restauration. Am Ende ist das zwar eh unterm Auto und niemanden wird es jemals wieder interessieren, aber im derzeitigen Baustadium sticht es halt heraus.

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gsmix
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Mitteldeutschland


...und hat diesen Thread vor 82 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. LR Ninety MY´87 200TDI
2. Range Rover Classic MY 77
3. Nissan Terrano R20
BeitragVerfasst am: 17.04.2019 08:43:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Oberflächen waren durch das Streusalz dermaßen angegriffen (angeknabbert) das Hochglanzverdichten und farblos pulverbeschichten nicht mehr ausgesehen hätte. Wäre mir auch lieber gewesen, also schwarz.

Die diffschutze sind aus 6, 8 und 10mm Verschleißblech (Hardox) geschweißt und werde an einem 8mm Halbschale, welche auf der Achse vollflächig verschweißt ist angeschraubt. Also nicht irgendwelche Hülsen. Dran sind die nur weil gut ausschaut, nicht weil sie erforderlich wären. Aber wenn ich schon was anbaue, will ich keine zusätzlichen Probleme schaffen und die durchgerosteten Diffdeckel unter den vollflächigen Diffschutzen habe ich schon zu oft gesehen Winke Winke

_________________
Cheers

GSMIX


MOLON LABE
und
lieber GEISTREICH als ARMSELIG

Eines der enttäuschendsten Dinge im Leben ist wohl etwas in einem Menschen gesehen zu haben, das nie existierte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
RallyeCopilot
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. D
2. E
3. F
4. E
5. N
6. D
7. E
8. R
9. Sabo 2-Takt-Rasenmäher
BeitragVerfasst am: 17.04.2019 13:07:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Aus Hardox dürfte der Käfig schon schweinestabil sein. Nebenbei läuft beim Öl danebengießen die Soße direkt ab und nicht unwegputzbar hinter den Schutz. Ist das ein Einzelstück, oder hast du eine serie aufgelegt?

_________________
Ich fahre immer nur so schnell wie es geht - nie schneller


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 17.04.2019 17:59:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

RallyeCopilot hat folgendes geschrieben:
Nebenbei läuft beim Öl danebengießen die Soße direkt ab und nicht unwegputzbar hinter den Schutz.


Dann rostets auch nicht mehr.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Land Rover Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen