Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Mein ''neuer''

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mitsubishi Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


...und hat diesen Thread vor 613 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
5. 94er Vectra A 1.8
BeitragVerfasst am: 26.07.2018 23:50:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hehe danke Smile Bin aber schon lang 19 rotfl

Beruflich wird es bei mir in Richtung Karosseriebau gehen, da mein Interesse ganz dabei ist, auch wenn ich bis jetzt noch nicht mehr machen konnte als Auspuff und co. Spätestens dann beim V20 kann ich dann das machen, worauf ich richtig Lust habe. Ja

Mit dem V20 wollte ich ja eigentlich auch mal anfangen, aber erstmal ist noch der L040 an der Reihe, bis er halbwegs so ist, wie ich mir ihn wünsche. Supi Sonst wird bekanntlich alles auf einmal zu viel. Ätsch

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


...und hat diesen Thread vor 613 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
5. 94er Vectra A 1.8
BeitragVerfasst am: 10.08.2018 10:37:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

diese Woche habe ich die neuen Schwellerrohre angebruzzelt. Smile




Die Rohrenden werden noch mit Kappen verschlossen und sicherheitshalber innen leicht konserviert.

Um meine Achsanschläge habe ich mich auch schon gekümmert. Leider stellte es sich heraus, dass die L040 Querlenker unter dem Achsanschlag einen weiteren kleinen Metallanschlag haben. Keine Ahnung warum, die V20 haben das nicht. Somit habe ich genauso viel Platz wie vorher zum Ausfedern. Nee, oder?

Jetzt habe ich 5mm Gummiplatten anstatt der low profile Bumpstops drunter, aber es ist nicht viel mehr Platz geworden. Da ich vor der HU im Oktober sowieso neue Traggelenke brauche, werde ich auf obere Querlenker vom V20 umrüsten, die einerseits geschraubte Traggelenke haben, stabiler sind und diese komischen Metallpuffer unter dem Anschlaggummi nicht haben. Ja

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jimnyaut
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jimny EZ 2016
BeitragVerfasst am: 10.08.2018 13:29:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Einen schönen Wagen fährst du ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 10.08.2018 15:37:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dein ZJ im Hintergrund sind aber auch sehr sehr schön aus :)
Technisch bin ich kein Fan von Jeep`s aber sie sehen irgendwie schon schön aus, vorallem wenn die reifen links und rechts überstehen ;)

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


...und hat diesen Thread vor 613 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
5. 94er Vectra A 1.8
BeitragVerfasst am: 10.08.2018 21:57:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke Smile

Der-Dahl hat folgendes geschrieben:
Dein ZJ im Hintergrund sind aber auch sehr sehr schön aus :)
Technisch bin ich kein Fan von Jeep`s aber sie sehen irgendwie schon schön aus, vorallem wenn die reifen links und rechts überstehen ;)


Jop, unser Zj ist aber zum Glück auch sehr zuverlässig. Bis jetzt nur eine streikende Batterie, sonst springt er jeden morgen an. Die Geländenutzung wird aber auch immer seltener, weshalb er wohl noch im Laufe des Jahres gegen einen Pickup ersetzt werden soll.

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


...und hat diesen Thread vor 613 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
5. 94er Vectra A 1.8
BeitragVerfasst am: 16.08.2018 22:09:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

nur ein paar kleine Sachen die diese Woche geschehen sind...

Die LiMa hatte die letzten Wochen ein Spannungsproblem. Sämtliche Lichter flackerten mehr oder weniger schlimm, auch die Hauptscheinwerfer. Zudem war zuletzt die Drehzahl im Standgas auf 900, statt 800 Umdrehungen (Betriebstemperatur). Also baute ich schnell die Reserve LiMa ein. Der Fehler an der alten LiMa war der Massekontakt, der Gewindebolzen davon wies Spiel auf.

Das Getriebeöl wechselte ich heute auch wieder. Zuletzt im März. Mit dem alten Öl (Liqui Moly 80W GL4) ließ es sich besonders bei warmen Temperaturen schlecht schalten. So schlecht, dass der erste Gang kaum rein wollte, der zweite oftmals einen starken Widerstand hatte und der dritte ab und zu schmerzhaft kratzte.

Nun habe ich Nissan MT-XZ 75W85 eingefüllt. Das Öl ist gerade für Geländefahrzeuge gemacht und nach der längeren Probefahrt heute, kann ich auch nichts negatives berichten. Die Gänge lassen sich wieder sauber und ohne große Widerstände einlegen. Jetzt macht auch der Stadtverkehr wieder Spaß. Ätsch

Dann kanns am Samstag nach Geithain gehen. YES

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


...und hat diesen Thread vor 613 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
5. 94er Vectra A 1.8
BeitragVerfasst am: 13.10.2018 22:57:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

als erstes ein Bild zum doch recht warmen Oktober. Love it



Und ein seltenes Zubehörteil ist jetzt auch aufs Dach gewandert. YES




Momentan laufen noch die Vorbereitungen für den TÜV. Unter anderem muss ich die Vorderachse neu machen, Querlenker oben kommen vom V20 rein, mit geschraubten Traggelenken, so kann ich die von unten montieren und habe noch etwas gewonnenen Ausfederweg. Ja Achsmanschetten, Umlenkhebel und Traggelenke kommen hinzu. Und dann kommen noch die Eintragungen der Umbauten, da hänge ich vollkommen nach und müsste deshalb dringend mal bei der Dekra fragen. Zeitlich ist es auch ziemlich schwierig momentan. traurig

In Geithain hat das Material doch leicht gelitten, vorallem durch die Trockenheit, wo der Boden ziemlich hart war. Folgende Schäden waren ein abgebrannter Anlasser, der wahrscheinlich durch eine Schraube, wo sie auch her kam, einen Kurzschluss erlitt, nachts in der Garage. Ein oder zwei Hydrostößel haben wahrscheinlich auch wieder einen Knacks weg, aus dem Grund gehe ich bei sowas immer mehr weg von billigen Nachbauteilen. Nee, oder? Da kommen dann Originale rein und diesmal in der Werkstatt, weil erstens Garantie und zweitens habe ich weder Lust noch Zeit. Ätsch

Nach Geithain habe ich aufgrund des Klapperns, nachdem ich die Hydros nochmal ausgebaut und gereinigt, sowie entlüftet habe, auf Liqui Moly Race Tech 10W60 umgerüstet. Das bleibt jetzt garantiert drin, da viele V6 Fahrer damit gute Erfahrungen gemacht haben. Dem Klappern half es leider nicht.

Aber sonst läuft er zuverlässig und dient mir nach wie vor jeden Tag als Alltagsfahrzeug.

Heute habe ich noch die hintere Stoßstange abgebaut und mit Entrosten vom Rahmenheck angefangen. Mal sehen wie sich das Pelox RE schlägt, danach kommt Brantho Korrux 3in1 aus der Spraydose in freundlichem Anthrazit. Heiligenschein Ein kleines Rostloch in der Karosserie habe ich entdeckt, ansonsten ist der Zustand ziemlich beeindruckend für einen bislang wenig gepflegten L040.

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Storki Boy
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Alfa Romeo 147
2. Rallye Mitsubishi Pajero V20 2800 GLS
BeitragVerfasst am: 18.10.2018 14:12:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Diese verdammten Spoiler sind ziemlich schwer zu bekommen.
ist es einer von Gekko?
Oder aus nem ganz anderen Auto?

_________________
Schöne Grüße Justus
https://www.facebook.com/StorchenRacingTeam
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


...und hat diesen Thread vor 613 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
5. 94er Vectra A 1.8
BeitragVerfasst am: 18.10.2018 17:09:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Justus,

das ist ein originaler Haslbeck Spoiler für den L040. Ja

Ich habe ihn getauscht gegen meinen Zylinderkopf vom 2,6er Pajero. Smile

Leider wurde mit ihm beim Transport unsachgemäß umgegangen. Wut Eine Ecke war abgebrochen, habe sie aber wieder mit einem speziellen Kleber geklebt. Hält 1A, für die Optik hätte ich es noch etwas spachteln können, aber da dort eh die Halterung drüber liegt, kann ich damit leben. Ja

Jetzt fehlt nur noch ein Sunvisor, aber da komme ich so schnell nicht ran. rotfl

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


...und hat diesen Thread vor 613 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '03 Mitsubishi L200 Liberty
4. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
5. 94er Vectra A 1.8
BeitragVerfasst am: 21.10.2018 11:16:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

letztes WE habe ich angefangen meinen Rahmen mit Brantho Korrux 3in1 zu lackieren. Dafür habe ich mir erstmal drei Sprühdosen gekauft. Es hat genau nur für das Rahmenende gereicht, was mir im Vorraus bewusst war. Hau mich, ich bin der Frühling Deshalb kaufe ich mir nun einen Eimer Brantho Korrux in RAL 7016. Ich weiß allerdings nicht ob die normale Baumarktlackierpistole vom Kompressorset ausreicht, oder ob ich eine spezielle Grundierpistole brauche? Öhmm

Als Entroster nahm ich Pelox RE, was ich über Nacht einwirken ließ. Der Rost war nicht zu 100% aus dem Rahmen, aber ich denke das ist auch schlecht möglich bei sowas. Bei der Karosserie hingegen hat das Zeug echt gute Arbeit geleistet.

Eine kleine Durchrostung habe ich entdeckt, da ich aber immer noch kein passendes Blech hier habe, konnte ich das leider nicht schweißen. Muss ich mir dringend für das Frühjahr vornehmen. Da kann ich mir in Ruhe überlegen, wie ich das gut herausschneiden kann, weil es arg verwinkelt ist. Unsicher

Vor der Montage der Stoßstange habe ich die Ecken und überlappenden Bleche noch mit Fluid Film Gel BN eingestrichen.







Für die engen Bereiche, wo ich mit Lackieren nicht weit komme, werde ich mit dem Pinsel drüber gehen, deshalb auch der Eimer. Ist am Ende auch günstiger, weil die drei Spraydosen haben mich schon 62€ gekostet und reichten nur für das Rahmenheck. Da würde ich arm werden. Lieber lasse ich den Kompressor sich wieder oft aufladen. Ja

Der Zustand der Karosserie, trotz ein paar Durchrostungen, macht mich aber glücklich. Ich sah im Internet bereits viele vergammelte L040, vorallem das was als normal scheint. Gerade im Heck macht mein L040 eine richtig gute Figur, ohne weitere Konservierungen Love it Der Rahmen aber auch, weil ungeschweißt. Supi

Ich wollte dieses Jahr gern ein paar Bereiche schweißen, zu machen wären ja die Frontbleche, wie bei allen L040, der linke Schweller und Radklauf, sowie zwei Ecken in den vorderen Radkästen und eben die, die ich letztens entdeckte. Aber ich muss mich erstmal in der Blechbearbeitung weiter vorran bringen, sonst wird das nichts. Ich möchte auch einigermaßen zufrieden sein. Ja Bis dahin werde ich auch dort versiegeln, das es nicht schlimmer wird über den Winter.

Mir kommt es sowieso so vor als wenn das Streusalz von Winter zu Winter immer aggressiver wird. Der angerostete Radlauf von unserem Vectra A erlitt in nur zwei Monaten Risse. Obskur

Meine Teile für den TÜV sind mehr oder weniger auf dem Weg. Auf meine verstärkten Traggelenke warte ich noch immer. traurig Die V20 Querlenker sollten nächste Woche ankommen.

Vielleicht werde ich auch erstmal nur das Fahrwerk eintragen lassen, um die Kosten etwas im Rahmen zu halten, denn so wie es aussieht, kommen demnächst die 31er Winterräder drauf.


Justin hat folgendes geschrieben:


das ist ein originaler Haslbeck Spoiler für den L040. Ja



Übrigens habe ich mich beim Spoiler vertan. Der Hersteller ist Vestatec, wie meine Verbreiterungen. Heiligenschein

Und zum Schluss noch ein Gesamtbild mit Spoiler Love it


_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141/ L200 K60T
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Hofheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 21.10.2018 12:07:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus Winke Winke

Wirklich ein feines Wägelchen!

L040 ist schon ein tolles Auto... gut gefällt mir auch der mit dem lange Radstand mit dem hohen Dach, sieht man leider nur noch selten.

Gruß, Björn

_________________
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mitsubishi Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 =>
Seite 6 von 6 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen