Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Korrosionsschutz J12 Landcruiser
Bitumen, Wachs ... oder was ? ...und wie behandle ich vor ?


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Toyota Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
lutzmann007
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 210 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Landcruiser J12 2003
BeitragVerfasst am: 22.04.2018 08:52:56    Titel: Korrosionsschutz J12 Landcruiser
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
ich will meinen J12 der immer in der Garage war, noch etwas mehr gegen Korrosion schützen.
Meine Fragen sind :
- wie behandle ich den Unterboden am besten vor , vor dem aufbringen irgendeines Materials ? (Sandstrahlen geht in meiner Werkstatt nicht... Rostschutzlack nach Säuberung mit Druckluft ? )
- was bringe ich am besten auf - Bitumen sagt man wird rissig mit der Zeit, Wachs muss man jedes Jahr erneuern, gibt es andere Erfahrungen ?
Danke & Gruß Lutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Ba-Wü
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 24.04.2018 18:23:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich hab ihn machen lassen - wurde gewaschen und mit Trockeneis gereinigt.







Unterboden Wachs . Rahmen innen , Schweller etc. Korrosionsschutzfett . Ist blöd wenn du was unterm Auto machen musst aber Rost wird somit sehr wirksam Einhalt geboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Ba-Wü
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 24.04.2018 18:27:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Den Leiterrahmen hab ich im Vorfeld mit dem Kärcher Rohrreiniger gewaschen , Rostansätze vom Rahmen abgebürstet dann mit Owatrolöl eingepinselt und zum Schluss mit Branto Korrux Chassislack gepinselt und gewalzt.

Gruß Hydro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Norman
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terrano 2,4
BeitragVerfasst am: 25.04.2018 21:38:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Schau im korrosionsschutz-depot, die haben einen recht guten Auswahlkatalog..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dirtrider
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: zu Hause ... Eisenberg/Thür.
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan MD21
BeitragVerfasst am: 26.04.2018 09:17:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Winke Winke

hydro, das sieht sehr gut aus ... scheint echt ordentlich gemacht zu sein. Beide Daumen hoch dafür.

_________________
Ich komme lieber etwas später ... als zu früh.

Ja, das Leben ist hart ... aber gemein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Ba-Wü
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 26.04.2018 10:14:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke , ja bin echt zufrieden . Die ham sogar die Hohlräume an der Motorhaube ausgespritzt.
Die Arbeit hat natürlich auch was gekostet , klar - aber mir isses das Wert. Insbesondere wenn das Fahrzeug von unten noch so gut aussieht wie meiner . Ich investiere lieber vorher in Wachs und Fett anstatt nachher in Blech...

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 26.04.2018 13:23:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also das Wachs bringt nur was, wenn noch überhaupt gar kein Rost da ist und ist nicht dauerhaft. Meiner ist auch für teuer Geld gemacht worden und sah hinterher auch richtig gut aus. Nach zwei Wintern ist das Wachs an der Außenseite großflächig am Abbröseln. Ich will jetzt eisstrahlen lassen, dann mit Roststopper (Brunox Epoxy oder Owatrol) wo notwendig behandeln und anschließend mit BK 3in 1 lackieren (lassen). Zum Schutz der Farbe gegen Abschmirgeln wollte ich dann klassischen UBS auftragen lassen.

An meinem W 211 habe ich kleinere Stellen mit Hammerite gemacht - das hielt deutlich besser als die angeblich professionelle Rostbeseitigung vorher. Weil es an der Unterkante der Radläufe war, hat man auch nichts gesehen. Am Terrano habe ich die Seitenschweller auch mit Hammerite gerollert. Sah einwandfrei aus. Am Unterboden vom Patrol ist mir das aber zu riskant. Es wäre zu aufwändig, die ganze Arbeit nochmal zu machen, nur weil man die falsche Farbe genommen hat.

Hat jemand Erfahrung mit der Farbe von Time Maxx? Soll man ja ebenfalls auf (leichten) Rost streichen können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 26.04.2018 23:13:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Finger weg von Hammerit! Das Zeug ist der letzte Mist! Nee, oder?
Ein Kumpel hat vor Jahren seinen Rahmen komplett blank gemacht und danach mit dem Zeug lackiert.
Obwohl er nur wenige Tausend Kilometer bei guter Witterung mit dem Wagen gefahren ist, ist der Rahmen inzwischen
eine komplette Rostlandschaft die wieder eine frame-off-Restauration brauchen würde. Obskur
Sinnvoll konservieren geht anders!

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Nightwolve
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Immenstadt
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota J12
2. BMW E36 Cabrio
3. BMW E36 Limo
BeitragVerfasst am: 27.04.2018 11:06:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Behandlung von Hydro ist natürlich eine ganz feine Sache, da lohnt es sich etwas Geld auf den Tisch zu legen.

Bei mir ist es ähnlich abgelaufen.
Ich habe meinen J12 2013 direkt nach dem Kauf mit Timemax erstbehandeln lassen - beim bekannten Toyo-Fachmann in Dornstetten. Davor hatte er keinen Rostschutz erfahren, sah aber noch gut aus. Trockeneis kam keines zum Einsatz, nur ein dicker Kärcher. Es folgte eine Behandlung der Hohlräume mit Timemax 2000 Rostschutzfett, Unterboden mit Timemax 300 Wachs. Das Ergebnis sah dann aus wie das von Hydro.

Hält zwar lang und schützt gut, aber so langsam geht dem Schutz stellenweise trotzdem die Puste aus (vor allem in den Radkästen, Schweißnähte vom Rahmen in Radkastennähe). Im Großen und Ganzen hält sich das Timemax aber noch gut, so eine Art der Behandlung kann ich also empfehlen.
Wir haben vor ca. 1,5 Jahren mit Mike Sanders (war vorhanden) selbst stellenweise nachbehandelt.

_________________

Toyota J12 - Nestle HT, 265/70R17, Webasto, ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 27.04.2018 12:22:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Insbesondere im Rahmen hält sich nach meiner Erfahrung Fett sehr lange - trotz div. Wasserdurchfahrten und Inspektion mit Hohlraumkamera sah ich da bei unserem Letzten nach 6 Jahren keinen Bedarf der Nachbehandlung. Auf den Außenflächen ist das zwar anders, insbesondere im Spritzwasserbereich hinter den Rädern ist nach 6-24 Monaten das Fett weg. Aber weil das Außenflächen sind, die auch schnell wieder abtrocknen, waren die bei mir nie Rostkritisch.

Meine Werkstätten haben sich (trotz vollflächiger Behandlung mit MS und FF) nie beklagt, im Gegenteil wurde ich schon angesprochen "Mensch, das erste mal seit 15 Jahren, dass ich an einem Offroader schrauben durfte und ALLE Schrauben völlig problemlos raus gingen! Das ist ja super!".

Aber es stimmt schon - egal wo Du hin fasst, danach hast Du klebrige Hände und Arme.

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
steffen
Disco am Ring!
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Österreich
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota Hilux DOKA D4D-4WD, Fiat Punto 188, MTB Schauff Chayenne, ex LR D2a
BeitragVerfasst am: 27.04.2018 12:52:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Trockeneis ist wohl das beste was es derzeit gibt, aber teuer.
Meiner ist schon immer unten mit Seilfett dick eingesprüht und wird jährlich nachbehandelt.
Türen, Hauben etc. mit Wachs.

Gruss
Steffen

_________________
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Ba-Wü
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 27.04.2018 19:23:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Jap Leute (Nightwolve) hat ganz klar recht , da trägt sich mit der Zeit auch etwas Material ab is ja ganz logisch .
Deshalb ist mir von Anfang an geraten worden , spätestens alle 2 Jahre nacharbeiten zu lassen . Kost zwischen 200-300 Euro . Isses mir aber wert . Ich schau dann mal im Herbst so lange es noch schön ist wie es aussieht und dann geht er wieder fürn Tag zum auffrischen hin.
Alles besser wie der scheiss ROST !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
steffen
Disco am Ring!
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Österreich
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota Hilux DOKA D4D-4WD, Fiat Punto 188, MTB Schauff Chayenne, ex LR D2a
BeitragVerfasst am: 27.04.2018 20:19:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, mit MS waren meine beiden LR vollgepumpt. Als ich den letzten Disco 7 Jahre nach dem Kauf und der Behandlung verkauft habe ist es in heißen Sommern immer noch rausgelaufen. Das hatte ich aber auch machen lassen. Unterboden war auch da am Anfang MS, später Seilfett.

Gruss
Steffen

_________________
Alle Menschen werden als Unikat geboren, doch die meisten sterben als Kopie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Toyota
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen