Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Pathfinder 2.5 oder 3.0 ltr
Was ist zu emfehlen


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eifelyeti
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Dreis
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 122 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ptrol, Kurzhauber
BeitragVerfasst am: 17.04.2018 10:11:19    Titel: Pathfinder 2.5 oder 3.0 ltr
 Antworten mit Zitat  

Hallo, nachdem nun mein Patrol weg ist, schlage ich mich mit dem Gedanken rum, mir einen Pathfinder zuzulegen - 7 Sitzer.

Ich habe gesehen, dass es den Diesel in 2.5 ltr mit 170 PS oder 190 PS gibt und einen 3.0 ltr mit ca 210 PS.. welcher ist den zu empfehlen? Es muss kein Rennwagen sein, sondern ist nur absolutes "Zusatzfahrzeug" aber er sollte auch mal eine Autobahn vertragen - also kein Landwirtschaftliches Arbeitsgerät.

Bin dankbar für Tipps ... vielleicht gint es ja noch andere Motoren oder Hinweise auf m◘gliche Problem-Aggregate...

Danke Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 17.04.2018 10:54:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der 190PS fährt sich als Schalter sehr angenehm und auch zügig. Wir brauchen (höhergelegt mit Strassenreifen) ca. 10l bei überwiegend Stadt und Autobahn 160km/h (vor der Höherlegung 9,5l). Er geht etwa bis 190km/h. Die unteren Gänge sind so gestuft, dass man sehr zügig von der Ampel wegkommt, wenn man es darauf anlegt und andererseits auf dem Stadtring bei 60km/h im 6. Gang rollen kann. Bin da sehr zufrieden.

Das AT-Getriebe soll leider ziemlich grausam abgestuft sein, so dass man ständig zwischen den Gängen springt und über 1L mehr Sprit verbraucht. Der 3.0L soll nochmal mehr Spass machen, allerdings nochmal 1,5l mehr Sprit nehmen und ist relativ selten/teuer.

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eifelyeti
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: Dreis
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 122 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Ptrol, Kurzhauber
BeitragVerfasst am: 17.04.2018 11:21:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank, das sind schon mal brauchbare Hinweise. Der 3.0 ltr wurde aber erst in neueren Baujahren verbaut, oder? Denke mal, der 2,5lt tut's für meine Bedraf dicke - um schwarze Streifen auf die Strasse zu malen habe ich noch ein anderes Auto Was ich mit dem Auge mache, machen andere mit ...


Ich meinte aber in irgendeiner Verkaufsanzeige mal was mit Problemen gewisser 2,5 ltr gehört zu haben - zu dumm, dass ich mir nicht gemerkt habe, was das war. Gab es da anfängliche Probleme?

Das sind alles 4-Zylinder, der 3.0 ltr auch, oder?

Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marco75
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Hamm
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Pathfinder
2. VW Käfer
BeitragVerfasst am: 17.04.2018 11:58:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
der 3ltr Motor hat 6 Zylinder, die anderen haben nur 4 Zylinder.
Wir haben den 2,5ltr mit 174Ps und sind zufrieden mit dem Auto.
Die 2,5ltr Motoren mit den 133PS im Navara Np machten häufig Probleme.
Bei den Pathfindermotoren sind Steuerketten verbaut und keiner weiß wie lange die halten, allerdings gibt es ja genug Pathfinder mit vielen Kilometern auf der Uhr.
Bei den Automatikgetrieben gibt es häufiger Defekte laut nissanboard.de.
Dort würde ich mal nachlesen.

Unser Dicker verbraucht etwas mehr als 10ltr auf 100km. Er ist aber auch höher und hat größere Reifen.
Gruß
Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 18.04.2018 15:25:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn ich recht erinnere, geht bei den Automatikgetrieben eine (Kühl-?)Leitung durch, die irgendwann durchkorrodiert. ZUm Schaltverhalten würde ich nichts auf die Autopresse geben, sondern ein paar Pathfinder- Automatikfahrer "verhören". Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 18.04.2018 21:43:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Von eben denen kommt der Hinweis. Gibt da Threads, das mit div. Softwareversionen des ATG rumprobiert wird um das halbwegs in den Griff zu kriegen, aber wohl mit mangelhaftem Erfolg.

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 19.04.2018 13:11:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Tja dann - Schalter und Kupplung auf Extreme Outback umrüsten? ... die Originalkupplung soll nicht die stärkste sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 92er Cami 8V verkauft
2. Land Cruiser J120
3. Corolla E12
4. Honda CX500C
BeitragVerfasst am: 24.04.2018 16:01:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich würd den 4,0 V6 nehmen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PfadfinderWW
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Montabaur


Fahrzeuge
1. Nissan Pathfinder R51
2. Nissan Terrano 2,7
3. Nissan Terrano 3,0
BeitragVerfasst am: 25.04.2018 17:17:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hüte Dich vor dem 171PS DPF aus 2006 - Das sind die ersten serienmäßigen mit DPF da ist die Steuerungselektronik noch nicht ausgereift - die Filter neigen zur Selbstzerstörung.
Beispiel: Leck in der Ladeluftstrecke produziert zu viel Ruß, der Partikelfilter verbrennt diesen wird aber zu heiß. Er hat zwar dort einen Temperaturfühler, doch das Steuergerät reduziert NICHT die Einspritzmenge und setzt eine Fehler wie man erwarten würde. Der Filter schmort durch, er bläst den Ruß hinten raus und es gibt immer noch keinen Fehler.
Dumm nur das der TÜV die Trübung misst.
Bei den 2,5l Automatk Versionen läuft das Getriebeöl in einem Rohr durch den Wasserkühler (Temperierung), das gammelt dann mit der Zeit durch und das Wasser ist im Getriebeöl.
=>Wirtschaftlicher Totalschaden. Im Nissanboard werden Umbaumöglichkeiten erläutert.
Kupplung ist in der Tat unterdimensioniert bei Anhänger oder Gelände - Extrem Outback mit EMS funktioniert.
Wasserdurchfahrten mag er nicht, Zentralstecker hinter rechtem Vorderrad suboptimal.

Gruß
Jochen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 26.04.2018 13:06:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für die Auflistung, Jochen. Winke Winke Ein Kumpel wollte sich auch den Pathfinder holen, da muss ich meine Hinweise nochmals aktualisieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rollixxxxxx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Schwalmtal
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. HZJ 78
BeitragVerfasst am: 29.04.2018 18:42:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wir fahren seit nunmehr über 3 Jahren einen 3 ltr. V6 und sind mit der Technik vollauf zufrieden !!!
Bestes Auto für Anhängerbetrieb. Bisher keinerlei Probleme. Absolut empfehlenswert.

Wir fahren auch noch einen D 40 und dies seit fast 200.000 KM ohne jegl. Probleme !
Auch die D 40 vorher hatten keinerlei Probleme gemacht, lediglich der D 22
mit dem 131 PS Motor war ne Niete bei uns !
Gruß von Rolf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen