Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Steppenwolfs Ami
Y720 Pickup in US-Ausführung

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 24, 25, 26 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Nissan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mucfuchs
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: MUC
Status: Offline


Fahrzeuge
1. T 3 JX und Nissan W160
BeitragVerfasst am: 07.08.2018 07:12:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Super Stefan,

die "Dieselpest" ist ärgerlich. Habe ich auch (gehabt). Grotamar ist gut und hilft. Langfristig empfehle ich dir, wenn du vielleicht eh dran bist, den Tank mit einem Hochdruckreiniger auszuspülen. Es gibt da auch Aufsätze für die Kanalisation (Stichwort Dreckfräse). Ich hatte trotz Zugabe von Grotamar immer wieder verstopfte Filter (über mehrere Jahre gesehen). Seit ich den Tank gespült habe, ist seit 1,5 Jahren Ruhe. Ab und an kommt bisserl Grotamar dazu als Prophylaxe. Mit einer Anwendung ist das Problem aus meiner Erfahrung nicht behoben.


Gruß
Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BOHfrost
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014
Wohnort: Kalkar
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol K160 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Samurai Trailerqueen Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 07.08.2018 11:53:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Freut mich zu hören, dass er wieder läuft. Ja

_________________
Diesel to Sound Converter -> SD33T
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1785 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 07.08.2018 23:44:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi Flo.
Die Dieselpest saß ja nur in der ESP des "neuen" Motors, der ziemlich lange gestanden hat. Der Diesel aus dem Tank
war glockenklar. Aber jetzt hab ich ja einen gewissen Vorrat und kann immer mal eine kleine Dosis zufügen.

Nachdem ich heute reichlich(!) Zeit damit verbracht habe, die ATF-Spuren von gestern zu beseitigen, ging es am späten
Nachmittag zur Probefahrt, und die war äußerst ernüchternd!
Er sprang sofort an und lief schön rund, aber er hat keinerlei Leistung! Nee, oder?
Er ist vom anfahren an total zugeschnürt und träge. Noch drastisch lahmer als der gestorbene Motor.
Mir ist schon bewusst, daß der SD25 nie eine Rakete war, aber ich habe kürzlich in einem von einem Kumpel gesessen
und hab ihn kurz um die Ecken getrieben, da war sogar ein Hauch von Drehmoment zu spüren.
Der hier ist selbst im Stadtverkehr ein Verkehrshindernis und kommt absolut nicht in die Puschen. Nur bergab dreht er
frei hoch und kommt auf Tempo. In der Ebene oder gar bergauf kommt nix.

Nun stellt sich die Frage, wie vorzugehen ist.
Kompression prüfen lassen und an den Abgastester sind so meine ersten Ideen.
Gut, Ventile könnte ich noch kontrollieren und ggf. einstellen, aber die sind kalt wie warm unauffällig im Klang. Kein Tickern
zu irgendeiner Zeit.
Der getauschte Deckel der ESP mit der Gasbetätigung war ja vom Ursprungsmotor und sieht so aus wie WHB-Vorgabe.
Einspritzzeitpunkt kann ich nix zu sagen und mit meinen Mitteln auch nicht kontrollieren.

Ich werde mal mit dem Kollegen von Bosch telefonieren, der mir einen Hausbesuch angeboten hat, weil ich auf seinem
Weg liege.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 08.08.2018 07:21:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mit dem Tausch vom Deckel kannst du die Pumpe schon verstellt haben.
Hast du die Nummern der Pumpen verglichen?
Die Feder die am Gashebel im Deckel sitzt ist dein Drehzahlbegrenzer.
Die muss identisch zu der im alten Deckel sein.
Ebenso kannst du die Volllasmenge durch den Tausch sehr leicht verstellen.
Einspritzzeitpunkt wird weniger ein Problem sein.
Hast du schon überlegt die Pumpe aufzudrehen bis er sichtbar rußt und dann so lange reduzieren bis man nichts mehr sieht?

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred" und der zwanghafte Versuch die 57 Seiten am Leben zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1785 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 08.08.2018 23:40:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Nummern der Pumpen hab ich verglichen, sind identisch.
Feder hab ich verglichen, sind gleich gewesen.
Hab auch heute noch mal die Fluchtung des Gashebels überprüft, die Fluchtmarkierungen stimmen überein.

Bei welcher Drehzahl lasse ich den Motor laufen, wenn ich die Pumpe aufdrehe?
Bin halt mehr ein Benzinerschrauber, beim Diesel arbeite ich mich erst rein. Bin eher vorsichtig, bevor ich mit Halbwissen
ein Problem produziere statt eins zu beheben...
Damit bin ich beim TD27-Umbau gut gefahren, aber hier geht's im Detail mehr ans Eingemachte mit der Pumpe.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1785 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 09.08.2018 23:19:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So, hab dann heute alle Bedenken beiseite gewischt und die ESP selber eingestellt.
Jetzt läuft er vernünftig und hat genug Leistung, daß ich damit leben kann.
Die Probefahrt danach mit dem alten Recken von Bosch bestätigte den guten Eindruck, er sieht auch keinen weiteren
Handlungsbedarf an dem Motor.
Die Leistungsentfaltung ist deutlich besser als bei dem gestorbenen Motor, es kommt sogar etwas wie Fahrspaß auf! Grins
Wieder ein paar mehr Dieselerfahrungen gesammelt...

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wdm
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Warburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MD21 TD25
2. D21 SD25
3. D21 TD27T
BeitragVerfasst am: 10.08.2018 22:27:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Respekt YES
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Nissan Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 24, 25, 26 =>
Seite 26 von 26 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen