Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Wasserkühler undicht

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Chevy-Alex
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 7 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. K30 Ambulance 1985
BeitragVerfasst am: 14.04.2019 21:23:19    Titel: Wasserkühler undicht
 Antworten mit Zitat  

.

Servus,

habe heute nach ner kleinen Tour festgestellt das mein Wasserkühler im unteren Bereich
undicht ist. Er tropft, nicht stark, aber er tropft ... Shit !

Von wo es genau kommt kann ich nicht sehen.

Mal jetzt ne Frage vorher: soll ich es mal mit LIQUI MOLY KÜHLER DICHTER versuchen,

oder eher nicht?

Und wenn ja wieviel Liter Wasser sind ca. in dem Wasserkühler Kreislauf?

Danke&Gruss, Alex.


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 7 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. K30 Ambulance 1985
BeitragVerfasst am: 14.04.2019 21:31:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.


Hab mich mal einfach so nach nem neuen umgeschaut,

schon "interessant" was es da so Preise gibt ...


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/chevrolet-k-30-c-20-10-5-kuehler-us-army-m-1008-1009/1087185561-223-9668


https://www.globeworks.eu/index.php?a=2217



.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 15.04.2019 07:24:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kühlerdicht bitte nicht verwenden.
Überall wo Kavitation in deinem Kühlsystem entsteht, verknastert dir das Zeug den Kanal, bis er dicht ist!

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred" und der zwanghafte Versuch die 57 Seiten am Leben zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Patrolier
Deserteur
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016


BeitragVerfasst am: 15.04.2019 07:34:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das Zeug bildet Schwarten und wird vollkommen unlöslich, bildet auch scharfe Kanten am Wasserpumpensimmerring,
Wasserkanäle im Zylinderkopf wachsen zu.

Kühler ausbaun und reparieren lassen z.B. da:
https://www.gelbeseiten.de/gsbiz/e034997f-18e1-4325-81f7-14351bf694fe
Wird wahrscheinlich preiswerter sein als Austausch.

Gruß

_________________
Die Entfernung von der Stirn zum Brett vor'm Kopp nennt man Horizont.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 7 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. K30 Ambulance 1985
BeitragVerfasst am: 15.04.2019 08:41:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Patrolier hat folgendes geschrieben:
Das Zeug bildet Schwarten und wird vollkommen unlöslich, bildet auch scharfe Kanten am Wasserpumpensimmerring,
Wasserkanäle im Zylinderkopf wachsen zu.

Kühler ausbaun und reparieren lassen z.B. da:
https://www.gelbeseiten.de/gsbiz/e034997f-18e1-4325-81f7-14351bf694fe
Wird wahrscheinlich preiswerter sein als Austausch.

Gruß



Na, hab ich mir ja fast gedacht ... ich war eh noch nie ein Freund von "Kleben".

Danke Jung´s für die Info und Danke "Patrolier" für die Adresse !!!



Ich baue ihn jetzt erstmal aus,

ich meld mich mich wieder wie es ausgegangen ist ... Winke Winke



Gibt es was zu beachten beim Kühler-Ausbau ?


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
pfalz-sprinter
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2018
Wohnort: Bad Dürkheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Sprinter 4x4, kurz und flach
2. Patrol Y60 lang
BeitragVerfasst am: 15.04.2019 14:20:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Alex.

... was machts Du denn auch immer ?? Nee, oder? Nee, oder? Heiligenschein

Dann mal good luck in Mannheim.

´halte uns auf dem Laufenden.

Gruss

Joerg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Holgi
Buford t´ Justice
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005


Fahrzeuge
1. 85er Chevy PickUp M1008
2. 2018er Toyo GRJ71-Ist aber HolgisTINA
3. 64er McCormick D326
4. 78er Yamaha DT 250
5. 2011er Utopia Silbermöwe
6. 97er tägliche Wichsschüssel namens Polo
BeitragVerfasst am: 15.04.2019 16:14:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Chevy-Alex hat folgendes geschrieben:
Gibt es was zu beachten beim Kühler-Ausbau ?


Vorsicht beim Ablaßhahn usw.
Also alle Verschraubungen mit dem Kühler selbst, nicht das die abreißen wenn sie fest sind.

Ich nehme an, daß Du auch den integrierten Ölkühler mit drin hast?

_________________
"Du spinnst doch, was willst Du denn mit dem dicken Ami, der braucht doch viel zuviel Sprit?!"-->Pause-->"Ich darf den dann aber mal fahren, gell!!!???"
Nach dem Fahren mit fettem Grinsen im Gesicht: "Naja, is aber schon ne geile Karre!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Landyfreak
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Zwickau
Status: Offline


Fahrzeuge
1. TL1000S
2. TTR 600
3. TS 150
4. Passat
5. Samurai
6. 413 Weiß Design
7. Chevrolet K30
BeitragVerfasst am: 15.04.2019 20:42:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also ich hatte das selbe Problem. Hab diverse gebrauchte gekauft und keiner war wirklich in Ordnung. Zum Schluss hab ich meinen originalen bei Birner Kühlerbau neu aufbauen lassen. Hat zwar auch knapp 500 gekostet aber ist jetzt wieder wie neu. Und ist wieder alles original Messing und Kupfer. Den Plaste und Alu Schrott vom 2. Link kannste da nicht mal im Ansatz damit vergleichen.
Lass den originalen überholen, da weißt du was du hast.

_________________
Was sich nicht umbauen lässt ist kaputt......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 7 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. K30 Ambulance 1985
BeitragVerfasst am: 18.04.2019 11:10:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.



Morgen ist Carfreitag,

somit werde ich mal mich an den Kühler machen ... Nee, oder?


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 7 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. K30 Ambulance 1985
BeitragVerfasst am: 19.04.2019 21:36:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.


Der "kleine" ist raus,

es ging eigentlich ganz geschmeidig :









Zum Glück hatte ich für die ganzen Leitungen

passende Leitungsschlüssel Naja








Dienstag kommt er zum Fachmann und wird "restauriert" :



https://kbs-spannagel.de/



Mal ne Frage, es streiten sich ja die Geister:

Welches Wasser einfüllen?

Leitungswasser oder destilliertes Wasser ?

Und welcher Kühlerfrostschutz ?

Und unter dem Kühler waren die zwei Gummis platt,

bzw. fertig.

Hat oder weiß jemand wo ich neue herbekomme,

oder soll ich mir was mit Gummi "basteln"?

Original wäre mir halt lieber ... Ja



.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Patrolier
Deserteur
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016


BeitragVerfasst am: 19.04.2019 21:55:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Chevy-Alex hat folgendes geschrieben:
Mal ne Frage, es streiten sich ja die Geister:
Welches Wasser einfüllen?
Leitungswasser oder destilliertes Wasser?
Und welcher Kühlerfrostschutz?

Entweder
- vorgemischtes Kühlerschutzmittel. Das ist Kühlerschutz mit demineralisiertem (vollentsalztem) Wasser angemischt.
Oder
- Kühlerschutz konzentriert nach Vorschrift Deines Karrnherstellers und mit demineralisiertem Wasser auf das
entsprechende Mischungsverhältnis auffüllen, steht auf der Kühlmittelkonzentratbüchse.

Aqua dem. gibt's in jedem Baumarkt, Aldi, Penny ... um 1,fuffzich für 5l.

Damit trägst Du keinen Leitungswasserstein ins Kühlsystem ein.
Dafür gibt's bei Benz eine Betriebsvorschrift (MB Be.Vo. 310.1, 4. Wasserqualität).

Gruß

_________________
Die Entfernung von der Stirn zum Brett vor'm Kopp nennt man Horizont.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Patrolier
Deserteur
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016


BeitragVerfasst am: 20.04.2019 09:05:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nachsatz:
Auszug aus dem Betriebshandbuch K30 1999:
use only a 50/50 mixture DEX-COOL (silicate-free) coolant with water
Every 150,000 Miles (240 000 km): Cooling System Service
(or every 60 months, whichever occurs first).

Also entsprechende Neubefüllung herstellen.
Konzentrat gibt's zu kaufen:
Valvoline Zerex DEX-Cool Antifreeze/Coolant, Concentrated - 1gal (ZXEL1)

Gruß

_________________
Die Entfernung von der Stirn zum Brett vor'm Kopp nennt man Horizont.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
84m1009
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Monsheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 1984 Blazer M1009
2. 1963 Kaiser Jeep M35A2
BeitragVerfasst am: 20.04.2019 14:05:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich habe noch ein Gummi rumliegen. Versuch es doch Mal bei Fromm in Wiesloch. Der hat bestimmt was, musst wahrscheinlich nur bei ihm suchen. Kannst jetzt noch anrufen. Tel. 062222566

_________________
Gruß
Sascha

Alt, langsam und im Weg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 7 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. K30 Ambulance 1985
BeitragVerfasst am: 20.04.2019 23:41:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

.


Ich brauch unbedingt so ein Betriebshandbuch ... Obskur


und noch besser in Deutsch ... Grins

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Chevy-Alex
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2019
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 7 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. K30 Ambulance 1985
BeitragVerfasst am: 20.04.2019 23:46:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

84m1009 hat folgendes geschrieben:
Versuch es doch Mal bei Fromm in Wiesloch.
Der hat bestimmt was, musst wahrscheinlich nur bei ihm suchen. Kannst jetzt noch anrufen. Tel. 062222566



Auf der Veterama in Hockenheim habe ich die Nummer bekommen von einem

" Truckman in Wiesloch ",

der hätte vieles für meine Kiste.


Ist das der "Fromm" ... ?


Werde mal Dienstag anrufen ... Danke!

.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen