Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Arbeitsfahrzeug gesucht für Berghütte
...muss zuvor eine Reise nach Spanien machen.

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Algarv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Algarve
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Terrano II 3,0TDI kurz
BeitragVerfasst am: 11.10.2018 14:52:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn es irgendwie möglich ist, nimm mehr Geld in die Hand als 6000. Dafür bekommst du halt nur ein sehr altes Auto. Und warum unbedingt ein Benziner? Die neueste Euronorm wird der nicht bieten.

_________________
Grüße aus Portugal
Holger

Trial Loule
Trial Almancil
Offroad Algarve
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Esteban
Offroader
Offroader


Mit dabei seit 14 Tagen
Wohnort: München
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol Y60 Camper
2. T3 Club Joker
3. T3 Syncro
4. Golf 2 GTD Special
BeitragVerfasst am: 11.10.2018 17:30:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hast Du noch etwas mehr Info für uns?
wie weit ist denn die nächste Tankstelle entfernt? oder besser gefragt: welche Reichweite soll der Wagen haben? Gibt es dort überhaupt LPG oder scheiden solche Fahrzeuge eh aus?

die Frage, warum DIESEL wurde ja schon gestellt. Ich würde in jedem fall etwas nehmen, dass dort gut repariert werden kann...

_________________
...LEBE DEINEN TRAUM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Horseman_SH
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: 23845
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Frontera B Olympia DTI 2.2
BeitragVerfasst am: 12.10.2018 10:09:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich würde einen Opel Frontera empfehlen.

_________________
Mit meinem Frontera bin ich bisher überall durchgekommen, selbst mit einem Pferdeanhänger mit 2 Pferden drauf. Beim letzten Reitturnier war der Boden so aufgeweicht das alle PKW und fast alle Geländewagen von einem grossen Traktor auf und vom Parkplatz gezogen werden mussten. Nur ein Landrover Defender und ich mit meinem Frontera ( er hat gute Reifen und natürlich Diffsperre) sind ohne Probleme rauf und nach dem Turnier wieder ohne Hilfe runtergekommen.

Horseman
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tom79
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit 12 Tagen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 13 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.10.2018 12:15:09    Titel: ...okay, dann muss man wohl etwas abändern...
 Antworten mit Zitat  

vielen dank nochmals für die bisherigen Rückmeldungen.

Also: ich habe verstanden, dass die Benziner-Einschränkung in Spanien nicht so ganz schlau ist, also: Diesel wären mit im Rennen. Ich habe halt immer im Hinterkopf, was hier mit Diesel abgeht, aber das Auto wird mit Sicherheit nicht in dt. Städten gefahren, also was solls.

zum Reichweite-Problem: das existiert so nicht. Er muss keine größeren Distanzen überbrücken können, Tanke ist erreichbar.

Ich habe mich natürlich etwas schlau gemacht und frage mich, welche KM-Obergrenze ihr bei folgenden Wagen setzen würdet:

- Jimni
- Forrester
- Patrol
- Vitara

--> Ich tendiere gerade zum Vitara, die bekäme man in meinem Budget einfach mit weniger Laufleistung und v.a. auch mit 1. Hand. Die Patrols und Forrester haben häufig so irre viel runter.
Danke für Rückmeldungen
Tom
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Esteban
Offroader
Offroader


Mit dabei seit 14 Tagen
Wohnort: München
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol Y60 Camper
2. T3 Club Joker
3. T3 Syncro
4. Golf 2 GTD Special
BeitragVerfasst am: 12.10.2018 15:39:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

... zu den Suzukis und dem Forester kann ich leider nichts sagen.
Wenn Motorhaltbarkeit ganz oben steht, würde ich mir einen alten Patrol mit einer 3.3 l Maschine suchen. Und wenn doch mal was kaputt geht: in Spanien wird da einem für erstaunlich wenig Geld (Arbeit) weitergeholfen. Die sind dort echt noch weit verbreitet (der 260 wurden ja auch dort gebaut)

viel Spaß bei der Entscheidung (und Suche)

_________________
...LEBE DEINEN TRAUM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 12.10.2018 21:51:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

forester mit der 2 liter maschine halten bei guter pflege weit über 300tkm. also bei 150000 gerade erst eingefahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 12.10.2018 22:07:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

3,3 Liter Diesel Blattfeder-Patrol würde ich auch als erste Wahl bezeichnen. KM-Laufleistung ist bei diesem Modell nebensächlich.

Ist halt die Frage, ob man mit so einem Panzer bei der täglichen Arbeit glücklich ist. Die kleinen Suzukis sind viel flinker und wendiger (vielleicht abgesehen von dem Grand Vitara). Bei denen würde ich aber schon auf die km achten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Esteban
Offroader
Offroader


Mit dabei seit 14 Tagen
Wohnort: München
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol Y60 Camper
2. T3 Club Joker
3. T3 Syncro
4. Golf 2 GTD Special
BeitragVerfasst am: 13.10.2018 03:38:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@Liebling:
also ich würde so einen alten Patrol zur täglichen Fahrt zur Berghütte in Nordspanien sofort nehmen Smile Panzer hin oder her....

_________________
...LEBE DEINEN TRAUM
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 13.10.2018 21:50:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Themenersteller schrieb: Dort kaufen ist...keine Option.

Hier in D einen 160er oder 260er Patrol kaufen....? Die sind entweder vergammelt oder verbastelt oder beides. Ist auch extrem ärgerlich, weil man in Spanien rostfreie bekommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 14.10.2018 09:04:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mein Subaru 2l Turbo hat mit knapp 250PS aktuell etwa 300tkm runter und braucht keinen Tropfen Öl.
Der Wartungsaufwand hält sich absolut in Grenzen.
Alle 12,500km Öl Wechsel, bei 25tkm Luftfilter, bei 50tkm Benzinfilter, bei 100tkm Zahnriemen mit Wasserpumpe, Getriebe und Achsöl.
Außer einem neuen Turbo und ein paar Dichtungen musste ich wirklich gar nichts machen!
Selbst der Turbo war noch gut und wurde nur wegen einem Upgrade gewechselt.

Man muss sich halt wie bei allen anderen Herstellern um die Karosserie kümmern, damit die nicht rostet.

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred" und der zwanghafte Versuch die 57 Seiten am Leben zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Maddoc
Dachbox mit Rädern
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Flooschd


Fahrzeuge
1. Muli mit Schnarchkapsel
BeitragVerfasst am: 14.10.2018 22:34:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

...unter etwa den Bedingungen fahre ich persönlich einen 2016er D-Max............

_________________
Wenn Du ein Feld düngen willst,
reicht es nicht durch den Zaun zu furzen

Numeri eorum, qui mihi ad podicem lambere possunt, cotidianus crescent .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Ba-Wü
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 15.10.2018 00:49:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also für die gefragte Anwendung würde ich einen Grand Vitara der letzten Gen. wählen .
Konkret den 2.0 Benziner mit Schaltgetriebe .
Grund /Gründe :
-Die Strecke von HH bis Esp. ist damit gut zu bewältigen - auch Platz genug im Innenraum .
-Der 2.o Benziner ist kein durchzugstarker, kraftvoller Motor , ABER läuft problemlos da schon im Vorgänger bewährt und wenn man ihn etwas ran nimmt läuft er schon. Unterm Srich ist der 2.0er Benz. der beste der Baureihe - alle anderen Motoren und Varianten haben ihre Zipperlein . Auch wichtig , keinen aus den ersten 2 Jahren nehmen ,da gabs hin und wieder Probleme mit den Syncronringen im Getriebe - sind aber eigentlich von Suzuki repariert worden.
-Suzuki Werkstätten angeblich in der Nähe vertreten sind.
-In den Bergen ist er trotz "langem Fahrgestell" (falls er den langen will) relativ wendig da er net übertrieben groß ist.
-Er hat eine gute Untersetzung .
-AHK problemlos montierbar und nicht teuer.(750/1850 KG)
-Ist momentan überschaubar günstig zu bekommen.
-Rost ist mir an dem Modell momentan nicht bekannt.
-er hat ein geschlossenes Stahldach - nicht unwichtig wenn er länger bei Regen draußen steht.

_________________
Grüße Oli /Hydro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Asconajuenger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2014
Wohnort: Wadendorf
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Frontera B 2,2DTI 115PS
BeitragVerfasst am: 15.10.2018 14:48:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ist zwar nicht der billigste, aber für den Zustand kann man das ausgeben. Meine Meinung!

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=269012535&utm_source=sharedAd&utm_medium=android

_________________
Mfg Richy

Oberfranken is Geil! :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tom79
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit 12 Tagen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 13 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 19.10.2018 08:46:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank für eure Kaufvoorschläge, bin noch immer am suche. Und dankbar für alles, was da noch so kommt an Tipps und Links. Top Jungs, danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen