Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Fzg. ähnlich MAZ 537
soll hier entstehen...

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15, 16  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fahrzeugtechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 01.12.2018 08:44:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Würde das Zahnrad zum Spannen exakt mittig positionieren.
Das reduziert die Kraft die auf das Zahnrad wirkt beim rückwärts fahren auf ein Minimum.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred" und der zwanghafte Versuch die 57 Seiten am Leben zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 01.12.2018 08:53:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

willst du manuell spannen? dann wie im motorrad per exzenter.
und die plastikkettenspanner der motorräder sind schon recht haltbar. die meisten steuerkettenspanner sind ja auch aus kunststoff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
KleinerEisbaer
Lichtschalter
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 01.12.2018 09:05:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wie viele Stunden hast du schon ins Projekt gesteckt?

Mal ne ganz einfache Variante zum Spanner: an die untere Schraube des blauen Lagers ein bewegliches Flacheisen für das Rädchen zwischenschrauben und an die obere Schraube des blauen Lagers eine Feder, die das ganze hoch drückt. Ist nur das was mit als Ahnungsloser spontan einfällt ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 01.12.2018 10:50:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Rückwärts würde das einen Leerweg mit sich ziehen, da der Spanner unter Last so nachgibt.
Besser ist ein System das ohne weiteres nicht nachgibt und einen konstanten nicht zu hohen Druck auf die Kette ausübt.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred" und der zwanghafte Versuch die 57 Seiten am Leben zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 136 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Sprinter 4x4 313CDI `06
2. VW 181 ´71
3. Kreidler F-Kart ´07
4. Jawa 50 Typ 20 `67
5. Microtrac `16
BeitragVerfasst am: 01.12.2018 22:27:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Team-Wildsau hat folgendes geschrieben:
Würde das Zahnrad zum Spannen exakt mittig positionieren.
Das reduziert die Kraft die auf das Zahnrad wirkt beim rückwärts fahren auf ein Minimum.


Ja da hast du recht, leider geht das nicht. Der obere Trum hängt in der Mitte soweit durch dass er dann am unteren streifen würde. Deshalb den Spanner relativ nah an das Kettenrad.

Heute zuerst mal die fehlenden Wellen abgeholt, dann hätte sich das Problem auch erledigt. Außerdem gabs die fehlenden Freilaufnaben dazu. Vielen Dank noch einmal. YES Winke Winke



Dann ging es mit den Vorderachsen weiter:



An alle Achsen müssen noch Löcher gebohrt werden dass ich mit dem Schlüssel an die Madenschraube vom Kardangelenk komme:



Und da nun alle Maße bekannt sind kann ich immer gleich alle restlichen Teile auf einmal machen wenn die Maschine eingerichtet ist:





Und somit wäre die dritte Halbachse komplett:



Und so mache ich denke ich den Spanner. Davon kommt links und rechts eins an den Rahmen, verbunden mit einer 20er Welle da wo jetzt die 12er Schraube steckt mit dem Kettenrad drauf. Die Kettenräder drehe ich aus und presse eine Messingbuchse ein so dass sie auf der 20er Welle laufen. Drucke gerade nochmal eine Platte dann kann ich`s morgen mal testen:


_________________
Zitat:
You have to be one of the most enthusiastic and practical builder's on the Forum(...)
You are the Go For It, Guy!

Zitat:
Awesome, I had no idea that redneck had made to Germany. Love it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 136 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Sprinter 4x4 313CDI `06
2. VW 181 ´71
3. Kreidler F-Kart ´07
4. Jawa 50 Typ 20 `67
5. Microtrac `16
BeitragVerfasst am: 02.12.2018 20:35:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Heute hab ich die neuen Wellen bearbeitet:



Und die vierte Achse fertig gestellt. Die linken 4 Halbachsen sind nun komplett fertig:





Als nächstes geht es dann parallel mit dem Antriebsstrang und der Lenkung weiter so dass sich da nichts im Weg ist. Hab noch nen Getriebe gehabt, das habe ich zerlegt weil ich gehofft habe da Teile zu finden die ich für die Diffsperre verwenden kann. Ist so aber glaube ich komplizierter als wenn ich alles neu fertige...





So, und jetzt bestell ich nen Motor...

_________________
Zitat:
You have to be one of the most enthusiastic and practical builder's on the Forum(...)
You are the Go For It, Guy!

Zitat:
Awesome, I had no idea that redneck had made to Germany. Love it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ThierryG
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep JK-U
BeitragVerfasst am: 02.12.2018 20:58:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Einfach ne coole Aktion 👍

_________________
Grüssle
Thierry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
landybehr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 02.12.2018 23:50:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Und da ist es wieder, dieses Tempo. Ich danke Dir dafür, weil ich (ja nicht nur ich) praktisch jeden Tag etwas neues davon/darüber sehen kann. Das ist wie ein Online-Tutorial. Nur besser. Ich freue mich schon auf die Umsetzung der Lenkung.
Welcher Motor wird es jetzt werden ?

_________________
RangeRoverClassic, "High-Input" - 4.2lV8, Megasquirt-ECU (+ Ford-EDIS Zündung + klopfsensor) - www.megamanual.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 136 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Sprinter 4x4 313CDI `06
2. VW 181 ´71
3. Kreidler F-Kart ´07
4. Jawa 50 Typ 20 `67
5. Microtrac `16
BeitragVerfasst am: 03.12.2018 17:57:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke euch. Gerade ist bei meinen anderen Hobbies bisschen Pause drum gehts hier voran. YES

Habe einen 13PS 23Nm Benziner bestellt. Komplett mit E-Start und Ölbadkupplung. Ist einfach das vernünftigste.

_________________
Zitat:
You have to be one of the most enthusiastic and practical builder's on the Forum(...)
You are the Go For It, Guy!

Zitat:
Awesome, I had no idea that redneck had made to Germany. Love it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 136 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Sprinter 4x4 313CDI `06
2. VW 181 ´71
3. Kreidler F-Kart ´07
4. Jawa 50 Typ 20 `67
5. Microtrac `16
BeitragVerfasst am: 06.12.2018 00:04:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nach den ganzen Serienarbeiten muss ich mal wieder was konstruieren, also geht es mit der Zwischenwelle und Diffsperre weiter. Dafür muss ich allerdings erst den Abstand der Kettenräder am Diff wissen. Und die Kettenräder müssen irgendwie auf die Verzahnung vom Diff passen:



Also die Gelenke mal lustig auseinander geflext:



Und abgedreht:



Das Kettenrad ausgedreht:



Dann noch Löcher gebohrt dass ich an die Sicherungsbolzen komme:



Dann dem Kettenrad bisschen Feuer gemacht:



Die Nabe war eh affenkalt, wie es bei mir in der Werkstatt eben ist und dann ging es it ein bisschen Nachhilfe der Presse sauber ineinander:



So, das wär dann mal der Aufbau. In die Lücke zwischen den beiden Lagern soll die Sperre rein:



Dafür habe ich dann mal einen Radmitnehmer von einer Vorderachse abgedreht:



Und Aussparungen gefräst:



Außerdem wurde heute der Motor per Spedition geliefert. Öle aufgefüllt, Benzin rein und lief direkt beim ersten drehen super an. Hört sich auch ganz gut an, ich bin zufrieden:



Und irgendwie so kommt er dann rein:


_________________
Zitat:
You have to be one of the most enthusiastic and practical builder's on the Forum(...)
You are the Go For It, Guy!

Zitat:
Awesome, I had no idea that redneck had made to Germany. Love it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 136 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Sprinter 4x4 313CDI `06
2. VW 181 ´71
3. Kreidler F-Kart ´07
4. Jawa 50 Typ 20 `67
5. Microtrac `16
BeitragVerfasst am: 06.12.2018 23:33:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hab das Teil heute mal umgedreht und die Rückseite abgedreht:



Dann eine Nabe gedreht:



Und alles drei miteinander verpresst:



Dann eine Scheibe gedreht, auf eine Welle geschweisst und 6 Löcher gebohrt und gerieben:



Dann noch 6 kurze Wellen gedreht, eingepresst und von hinten verschweisst:



Und so kommt das dann zusammen:


_________________
Zitat:
You have to be one of the most enthusiastic and practical builder's on the Forum(...)
You are the Go For It, Guy!

Zitat:
Awesome, I had no idea that redneck had made to Germany. Love it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dirtrider
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: zu Hause ... Eisenberg/Thür.
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan MD21
BeitragVerfasst am: 07.12.2018 11:28:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Winke Winke


Sieht echt gut aus! Respekt

_________________
Ich komme lieber etwas später ... als zu früh.

Ja, das Leben ist hart ... aber gemein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 136 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Sprinter 4x4 313CDI `06
2. VW 181 ´71
3. Kreidler F-Kart ´07
4. Jawa 50 Typ 20 `67
5. Microtrac `16
BeitragVerfasst am: 08.12.2018 09:55:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke. Die Sperre kost mich aber auch Nerven. Alles so dermaßen knapp überall... Unsicher

Hab dann mal die Kettenräder verschweisst:



Eine hintere Antriebswelle abgedreht. Der Teil mit der Verzahnung gibt eine Welle für die Sperre, der vordere Teil wird ganz normal zur Hinterachse. Unglaublich zähes Zeug. Hat sich nachdem ich 6mm genommen hatte plötzlich verzogen und ist nicht mehr rund gelaufen. War zum Glück noch genug Aufmaß drauf:



Und so soll das rein:



Und irgendwie so verschraubt werden:


_________________
Zitat:
You have to be one of the most enthusiastic and practical builder's on the Forum(...)
You are the Go For It, Guy!

Zitat:
Awesome, I had no idea that redneck had made to Germany. Love it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ragnarök Engineering
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014


BeitragVerfasst am: 08.12.2018 14:56:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Respekt

Weiter so!

_________________
Gruß, Ragnarök
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steinbruchsoldat
His Highness Lord Crash
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Blaubeuren/Ulm
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 136 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Sprinter 4x4 313CDI `06
2. VW 181 ´71
3. Kreidler F-Kart ´07
4. Jawa 50 Typ 20 `67
5. Microtrac `16
BeitragVerfasst am: 08.12.2018 22:43:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich hab dann mal die Halterung geschweisst:



Zuerst auf der Presse gerichtet:



Dann überfräst:



In die Wellen noch die Paßfedernuten gefräst:



Und zusammengebaut und überlegt wo alles wie hin kommt. Die Sperre ist bis auf den Servo zu Betätigung fertig:



Um das festlegen zu können muss ich aber erst wissen wo der Motor sein wird. Also zuerst einen Motorträger gemacht:





Dann die Diffsperre montiert:



Und so geht`s weiter:



Schreibt sich echt schnell so, das waren über 10h heute... Unsicher

_________________
Zitat:
You have to be one of the most enthusiastic and practical builder's on the Forum(...)
You are the Go For It, Guy!

Zitat:
Awesome, I had no idea that redneck had made to Germany. Love it.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fahrzeugtechnik Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 13, 14, 15, 16  Weiter =>
Seite 14 von 16 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen