Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Motorenumbau auf Om 603 D30A

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mercedes Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bazsa81
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Zalaegerszeg,Ungarn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. W461 290TD
2. W210 E270Cdi
BeitragVerfasst am: 02.02.2017 18:39:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Michl hat folgendes geschrieben:


...Ansonsten halte ich euch, wenns euch interessiert, gerne am laufenden von dem Umbau, passiert halt alles gemütlich Step by Step

Lg Michi


Hallo Michl,

natürlich ist es immer interessant solche thread zu lesen.

P.s: mein 350Td hatte auch ein 300Td motor (om603a), war es schon umgebaut und passte perfekt rein.

_________________
www.gamboree.info
THE G TREFFEN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michl
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Österreich
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 899 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 4.0, Mercedes W463 300GD Turbo
BeitragVerfasst am: 02.04.2017 10:48:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusamen.

Jetzt haben wir am Motor etwas weitergemacht.
Saugdiesel ausgebaut Ölpumpe ausgebaut Zahnrad umgebaut passt in den Turbomotor
Wasserleitung von der Wapu zum Anschluß Heizkühler musste angepasst werden.

Zweimassenschwung übernommen Lager und Dichtungen erneuert
bei der Gelegenheit gleich neue neue Kupplung
Getriebesimmeringe erneuert (eine Dichtung muss sich jetzt morgen noch kaufen dann kann das Getriebe angeflanscht werden.
Diverse kleiner Anpassungsarbeiten waren fällig.
Was mir jetzt noch Sorgen macht ist der Flexflansch beim Krümmer, das Rohr passt ja (siehe frühere Fotos voriger Thread) genau drauf nur
der Winkel passt nicht. Sprich da es sich ja um eine Pkw Motor handelt könnte es sich um ein anders gebogenes Adaptersück handeln
Hat da jemand vielleicht ein Foto für mich von einem G350td wie das Stück ab Turbo zum Hosenrohr aussieht das würde mir helfen.
Wie es mit dem Platz aussieht werde ich erst dann sehen wenn der Motor drinnen ist, eventuell kann ich das Hosenrohr noch anpassen?Anbei ein Foto von meinem Verbindungsstück. Ihr sehr es dreht sich zum Motor hin meiner Meinung müsste es sich weg vom Motor drehen und etwas kürzer sein.
Vielleicht habt ihr da ja einen Tipp für mich.



Lg Michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Michl
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Österreich
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 899 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 4.0, Mercedes W463 300GD Turbo
BeitragVerfasst am: 09.04.2017 09:34:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen

Motor ist drinnen und läuft :-) und das sogar sehr gut!
Es musste noch das Ölfiltergehäuse von mir übernommen werden da jenes vom Pkw einen anders gebogenen Ausgang (oben) hat und somit mit der Leitung nicht passt.

Hosenrohr ist angepasst umgebaut und funktioniert super.(Grundrohr war G350td)


So siehts einsweilen aus.

Jetzt noch ein paar kleinere Anpassungsarbeiten wie zb. Hitzeschutzbleche und natürlich die Ansauganlage
Falls hierzu jemand eine Tipp hat wäre ich dankbar.
Ich möchte meinen Schnorchel fahrerseitig erhalten. Ansauggng ist natürlich BFseitig jetzt.
Gibts hierfür eine schöne Lösung oder ist wieder tüfteln gefragt?

Lg M

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bazsa81
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Zalaegerszeg,Ungarn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. W461 290TD
2. W210 E270Cdi
BeitragVerfasst am: 09.04.2017 10:22:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Michl hat folgendes geschrieben:

Motor ist drinnen und läuft :-) ...
....Ich möchte meinen Schnorchel fahrerseitig erhalten. Ansauggng ist natürlich BFseitig jetzt.
Gibts hierfür eine schöne Lösung oder ist wieder tüfteln gefragt?


Herzlichen Glückwunsch YES
Snorkel Thema:
Ich habe kein Originalteil für FSeite gefunden.
Bei die G Firmen gibt es eine Menge Anbieter.
Ich habe das gekauft für mein ex-350, Nicht perfekt aber funkzt:





Viele Grüsse:

Balazs

_________________
www.gamboree.info
THE G TREFFEN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michl
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Österreich
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 899 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 4.0, Mercedes W463 300GD Turbo
BeitragVerfasst am: 09.04.2017 10:27:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Basza

Ich habe schon einen Schnorchel eingebaut nur ist er bei mir jetzt Fahrerseitig und durch den Turboumbau habe ich die
Turboansaugung Beifahrerseite und muss das jetzt mit einem Luftfilter zusammenfügen.

Lg Michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bazsa81
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Zalaegerszeg,Ungarn
Status: Offline


Fahrzeuge
1. W461 290TD
2. W210 E270Cdi
BeitragVerfasst am: 09.04.2017 10:40:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Michl hat folgendes geschrieben:
Hallo Basza

Ich habe schon einen Schnorchel eingebaut nur ist er bei mir jetzt Fahrerseitig und durch den Turboumbau habe ich die
Turboansaugung Beifahrerseite und muss das jetzt mit einem Luftfilter zusammenfügen.

Lg Michi


Hallo Michi,

Ah, sorry habe ich nicht gesehen :)
Verstehe schon. Ich kenne keine elegante Lösung, leider...
(ich bin nicht ein Ingenieur Typ Unsicher )

LG:

Bazsa

_________________
www.gamboree.info
THE G TREFFEN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Michl
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Österreich
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 899 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 4.0, Mercedes W463 300GD Turbo
BeitragVerfasst am: 09.04.2017 17:53:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

sodala

Nach ca 30km auf der Autobahn wird dann das Öl zu heiß.
So bei 110kmh nurmehr 2,8bar wenn du stehenbleibst fällt er bis 0 ab :-(
Wassertemperatur dabei ca 110Grad
Ölpumpe dürfte ihre Arbeit aber verrichten den beim Gasgeben arbeitet sie brav.
Beim fahren auf der Bundesstraße immer 3 Bar und im Stand 1,2- 1,5 bei Wassertemperatur von ca 90Grad.
Also muß wohl doch ein großer Ölkühler rein.
In meinem jetzigen Kühler wird das Öl über die Seitentasche vom Wasserkühler gekühlt das war fürn Saugdiesel mehr wie genug dürfte aber jetzt für den Turbomotor nicht mehr reichen.
Beim kauf des Motors war ein Ölkühler dabei werd mal schauen ob ich den adaptieren kann und ob es dann besser wird.

Lg Michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 10.04.2017 08:14:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hast du die Viscokupplung vom G nachgerüstet oder fährst du noch die vom PkW?

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Michl
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Österreich
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 899 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 4.0, Mercedes W463 300GD Turbo
BeitragVerfasst am: 10.04.2017 11:20:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo

Hab die Viscokupplung nachgerüstet.
Er wird ja auch am Stand absolut nicht heiss nur auf Vollast.

Lg Michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marcboessem
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 10.04.2017 19:46:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
ich hatte den gleichen Drecksmotor bei mir drin . Verbesserte Kopfdichtung , Kopf letzte Ausführung vom 3,5 Liter ,OM 606 Wasserpumpe , bestialischer Ölkühler , neue Düsen , Zusatzwasserpumpe , Viscolüfter , zusätzlich E lüfter , neuer Wasserkühler und und und . Ich habe den nie geknüppelt und trotzdem ist der zu heiss geworden . Vorkammermotoren mit wenig Hubraum , dazu noch Kurzhuber und ein schweres Fahrzeug mit grosser Stirnfläche und grossem Rollwiderstand. Das kann nie funktionieren . Zuverlässig wird der nie , jedenfalls nicht im Vergleich zu einem Toyota 4,2 Vorkammermotor.

Ich habe jetzt einen M 117 drin , ich investiere anstatt in Nachbesserungen , Pannendienste etc. lieber in Sprit .
Der Om 603 brauchte bei mir 15-16 Liter , Der M 117 20-25 Liter . Ich habe jetzt Drehmoment wie ne` Sau ab Leerlauf , Leistung , ein stabiles Automatikgetriebe , an Temperaturprobleme ist nicht zu denken , die Öldruck und Öltemperaturanzeige ist nur noch Folklore .
Ersatzmotoren , die nie nötig sind , bekommt man für 500 bis 1000 Euro .
Wenn ich daran zurück denke , was mich die Diesel Eskapade in jeglicher Hinsicht gekostet hat , ja leck mich am Arsch.
Ein hochgeländegängiges Fahrgestell mit einem hoch anfälligen Antrieb zu kombinieren , wird mir nie wieder passieren.
Jeder muss die Erfahrung aber selber machen , falls man kleine Räder fährt , Dauerdrehzahlen über 3000 Umdrehungen meidet , im Hochsommer das Fahrrad nimmt , die Anhängerkupplung abmontiert , im Umkreis von 50 Km um den Wohnort bleibt ,( hoffentlich Flachland) kann das funktionieren. In allen anderen Fällen nicht.

Bei Ebay werden ab und an W126er günstig angeboten .


Gruss Marc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Michl
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2009
Wohnort: Österreich
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 899 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 4.0, Mercedes W463 300GD Turbo
BeitragVerfasst am: 09.05.2017 10:54:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo

Kleines Update...der G läuft und das wirklich super. Gestern nach längerer Testfahrt auf der Autobahn selbst bei
Volllast und bergauf nicht über 90 Grad!
Scheinbar war die Ölpumpe die ich von meinem Saugdiesel übernommen habe schon im alten Motor leicht defekt (hatte da ja immer Temperaturprobleme) die hatte sich dann mit Übernahme in den Turbomotor und dem kleinen Zahnrad und der damit verbundenen höheren Drehzahl endgültig verabschiedet.
Hab jetzt eine neue Ölpumpe und einen 19 reihiger Ölkühler rein und alles ist gut.

Mein Ziel ist erreicht ich wollte letztendlich die Fahreigenschaften verbessern und das ist gelungen, es gehen ganz lockere 140kmh mit meinen Reifen und Übersetzung und bergauf kann ich immer noch beschleunigen.
Da das ganze in erster Linie ein Reisefahrzeug ist kam für mich auch nur ein Dieselmotor in Frage.
Für mich war wichtig das dieses extreme zurückfallen beim bergauf fahren unterbunden wird und das ist es :-)
Jetzt macht das reisen wieder Spass.
Alles in allem hat sich der Umbau wirklich gelohnt.

Freudige Grüße
Michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: F&G Office Plovdiv, Bulgaria
Status: Offline


Fahrzeuge
1. BMW X5 V8 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Opel Monty 3.2 V6 lang Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Range Rover 300vTDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 09.05.2017 11:51:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

YES

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gordan Gekko
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit 14 Tagen
Wohnort: Albstadt
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 300GD, AP16, T2 Bus, G-Modell 911
BeitragVerfasst am: 10.01.2019 12:41:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

flashman hat folgendes geschrieben:
YES

Hallo ich bin neu im Forum. Habe mich gerade angemeldet, weil mich das Thema sehr interessiert hat. Ich komme aus Albstadt und bin autoverrückt. Es gibt da einige Fahrzeuge und auchen einen W463 aus 1990 mit dem 6-Zylinder OM 603.
Das Auto gehörte meine Vater und ist deshalb unverkäuflich. die Umrüstung auf einen Benzinmotor hatte ich schon im Sinn, er ist mir aber zu radikal.
Der Motor ist bei mir ist echt schwach, schon seit Jahren beschäftige ich mich mit einer Aufrüstung.
Es ist ein Schalter und trotzdem kommt bei 113 PS nichts mehr an den Rädern an. Ob ich aufs Gas trete oder nicht, spielt fast keine Rolle. Ein Drama.

Dazu habe ich auch die Fachleute hier im Tread die Frage, ob ich für einen OM 603 A mit Turbo auch TÜV bekommen könnte. Ich habe darüber nicht gefunden. Den Motor gab es ja nur im W124 und anderen PKW, aber nicht im G.
Hat jemand so ein Auto mit TÜV? Wäre mir halt sehr recht, das mein Fahrzeug die Zulassung nicht verliert.
Ich würde mich über Nachrichten freuen.
Grüße Karl-Eugen

_________________
KEM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flashman
Vertikalzeppelin, erdgebunden
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: F&G Office Plovdiv, Bulgaria
Status: Offline


Fahrzeuge
1. BMW X5 V8 LPG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Opel Monty 3.2 V6 lang Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
3. Range Rover 300vTDI Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
4. Air Patrol 2.0 Rallye Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
5. Mercedes G Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 10.01.2019 13:02:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Du wirst lachen - Ich hab den Umbau vor Jahren gemacht. 230 GE auf 3.5l TD (OM 603A). Mit TÜV.

Link zu Youtube (neues Fenster)
Aus Datenschutzgründen, können nur angemeldete Nutzer das Video direkt hier sehen.


Das war 2008 (im Video noch nicht ganz fertig gebaut). Die Modifikationen waren überschaubar, aber im Detail wichtig. Den Umbauthread sollte es hier im Forum noch geben. Abnahme durch die Dekra ging - Aber nicht einfach. Das solltest Du vorher mit "Deinem" Prüfer besprechen. Und wenn Du bisher keinen Ansprechpartner hast, such Dir einen, der das Projekt begleitet. Andersrum ist es fast aussichtslos. Winke Winke

Das Fahrzeug war danach in Tunesien und performte großartig...Naja, bis das Rad abgebrochen ist nach einem ungewollten Sprung in nen Dünenkrater. Hau mich, ich bin der Frühling

Danach wurde es in Bad Kissingen zum G-Jubiläum ausgestellt. Supi

_________________
Leben ist draußen. Denn wer das Abenteuer sucht, darf den Luxus nicht fürchten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mercedes Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen