Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
W460 Federn vorn


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mercedes Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
g460
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 28.10.2018 11:35:17    Titel: W460 Federn vorn
 Antworten mit Zitat  

Hallo allerseits

Ich benötige vorn neue Federn da eine gebrochen ist.
Bei Mercedes gibt es die Original Federn A4603210304 nicht mehr, also habe ich mal im Zubehör gestöbert.
Allerdings werden da unter der OE Nummer unterschiedliche Längen angeboten?

Weiß jemand die Länge der Original Federn?
Ich habe dazu nichts gefunden.
Bzw welche anderen Federn passen in der Länge?

G-ruß
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zugmaschine
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: auf'm Land südlich von Kiel


Fahrzeuge
1. G290D 461337
2. und
3. noch mehr...
BeitragVerfasst am: 28.10.2018 16:44:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nichts gefunden? Nee, oder?

_________________
Gruß
Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
g460
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 29.10.2018 14:12:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin Jens

Danke für den Link, die Tabelle kannte ich , aber die Längen stehen da auch nicht dabei.
Die Grünen gibt es aber bei MB nicht mehr, wie Hans ja auch bemerkt.

Ich habe inzwischen einen Wert für die Länge 537mm, alle die ich bei MB gefunden habe sind aber kürzer und
Im EPC gibt es keine Ersatzfedern angegeben.
Daher denke ich es gibt diese Länge bei Mercedes nicht mehr?
Die Frage ist ob man von den noch vorrätigen bei MB eine ersatzweise nutzen kann, die Härten sind ja auch anders,
Die Längen liegen zw. 501mm bis 520mm. Passen die dann trotzdem in der Höhe? Weil die originalen sind ja weicher.

G-ruß
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Handtuch
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Herzogtum Lauenburg


Fahrzeuge
1. Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ? G 320 W463 lang 1995
BeitragVerfasst am: 29.10.2018 22:18:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

g460 hat folgendes geschrieben:
Ich habe inzwischen einen Wert für die Länge 537mm, alle die ich bei MB gefunden habe sind aber kürzer und Im EPC gibt es keine Ersatzfedern angegeben.

Dann willst Du Spidan nehmen? Die "grüne" Spidan ist in der Federtabelle mit 537 mm angegeben. Aber schau nicht nur auf die Länge im unbelasteten Zustand.
Leider taucht grün im Federdiagramm nicht auf. Du hast bei Mercedes an der Vorderachse die Wahl zwischen gelb, braun, gelborange, rot, weiß und blau in der Reihenfolge von niedrig zu hoch und weich zu hart (grob, je nach Achslast).
Wenn grün wirklich sehr weich ist, dürfte gelb passen. Braun ist etwas höher als gelb. Vielleicht kann das Jemand bestätigen.

Handtuch

_________________
Die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest: 42
(Douglas Adams)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zugmaschine
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: auf'm Land südlich von Kiel


Fahrzeuge
1. G290D 461337
2. und
3. noch mehr...
BeitragVerfasst am: 30.10.2018 08:41:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

g460 hat folgendes geschrieben:
Danke für den Link, die Tabelle kannte ich , aber die Längen stehen da auch nicht dabei.

Dann siehst Du eine andere Tabelle auf der Grafik in der die Federn gelistet sind. Bei den Originalfedern ist die Länge aufgeführt, bei vielen Zubehörfedern auch. Für die grünen Originale (vorne) sind das 464mm.

Bei meinem kurzen G konnte ich die Farbcodes nicht mehr erkennen da sie abgerostet waren. Jetzt habe ich Spidan-Federn verbaut. Die Nr. ist 49349, entsprechend der 460 321 06 04 gelborange. Die Spidan-Feder ist aber relativ weich, jedenfalls mit dem eingebauten 5-Zylinder 290er Saugdiesel. Der Fahrkomfort auf Straße und im Gelände ist gut. Gelände sind in meinem Fall meistens Äcker und Felder, Ackerfurchen werden bei Fahrt im 2. Gang noch gut geschluckt.
Hinten habe ich die falschen Federn verbaut. Hau mich, ich bin der Frühling
Die entsprechen den grünen, sind aber trotz der kurzen Karosse und ausgeräumten hinteren Bereich deutlich zu weich und die Kiste „hängt“ 'runter. Da kommen demnächst härtere Federn rein. Mit 489mm Länge war es die längste gelistete Feder, hat aber nichts gebracht.

_________________
Gruß
Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
g460
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 30.10.2018 19:01:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

UPS, ich hatte die Länge von Spindan gesehen, 537mm aber die sind ja dann wesentlich höher als die grünen Originale.
Wenn ich da jetzt die gelben von MB nehme, steht mein G vorne höher ?
Denn hinten sind auch noch die originalen grünen drin!

G-ruß
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zugmaschine
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: auf'm Land südlich von Kiel


Fahrzeuge
1. G290D 461337
2. und
3. noch mehr...
BeitragVerfasst am: 31.10.2018 12:22:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wie Hans Hehl bereits bemerkte, bis man die passenden Federn für seinen G gefunden hat, kann einiges an Geld verbraucht sein.

Wenn man sich die Diagramme mit Achslasten und passenden Federn zu Hilfe nimmt kann das einiges an Geld sparen...

Grüne Federn baut eigentlich niemand mehr ein, wahrscheinlich mußt Du damit leben können, daß Dein G in Zukunft etwas höher steht wenn auch noch die hinteren Federn entsprechend neu kommen.
Es sei denn, Du findest es gut wenn die Kiste hinten etwas herunterhängt rotfl

_________________
Gruß
Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
g460
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 31.10.2018 15:13:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also hinten runterhängen ist nicht, nee nee
Da werde ich dann hinten auch neue brauchen!

Was haltet Ihr von Monroe Federn ?
oder besser Sachs - oder Spindan ?
Die von MB sind ja sündhaft teuer , sind die auch soviel besser?

G-ruß
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
g460
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 31.10.2018 15:22:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich habe gerade mal die Anbieter durchgesehen, bei den meisten steht

"Für langen Radstand "

Kann ich die dann auf meinem kurzen nicht fahren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
g460
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.11.2018 10:56:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Seid Ihr sicher daß der Wert für die Standard Federn in der Tabelle auf die Hans hinweist richtig ist?
Ich kann mir nur schwer vorstellen, daß die grünen original Federn vorn nur 464mm hatten?
Die müßten doch länger gewesen sein im Vergleich zu den hinteren?

Bei den von mir gefundenen Anbietern hatten die grünen Federn alle 537mm, sowohl Sachs als auch Spindan und Monroe.
Und alle haben den Hinweis auf die alte Artikel Nummer A4603210304
Haben die alle nur voneinander abgeschrieben?

Leider gibt es sonst außer der besagten Tabelle kein Maßangabe der grünen Originale.

G-ruß
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 01.11.2018 16:55:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

g460 hat folgendes geschrieben:
Seid Ihr sicher daß der Wert für die Standard Federn in der Tabelle auf die Hans hinweist richtig ist?....


Wenn Du alles in Zweifel ziehst, warum fragst du uns dann?
Jetzt terrorisierst Du auch noch das Nachbarforum....


Genauso der Blödsinn mit der unbelasteten Länge... Ist doch klar, dass die Längen unterschiedlich sind, damit- je nach Gewichtsauslegung- die Karre fahrfertig auf dem entsprechend gleichen Niveau steht.

Raten dürfen wir auch, um was für ein Auto (Baumuster) es sich dreht...

Im Zweifelsfall fahr mal die Karre auf die Waage und miss die Achslasten.

Nee, oder? Nee, oder? Nee, oder?

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
g460
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 21 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.11.2018 20:31:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sorry an alle !

Ich dachte hier wird auch technisch nicht so versierten und erfahrenen Mitgliedern geholfen.
Nicht jeder kann sich mit Achslasten , Federlängn etc auskennen.

Die Werkstatt hat mir mitgeteilt, daß es die Federn für meinen W460 Bj 82 nicht mehr gibt und ich mich darum kümmern soll,
was für Federn sie nun einbauen sollen.
Daher versuche ich an Informationen zu kommen. Bei MB haben sie nur mit den Schultern gezuckt,
die wußten auch keinen Rat.

Na dann werde ich den Wagen erstmal abmelden, ohne TÜV kann ich ja nicht mehr fahren.

Danke an alle

G-ruß
Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 01.11.2018 21:01:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hier wird einem immer geholfen, solange man die Helfer nicht vor den Kopf stößt!

Du hast immer noch nicht verraten, um was für eine Ausführung es sich handelt und welche SA´s verbaut sind. Glaskugel kann hier keiner. FIN würde schon unheimlich helfen, wenn die Datenkarte schon im EPC (bzw. dessen Nachfolger) hinterlegt ist.

Das MB nur mit den Schultern zuckt, halte ich mal für eine Schutzbehauptung deinerseits. In was für einer Hinterhofwerkstatt steht die Kiste? Hast Du mal geschaut, was an Spezialisten in Deiner Gegend zu Hause ist und da mal nachgeschaut bzw. hingefahren? Wo Du herkommst, habe ich auch noch nicht erkennen können...

Mann, Mann, Mann- alles vorgekaut haben wollen und noch das Löffelchen bereitlegen....

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Zugmaschine
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Wohnort: auf'm Land südlich von Kiel


Fahrzeuge
1. G290D 461337
2. und
3. noch mehr...
BeitragVerfasst am: 02.11.2018 16:19:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Jo, einen ähnlichen Text wie René hatte ich schon geschrieben, dann aber doch nicht eingestellt.
In Verbindung mit den gewogenen Achslasten kann man die Diagramme von der Hans Hehl-Seite doch gut nutzen. Ich verstehe das Problem auch nicht.

Ich habe meinen Fehler — die uneingebaute Länge der Hinterachsfeder als Maßstab heranzuziehen — bereits erwähnt. Dieses Maß ist offensichtlich kein Kriterium.

Richte Dich nach den Diagrammen, addiere Deine persönlichen Vorstellungen (weicher oder härter) und berichte an dieser Stelle über Deine Erfahrungen.

_________________
Gruß
Jens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hans K
Kommt auch nicht schlecht
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Sasbach am Kaiserstuhl
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 270 CDI 350 BT 300 GE 230 GE
BeitragVerfasst am: 09.11.2018 09:40:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn du gar nicht weiter kommst ruf doch einfach mal an.
MFG Hans

_________________
www.4x4Kiefer.de
Hat alles im Angebot, damit du da weiter kommst!
Wo andere gar nicht erst hin kommen !

www.G-Wagen24.de
www.4x4Offroad24.de
www.4x4Equipment.de

Werde Fan bei Facebook
www.facebook.com/4x4Kiefer/ https://www.facebook.com/Mercedes.X.Club/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mercedes
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen