Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Der neue Lada niva


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Lada, GAZ und andere östliche Raritäten Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tara
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: pozega
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 32 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Lada Niva
2. Jeep Patriot
BeitragVerfasst am: 18.08.2018 22:46:49    Titel: Der neue Lada niva
 Antworten mit Zitat  

@ GS Endurist,ich geh mal auf die Lada Seite um den anderen Fred nicht Tot zu Labern.
Hier mal ein paar Unterschiede zum Niva bis 2009
Die Stossdaempfer sind nach aussen gewandert,dadurch hat er weniger Verschraenckung.
Kupplung und Bremspedal haben einen Schalter der uebers Steuergeraet laeuft.
Nockenwellensensor haelt kaum 10 tkm
Geber und Nehmerzylinder sind aus Plastik.
Drucklager ist aus Plastik.
Spritverbrauch kaum unter 12 Liter.
Gruss Rolf

_________________
Alles halb so wild
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rainer4x4
Druckluftschrauber
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Wallenhorst
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki GV 2,5L V6
2. Lada Taiga 4x4
3. Fahrrad 2x1
BeitragVerfasst am: 19.08.2018 11:07:18    Titel: Re: Der neue Lada niva
 Antworten mit Zitat  

Tara hat folgendes geschrieben:
Spritverbrauch kaum unter 12 Liter.

Wie fährst Du denn? Mein 2016er braucht defaultmäßig 8L, selbst mit Wohndose am Haken gerade mal 10L.
Und das einige Teile aus Kunststoff sind muss ja kein Nachteil sein. Das Drucklager im Defender ist auch in einem Kunststoffteil untergebracht, welches dem Kupplungsdruck standhalten muss. Der Nockenwellensensor funzt bei mir nun knapp 20tkm. Wenn der bei Dir nur 10tkm gehalten hat, dann wurde er sicher auf Garantie erneuert, denn dafür ist die Garantiezeit ja da. Schalter an Kupplungs- und Bremspedal sind schon lange Standart an nahezu allen Autos.

_________________
Gruß Rainer
http://www.rainer4x4.net Schrauberseiten zum Defender, Grand Vitara und Quad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
OffRoad-Ranger
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: LA


Fahrzeuge
1. 2477ccm díosal
2. 3959ccm gásailín
3. 2499ccm díosal
4. 1328ccm gásalín
5. 2477ccm díosal
BeitragVerfasst am: 19.08.2018 11:12:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hiert geht's zur eigentlichen Frage von GS Endurist:
https://www.offroad-forum.de/viewtopic.php?p=1349194#1349194
auf die Tara hier oben geantwortet hat.

_________________
Gruß

OffRoad-Ranger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GS Endurist
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Mahlow
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. F 650 GS Dakar
BeitragVerfasst am: 19.08.2018 12:55:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Erstmal Danke an Ranger fürs "leiten" und Tara für die Antwort.

Weniger Verschränkung würde MICH nicht stören... ich würde nur leichte offroaden...
aber für jemanden der das im schweren Gelände braucht sicherlich schon.

Höherer Benzinverbrauch? Da höre/lese ich zweierlei... wer hat nu Recht?

Zu deinen anderen Argument kann ich nix sagen, hab ich leider keine Ahnung von.

B.T.W.
Niva Forum ist mir zwar bekannt, bin aber nur stiller Mitleser ohne Ahnung.
Seit 2010 geier ich dem Niva hinterher, mein Bauch sagt "Ja" mein Kopf sagt "Nein"...
es ist zum .otzen Hau mich, ich bin der Frühling

Gruß Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tara
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: pozega
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 32 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Lada Niva
2. Jeep Patriot
BeitragVerfasst am: 19.08.2018 14:29:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

@rainer4x4,hab ich geschrieben das das an jedem Niva vorkommt?Diese Defekte sind halt sehr haeufig.Du vergleichst
Roverteile mit dem Zeug was aus Russland kommt?Ja ja,der Spritverbrauch,da scheiden sich die Geister.
@ GS Endurist,hoer auf deinen Kopf,es sei den Du brauchst das Fahrzeug nicht jeden Tag.
Gruss Rolf

_________________
Alles halb so wild
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rainer4x4
Druckluftschrauber
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Wallenhorst
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki GV 2,5L V6
2. Lada Taiga 4x4
3. Fahrrad 2x1
BeitragVerfasst am: 20.08.2018 21:19:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

GS Endurist hat folgendes geschrieben:
Seit 2010 geier ich dem Niva hinterher, mein Bauch sagt "Ja" mein Kopf sagt "Nein"...
es ist zum .otzen Hau mich, ich bin der Frühling

Die Entscheidung wird Dir wohl niemand abnehmen können.
Ich habe einen Jimny nach nur einem halben Jahr durch den Niva ersetzt. Der Jimny war für mich die reine Katastrophe. Das kleine Motörchen verlangte nach Drehzahlorgien. Die Anhängelast hätte zwar ausgereicht, aber die Maschine war einfach zu schwach, besonders im unteren Drehzahlbereich. Als Zuschaltallradler hat er gerade beim Rangieren mit Anhängern auf engen Plätzen einige Nachteile, zumal die Untersetzung nicht ohne Allrad schaltbar ist. Die Elektronik hat es verlangt, das der kalte Motor bei 100km/h mit ca. 5000 Umdr. lief. Der Automat hat einfach nicht hochgeschaltet bevor der Motor warm war.
Auf der Probefahrt des Niva vor dem Kauf des Neuwagens hab ich selten soviel gelacht. Das Dingens ist ruppig, laut und grob geschnitzt wie es nur ein vierzig Jahre altes Konstrukt sein kann. Der echte permanent Allradbetrieb ist in der Untersetzung auch ohne Mittendiffsperre nutzbar. Auch im Anhängerbetrieb macht er ein gutes Bild. Mit dem 1,7L Motor kann man trotz Anhängelast kupplungsschonend anfahren. Luxus kannst Du allerdings nicht erwarten. Ebenso wenig aktuelle Sicherheitstechnik - ABS ist das einzige was er bietet. Und wenn mal was kaputt geht, zB ein neues 5-Gang Getriebe kostet nur 620€.

_________________
Gruß Rainer
http://www.rainer4x4.net Schrauberseiten zum Defender, Grand Vitara und Quad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
GS Endurist
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Mahlow
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. F 650 GS Dakar
BeitragVerfasst am: 20.08.2018 21:33:10    Titel: Re: Der neue Lada niva
 Antworten mit Zitat  

Tara hat folgendes geschrieben:

Nockenwellensensor haelt kaum ...


Hab ich schon mal gelesen, ist schön blöd... gibts da Abhilfe?
Aber ich könnt das im Niva Forum fragen... da sind viele Bastler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
GS Endurist
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Mahlow
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. F 650 GS Dakar
BeitragVerfasst am: 20.08.2018 21:34:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

rainer4x4 hat folgendes geschrieben:

Die Entscheidung wird Dir wohl niemand abnehmen können.


Ich weiß.... Ja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Lada, GAZ und andere östliche Raritäten
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen