Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Mitsubishi L 300 - - Bully syncro - - Subaro Libero
4x4 camper


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Poilko
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 217 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 15.02.2018 00:40:44    Titel: Mitsubishi L 300 - - Bully syncro - - Subaro Libero
 Antworten mit Zitat  

Ich würde gerne einen kleinen 4x4 camper bauen.

ich werde nicht ganz schlau aus den autos.... welche haben nun permanenten allrad? was ist zuschaltbar? hat einer davon untersetzung? wie sieht es mit Diff sperren aus?????

Subaru Libero - zuschaltbar 2 auf 4 wd
Bully syncro - bin ich schon mit 4x4 mit untersetzung gefahren (aber mit Diff sperren?????)
dem mitsubishi l 300 - kenne ich nur von bildern und videos.... also keine ahnung....

einen vergessen????

erbitte unterstützung, vielen dank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 15.02.2018 15:16:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Subaru Libero kann ich dir nichts zu sagen, L 300 auch nicht.

BUlli (welcher?): T3 Heckantrieb mit Hang-on Allrad. Die Vorderachse wird bei Schlupf über eine Haldex-Kupplung automatisch zugeschaltet. Diff-Sperre an der Hinterachse. Einzelradaufhängung. Keine Untersetzung, nur kurzer 1. Gang. In der 16-Zoll Variante geil, aber nicht bezahlbar. Ein Bekannter hat einen 14-Zoll auf 16 Zoll umbauen lassen - für 35.000 € ! Nee, oder?

T4 Frontantrieb mit Hang-On Allrad. Hinterachse wird bei Schlupf über eine (Visco-?)Kupplung automatisch zugeschaltet. Diff-Sperre an der HA als optionale Ausstattung. Einzelradaufhängung. Keine Untersetzung.

Den T3 rüsten einige auf Zuschaltallrad um. Betätigung der HA-Sperre ist bei beiden oftmals fest.

T 5 - weiß nicht genau, ich meine, wie T 4.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Poilko
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 217 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 15.02.2018 16:21:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke dir. Die scheinen alle in 4wd unbezahlbar... -.- lächerlich die gebraucht Preise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 92er Cami 8V verkauft
2. Land Cruiser J120
3. Corolla E12
4. Honda CX500C
BeitragVerfasst am: 15.02.2018 19:58:55    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Was hältst denn vom UAZ 2206 - gibts NEU ab 19900 € der ist hoch geländetauglich - Untersetzung und Sperre muss ich noch recherchieren.
Schau mal auf "madeinrussia" rein...

Gruß Hydro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Balkandriver
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: da wo Preussen ist
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Grand Wagoneer lim 81
2. Astro 4x4 94
3. Ford F150PU 83
BeitragVerfasst am: 15.02.2018 19:59:02    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

schau Dir doch in den USA nach Allradbussen um, gibt es preiswert von Ford GM und Dodge

mfg Leo

_________________
suche das Beste, das Dir die Natur bieten kann

Transkaukasien das neue Reiseziel

www.4x4tour.org
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Poilko
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 217 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 15.02.2018 21:05:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Balkandriver hat folgendes geschrieben:
Hallo,

schau Dir doch in den USA nach Allradbussen um, gibt es preiswert von Ford GM und Dodge

mfg Leo


Wie funktioniert das mit der Überführung und was kostet das? Hab schon geschaut.Da gibt es gut was
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Poilko
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 217 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 15.02.2018 21:07:05    Titel:
 Antworten mit Zitat  

hydro hat folgendes geschrieben:
Was hältst denn vom UAZ 2206 - gibts NEU ab 19900 € der ist hoch geländetauglich - Untersetzung und Sperre muss ich noch recherchieren.
Schau mal auf "madeinrussia" rein...

Gruß Hydro


Also ich möchte nicht mehr als 6000 a7sgeben ;) aber vielen dank für den Tipp!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
DanielG
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2007
Wohnort: Öhringen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Grand Cherokee WH, Wrangler TJ
BeitragVerfasst am: 16.02.2018 15:59:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Chevrolet Astro 4x4.

Antriebsstrang ist vom Chevrolet Blazer / S10. Der 4,3-Liter V6 gilt als unzerstörbar.

_________________
Fährt Geländewägelchen jetzt nur noch zum Spass
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 17.02.2018 20:30:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Allrad-L300 ist untenrum identisch mit dem Pajero - also richtig geländetauglich.

Würde ich auf jeden Fall eher nehmen, als einen Ami. Funktioniert wenigstens zuverlässig!

Ich muss weg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Brückenau
Status: Offline


Fahrzeuge
1. GAZelle 4x4 Expedition
2. Opel Frontera 2,2 i lang
3. Honda HR-V 4wd
4. Renault RX4 Allrad
5. Citroen C4 Coupe
6. Mazda RX-7 Cabrio
7. Renault Laguna III 2,0
BeitragVerfasst am: 17.02.2018 21:07:51    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hyundai Starex 4x4 hat zuschaltbaren Allrad und ist durchaus Offroad tauglich...

Grüße Andy

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Recycler
"Treuer Wüstenleser"
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: Mastrils
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 1988 VW T3 Doka
2. 2005 VW T5 4motion Kasten
BeitragVerfasst am: 19.02.2018 05:46:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo ,

Der T3 syncro hat keine Untersetzung , lediglich einen Geländegang und je nach Herkunftsland entweder HA-Sperre Serienmässig oder gar keine , je nach Vorbesitzer wiederum mit 2 Sperren ;)

Vom Allrad her würd ich den L300 nehmen aber vom Platzangebot her ist der dem T3 unterlegen :)

GRuss Mirco

_________________
Der quattro ist kein Geländefahrzeug , dazu ist die Bodenfreiheit zu gering .
(Zitat Audi quattro-Betriebsanleitung)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dietmar_pf05
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: Erfurt
Status: Verschollen


BeitragVerfasst am: 11.03.2018 20:41:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

zuerst stellt sich die Frage - wieviel Gelände soll es sein...
und wie klein darf das Auto sein...

Wir sind 15 Jahre lang Subaru Libero gefahren und das war / ist ein geiles Auto, allerdings wirst Du da nicht mehr viele in einem brauchbaren Zustand finden.
Und Subaru-Werkstätten kennen sich mit dem Wagen inzwischen auch kaum noch aus, da wirst Du viel selbst schrauben müssen, sonst wird es sehr teuer.

Aber zum Auto.
Unheimlich praktisch, Platz für 6 Personen, geniales Innenraumkonzept (drehbare Vordersitze, Mittelbank zum Tisch verwandelbar) und sehr viel nutzbare Innenfläche und durch die Schiebetüren hinten und das Schiebedach auch sehr variabel zu beladen, enorme Raumhöhe.
Für zwei Personen zum Schlafen voll ausreichend, zumal die beiden hinteren Bänke auch zu einer praktisch ebenen Liegefläche umklappbar sind (da kann man beim Umbauen schon was einsparen)
Fahrverhalten - gewöhnungsbedürftig, da durch den kurzen Radstand etwas hoppelig auf schlechter Piste (zumal man genau auf der Vorderachse sitzt) und sehr seitenwindanfällig.
Dazu kommt die geringe Motorleistung (54 PS), aber daran kann man sich auch gewöhnen.
Sehr wendig.
Allrad ist starr zuschaltbar, der erste Gang ist sehr kurz übersetzt und wirkt dadurch im Gelände (wo man viel weiter kommt als man dem Auto ansieht) wie eine Untersetzung.
Sperren hat er keine, gab/gibt es auch nicht als Nachrüstung.

Alles in allem ein Auto, was viel Spaß machen kann und hätte man den Vertrieb nicht in Europa engestellt, würden wir ihn sicher heute auch noch fahren.

_________________
Bodenfreiheit und Drehmoment
statt Tieferlegung und Spoiler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen