Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Ford Ranger Wildtrak
3.2TDCI Automat


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ford Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MHNRT
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012


...und hat diesen Thread vor 261 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ford Ranger 3.2 2017
2. Nissan Patrol Y60 TD42 1991-1994
BeitragVerfasst am: 28.01.2018 17:46:48    Titel: Ford Ranger Wildtrak
 Antworten mit Zitat  

Moin moin,

Da ist er! Love it



Der Panda wurde zu klein, der Patrol braucht noch ewig (ist einfach zu kalt im Carport), also musste einer der letzten Dinos her. Baujahr 10.2017 mit allem was so dazu gehört (volle Hütte). Die 200km Heimfahrt von Halle nach Berlin haben schon richtig Spaß gemacht.
Jeden Meter, den ich den Panzer bewegen machen unheimlich Spaß Love it

Als erstes werden dann mal die Leuchtmittel gewechselt, der derzeit einzige Knackpunkt an dem Wagen.
Mal sehen, was die Zukunft so bringt...aber auch der wird ganz sicher noch aufgehübscht YES

_________________
GR_uß Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Darkling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Wohnort: Limbach-Oberfrohna
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep Grand Cherokee ZJ *sold*
2. Dodge Ram Hemi 4x4
BeitragVerfasst am: 29.01.2018 10:37:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der neue Ranger gefällt mir auch ziemlich gut. Vor allem mit dem 3,2l Motor Beide Daumen hoch dafür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 27.02.2018 17:13:37    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ein schöner Wagen. Ich steh' auf 5 Zylinder. Gibt's leider nicht im Patrol.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MHNRT
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012


...und hat diesen Thread vor 261 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ford Ranger 3.2 2017
2. Nissan Patrol Y60 TD42 1991-1994
BeitragVerfasst am: 09.07.2018 19:22:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Endlich Urlaub und gleich mal den nächsten Trip vorbereiten:

zuerst mal bisschen optisch Luft unterm Bauch gemacht, sprich Trittbretter und die vordere komische plastik-spoiler-lippe weggebaut.







und gleich mal alle Aufkleber abgemacht. Kommt schon bisschen fetter YES



die Tage kommt noch vorn nen Motorhaubensoiler/lippen/schutz-dingens dran, sowie Ladekantenschutz für die Heckklappe, passgenaue Gummimatten innen rein, Spurplatten und ein Dachzelt.

Große Räder (33er) und die richtige harte Ausstattung (Rockslider, Stahlstoßstange, Heckstoßstange usw...) kommt dann frühestens nach dem Urlaub oder zum Winter. Grins

_________________
GR_uß Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MHNRT
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012


...und hat diesen Thread vor 261 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ford Ranger 3.2 2017
2. Nissan Patrol Y60 TD42 1991-1994
BeitragVerfasst am: 09.07.2018 19:31:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Am 26.7. gehts für gute 2 wochen durchs skandinavische Hochland zwischen Schweden und Norwegen, da braucht es natürlich auch bisschen Platz innen...

Rückbank also raus und mal "quick & dirty" was gezimmert um die Kühlbox sicher unter zu bringen. In die Kisten kommen dann Lebensmittel oder so und in den Teil in der Mitte das Bettzeug und anderes weiches Zeug, was ja nicht im Dachzelt bleiben kann. Fürs kochen sowie anderes Zeug, was man da vllt so braucht, gibts nen Schubladensystem für die Ladefläche. Ist in Planung, Material kommt Mittwoch...wird also zum Wochenende fertig sein.





Und weil ich nicht mehr genug Zeit habe mir noch einen riesen haufen Arbeit ans Bein zu binden, zwecks Versorgungsbatterie für die Kühlbox, lass ich es mal bisschen drauf ankommen und hab mir nen Powerpack mit eingepackt, als eiserne Reserve. Hatte mein Bruder noch liegen. Hat sich im letzten Winter wohl bestens bewährt um zumindestens 2 Startversuche durchzuführen. Ich hoffe ich brauch es nie. Aber gut fürs Gewissen rotfl


_________________
GR_uß Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
micwill
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol W160 SD33T
2. Honda CR-V RD1
BeitragVerfasst am: 09.07.2018 22:39:13    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich habe so ein Ding im April 4 Wochen über 5000 km durch Südafrika bewegt, fuhr sich sehr luxuriös und mit 8l per 100km auch ökonomisch. Wobei wir einen mit 2.2l Motor hatten. Was trinkt denn der 3.2er so weg?

Jedenfalls gute Reise damit!

_________________
Reisen sind durch nichts zu ersetzen, nicht mal durch Hubraum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MHNRT
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012


...und hat diesen Thread vor 261 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ford Ranger 3.2 2017
2. Nissan Patrol Y60 TD42 1991-1994
BeitragVerfasst am: 09.07.2018 23:28:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kommt drauf an. Auf der Bahn mit 120 gehen auch mal nur ca. 9 liter durch die fünf Töpfe. In der Stadt und Kurzstrecke eher 12-13.
Ich bin gespannt, wie er sich in Schweden schlagen wird. Denke mal da geht der Verbrauch wirklich Richtung 8l. Ich war das letzte mal in Schweden mit einem Ducato unterwegs. Zuhause im Werkstattbetrieb, viel Stadt, aber auch immer so 50km Autobahn, kam der nie unter 10l. In Schweden bin ich sogar mit 7,8l/100km runtergerechnet auf die volle 3500km Strecke gefahren.

Was du bei dem Südafrikaner nicht vergessen darfst ist, dass der nur Euro5 hat. Oder Gott sei dank. Die Abgasnachbehandlung wird ganz sicher 2-3l kosten.

Vom Fahrgefühl geb ich dir recht. Es macht unheimlich Spaß, weil er wirklich sehr sehr angenehm fährt. Ich kann dem gemecker nicht folgen...bin auch schon Amarok gefahren, mag den Ranger doch lieber. Ist genau die richtige Mischung aus live-style-laster und noch nem echten Geländewagen.
Erst gestern wieder festgestellt, dass er schon von Werk aus ne Oil-Catch-Can hat. Jaa...nix besonderes, aber es sind die vielen Kleinigkeiten, die dank australischer Entwicklung den kleinen Unterschied machen. Unsere offroad verrückten von der Insel nehmen den auch echt hart ran.

_________________
GR_uß Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MHNRT
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012


...und hat diesen Thread vor 261 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ford Ranger 3.2 2017
2. Nissan Patrol Y60 TD42 1991-1994
BeitragVerfasst am: 07.08.2018 20:54:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich lass mal Bilder sprechen...














_________________
GR_uß Matthias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ford
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen