Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Silverstone MT-117 Xtreme
taugen die Für mich ?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Trooper
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 13 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Nissan Patrol Y61 RD28Ti
2. Jeep Cherokee XJ 1990 4,0 nonHO
3. Nissan Patrol Y60 RD28Ti
BeitragVerfasst am: 04.12.2017 12:30:46    Titel: Silverstone MT-117 Xtreme
 Antworten mit Zitat  

Moin

Meine Cooper Discoverer STT in 35x12,5R15 haben nurnoch 10mm Profil und bringen mich im Gelände nicht weit genug.

Jetzt muss was gröberes her und die Silverstones sehen brauchbar aus. Ich hoffe das die im Gelände gut genug sind.

Wie sieht es damit auf der Straße aus ? fahre Maximal 5000 Km im Jahr damit immer so Strecken um 25 Km - mehr wird es selten. Was für eine Fahrleistung haben die ? Comfort brauche ich keinen und für die Sicherheit bin ich da aber ich will ungern 1000 euro ausgeben und die Reifen in einem Jahr runterfahren rotfl

_________________

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HDJ Dan
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Ostschweiz


BeitragVerfasst am: 04.12.2017 13:17:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Auf der Strasse sind die nix.... gar nix.
Sehr laut, gehen sehr schnell runter und Fahrverhalten ist kriminell
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. LandCruiser 95
3. Suzuki Vitara Hummingbirg
4. QX70S
5. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 04.12.2017 15:19:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Silverstones sind natürlich keine Straßenreifen :), aber fahren auf der Straße kann man schon.
Pauschal kann man sagen ca. 1500- 2000km Asphalt kosten 1mm Profil bei einem 5-Türigem Geländewagen, wie z.B. HDJ80 .
Paar Km nach dem losfahren sind die Silverstones sehr hart und nicht rund, vor allem wenn das Auto schwer ist und eine Weile gestanden hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
4. 09er Ford Fiesta 1,25L
BeitragVerfasst am: 04.12.2017 20:58:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Soweit ich richtig liege, haben die Silverstone eine weichere Gummimischung, gegenüber den Runderneuerten. Im Gelände bringen die einiges. Für einen Reifen, den man legal auf der Straße fahren kann, ist er sogar einer der besten Grobstollen, natürlich nur im Gelände. Grins

Da die aber doch einiges Kosten, um sie das Jahr über auf der Straße abzufahren, würde ich eher die Runderneuerten nehmen, denn die sind vom Preis her besser.

Optimal wäre natürlich ein guter A/T mit Schneeflocke und die Silverstone dann für das Gelände und den Weg dorthin. Ja

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141G
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kamel007
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Meitzendorf/Barleben
Status: Offline


Fahrzeuge
1. cj7 360V8
BeitragVerfasst am: 05.12.2017 06:53:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

die Sliverstone sind im Gelände richtig gut, schön flexibel mit wenig Luft und super Grip, fahre die auf meinem CJ7, aber auf der Strasse nervig laut und wie schon beschrieben, wenn sie länger standen schütteln sie auf den ersten Kilometern und ausgewuchtet bekam ich meine auch nicht, war zu wenig Platz für die Gewichte die dran müssten
habe gerade einen Jeep JK mit den federal couragia MT ausgerüstet, dem hatten die Cooper auch zu wenig Grip im Schlamm,
und ich war erstaunt wie gut und für so einen Reifen leise sie auf der Strasse fahren,waren super auszuwuchten
im Gelände top Performance ,der Jeep war eine Woche im Schlamm unterwegs auf einer Tour in Lettland und musste grösstenteils Bergefahrzeug spielen ,da oft die anderen nicht durchkamen
ausserdem sind die wirklich 35 Zoll groß, wir haben auch noch einen fürs Reserverad bestellt, weil die Cooper deutlich kleiner waren
allerdings sind die auch ziemlich breit und haben eine sehr dicke Seitenwand

_________________
cj7 V8 360amc ,holley truck avenger 670, t176, dana300 4:1,dana44 v+h mit airlocker ,vorn CTM kreuzgelenke+warn achswellen, hinten moser achswellen ,35 super swamper SSR ,35 silverstone extreme im Matsch,käfig
Jeep GC WJ 4,7l Prins Gasanlage, 2"Iron Rock Federn, 245/75r16
OFFROADCENTER-SCHMOLDT.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dpedv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Lotte
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR110HT TD5 2004 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. DB G290TD 2000 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. C30 AMG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. Carraro Supertigre 6000 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jungheinrich Stapler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 05.12.2017 12:29:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Kamel007,

ich habe für meinen G auch die Federal Couragia MT in 35x12,5R18 für das nächste Jahr zum Trophy fahren in der Ukraine gekauft, bin damit aber noch keinen Meter gefahren. Es freut mich aber sehr, das ihr so gute Erfahrungen mit dem Reifen gemacht habt. Wenn die dann auch noch einigermaßen auf der Straße zu fahren sind, ist das top. Danke auf jedenfall für deine Info zu dem Reifen.


Grüße Daniel Winke Winke

_________________
Folge dem Stern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
xenosch
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Hennef
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Suzuki Jimny Diesel
2. Citroen Grand C4 Picasso
3. Ford Tourneo Connect
BeitragVerfasst am: 06.12.2017 09:19:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich kann den Federal Couragia MT auch empfehlen.
OffRoad im Schlamm etc schon ziemlich gut und OnRoad hab ich keine Probleme.
Bin allerdings in einer anderen Gewichtsklasse unterwegs.
Fahre 235/85R16 auf meinem Jimny Diesel.

_________________
Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5
3. range rover P38 4.0
4. einige range rover P38 4,6
5. freelander 2.0 TD4
BeitragVerfasst am: 06.12.2017 12:15:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus !!

die Federal Couragia MT sind aber vom Profil her nicht mit den silverstone zu vergleichen.
die sind sicher viel viel schneller mit schlamm zu als die silverstone.
das sie auf der strasse besser sind ist aber auch klar.
die haben ja gefühlt 50 % mehr Profil das auf der strasse aufliegt.
der preis ist ja ca. der gleiche, von daher sehe ich keinen Vorteil.

die federal gibt es leider in 35 auch nur ab 12,5 , ist meiner Meinung nach für ""unsere "" Gewichtsklasse im schlamm eigendlich zu breit.

aber da gehen die Meinungen stark auseinander.




gruss ,michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dpedv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Lotte
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR110HT TD5 2004 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. DB G290TD 2000 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. C30 AMG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. Carraro Supertigre 6000 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jungheinrich Stapler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 06.12.2017 12:41:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Michi,

hast die Federal Couragia MT schon mal live gesehen? Also meine 35er haben gegenüber BFG und Cooper einen wesentlich höheren Negativanteil, und sind somit schon mit dem Silverstone vergleichbar. Ich kann es leider bis jetzt nur vom optischen her sagen, da das Auto noch nicht fahrfertig ist. Aber andere schreiben hir ja schon über sehr gute Erfahrungen, also hoffe ich, das sie sich nächstes Jahr in der Ukraine bewähren.


Grüße Daniel Winke Winke

_________________
Folge dem Stern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
HDJ Dan
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2006
Wohnort: Ostschweiz


BeitragVerfasst am: 06.12.2017 13:35:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

http://www.maxxis.com/catalog/tire-149-trepador-m8060


wie währe es damit. Die soll man mindestens "normal" wuchten können. Bei den Silverstone brauchten wir bis zu 1kg PRO RAD. Die Felgen wahren fast zu klein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. LandCruiser 95
3. Suzuki Vitara Hummingbirg
4. QX70S
5. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 06.12.2017 13:49:03    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Seltsam, seltsam. Meine 33-er Silverstones waren gewuchtet und haben damals unter 300gr pro Rad bekommen (jetzt nicht mehr wegen Tyrelocks)
Meine 31-er Silverstones sind gewuchtet und auch unter 300gr.

Couragas sind wirklich gut, aber ich kenne schon zwei Leute, die von Couragas auf Silverstone umgestiegen haben. In Ukraine, Karpatenregion, übrigens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5
3. range rover P38 4.0
4. einige range rover P38 4,6
5. freelander 2.0 TD4
BeitragVerfasst am: 14.12.2017 13:04:34    Titel:
 Antworten mit Zitat  

dpedv hat folgendes geschrieben:
Hallo Michi,

hast die Federal Couragia MT schon mal live gesehen? Also meine 35er haben gegenüber BFG und Cooper einen wesentlich höheren Negativanteil, und sind somit schon mit dem Silverstone vergleichbar. Ich kann es leider bis jetzt nur vom optischen her sagen, da das Auto noch nicht fahrfertig ist. Aber andere schreiben hir ja schon über sehr gute Erfahrungen, also hoffe ich, das sie sich nächstes Jahr in der Ukraine bewähren.


Grüße Daniel Winke Winke


Servus !!

nein ,ich habe die dinger noch nicht live erlebt.
brauche ich aber auch gar nicht ,Fotos reichen da völlig aus.

es ist eindeutig zu erkennen das couragia nicht so viel negativ profil wie die silverstone haben.
über die extrem grossen seitenstollen des silverstone reden wir da noch gar nicht.
das entscheidende ist aber das es die dinger nicht in für uns vernünftigen Dimensionen zu geben scheint.

für ""unsere"" Autos sind 35x10,5x16/15 eigendlich die optimale Dimension.

12,5 sind eigendlich zu breit , die dinger passen auch kaum in einen ""europäischen"" radkasten.

gegen den guten alten simex hat keine eine Chance aber am ehesten kommt noch der silverstone heran.

aber es darf gern jeder fahren was er möchte.
ich sehe in den couragia keinen Vorteil ,die dinger sind noch nicht mal billiger als die silverstone.

gruss ,michi

PS: was das wuchten der silverstone angeht
da haben wir teilweise auch arge Probleme.
von 100 bis 1000 Gramm haben wir schon alles gehabt.

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dpedv
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2008
Wohnort: Lotte
Status: Offline


Fahrzeuge
1. LR110HT TD5 2004 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. DB G290TD 2000 Gelbe Plakette - Hmm, immernoch Ökoterrorist, oder?
3. VW Amarok Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
4. C30 AMG Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
5. Carraro Supertigre 6000 Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
6. Jungheinrich Stapler Automobile Randgruppe - Menschen wie Sie braucht unser Land. Und falls nicht, können Sie noch immer in der mittleren Mongolei als Gnu-Dompteur anheuern.
BeitragVerfasst am: 14.12.2017 13:19:24    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Michi,

du hast völlig recht, der Silverstone ist ein sehr guter Reifen für´s grobe und es kommt natürlich darauf an, was man für eine Größe benötigt. Ich hätte auch wieder den Silverstone genommen, aber da ich einen Reifen für eine 18 Zoll Felge brauchte, viel die Wahl auf den Federal Couragia MT. Schauen wir mal, wie er sich im Gelände bewährt.



Grüße Daniel Winke Winke

_________________
Folge dem Stern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
kamel007
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Meitzendorf/Barleben
Status: Offline


Fahrzeuge
1. cj7 360V8
BeitragVerfasst am: 15.12.2017 09:11:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

ich habe die Silverstone Extreme auch auf meinem CJ7 Kampfauto, die sind wirklich top im Gelände, aber auf der Strasse sind sie echt nervig laut und der Standplatten nervt auch auf den ersten Kilometern, da möchte ich nicht unbedingt 300km am Stück mit fahren
da finde ich den couragia einen gelungenen Kompromiss , der viel bessere Traktion hat als alle normalen MT-Reifen wie der Cooper STT und der BFG ,weil mehr Negativprofil und vor allem sind die wirklich in der Höhe so groß wie draufsteht, was bei den Silverstones leider nicht der Fall ist, und man kann leise und vibrationsfrei 120 auf der Bahn fahren

_________________
cj7 V8 360amc ,holley truck avenger 670, t176, dana300 4:1,dana44 v+h mit airlocker ,vorn CTM kreuzgelenke+warn achswellen, hinten moser achswellen ,35 super swamper SSR ,35 silverstone extreme im Matsch,käfig
Jeep GC WJ 4,7l Prins Gasanlage, 2"Iron Rock Federn, 245/75r16
OFFROADCENTER-SCHMOLDT.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
SAS
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2015
Wohnort: Dinkelsbühl
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 16.12.2017 00:01:38    Titel:
 Antworten mit Zitat  

dpedv hat folgendes geschrieben:
Hallo Michi,

hast die Federal Couragia MT schon mal live gesehen? Also meine 35er haben gegenüber BFG und Cooper einen wesentlich höheren Negativanteil, und sind somit schon mit dem Silverstone vergleichbar. Ich kann es leider bis jetzt nur vom optischen her sagen, da das Auto noch nicht fahrfertig ist. Aber andere schreiben hir ja schon über sehr gute Erfahrungen, also hoffe ich, das sie sich nächstes Jahr in der Ukraine bewähren.


Grüße Daniel Winke Winke



Der Federal ist ja mehr beim STT als beim Silverstone. Und der STT ist im Schlamm und auf nassem Lehm nur Müll. Hatte schon sehr sehr viele verschiedene Autos und noch viel mehr Reifen bei mir, der Silverstone ist im Schlamm und auf nassem Lehm mit großem Abstand der Beste.

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=vq56aNBPhng - Klick auf Link führt zu Youtube im neuen Fenster


Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=HOkJGCL0GGs - Klick auf Link führt zu Youtube im neuen Fenster
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reifen und Felgen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter =>
Seite 1 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen