Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Benötige Hilfe: Stadttauglicher 2-Türer mit Klima, Benziner


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
coarma21
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 363 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 22.06.2017 09:44:17    Titel: Benötige Hilfe: Stadttauglicher 2-Türer mit Klima, Benziner
 Antworten mit Zitat  

Guten Morgen,

ich bin auf der Suche nach einem passenden Fahrzeug und weiß nicht so recht, wonach ich mich umsehen sollte.

Ich wünsche mir einen kleinen, kantigen 2-Türer, mit dem ich erste Offroad-Erfahrungen sammeln kann.

Gleichzeitig soll das Autochen aber auch stadt- und alltagstauglich sein (sprich vor allem kurz und übersichtlich), eine Klimaanlage haben (weil ich zwei große Hunde hinten drin habe) und 1 - 2 x im Jahr meinen 900 kg WoWa ohne Schäden mitnehmen können.

Ursprünglich habe ich mich ziemlich in den Jimny verguckt, aber da komme ich mit dem bestehenden Angebot nicht so richtig auf einen grünen Zweig. Mein Freund findet den außerdem viel zu klein (für mich die beiden Hunde und das ganze Geraffel an Leinen und Geschirren, was man im Zughundesport so braucht) und deshalb hatten wir uns ursprünglich darauf geeinigt, dass ich mich nach einem günstigen Gebrauchten umsehe und wenn ich den nach nem halben Jahr noch leiden mag, wir dann einen Neuen kaufen. Scheitert aber halt daran, dass eben kaum bezahlbare Jimnys mit Klima zu finden sind, die nicht umfangreiche Arbeiten erfordern.

Aber vielleicht habt ihr ja eine Idee, nach welchen Autos ich mich umsehen könnte. Ich habe mich zwar schon ein wenig umgesehen und auch Vitara, Pinin, Terios usw. gefunden, aber nicht so recht eine Vorstellung, in welcher Laufleistung und Preisklasse ich da gucken kann/muss, um nicht in 2 Jahren wieder durch den Tüv geschieden zu werden. Bin für jeden Tipp und Rat dankbar. :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sprotte
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2012
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61
2. Vmax
3. Tiger Cub
BeitragVerfasst am: 22.06.2017 13:05:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Kurzer NGV ( new Grand Vitara ab 2006 ) mit 2.4l Benziner....
Wenn du auf Untersetzung verzichten kannst, geht auch der 1.6er.
Die Suzuki Motoren sind eigentlich sehr langlebig, wenn du was gepflegtes mit um 100tkm kaufst, solltest du da ein paar Jahre gut von haben, kein Jäger oder Forstwirtauto nehmen, lieber Muttis Zweitwagen.
Nach Rost sollte man schauen, aber der NGV ist relativ gut konserviert.
Preise sind relativ hoch, liegt daran, das es keinen Nachfolger gibt.

Für die Hunde lässt sich die Rückbank demontieren, auch nur eine Hälfte, wenn das langt und durch eine Box ersetzen.

Wenns älter sein darf, fällt mir noch der Pajero Pinin und der RAV4 als Dreitürer ein, da fehlt aber die Untersetzung....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
quadfahrer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2017
Wohnort: bei köln
Status: Offline


Fahrzeuge
1. subaru, ATV 4x4
BeitragVerfasst am: 22.06.2017 16:46:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

terrano in kurz oder noch voll stadttauglich ein subaru forester.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
marco75
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Hamm
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Pathfinder
2. VW Käfer
BeitragVerfasst am: 22.06.2017 18:23:11    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

Nen kürzen Mitsubishi Pajero.
In Hamm steht wohl gerade einer beim Händler, schon umgebaut. Kann nur nichts zu dem Wagen sagen da ich ihn gestern nur beim Vorbeifahren sah.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P. Escobar
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2014
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 22.06.2017 18:33:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Fiat Panda 4x4 Love it

_________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorli
ich Idiot...
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2005
Wohnort: Rennesøy, Norwegen
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. ML 270CDi W163
2. Mountainbike
BeitragVerfasst am: 22.06.2017 21:20:17    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nen Mitshubishi Pinin in lang? nen Daihatsu Terios ( Link: https://da.wikipedia.org/wiki/Daihatsu_Terios#/media/File:Daihatsu_Terios.jpg ) ...

Muesste man nur schauen, fuers erste Rantasten gehen beide, fuer schweres Gelaende taugt keiner.... da sollte es dann doch eher der Jimny werden oder nen ernsthafter Gelaendewagen.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bürohengst
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 Big Blue
2. EX-Nissan Terrano II 2.7 TDi
BeitragVerfasst am: 22.06.2017 21:22:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Opel Frontera
Chevy Blazer (S10) Love it

Kurzer Pajero (ab V60) war auch mal mein Favorit, aber wegen "nicht Hardcore genug" aussortiert.
Terrano ist immer eine Empfehlung wert, aber möglichst den mit den Klarglasscheinwerfern nehmen (letztes? Facelift) - der hat deutlich bessere Bremsen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
coarma21
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 363 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 22.06.2017 21:37:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vielen Dank für eure vielen Tipps! Ich werde mir die mal ansehen und einfach verschiedene Fahrzeuge probe fahren. Wir haben uns heute ein Kia Sportage Cabrio angesehen. Soweit ganz süß, aber ich hätte lieber die aufrechten Sitze ausm Jimny (man wird ja nicht jünger :D). :D Zum Glück eilt es nicht, sodass ich mich nicht spontan für einen Kompromiss entscheiden muss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Klerkx81
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2008
Wohnort: Dillenburg
Status: Verschollen


Fahrzeuge
1. Ford Puma
2. Suzuki Lj80
3. BMW F800GS ADV
BeitragVerfasst am: 23.06.2017 17:40:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich mag den aktuellen Vitara (ANV), hatte den fast ein Jahr lang als Diesel und mein Onkel hat den 1.6er Benziner.
War mir aber zu teuer den alleine weiter zu finanzieren. Ich warte noch drauf das der 1.4er Vitara S als gebrauchter bezahlbar wird, der hat am meisten Spaß gemacht.

_________________
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
coarma21
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 363 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 29.06.2017 15:53:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Es ist doch etwas größer geworden als ursprünglich gedacht, ein Frontera B Sport. :)



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 29.06.2017 22:42:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sieht doch gut aus. War bestimmt kein Fehler.
Die vordere Stoßstange kommt mir ziemlich tief vor.

Ist vielleicht nicht ganz so geländegängig wie der Jimny, dafür aber auf der Straße angenehmer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Landylothar
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Defender, was sonst ?!?
BeitragVerfasst am: 27.07.2017 18:36:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wer will auch mit dem Jimny einen 900 kg Wohnwagen ziehen.....
Der Frontera B ist genau richtig !
Ausgereift und günstig und für 1000 kg Zuglast genau richtig.
Der Jimny ist doch für 2 Hunde viel ! zu klein. Das ist doch Tierqualerei, zwei mittelgroße Hunde in einen Kleinwagen wie Terios oder Pajero Pinin zu pferchen. Die Tiere müssen ja übereinander liegen. Hau mich, ich bin der Frühling
Und wohin dann mit dem Gepäck oder dem WE-Einkauf ?
Eine Freundin hat vor einem Jahr einen Boxerwelpen gekauft, der "kleine" Kerl bewohnt in der größtmöglichen Hundebox mittlerweile die gesamte Rückbank vom Skoda Yeti. Es ist nur noch ein 2-Sitzer mit Kofferraum.
Und der Yeti ist defintiv in allen Belangen größer als ein Jimny, weil ich A) im Yeti gelegentlich mitfahre oder selbstfahre und B) ich mir auf jeder Autoausstellung den Jimny angeschaue.
Der Frontera B ist der gelungenste Kompromiß, weil man beim Hängerbetrieb einen echten Allrad und eine Untersetzung immer gebrauchen kann.
Leider ist meines Wissens die Reduktion beim Frontera zwangsgespert.

Ich hätte als Alternative einen Yeti 4x4 2.0 TDI mit 140 PS empfohlen, der zieht laut Papieren sogar 2.000 kg. Als Benziner sind auch 170 PS verfügbar.
Die Rücksitze kann man komplett ohne Werkzeug entfernen und hat dann einen extrem großen Laderaum.

Einen Waldweg schafft ein Yeti mit passender Bereifung auch.
Man muss mit dem Wagen ja nicht an der Pomerania teilnehmen....

_________________
aktuell: der Sommerhit 2018
https://www.youtube.com/watch?time_continue=301&v=FnOo5ll9tOg
...aber immer noch die Schlüsselszene aus einem der wichtigsten Spielfilme aller Zeiten:
https://www.youtube.com/watch?v=HqcbgSpHMFs
"It's not about money, it's about sending a message".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hydro
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Stuttgart
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 92er Cami 8V verkauft
2. Land Cruiser J120
3. Corolla E12
4. Honda CX500C
BeitragVerfasst am: 06.01.2018 12:15:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Eine Alternative wäre noch der kurze alte Grand Vitara FT mit 2.0 Benziner . 128 PS prima Maschine . 900 KG am Haken kein Problem - der "Isuzu" is aber au prima ! Wichtig : Rost beseitigen !!
Gruß Hydro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andyrx
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Bad Segebeg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Opel Frontera 2,2 i lang
2. Honda HR-V 4wd
3. Renault RX4 Allrad
4. Citroen C4 Coupe
5. Mazda RX-7 Cabrio
6. Renault Laguna III 2,0
BeitragVerfasst am: 06.01.2018 14:33:49    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Habe den großen Frontera fürs Grobe und für kleine Aufgaben den kurzen Honda HR-V 4x4...der ist kurz und knackig und wenn es nicht ganz so dolle wird im Gelände auch völlig OK.

_________________
geht nicht gibts nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Kaufberatung für Fahrzeuge
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen