Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Einreise mit Fahrzeug Russland


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reiseplanung, Erfahrungsaustausch und Mitfahrbörse Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SEF003
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Status: Urlaub


...und hat diesen Thread vor 145 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 27.11.2017 13:00:23    Titel: Einreise mit Fahrzeug Russland
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
ich überlege mit meinem WoMo über Estland nach Russland zum Ladoga See zu fahren (und zurück). Geht das überhaupt einfach mit Einreise/Ausreise mit eigenem PKW?

Hat jemand aktuelle Erfahrungen WIE?

Freue mich auf Nachrichten.
Danke und Gruß,
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. LandCruiser 95
3. Suzuki Vitara Hummingbirg
4. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 27.11.2017 14:07:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Das geht relativ unproblematisch. Fahrer muss identisch mit dem Fahrzeughalter im Papieren sein, "Grüne Karte" muss auch in RUS gelten, plus dazu muss man nachschauen wie lang das Auto dort bleiben darf (ich hab 6 Monate im Kopf, aber nicht mehr sicher).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Aroundtheworld
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Hamburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Passat 4motion
2. Iveco Daily 4x4
BeitragVerfasst am: 27.11.2017 16:42:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Plus man braucht ein Visum. Vertrau mir

_________________
Gruß Aaron
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
otto1
Weit weg von Allem
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: Schäbisch Sibirien
Status: Offline


Fahrzeuge
1. ja, hab ich
BeitragVerfasst am: 27.11.2017 17:58:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Eine "Einladung" braucht man nicht mehr?

_________________
Schönen Gruß

René


Denken ist wie Googlen, nur krasser!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
imdek
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2007


Fahrzeuge
1. LandCruiser 100
2. LandCruiser 95
3. Suzuki Vitara Hummingbirg
4. Pajero V20
BeitragVerfasst am: 27.11.2017 18:01:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ach, Ich dachte man fragt nur wegen dem Auto :)
Ja, man braucht ein Visum, dafür braucht man auch eine Einladung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1009
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Nizhny Novgorod, Russland
Status: Offline


Fahrzeuge
1. M1009 Bj. 84
2. L200
3. KIA Sportage
BeitragVerfasst am: 27.11.2017 18:35:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

imdek hat folgendes geschrieben:
Das geht relativ unproblematisch. Fahrer muss identisch mit dem Fahrzeughalter im Papieren sein, "Grüne Karte" muss auch in RUS gelten, plus dazu muss man nachschauen wie lang das Auto dort bleiben darf (ich hab 6 Monate im Kopf, aber nicht mehr sicher).


Falls Lenker und Halter nicht die gleiche Person sind, braucht es eine Vollmacht vom Halter. Wenn moeglich uebersetzt ins Russische und notariell beglaubigt.

Das Auto Auto wird in die Zollerklaerung des Fahrzeugfuehrers eingetragen. Frist zur Wiederausreise ist das Ende des Visum (Kurzzeitvisum). Bei Langzeitvisum wird die Frist zur Wiederausreise i.d.R. auf 3 Monat gesetzt. Vor Ablauf der 3 Monate kann man wiederum bei jedem Hauptzollamt verlaengern. Vorraussetzung: Visum, Registration. Maximaler Aufenthalt sind 364 Tage.

_________________
Россия, вперёд!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1009
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Nizhny Novgorod, Russland
Status: Offline


Fahrzeuge
1. M1009 Bj. 84
2. L200
3. KIA Sportage
BeitragVerfasst am: 27.11.2017 18:38:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

otto1 hat folgendes geschrieben:
Eine "Einladung" braucht man nicht mehr?


Nicht mit dem Rundumsorglospaket verschiedener Visum-Dienste. Opa hat sich im Sommer ein Halbjahresvisum bestellt. Reisepass, Krankenversicherung, Kontoauszug. Mehr wird nicht benoetigt. Kosten um die 300 EUR.

_________________
Россия, вперёд!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1009
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Nizhny Novgorod, Russland
Status: Offline


Fahrzeuge
1. M1009 Bj. 84
2. L200
3. KIA Sportage
BeitragVerfasst am: 27.11.2017 18:47:56    Titel: Re: Einreise mit Fahrzeug Russland
 Antworten mit Zitat  

SEF003 hat folgendes geschrieben:
über Estland


An den Grenzen EST - RUS haben die Esten eine Voranmeldung eingefuehrt. Hoert sich schlimmer an als es ist.

Fahrzeug online registrieren, gewuenschten Tag und Zeit angeben. Beachten muss man, das man unbedingt zur angegebenen Zeit den Zollhof befaehrt (Zeitfenster 1h). Falls Du zu frueh oder zu spaet kommst, wirst abgewiesen. Vor dem Zollhof wurden entsprechende Wartezonen eingerichtet. Dort kann man sich ebendfalls an entsprechenden Terminals fuer die Zollabfertigung anmelden. Nachteil, u.U. Wartezeiten.

Das erste Mal haben wir die Terminals verwendet. Ging auch schnell, waren kaum Reisende unterwegs.

_________________
Россия, вперёд!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1009
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2009
Wohnort: Nizhny Novgorod, Russland
Status: Offline


Fahrzeuge
1. M1009 Bj. 84
2. L200
3. KIA Sportage
BeitragVerfasst am: 04.12.2017 20:14:27    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hier noch die Zolldeklaration in Englisch. Bequem ausfuellbar vorm heimischem Computer. An den Grenzen liegt meist nur die RUS Version aus... Bei Interesse, ich hab auch noch einen augefuellten Vordruck als Hilfe....

Klick

_________________
Россия, вперёд!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rg
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2016
Wohnort: Sachsen
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 04.12.2017 21:05:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

In jeder halbwegs großen Stadt in D gibt es Reisebüros die von Rußlanddeutschen betrieben werden. Die bieten meist den kpl. Service für Visabeschaffung, evtl. Hotelbuchungen in St. Petersburg usw an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Reiseplanung, Erfahrungsaustausch und Mitfahrbörse
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen