Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Kaufberatung
G 320 Beziner Bj 96

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mercedes Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gregorix
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Wien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Puch G 300 td
2. Puch Pinzgauer 718K P90
3. Puch Pinzgauer 718M P90
4. Puch Pinzgauer 718M P93
5. Puch Pinzgauer 712 M
6. Steyr 1491.310 6x6 mil
7. Steyr SG18 MUA 340
BeitragVerfasst am: 04.10.2018 10:30:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nach meiner langjehrigen SK Erfahrung: die Verrohrung über den Vorderkotflügel ist nicht notwendig, ist nur Gewicht und mindert die zugänglihckeit zum Motor. Speziell beim G, der eh keine schwulstigen Karosserieformen hat. die gefährdet wären.
Die Schwellerschutzrohre sollten so wie Rene sagt bündig unter den Schwellern sein, da deren eigentliche Funktion die ist, das Gewicht beim Aufsitzen am Schweller so zu verteilen, dass der Schweller nicht punktuell belastet wird, die LAst aber durchaus vom Schweller abgefangen wird.
Hier ist statt dem Rohr fast eine Profilblech, das an den Schweller angepasst ist besser.
Gut ist auch an diesem Blech dann ein seitliches Stoßrohr zu montieren, welches an der Außenkante bündig mit den Kotflügeln läuft, sodass du keine Knicke in der Fahrzeugkontur hast, in denen ein BAum oder Stein hängen bleiben kann.
(Da gibt es schon ein paar sehr ordentlich gemachte Lösungen)
Senkrechte Streben würde ich außen so wenige wir möglich machen , da man dort erst recht hängen bleibt.

Die de Luxe Lösung wäre, die Waagrechten Teile außen und die senkrechten innen zu bauen..ist aber ein sehr großer Aufwand, den ich dafür auch nicht treiben würde.

Bei der Sk ist ein wesentliches Sichereitskriterium keine nieschen Ecken und Winkel ein zu bauen, in denen sich größere Äste verfangen können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marc1
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit 21 Tagen
Wohnort: Oberweser
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 22 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 08.10.2018 10:34:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,

Danke für eure Tipps da sind ja echt ne Menge Punkte die ich in der Bau Planung umdenken sollte!

Die Verrohrung der Kotflügel finde ich eigentlich potthässlich dachte aber es ist ein optimaler Schutz, hatte ja auch bedenken was das Gewicht des Fahrzeugs angeht bei einen voll käfig außen und an die Zugänglichkeit des Motors hatte ich gar nicht gedacht!

Den Schwellerschutz mit einem Profilblech zu Bauen ist eine gute Idee, da ich die Letzten Jahre immer mit Enduro Sport unterwegs war kann ich das mit den sich verfangenden Ästen sehr gut verstehen!
Es ist immer gut sich über solche bauten für den Speziellen Einsatz, mit der Erfahrung austauschen zu können um das Optimum aus der Verwendung zu holen.

Ich hoffe das wir die Umbauten bis zur Veranstaltung auch alle so umsetzten können, für uns wir die Zeit jetzt schon langsam eng um alles zu schaffen da wir Beruflich ganz gut eingespannt sind.

Der Zeit haben wir auch noch kein richtiges Team den wir sind nur drei Leute und ein Auto der G.

Hier bei mir in der Gegend ist das auch leider ein Heiß umsprochendes Thema (Offroad u. Naturschutz) aber wir werden weiter suchen. Es ist auch nicht leicht Leute zu finden die sich freiwillig den Strapazen einer solchen Tour wie die SK aussetzten wollen! Durch meine Erfahrungen im Enduro Motorsport habe ich gelernt das es Absolut wichtig ist das man die Sache will und nicht aus gut Ding mitmacht, nur so kann in schwierigen Situationen der Zusammenhalt bestehen bleiben. Für den fall das wir alleine bleiben, können wir über die Watch Card dabei sein, halt nur am Rande der SK.

Wollte die Woche noch mal eine Vorstellung von uns in der Fahrerbörse der SK machen vielleicht finden wir da noch jemanden mit dem wir uns mal treffen können. Mal Schauen

Lg
Marc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gregorix
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Wien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Puch G 300 td
2. Puch Pinzgauer 718K P90
3. Puch Pinzgauer 718M P90
4. Puch Pinzgauer 718M P93
5. Puch Pinzgauer 712 M
6. Steyr 1491.310 6x6 mil
7. Steyr SG18 MUA 340
BeitragVerfasst am: 09.10.2018 11:06:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gibt noch ein paar Teams, die nicht vollständig sind...ich denke du wirst da schon jemanden finden.
Notfalls mußt du dich halt mit einem anderen unvollständigen Team zusammen schließen.
Fahrerbörse ist immer ein guter Ansatz.
Statt der Verrohrung über den Kotflügel zahlt sich ein Astabweiser aus Drahtseilen aus, die von vorderen Kotflügeleck/Ramschutz zum Eck des Überrolbügels am Dach gehen. (Ein bischen innerhalb der Fahrzeugkontur, wegen der V Gräben)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marc1
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit 21 Tagen
Wohnort: Oberweser
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 22 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 10.10.2018 19:23:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi
Ju die Astabweiser sind geplant, der Tip sie etwas weiter innen zu montieren ist echt gut, wir haben auch nichts dagegen uns mit einem nicht vollständigen Team zusammen zu tun. Ich denke das es für uns die Lösung ist um an der SK mit machen zu können, es sind durch solche
Zusammen künfte schon Freundschaften für die Ewigkeit entstanden.
Ich bin da persönlich mal gespannt wie und was sich ergibt.

Gruß

Marc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MAN-RALLYE
G350-Spezi
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009
Wohnort: Gernrode
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ML 63 AMG
2. GE 300 3,6
3. Porsche 911
4. MAN 9.150
5. W 353,
BeitragVerfasst am: 11.10.2018 14:01:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Bei Bedarf habe ich einen langen G 320GE 1997 218000 mit Vollaustattung zu verkaufen, habe mir gerade einen langen 320 CDI gekauft, 01716368063
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mercedes Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 =>
Seite 3 von 3 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen