Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Welche Achsen sind im Suburban verbaut?

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ady
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2016
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Chevrolet Blazer K5(M1009)
BeitragVerfasst am: 29.06.2017 15:03:23    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dann würde ich nicht lange probieren...
Lass dir für hinten stabile Steckachsen mit passender full Spool anfertigen und bei bei dem Rest würde ich ins DragRace-Regal greifen. Eine Sperre ist da ja sinnlos...
Das Gehäuse ordentlich verstärken und dann hast du was vernünftiges.

Bevor du dir ein zwei originale Achsen zerknallst, Bau dir einmal was vernünftiges.
Wenn du da ne vernünftige Adresse suchst... Musst bloß was sagen.
Hatte mein Innleben auch bauen lassen und es hat sogar auf ner geklebten Strecke gehalten.


Gruß vom Ady Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
McMud
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Wien
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 79er K20 Suburban
BeitragVerfasst am: 03.07.2017 11:52:44    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Also ich fahre genau die gleiche Achsenkombi bone stock mit 37er MT's auf 2,8 Tonnen und 400PS da brauchst dir keinen Kopf machen die halten das schon aus, nur stabile vordere KG's solltest dir besorgen ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Robert Stückle
Robert Grotz
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Nürtingen


BeitragVerfasst am: 03.07.2017 14:30:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Caferacer hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

Aber Diff und Steckachsen wird der Schwachpunkt sein.


Gehts da um die VA oder HA?
Falls HA? wie kommst Du darauf?

_________________
Liebe Grüße Robert

Nichts ist für die Ewigkeit. Nutze Deine Zeit, bleibe in Erinnerung und lebe Dein Leben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Caferacer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2009


...und hat diesen Thread vor 173 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Unimog 404 TD
2. Skoda Octavia 3 2.0 TDI
BeitragVerfasst am: 03.07.2017 14:32:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Robert Grotz hat folgendes geschrieben:
Caferacer hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,

Aber Diff und Steckachsen wird der Schwachpunkt sein.


Gehts da um die VA oder HA?
Falls HA? wie kommst Du darauf?


Vorderachse. Die HA zu killen wird schwer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Blechfreak
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: Berlin
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 03.12.2017 21:34:20    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich habe durch den Fred hier einiges verstanden, Achsen sind gerade mein Lernthema, ich suche nach einem geländefreundlichen -91 Suburban.
Also werde ich bei der Suche darauf achten das es im Idealfall ein Eintonner ist, der das größere Getriebe drin hat. Das in der Hoffnung die großen Achsen da drunter zu finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
McMud
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Wien
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 79er K20 Suburban
BeitragVerfasst am: 05.12.2017 09:23:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Einen Eintonner Suburban wirst du nicht finden weil die nicht gegeben hat, max K20 also 3/4 Tonner, der reicht aber vollkommen aus die Achsen sind stabil genug. Wenn du beim Getriebe auf nummer sicher gehen will nimm dir einen Sm465 Schaltgetriebe das machst und du auch nicht kaputt und das am besten in Kombo mit eine NP205, der Antriebsstrang hält ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Blechfreak
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: Berlin
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 07.12.2017 01:11:21    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin McMud,

der erste 3/4tel Tonner kam 1967 raus, und der erste Eintonner 1973. Bei GM hieß er „C30/K30“, bei Chevrolet „3500“. Bis 1991 gab es die. Sie werden trotzdem reichlich exotisch sein.
Das Sm465 war im Eintonner und im Dreivierteltonner.

Danke für deinen Rat. Das NP205 wird dann das Verteilergetriebe sein. Beim nach dem Getriebe googeln bin ich auf eine sehr informative Seite gekommen, ähnlich einem Lexikon:
novak-adapt.com
Ich weiß nicht, ob ich mich jemals wieder mit einem Schaltgetriebe anfreunden kann, finde den Tip aber trotzdem gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
McMud
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2013
Wohnort: Wien
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. 79er K20 Suburban
BeitragVerfasst am: 07.12.2017 08:44:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke für den Tipp, die Modellbezeichnungen und Gewichtsangaben kenne ich ganz gut ;-) Wenn du aber einen Suburban suchst wirst du keinen K30 finden, den Burb gibt es nur als K10/20. K30 gab es nur noch als Pickup.
Kommt darauf an wie extrem der umbau sein soll den du machen willst, aber ich glaub auch ein K20 wird dir achsentechnisch mit 10 Bolt VA und 14 Bolt HA reichen, ausser du willst mit 800PS und 42er Boggern Hillclimbs machen ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Blechfreak
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Anfang 2010
Wohnort: Berlin
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 10.12.2017 19:11:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Danke Mud,
genau das wird es dann sein, das es den K30 nur als Pickup gab, da liegt der Hase...
Ich fummel mir das alles aus dem Netz zusammen, 4x4Technik ist für mich Neuland, deshalb bin ich hier.
Gerade was Achsen betrifft weiß ich bisher eher noch nichts, und das interessiert mich am meisten.
Leider finde ich im Netz, auch bei den AchsHerstellern bisher noch nichts zu älteren Modellen, oder überhaupt mal eine Übersicht, was auf deutsch zu finden habe ich schon aufgegeben...
Und was extremes mit 14Bolt brauche ich ganz bestimmt nicht, ich will schlicht was, das 50.000TKM Straße, Gebirge, Wüste & Regenwald wirklich durchhält.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> GM, Chevrolet & Dodge Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen