Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Bergen und Zurück
Meine erster Offroad Trip

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reiseplanung, Erfahrungsaustausch und Mitfahrbörse Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
NavaraPaul
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Wohnort: 64846
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 187 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 10.02.2018 14:09:26    Titel: Bergen und Zurück
 Antworten mit Zitat  

Hi lieber Mitforen....Menschen

Ich bin hier ganz neu und Plane meine Erste Offroad Tour für diesen Sommer.

Zu meinem Hintergrund: Das Thema Offroad hat mich schon immer sehr fasziniert. Letztes Jahr war ich dann mal mit meinem Kumpel ... und seinem Vollgeländegängigem (Winde,Schnorchel,Höherlegung) Defender im Knullwald Offroadpark und ab spätestens da war ich ... Verliebt.

Ich bin jetzt 34 Jahre alt und habe mich im Hamsterrad so hochgearbeitet, dass ich mir langsam ein Paar teurere Wünsche erfüllen kann. Deshalb habe ich mir vor kurzem einen Nissan Navara zugelegt. Das Auto ist Baujahr 2009 und ist mit einer Sperre ausgestattet. Ansonsten ist es (noch) von der Stange.

Bis zum Sommer bekommt das Auto ein Dachzelt, welches ich auf das Dach setzen möchte. Die Ladefläche hat eine Box auf diese kommt ein Träger drauf. Ich gehe einfach mal davon aus, dass das Tankstellennetz in Norwegen nicht so gut ist, dehalb habe ich vor aufs Dach mindestens 2 20L Kanister Diesel draufzupacken. Wieso nicht einfach hinten rein? Ich transportiere hinten meine zwei Hunde, die ich zu dieser Tour nicht mitnehme, will aber nicht das es da hinten wie an einer Zapsäule stinkt.

Jetzt zur Tour: Ich will von den Hirtshals in den Niederlanden mit der Fähre nach Bergen. Wieso Bergen ? Ich filme Historische sowie verlassene Orte aus der Luft mit einem Copter. Dies ist ein weiteres Hobby von mir ( https://www.youtube.com/user/PolAK47 ). Ich will dies mit der Tour beides ein wenig verbinden. In Bergen gibt es eine Fesung aus dem zweitem Weltkrieg. Danach soll es innerhalb von 2 Wochen Per Auto wieder zurück gehen. Es soll möglichst keine Autobahn gefahren werden und es sollen noch ein Paar möglichst Historische oder verlassene Orte Besucht werden.

Übernachten will ich im Dachzelt mit meiner Freundin. Ab und an sollte zwecks hygiene vielleicht mal ein Campingplatz aufgesucht werde.

Zur ausstattung dachte ich mir folgendes: Kompressorkühlschrank Hinter beifahrersitz, Frischwassertank auf dem Dach, ca. 20 Liter, Dieseltanks 40L, Grill, Axt, Navi (GPSMAPS64s Garmin), Nahrungsmittel für mindestens 3 Tage. Zweites Ersatzrad.

Ich bin kein Outdooranfänger und habe auch einen Jagdschein, damit meine ich nicht ich will mich selbst versorgen, sondern nur sagen, dass ich nicht anfange zu weinen wenn es im Wald dunkel wird und ich noch nicht zu Hause bin ^^

Jetzt zu euch: Was meint ihr ? Ist mein Vorhaben zu ambitioniert für den Anfang ? Welche Strecken bzw Orte könnt Ihr mir empfehlen? Was brauche ich dringend an Ausstattung an das ich nicht gedacht habe? Was sollte man bei Flora und Fauna beachten (außer das man einen Ort möglichst so verlässt wie man ihn vorgefunden hat)?

Ich will meine Tour mit Garmin Base Camp planen. Vielleicht hat jemand eine Liste POI´s oder ähnliches.
Danke für euer Schwarmwissen schonmal im vorraus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tara
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: pozega
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Lada Niva
2. Jeep Patriot
BeitragVerfasst am: 10.02.2018 15:01:47    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Paul,ich hab eine Frage:was hat dein Navara fuer eine Dachlast?Wenn ich das so Ueberschlage hast Du vor 120kg aufs Dach zupacken.
Gruss Rolf

_________________
Alles halb so wild
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NavaraPaul
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Wohnort: 64846
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 187 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 10.02.2018 15:18:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hey... Also ... Mich und meine Freundin Hält die Box aus ... das sind etwas Mehr als 120 kg ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
helgaaah
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 10.02.2018 15:20:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also in Norwegen darf man wohl genauso viel Offroad fahren, wie hierzulande: Sobald es für ein normales Auto zu schwer ist, ists normalerweise verboten. Das heißt, du wirst weder Allrad, Sperren, Axt, Doppelersatzrad oder Zusatzkanister brauchen. Es ist schön dort, aber vermutlich auch mit einem Twingo und Dachzelt machbar - also keine Angst ;)

Das Tankstellensystem ist in Norwegen sehr gut - außerdem brauchst du in der Direktroute nach Schweden (unter 600km) nichtmal nachtanken ;) Alles kein Problem ;)

Abgesehen davon ist es nicht ratsam, sämliches Gewicht aufs Dach zu laden. Damit kippt es leichter, ist in Kurven instabiler und die Dachlast ist auch eine rechtliche Komponente. Es wird nicht zusammenkrachen, aber bei einem Unfall und 200kg (statt erlaubter zB 70kg) hast du ein Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NavaraPaul
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Wohnort: 64846
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 187 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 10.02.2018 15:31:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Super das ist schonmal eine Antwort die mch weiterbringt. Danke dafür. Ich hatte ein YouTube Video gesehen wo zwei Jungs (Navara und n Hilux) auf unbefestigten Strassen unterwegs ware ... sah für mich aus wie Norwegen Schweden oder Finnland... Ich will hier mal raus und keine Gesichter mehr sehen ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
helgaaah
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 10.02.2018 15:39:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

NavaraPaul hat folgendes geschrieben:
Super das ist schonmal eine Antwort die mch weiterbringt. Danke dafür. Ich hatte ein YouTube Video gesehen wo zwei Jungs (Navara und n Hilux) auf unbefestigten Strassen unterwegs ware ... sah für mich aus wie Norwegen Schweden oder Finnland... Ich will hier mal raus und keine Gesichter mehr sehen ^^


Ein paar Schotterstraßen kannst du vielleicht schon finden, aber wenn, dann sind die üblicherweise in einem top Zustand. Ist in Schweden oder Finnland auch nicht anders geregelt, dazu müsstest du schon nach Russland.
Südnorwegen ist auch ziemlich stark besiedelt, schau dir das zB auf google maps oder so einmal an. Wenn du die große Einsamkeit erwartest, dann wirst du vermutlich enttäuscht werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
NavaraPaul
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2018
Wohnort: 64846
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 187 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 10.02.2018 15:44:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja Russland hört sich gut an ... aber nicht mehr dieses Jahr ... Das wird nicht die erste Enttäuschung sein die ich in meinem Leben erlebe ^^ Aber weniger als bei uns im Rhein Main gebiet wird es mit sicherheit sein .... Ich finde ja schon MeckPom entspannend :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Plan_b
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 10.02.2018 16:19:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,

du willst in ein 1. Welt Land (Norwegen) fahren also kannst du Ersatzkanister und zweiten Ersatzreifen zuhause lassen.
Alles was schwer ist kommt soweit dies möglich ist unten ins Auto. Anstatt einer Axt würde ich eine Säge einpacken - wenn du beides einpackst wirst du sehen was praktischer ist. Kompressorkühlbox kostet einmal Geld aber dann hat man im Normalfall länger was davon. Von den Wetterbedingungen her würde ich mir eine Alternative zum Dachzelt überlegen die man im Fall der Fälle aus dem Hut ziehen kann. Wetter kann top sein aber ne Woche Regen ist halt auch drin. Bedenke falls du paar Tage abseits bist/ stehst so Dinge wie Kühlbox und Medientechnik in deinem Fall die Batterie nicht unwesentlich belasten können. Guter Kocher, Thermobecher, Lampe sowie Stühle sind sinnvoller als vieles andere. So einfach wie möglich und wenn wirklich was fehlen sollte haben die in Norwegen auch Geschäfte in denen soviel Ware gebunkert ist das diese sogar verkauft wird ;-)

_________________
Beste Grüße

Dominique
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der-Dahl
Pfusch!
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: CH-Egerkingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Männer Patrol mit mädchen Motor Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
2. Rumänisches Fabrikat Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 12.02.2018 21:01:12    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kann nur zustimmen. Du wirst mit max 80kmh unterwegs sein (Autobahnen sind sehr rar) und alle anderen strassen sind perfekt ausgebaut. Und die 2-3 Schotterstrassen kannst auch mit nen Wohnmobil fahren. Das grösste offroad Erlebnis welches ich hatte war in einem Elchpark :p
pack lieber ein gutes Mückennetz ein :)

_________________
--> Meins!, Meins!, Meins!, Meins! <--
Der-Letzte Besitzer dieses Fahrzeugs.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Segebeg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Frontera 2,2 i lang
2. Honda HR-V 4wd
3. Renault RX4 Allrad
4. Citroen C4 Coupe
5. Mazda RX-7 Cabrio
6. Renault Laguna III 2,0
BeitragVerfasst am: 12.02.2018 21:14:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Skandinavien ist landschaftlich sehr schön und ideal zum „Autowandern“ hab ich mal zum Nordkapp gemacht .....aber Offroad fahren ist legal so gut wie unmöglich .

Die skandinavischen Länder sind da sogar noch restriktiver als hier in Deutschland gewohnt .....fahre nach Ungarn oder noch südlicher Rumänirn oder Balkan dort geht noch ein wenig etwas ( auch nicht mehr alles) es gibt noch Landschaften die kaum mal einer betritt und wunderschön sind.

Mit hat das dort so gut gefallen dsss wir uns in Ungarn ein schönes Anwesen gekauft haben ....die gefühlte Freiheit hat schon was

Grüße Andy

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
makro|bln
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Pajero Classic V20
BeitragVerfasst am: 13.02.2018 16:17:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich kann mich meinen vorrednern nur anschliessen. wildes offroadfahren kannste da oben eigentlich vergessen. nichts destotrotz gibt es viele schotterstrassen die wirklich durch tolle gegenden führen. und auch zufahrten zu angelplätzen z.b. die eben nicht sonderlich ausgebaut sind und zumindest bei nässe ohne allrad schon nicht mehr zu fahren sind.
wenn du ein vernünftiges navi hast, kannst du die kanister eigentlich zu hause lassen. tankstellen gibts genug, nur im norden ist das netz nicht ganz so dicht wie im süden. aber trotzdem findet man eine, wenn man nicht erst bei aufleuchten der reservelampe anfängt zu suchen.
mehr als ein reserverad brauchst du auch nicht. 20 liter frischwasser reichen auch locker. du kannst an jedem campingplatz nachtanken und wasser gibts da oben ja nun wirklich genug und an jeder stelle.
plane das wetter und die mücken mit ein...kann dir beides die stimmung versauen, wenn du nicht vorbereitet bist.

was man beachten sollte ist, dass die flora dort oben deutlich sensibler ist als hier oder weiter südlich. die sommer sind kurz und das wachsen und regenerieren dauert einfach viel länger als bei uns. daher einfach möglichst wenig plattfahren und trampeln. das gilt umso mehr, je weiter man im norden ist.
ruhige und einsame stellen kann man schon finden auch wenn das oberhalb des polarkreises einfacher wird. mit bergen bist du ja noch recht weit südlich.


ach und zu den kanistern noch...kauf dir gescheite blechkanister und du riechst überhaupt nichts, weil da nichts ausdünstet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Segebeg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Frontera 2,2 i lang
2. Honda HR-V 4wd
3. Renault RX4 Allrad
4. Citroen C4 Coupe
5. Mazda RX-7 Cabrio
6. Renault Laguna III 2,0
BeitragVerfasst am: 13.02.2018 17:37:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

jaja die Mücken...das wird im Norden gerne unterschätzt;-)

sind halt viele Gewässer dort und warm wird es im Sommer auch im Norden...Mücken lieben es und vermehren sich in enormen Mengen,abends ohne Pulli sitzen ist fast unmöglich...Autan oder ähnliches gehört deshalb ganz oben in die Reisetasche...grins

Grüße Andy

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Timhilux
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2013
Wohnort: Franken


Fahrzeuge
1. Hilux mit Wohnaufbau
2. King Quad
BeitragVerfasst am: 13.02.2018 21:15:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gerade mit "Authan" hab ich da oben so gar keine guten Erfahrungen gemacht, genau wie mit dem Mückenschutz von Aldi - der hat die Biester sogar noch angelockt Hau mich, ich bin der Frühling
Vermeidung ist oft besser als Chemie. Also Sticksichere Klamotten und ein Hut mit Netz. Auf die Hände dann ein lokales Produkt.
Das viel gepriesene Avon Soft Skin hat letztens anscheinend die Rezeptur geändert. Das alte funktioniert ganz gut, das neue riecht nur noch gut.

Essen am besten im Dampf der Mückenspirale oder im Rauch des Lagerfeuers. Weil dafür muss das Hutnetz angehoben werden. In der Dämmerung nicht draußen sitzen.

Die Mücken sind die wahren Vikinger! rotfl Tausende, todesmutig, ohne Rücksicht auf Verluste, ohne Gnade, wollen im Kampf sterben oder Beute machen.......

Tim
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 13.02.2018 21:16:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

habe aber auch schon urlaube oben gemacht ohne viele mücken. auch am und auf dem wasser.
ist von jahr zu jahr unterschiedlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Segebeg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Frontera 2,2 i lang
2. Honda HR-V 4wd
3. Renault RX4 Allrad
4. Citroen C4 Coupe
5. Mazda RX-7 Cabrio
6. Renault Laguna III 2,0
BeitragVerfasst am: 13.02.2018 21:37:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

quadfahrer hat folgendes geschrieben:
habe aber auch schon urlaube oben gemacht ohne viele mücken. auch am und auf dem wasser.
ist von jahr zu jahr unterschiedlich.


Weiß man halt be der Planung nicht Winke Winke

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reiseplanung, Erfahrungsaustausch und Mitfahrbörse Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen