Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
L040 ja oder nein

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mitsubishi Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
_Chris_
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 17 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 07.01.2019 20:22:56    Titel: L040 ja oder nein
 Antworten mit Zitat  

Hallo liebe Foren-Gemeinde,

durch dummen zufall bin ich die Tage über ein Angebot für einen L040 gestolpert.
Es ist der V6 mit 3 Liter Benzin Maschine und Schaltgetriebe von 1989 und knapp über 100t km. Und irgendwie geht er mir nicht mehr aus dem Kopf. Von den Bildern her sieht der Zustand ganz brauchbar aus.

Meine Frage ist würdet Ihr den Pajero weiterempfehlen seit Ihr zufrieden und wie hoch ist der Wartungsaufwand bei euren?

Hat jemand erfahrungen mit einer Oldtimerzulassung für den Pajero? Das würde das ganze natürlich nochmal interessanter machen.

Möchte den Pajero hauptsächlich für den Wald, also kein extremes Gelände damit fahren aber eben doch auch durch die Matschlöcher die einem vielleicht begegnen durchkommen ohne Angst zu haben gleich stecken zu bleiben.

Ich freue mich auf eure Antworten, bis dahin.

Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 08.01.2019 06:00:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Wenn der Rahmen nicht durch ist und der Rest auch nicht zu rostig, der Wagen zudem nicht verbastelt ist,
steht weder der H Zulassung noch deinen Nutzungswünschen im Wege.

Kannst du den Wagen hier "bebildern"?

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
_Chris_
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 17 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 08.01.2019 07:39:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo, ja ein paar Bilder aus der Anzeige kann ich hier mal Posten.









Von innen gibt es nicht viel zu sehen außer ein hochmodernes Cockpit Supi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 08.01.2019 08:28:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

_Chris_ hat folgendes geschrieben:


Von innen gibt es nicht viel zu sehen außer ein hochmodernes Cockpit Supi


Ich hoffe das ist ironisch gemeint, wegen dem H.

Der Snorkel kann auch ein Problem für die H Zulassung sein.

Sowas gab es im Prinzip auch schon 89, aber ob dieses spanische Plasteteil als zeitgenössich durchgeht müßte man beim Prüfer fragen.

Ansonsten sieht der doch gut aus.

Der Rahmen ist halt eine Schwachstelle, da muß man gut prüfen.

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
_Chris_
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 17 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 08.01.2019 10:25:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja das war definitiv ironisch gemeint.
Ja von außen sieht er gut aus, wenn er unten drunter ähnlich gut in Schuss ist wäre ich begeistert. Gibt es speziell bei dem 3l Benziner was zu beachten was man sich anschauen sollte/muss?

Vielen dank für deine Antworten schon mal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Saw
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014


Fahrzeuge
1. Yamaha XT 660 R
BeitragVerfasst am: 08.01.2019 12:24:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,
war 1988/89 mein erster Geländewagen Smile

Gibt aber leider nix gutes zu berichten von mir.

Das Ding ist schneller gerostet als alles andere was mir bisher unter die Finger gekommen ist. Bei 80tsd km Getriebeschaden, Heizung hat so gut wie nie funktioniert,
Einmal ist mir beim starten die Karre bald abgefackelt, der Krümmer hat bis zum Mitteltopf rot geglüht, anschließend U-Schutz geschmolzen und wumm, stand der Haufen in Flammen. Habs mit dem Dampfstrahler gelöscht bekommen.
Ständig Motorprobleme usw.
Ansonsten ein schöner GW

Gruß Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 08.01.2019 17:15:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Beim Benziner bin ich nicht ganz so firm.

Er sollte nicht so furchtbar klappern wenn er kalt ist,
Thema Hydrostößel.

Ansonsten kenne ich den Motor nur von Erzählungen der Freunde die so einen fahren.
Die sind begeistert.

Meine Familie hat in den letzten 30 Jahren ein Paar L040, aber auch V20 und L200 und Galloper gehabt.
Galloper,L200 und V20 sind noch immer im Fuhrpark.

Wir hatten nie wirklich Probleme mit den Auto's

Bremsen und der Rost am Rahmen, das sind die Themen die immer wieder angepackt werden müßen.

Wobei der L040 Rahmen noch der ist, der am wenigsten rostet, im Vergleich zu den Nachfolgern.

Klar, jetzt sind alle auf gleichen Stand,, aber der L040 ist ja auch teilweise 5 Jahre älter.

Ansonsten rosten ja alle Japaner. Und auch bei Mercedes ist es ja nun nicht besser.

Kurzum, wie bei jedem Gebrauchtwagen:

Bremsen,Lenkung,Motor (trocken?),Historie, und Rost (Rahmen ab B Säule)

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Landylothar
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender, was sonst ?!?
BeitragVerfasst am: 10.01.2019 00:26:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo, ich finde das mit dem H-Kennzeichen gar nicht so abwegig, zumal ich seit Anbeginn in einer "Umweltzone" lebe.

Ich habe noch einen Satz (4 Stück) originale weiße L200 Stahlfelgen in 6 x 16, die werden ggfs. sandgestrahlt und neu lackiert. Dann kommen nagelneue 205/80 R16 (ich habe nur alte gebrauchte für Stück 10,- EURO auf Lager) drauf und dann kann das H-Kennzeichen dran. Ich würde gleich Winterreifen nehmen, denn die jetzt auf den Bildern montierten Reifen sind sowieso nur als Sommer-/Offroad-Reifen nutzbar.
Bei Schneeregen würde ich damit nicht in der Stadt herumfahren.

Und dann kann Dich die Umweltzone mal kreuzweise......(Götz von Berlichingen, 3. Akt letzte Szene).

Mein E30 (325i, was sonst ?) feiert morgen seinen 30. Geburtstag, ist aber derzeit noch stillgelegt.
Im Sommer kommt nach Grundüberholung ein H-Kenzneichen dran und weiter geht´s.

Grüße aus dem links-grün versifften Berlin

_________________
...immer noch die Schlüsselszene aus einem der wichtigsten Spielfilme aller Zeiten:
https://www.youtube.com/watch?v=HqcbgSpHMFs
"It's not about money, it's about sending a message".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 10.01.2019 06:12:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Das würde gehen.

Grundsätzlich könnten dien Felgen aber auch als zeitgenössisch durchgehen
deshalb bin ich da nicht drauf eingegangen.

Die Reifengröße wäre dann noch interessant.

Bei den 16 Zöllern müßten es dann die vom L200 K34T sein.

Genau genommen wurden aber die L040 in D nur mit den 215/75R15 Stahlfelgen ausgeliefert.

Trotzdem sind bei den mir bekannten L040 die 205R16 auch schon eingetragen,
daher wäre es denkbar.

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 10.01.2019 16:54:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Landylothar hat folgendes geschrieben:

Grüße aus dem links-grün versifften Berlin

musste der jetzt sein? Nee, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caruso
Nix is mit Singen, Troubadix!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Buer
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Disco 300 TDI
2. Disco 300 TDI
BeitragVerfasst am: 10.01.2019 20:16:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Felgen ,die da drauf sind,gibt es seit 100 Jahren.
Warum sollten die nicht zeitgenössisch sein?
Alles was in den ersten 10 Jahren drangepappt und eingebaut werden konnte,ist zeitgenössisch.
Der Schnorchel natürlich auch.

_________________
www.x-offroad.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
5. 94er Vectra A 1.8
BeitragVerfasst am: 10.01.2019 22:44:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich überspringe mal fix alle Beiträge und füge mal meinen Senf hinzu. Ätsch

Solang der Wagen von der Technik unverbastelt ist, solltest du keine Probleme haben. Beim V6 sind klappernde Hydrostößel bei Kaltstart noch verschmerzbar, wenn sie allerdings klappern, solang er noch warm ist, sollten die getauscht werden. Auch nach außen hin undichte ZKD's sind nicht unüblich wenn die noch nie gemacht wurde. Ansonsten das übliche wie Ventildeckel oder Simmerringe...

Zahnriemen und Wasserpumpe sollten alle 90.000km oder 8 (?) Jahre getauscht werden.

Der L040, für den du dich interessierst, kommt aus Italien, der stand nämlich einmal mit einer solche Adresse in Mobile. Da sollte Rost kein großes Thema sein, wenn er nicht an der Küste lief.

Ansonsten alle Radkästen, Radläufe, Rahmen und deren Hohlraum dazu, Kofferraumboden, Heckpartie komplett, Schweller und Frontmaske prüfen. Im Rahmen sollte nicht allzu viel Blattrost sein, auch feuchter Dreck ist ziemlich schlecht.

An der Vorderachse machen die übliche Verdächtigen wie Umlenkhebel, Traggelenke und Spurstangenköpfe auch mal Probleme. Sind aber günstig und gut selbst zu tauschen. Außer die oberen Traggelenke, die müssen gepresst werden.

Den Allrad und die Freilaufnaben auf Funktion prüfen. Das gute ist schon mal, dass er manuelle Freilaufnaben hat, schon mal 150€ gespart. YES

Zum H-Kennzeichen... Die Felgen sind übliche Sportstahlfelgen. Höchstens die Reifen könnten zum Problem werden, aber die würde ich zur Abnahme einfach umstecken und fertig. Vielleicht wird der Schnorchel zum Problem, ich persönlich würde was schöneres aus Edelstahlrohren basteln, das sieht dann auch zeitgemäß aus. Ja

_________________
Grüße, Justin





_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
_Chris_
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 17 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 15.01.2019 14:11:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für die ganzen Antworten. Der Pajero war mir aber einfach eine Nummer zu klein. Bin wohl einfach geschädigt von den Tagen wo ich mit einem L200 chauffiert worden bin. Hau mich, ich bin der Frühling

Mal sehen ob ich bald fündig werde und meinen neuen hier dann mal vorstelle, was dann hoffentlich ein L200 ist. Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 15.01.2019 15:26:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

L200 ist auch fein.

Wobei der Fahrgastraum beim L200 noch kleiner ist als im L040.

Welche Modellreihe reizt dich?

Ich mag den K34T und den K76T,

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
_Chris_
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 17 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 15.01.2019 16:56:43    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin,

Fahrgastraum ist weniger ausschlaggebend, ehe der Laderaum und da liegt er einfach ganz weit vorn.

Bis Bj 06 also der K60 oder was das ist, danach ist er leider so rund geworden. traurig
Aber zur Not frisst der Teufel fliegen. Nur wie die teilweise noch gehandelt werden trotz etlichen Jahren und tausenden Kilometern auf dem Buckel, da kann einem echt schlecht werden.

Andererseits ist der, der nun leider bald die Familie verlässt auch 20 Jahre ein treuer Begleiter gewesen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mitsubishi Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen