Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Unimog 1300l
Wo kaufen?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Team-Wildsau
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2008
Wohnort: Ludwigshafen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. MAN G90, Nissan Y61, div. Suzukis, Subaru WRX
BeitragVerfasst am: 19.01.2018 05:43:39    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sehe ich mittlerweile genau so.
Vor allem erspart einem das viel Nerven und Geld beim TÜV!

_________________
Owner of the "Bastelbudenfred" und der zwanghafte Versuch die 57 Seiten am Leben zu halten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ChristianNO
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Norge
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Toyota Hilux Arctic Trucks 37"
3. Unimog U1750L
4. Volvo TGB 11/11 Panzerjäger
5. Volvo BV202
BeitragVerfasst am: 19.01.2018 11:17:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Na ja....

es sind genug 1300er als Womo in der Welt unterwegs, die nicht auf 300PS aufgeblasen sind und trotzdem ihren Zweck erfüllen.

Sicher ist es mit OM366LA und dem grösseren Getriebe angenehmer, aber ein MUSS und darum ging es mir ist das nicht.

Auch der OM352 bietet die Möglichkeit standfest, mit Sachvertand bis 168PS aufgebohrt zu werden, was bei leichtem Gewicht absolut
ausreichend ist. Gut.....die "Breslau-Rallye" gewinnt man damit nicht, aber warum auch.

MIt der schweren Baureihe muss man sich einfach im Klaren sein, dass reisefertig die 7,5t nicht zu halten sind.

Ich fahre selber einen 1750L, aber eigentlich nur weil er mir damals per Zufall über den Weg gelaufen ist.
Auch er ist mittlerweile aus dem Daimler-Baukasten auf 240PS gewachsen, aber ansich nur, weil er die erweitere Aufgabe als Bergefahrzeug
mit 10/20t-Winde und Bergstütze neben dem Wohnmobil erfüllt. Aber auch hier waren die anfänglichen 168PS bei deutlich höherem Gewicht
gegenüber einerm 1300er im Anfang völlig ausreichend.

Mvh

Christian

_________________
The Survival of the fittest.
...............Charles Darwin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Der Grader
Dornröschen MAN
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Weißenborn
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 19.01.2018 13:19:04    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Als eigenen Unimog hatte ich nur einen 406. Und das war eine Wanderdüne. Beim Bund die 1300L waren da schon recht nett. Mit Funk-Kabine hinten drauf aber nur was für Seeleute. Mir wurde jedenfalls übel....

Ich hatte aber mal die Gelegenheit mich mit dem Menschen zu unterhalten der den Paris Dakar Unimog aufgebaut und gefahren hat. Das war sehr spannend und das Lagerfeuer ging zusammen mit dem Jim Beam zur Neige!

An dem Auto ist damals so gut wie Alles verstärkt bzw. von anderen Modellreihen eingebaut worden. Aus der serie hätte wohl nichts lange gehalten. Von den Motoren sind auch einige auf dem Prüfstand verendet.

Obwohl, wer den Charly kennt weiß auch das Gewalt Eisen bricht. Grins
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
OffroadFan80
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2011
Wohnort: Klingenberg am Main
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 285 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. HDJ 80
BeitragVerfasst am: 20.01.2018 09:52:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wie gesagt kommt für mich nur der 1300l oder der MAN in Frage. Beide werden mir mit Sicherheit auch Motortechnisch reichen. Fahre die Tage mal mit meiner Frau ins Hanfbachtal um die beiden optisch mal zu vergleichen.

_________________
"Wenn Scheiße, dann Scheiße mit Schwung!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 =>
Seite 3 von 3 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen