Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Webasto Standheizung Thermotest

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
OffRoad-Ranger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: LA


Fahrzeuge
1. 2477ccm díosal
2. 3959ccm gásailín
3. 2499ccm díosal
4. 1328ccm gásalín
5. 2477ccm díosal
BeitragVerfasst am: 14.09.2018 09:54:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hej Mario,
die Brennkammer tauschen ist keine Hexerei.
Heizung entzwei und die Kammer ist frei, vor dem Rausziehen derer muß glaube ich der Glühstift raus, den hatte ich zerbrochen weil ich ihn nicht gesehen hatte, da er völlig verkokt war.
Zusammenbau evtl. mit neuer Dichtung und gut ist´s.

Is alles schon solange her. Nee, oder?

_________________
Gruß

OffRoad-Ranger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 49 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 14.09.2018 11:20:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin


DerGlonntaler hat folgendes geschrieben:


dann fängt die Pumpe das takten an, schaltet davor das Gebläse voll ein und sie geht dann nach der Nachlaufzeit aus, liegt der Fehler an Unterspannung, oft auch erkennbar das sie anspringt wenn der Motor läuft oder du vorher gefahren bist, also so wie bei dir letztens, ich hatte das letztens auch, einmal an alles drei Sicherungen gewackelt, seitdem geht sie wieder einwandfrei



Test drei , von heute,läuft aktuell.

Test 1&2 wie oben beschrieben.

Test 3 bei laufendem Motor, alles normal.

Hab den Motor ausgemacht so in dem Bereich, wo sie vorher ausgegangen ist.

Werde dann jetzt alle Verbindungen und Relais reinigen und kontrollieren.

@Werner: Danke. Wäre dann eine Winterarbeit Smile

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 49 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 23.09.2018 21:26:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Die SH wurde nun mit dem original Thermotest Equipment von Webasto asugelesen.

Danke Stefan YES

Im Test lief sie ganz normal.
Ebenso wie am Vorabend.
Dann aber wieder erster Start nur bei laufendem Motor.
Zweiter Durchlauf 40min später ohne laufenden Motor.

Die Testergebnisse im Schnellcheck:

Unterspannung wurde nicht angezeigt.
Pumpe arbeitet normal.
Glühstift hat noch 92%.
Die Parameter sind normal.

Es waren drei Fehler im Speicher.
Einmal Pumpenabruch.
Denke aber das ich da mal mittendrin ausgeschaltet habe.

Die Fehler im Speicher waren zt auch etwas älter.

Es bleibt jetzt nur noch ein sporadischer Fehler der Pumpe oder
Dieselmangel zur SH durch Luft in der Leitung.

Meine Pumpe ist 10cm vor der SH verbaut.
Eigentlich wird sie kurz hinter dem Tank gesetzt, soweit ich weiß.

Wieviel kann die Pumpe in der Regel fördern?
Also vom Abzweig vor dem Dieselfilter zur SH sind es nur
35cm.

Aber es wurde mit Kunststoff Y Stücken gearbeitet, die könnten porös sein.

An dem Abend haben wir drei Thermotop verschiedenen Alters und Kraftstoffe ausgelesen.

Da ich nun sicher bin das man meine SH auslesen kann, bin ich noch angagierter das mit der Low Budget Lösung hin zu bekommen.

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DerGlonntaler
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2008
Status: Offline


Fahrzeuge
1. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 23.09.2018 23:19:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

der dünne Schlauch von der Pumpe zur Heizung ist doch durchsichtig, da sieht man doch ob Luftblasen dabei sind

wenn es zu viele sind dann merkt das der Flammwächter und schaltet ab, das kanns geben

hatte ich auch schon mal, hab dann alle Schlauchschellen nachgezogen bzw erneuert die zwischen Heizung und
Dieselfilter bzw T-Stück waren, dann gings wieder
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 49 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 24.09.2018 09:31:36    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

DerGlonntaler hat folgendes geschrieben:
der dünne Schlauch von der Pumpe zur Heizung ist doch durchsichtig, da sieht man doch ob Luftblasen dabei sind



Bei mir leider nicht. Unsicher

Sind wie gesagt auch nur 10cm, den sieht man so schon fast nicht.

Wurde ich am Wochenende auch drauf angesprochen.

Sollte ich mal ändern. Ja

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 49 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 26.09.2018 10:59:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

So sieht der Bereich Pumpe und Zuleitung zur SH aus.



Wie gesagt, nur schwarze Schläuche.

Ich werde das kurze Stück nun gegen ein transparentes tauschen.

Dann sehe ich ja auch gleich ob da überhaupt Diesel ansteht.

Ansonsten hab ich noch im BL gelesen das ein klemmendes Rückschlagventil in der Wasserleitung auch zur
Abschaltung führen kann.

Wäre dann Fehler wegen Überhitzung, da das erhitzte Wasser nicht abgeführt wird.
Wäre auch ein Szenario was bei laufendem Motor dann nicht auftritt.

Ich sehe mein Problem aber weiterhin bei der Dieselzufuhr.
Der Anschluss der Dieselleitung direkt an der SH ist sogar etwas "schwitzig".

Wie gesagt, neue Erkenntnisse gibt es mit dem Schlauchtausch.

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen