Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Solarpanel befestigen


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 266 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 24.01.2018 09:13:47    Titel: Solarpanel befestigen
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen

Da bei mir jetzt definitiv ein Solarpanel aufs Auto kommt wollt ich mal nachfragen wohin ihr das ding gepackt habt?
Das Panel ist von OffGrid (Semiflex) und hat 6 ösen ausen rum. Das ich es damit „befestige“ ist klar. Nur bin ich mir noch nicht sicher wo genau.
Eine Idee ist vorne auf der Motorhaube. Nun… wie soll ich sagen… Vielleicht bin ich da ein bisschen pessimistisch, aber so ein Panel mitten auf der Motorhaube welche für grössere Menschen recht gut zugänglich ist wirkt sehr verlockend zum „mitnehmen“. Vorallem weil ich mit einem Sterngriff anschrauben will damit ich sie auch noch ein wenig ausrichten kann je nach dem wo ich bin bzw. wie ich stehe.
Die andere Variante ist aufm Dach oben drauf. Meist ist dort zwar in den Ferien ne Dachbox bzw. je nach dem bald ein Dachzelt drauf und das Panel würde dann unter den Dachträgen sein aber das wäre halb so wild da wenn ich länger stehe es ja runter nehmen würde.

Wie hab ihr die Sache gelöst? Und wenn ihr sie aufm Dach habt wie habt ihr die Befestigung gelöst? Auf der Haube hät ich ein paar Nietmuttern eingepresst und gut ist auch wenn nicht dicht ist. Beim Dach wäre das eher unpraktisch.


Grezz

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
aldijeep
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: HÜCKELHOVEN
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Jeep Gand Cherokee 4,7
BeitragVerfasst am: 24.01.2018 12:05:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für den schnellen Zugriff könnte sowas reichen http://www.4x4tools.de/Ladungssicherung/Knaufmuttern-und-Schrauben/Knaufmutter-abschliessbar/Knaufmutter-M6-abschliessbar::591.html
Gruß Guido

_________________
Jeep GC 4,7HO 2002, 2" Spacer, Konis,General Grabber AT 245/70 - 17 ,LandiRenzo LPG 72Ltr Gastank, Auspuff Magnaflow,K&N ,EBC Green Stuff
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
El-Dracho
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2010
Wohnort: Hofheim
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Landrover Defender 110 TD4 SW
BeitragVerfasst am: 24.01.2018 12:32:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin!

Hab Airlineschienen auf dem Dach und das Panel da mit Nutensteinen und Klammern, die es extra für Panele mit Rahmen gibt, festgeschraubt. Hält seit sieben Jahr perfekt Smile

Gruß, Björn

_________________
Safe journey! bon voyage! Gute Reise! buen viaje! Счастливого пути!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny, LJ80 Proto, Holder A12
BeitragVerfasst am: 24.01.2018 16:18:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Für semiflexible Module gibt es keine fertigen Halter.
Man kann die schon mit den Ösen befestigen, wenn der Fahrtwind drunter kann, werden sie anfangen zu flattern oder wenigstens zu schwingen. Wie lange das gut geht, keine Ahnung, Windgeräusche sind sehr wahrscheinlich.
Sie sind eigentlich für dauerhafte Festmontage gar nicht gedacht.

Auf der Motorhaube mit Einnietmuttern befestigen wäre möglich, die Entscheidung, leicht abnehmbar oder fest verschraubt, kann Dir niemand abnehmen.

Während der Fahrt brauchst Du eigentlich kein PV Modul, wenn Du es eh flexibel nutzen können willst, tun es auch ein ppar Saugnäpfe. Hab ich schon für einen Kunden so gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 266 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 25.01.2018 11:48:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also die Abschliessbaren Knaufmuttern sind schonmal nice!
mmmhhhh die Sache mit dem Fahrtwind stimmt auch wieder, aber denke da muss ich eifnach ausprobieren und schauen bzw. hoffen.
Evtl. nen kleinen Aluramen selber bauen aus L Profielen oder so... muss mir da mal noch was überlegen.
Aber Danke schonmal für die Infos

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
nidie
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Neunkirch
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender TD4 110
BeitragVerfasst am: 26.01.2018 10:31:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich hab mir einen Alurahmen aus L Profilen auf den Dachträger genietet. Das Panel spann ich mit Gummispanner auf den Träger. Einfache Lösung aber für meinen Zweck ok.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
G.S.C.Nueno
CSI Bühl
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Mal hier - mal da. Noch!


Fahrzeuge
1. Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 26.01.2018 13:38:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jimny175 hat folgendes geschrieben:
Für semiflexible Module gibt es keine fertigen Halter.
Man kann die schon mit den Ösen befestigen, wenn der Fahrtwind drunter kann, werden sie anfangen zu flattern oder wenigstens zu schwingen. Wie lange das gut geht, keine Ahnung, Windgeräusche sind sehr wahrscheinlich.
Sie sind eigentlich für dauerhafte Festmontage gar nicht gedacht.

Auf der Motorhaube mit Einnietmuttern befestigen wäre möglich, die Entscheidung, leicht abnehmbar oder fest verschraubt, kann Dir niemand abnehmen.

Während der Fahrt brauchst Du eigentlich kein PV Modul, wenn Du es eh flexibel nutzen können willst, tun es auch ein ppar Saugnäpfe. Hab ich schon für einen Kunden so gemacht.


Bei mir, genau 1 Jahr, dann wars im Sack 😂

_________________
Es wird zuviel erzählt von zu wenig Erlebtem!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 26.01.2018 16:24:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jimny175 hat folgendes geschrieben:


Während der Fahrt brauchst Du eigentlich kein PV Modul,

das sagt eigentlich alles!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jimny175
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: Karlsruhe
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny, LJ80 Proto, Holder A12
BeitragVerfasst am: 26.01.2018 18:41:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

nidie hat folgendes geschrieben:
ich hab mir einen Alurahmen aus L Profilen auf den Dachträger genietet. Das Panel spann ich mit Gummispanner auf den Träger. Einfache Lösung aber für meinen Zweck ok.


Die semiflexilben sind genau dafür perfekt, mit Gummispannerm oder sonstwie aufhängen, drüberspannen oder dergleichen,
das ist mit den Ösen super praktisch. Und gut zu verstauen sind sie auch.
Oder mit dran geschraubten Saugnäpfen von billigen Handyhaltern aufs Dach oder z.B. die Windschutzscheibe propfen. Hab leider keine Bilder davon.

Wie gesagt, während der Fahrt braucht manˋs echt nicht.

Sehr praktisch ist dann dieser Regler:
http://www.solarbag-shop.de/fox-062-mini-laderegler.html?gclid=EAIaIQobChMI-siK_pX22AIVQhMbCh11DQZMEAQYASABEgKbwfD_BwE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Norman
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terrano 2,4
BeitragVerfasst am: 27.01.2018 16:01:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich habe in meine Abdeckung des Dachzelts vom Segelmacher eine Folientasche nähen lassen, darin steckt das semiflexible Modul. Während der Fahrt braucht man keinen Strom. Aber unterwegs steht das Auto ja oft genug so rum, wenn man sich ne Stadt anschaut, wenn man auf die Fähre wartet. Und da lädt mein Panel die Zusatzbatterie, an dem die Kühlbox hängt. Für mich perfekt und billig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 27.01.2018 20:58:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Norman hat folgendes geschrieben:
Ich habe in meine Abdeckung des Dachzelts vom Segelmacher eine Folientasche nähen lassen,

super idee Perfekt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 266 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 30.01.2018 08:53:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für die Anregungen und Tipps!
Mal schauen wie/was es wird

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Spätzlesesser
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y 61
BeitragVerfasst am: 16.02.2018 15:43:08    Titel: Solarpanel
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
hab es auf der Alubox verschraubt ,es ist ein Flexpanel
mit Ösen wollte es nicht aufkleben.War auch besser so da ich an der Box noch nachträglich
einen Rand anschweissen musste,auf meinem Campingbus ist es auch verschraubt finde ich die bessere
Lösung als ankleben.

Auf dem Patrol
Auf dem Campingbus

Grüße,

Thomas

_________________
"Leben und Leben lassen"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Ausrüstungstechnik
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen