Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Kompressor 12V+220V ?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hamster
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Glücksburg (Ostsee)
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 395 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. G-500 W463
2. VW T5
BeitragVerfasst am: 20.10.2017 20:34:47    Titel: Kompressor 12V+220V ?
 Antworten mit Zitat  

Moin,

ich suche einen tragbaren möglichst kleinen aber doch Leistungsfähigen Kompressor für Reifen, aber auch mal Luftmatratze (man wird ja alt Ätsch ) oder Pool aufzupumpen

Viair 85 P 12V bzw 88P

Kompressorkit T-Max 12V 160 Liter/min

kennt die jemand ? in der Suchfunktion werden die häufiger genannt , aber immer mit Einschränkungen. In der 4x4Action sind die auch mal drin gewesen. Oder was benutzt Ihr noch so?
Es wäre bei mir eher gelegentlicher Einsatz, sollte aber doch Qualität haben.

Hat jemand die mit Adapter schon im normalen Steckdosenbetrieb benutzt?

Viele Grüße
Lars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny, LJ80 Proto, Holder A12
BeitragVerfasst am: 21.10.2017 06:36:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Erfahrungen mit Tmax in verschiedenen Versionen und mit ähnlichen Fernostprodukten hab ich.
Sind durchwachsenen.
Ich hatte mal einen kleinen TMax, der war wirklich gut.
Mein aktueller 160l ist schlecht zusammengebaut, schafft nicht mehr als ~2,5bar, dann löst der Uberlastschutz aus.
Das gleiche Problem hatte ich auch bei einigen anderen Fernostkompressoren, die mir zur Überprüfung vorbei gebracht wurden.

Viair ist sowas wie der Marktführer., selbst noch nie verwendet.

In Firmenwagen habe ich einen 12/24V Kimpressor von Nardi, das ist in jeder Hinsicht eine andere Nummer.
Gibt es auch hier im Forum:

http://www.kruemmeloffroad.de/htm/Nardi.htm

Als 230V Adapter wirst Du ein Netzgerät brauchen, das ausreichend Strom liefert.
Das sind beim 160l Tmax 45A, ohne Anlaufstrom.
Kostet steckerfertig mehr als der Kompressor.
Alternativ eine 12V Batterie, und ein Ladegerät.
Dauerbetrieb ist ohnehin nur bedingt möglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hamster
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Glücksburg (Ostsee)
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 395 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. G-500 W463
2. VW T5
BeitragVerfasst am: 21.10.2017 09:17:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank für die Antwort!

Nardi hatte ich nicht auf dem Schirm, bin aber auch nicht sicher ob ich so viel Geld für einen gelegentlichen Einsatz ausgeben möchte.

Extra Batterie ist die Frage, ob man die dann auch wirklich mitnimmt oder dann doch zu Hause mit einen größeren Kompressor einfach hinstellt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
micwill
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol W160 SD33T
2. Honda CR-V RD1
BeitragVerfasst am: 21.10.2017 10:00:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Beim kruemmel gibt es auch einen "Einfachen 12V Kompressor", den ich seit einer Weile benutze und der sehr solide ist, vor allem für den Preis. Mit Adapter an 230V habe ich ihn allerdings noch nicht benutzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny, LJ80 Proto, Holder A12
BeitragVerfasst am: 22.10.2017 05:46:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hamster hat folgendes geschrieben:
Vielen Dank für die Antwort!

Nardi hatte ich nicht auf dem Schirm, bin aber auch nicht sicher ob ich so viel Geld für einen gelegentlichen Einsatz ausgeben möchte.

Extra Batterie ist die Frage, ob man die dann auch wirklich mitnimmt oder dann doch zu Hause mit einen größeren Kompressor einfach hinstellt.


Ja, klar.
Ich dache, Du willst den Kompressor auch daheim unabhängig vom Auto nutzen.
Ich mach das mit meiner ohnehin vorhanden Batteriebox, ist ganz praktisch. Der große 400V Kompressor steht bei mir in der Halle 5km entfernt.
Billige, kleine und.handliche „Adapter“ mit ausreichend Leistung für einen 12V Kompressor gibt es halt nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
UweSz1984
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2018
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 10.07.2018 23:44:08    Titel: Re: Kompressor 12V+220V ?
 Antworten mit Zitat  

Hamster hat folgendes geschrieben:
Moin,

ich suche einen tragbaren möglichst kleinen aber doch Leistungsfähigen Kompressor für Reifen, aber auch mal Luftmatratze (man wird ja alt Ätsch ) oder Pool aufzupumpen



Hi Lars, guck dir mal den Black & Decker ASI 300 hier an. Habe den bei mir selber im Auto seit nem knappen Jahr dabei. Den kannste nebn 12V auch über 230V betreiben falls die Autobatterie mal Müde ist ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 11.07.2018 18:17:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hat sich jetzt jemand getraut den link oben anzuklicken? spam oder seriös?
ich krieg immer so flecken, wenn ein niegelnagelneuer user hier einen link reinsetzt Obskur
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
micwill
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Patrol W160 SD33T
2. Honda CR-V RD1
BeitragVerfasst am: 11.07.2018 20:07:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

den begriff smart spam gibt es glaube ich noch nicht. ich würde ihn hierfür ins spiel bringen ;-)

_________________
Reisen sind durch nichts zu ersetzen, nicht mal durch Hubraum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen