Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Getriebeproblem Jeep ZJ 4.0 (42RE)


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Jeep Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
XJStefan
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Sauerland
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 69 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep XJ
2. Jeep ZJ
3. Jeep KJ
BeitragVerfasst am: 06.10.2018 14:48:51    Titel: Getriebeproblem Jeep ZJ 4.0 (42RE)
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen,
das Getriebe in meinem 98er ZJ 4.0 macht mir Sorgen.
Gesamtlaufleistung ist ca. 270.000. Ich fahr den jetzt seit etwa 70.000 km. Von Anfang an hatte er bei kalten Aussentemperaturen einen verzögerten Gangwechsel (als ob man eine Kupplung schleifen lässt). Das war aber meist nach kurzer Fahrstrecke (1km) wieder weg. Als es jetzt die letzten Tage mal ein bischen kühler war, war das mit dem "schleifen" beim Gangwechsel sehr extrem. Teilweise hat der 3. Gang gar nicht gepackt und man hatte das Gefühl als würde man im Leerlauf Gas geben. Sobald die Kiste jedoch warmgefahren ist, ist wieder alles normal. Gänge schalten sauber und ohne Schleifen oder Rucken, sowohl bei softer als auch etwas härterer Fahrweise. Andere Symtome macht das Getriebe nicht, nur der Wechsel von 2 nach 3.
Öl und Filterwechsel ist noch gar nicht Lange her, in der Wanne war nichts auffälliges ausser ein kleines bischen schwarzer Modder.
Kann mir einer von den Getriebespezialisten hier sagen, ob man da noch was machen kann?
Oder hat's das Getriebe hinter sich?

Gruss
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DanielG
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Öhringen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Grand Cherokee WH, Wrangler TJ
BeitragVerfasst am: 11.10.2018 08:52:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hallo Stefan,

ich würde auf einen Defekt der Getriebe-Ölpumpe und/oder der Lagerung derselben tippen.

Reparatur ist möglich, google mal nach Mario Fehs.

idS Daniel

_________________
Fährt Geländewägelchen jetzt nur noch zum Spass
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Jeep
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen