Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
unser Galloper - Hilfe Ausstattung / Herkunft - Gleichteile L040

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mitsubishi Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 14.10.2017 17:14:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Oh, mann das kann doch nicht wahr sein. Nee, oder? .

So ein Mist.

Da hilft jetzt auch kein hätte oder wenn du..,
das ist nur traurig.

Wann wäre der Dampfer gegangen?

Mensch, erst habt ihr kein Glück und dann kommt noch Pech dazu.

Gruß Mario
Unglücklich

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CaptnClepto
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Gera
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 178 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 16.10.2017 13:11:54    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahoj Winke Winke ,

das fasst du elegant zusammen Smile .

Ich bin nicht der Typ, der viel Flucht aber in der jetzigen Situation fällt es schwer beruhigende Worte zu finden.


Wir hätten Mittwoch früh / vormittag im Hafen sein müssen, da dieser Mittwochs bereits 11:30Uhr schließt.
Mit großem Glück konnten wir die Verschiffung kostenfrei stornieren.

Es wird keinen weiteren Versuch geben diese Reise nach Südamerika zu starten.
Anne hat absolut keine Lust mehr und ist nach all den Rückschlägen nicht nur finanziell bereits über das Limit.
Ich habe es auch schwer die erhoffte Leichtigkeit und Freiheit, mit eigenem Auto in SA, als Antrieb und Motivation zu behalten.


Derweil ist Gaballo wohl bei einem Elektriker, der sich die Verkabelung genauer anschauen soll.
"Unser Mechaniker" ist sehr zuversichtlich, dass er eine Lima bis 15Uhr bestellen kann und diese noch am gleichen Tag bekommt. Das wäre schon rekordverdächtig finde ich.


So zwischenzeitlich zweifle ich auch etwas an der Logik beim franz. Pannendienst. Glücklicherweise ist Anne über ihre Versicherung abgesichert, ähnlich wie ich mit dem ADAC Plus.
Man besorgt uns ein Taxi von Meaux (wo das Auto steht) und bringt uns knapp 150km nach St. Georges (wo Anne wohnt). Hier bekommen wir dann einen Mietwagen in der nächst größeren Stadt den wir auch dort zurückgeben sollen wenn unser Auto wieder fahrbereit ist. Obskur Wie soll das bitte gehen? Hau mich, ich bin der Frühling
Wir hoffen, dass wir das umgehen können.


... ich schweife vom Thema ab Smile


Liebe Grüße aus dem sonnigen St. Georges,
Thommy + Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CaptnClepto
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Gera
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 178 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 19.10.2017 17:00:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahoj Winke Winke ,

es fährt, bremst, lenkt und läd zu uneserer vollsten Zufriedenheit.

Der Dachgarten ist nun auch hergerichtet YES

... so steht es nun auch zum Verkauf.









Grüße,
Thommy & Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CaptnClepto
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Gera
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 178 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 23.10.2017 15:52:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahoj Winke Winke ,

Welches ATF kommt in die Servo?

Der franz. Teilehändler sagt, das hat und kann nur Hyundai selbst Nee, oder?
Die Kaufberatung verweist auf 3 unterschiedliche ARAL Produkte aus denen ich nicht schlau werde.

Dexron II oder III? Oder was ganz anderes?

Edit:
Der freundliche Hyundai Handler füllt für 5€ in die Kaffeekasse auf und spendiert 2 Kaffee Love it
Allerdings weiß ich immernoch nicht, welches ATF reingehört Grins

Liebe Grüße,
Thommy + Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 23.10.2017 20:36:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

ATF Dexron 2 reicht.

Ist ja nur die Servolenkung und kein empfindliches Getriebe.

Im Handbuch wird Dexron 2 oder ATF SP empfohlen.

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CaptnClepto
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Gera
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 178 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 30.10.2017 23:09:26    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahoj Winke Winke ,

Danke Mario!

... soweit gibt es nix neues von unserer Seite. Bei unserer Story ist das ja schon was Gutes Supi

Grüße,
Thommy + Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 31.10.2017 07:52:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Naja, ich hätte mir an dieser Stelle Reiseberichte und keine Verkaufshinweise gewünscht. traurig

Aber ihr scheint den Mut und Humor ja nicht verloren zu haben. Ja

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CaptnClepto
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Gera
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 178 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.11.2017 17:52:30    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahoj,

damit sind wir mindestens schon zu dritt Grins

Es ist ja noch nicht aller Tage Abend.

Insofern wir Gaballo nicht "rechtzeitig" verkaufen können, bleibt er eben bei uns. Wir arbeiten in alle Richtungen und schauen was sich ergibt :-)

Liebe Grüße,
Thommy + Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CaptnClepto
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Gera
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 178 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 09.11.2017 12:36:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahoj Winke Winke ,

unser Gaballo macht sich wieder beliebter bei uns, hoffentlich setzt sich dieser Trend fort Smile
Ohne unser Zutun startet er seit ein paar Tagen ohne murren beim ersten Schlüsseldreh - ohne nageln, ohne Wolke, ohne Schütteln. Hau mich, ich bin der Frühling Heiligenschein


Wir planen zur Zeit damit nach Südfrankreich zu fahren, ich würde gern entlang dem Canal du Midi bis nach Sete, in einen Nationalpark bei Marseille, Anne will bis nach Italien rein, ich träume von Monaco. Feste Wegziele sind ein kleines Örtchen in den Alpen und für mich Gera in Deutschland.

Besonders angetan hat es mir ein Bergpass, der Col de Parpaillon, doch dieser ist leider seit 3.11. gesperrt.

D.h. wir sind auf der Suche nach Input für ein paar kleinere Strecken abseits der befestigten Straße in diesen Regionen.
Außerdem scheint es nicht so einfach zu sein, einen ganzjährig geöffneten Campingplatz zu finden Hau mich, ich bin der Frühling Ab und an eine warme Dusche wäre ja schon schön Love it





Liebe Grüße,

Thommy + Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 09.11.2017 14:57:06    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Auch wenn ich zu deinen Fragen keine sachdienlichen Hinweise geben kann. Winke Winke

Es freut mich einfach auch mal sowas von euch zu lesen YES

Gruß Mario

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CaptnClepto
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Gera
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 178 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 29.11.2017 11:15:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahoj Winke Winke ,

um nicht nur dem Mario eine Freude zu machen ... rotfl

Das Beste kommt zum Schluss, erstmal meine "neuen" Probleme Hau mich, ich bin der Frühling

- Startverhalten ist miserabel, nur durch den Anlasser kommt er nicht zum laufen. Es bedarf immer etwas Druck auf dem Gaspedal, meistens klappt es dann beim zweiten Versuch. Egal ob kalt, warm (da aber eher besser), ob feucht oder trocken, kalte Umgebung (0°C oder 15°C), egal ob gerade oder am Hang... Die Verbesserung von vor 3 Wochen war von kurzer Dauer und kann ich mir nicht erklären.
=> werde wohl doch mal in der Mietwerkstatt nach einem Dieselleck suchen müssen

- viel zu niedriger Leerlauf, droht auszugehen -> faktisch noch nie ausgegangen, da entweder von selbst wieder auf normal hoch gegangen oder durch Gasstoß "anmiert". Auch das passiert eigentlich mit allen Faktoren bei warmen Motor aber eben nicht immer, vielleicht jedes 4./5. Mal ...

- ständiges klacken des Vorglührelais - gefühlt bei jedem zweiten Anlassen. Das geht eine Ewigkeit, wahrscheinlich nicht länger als 60 Sekunden. Auch eher bei warmen Motor. Besonders befremdlich beim erneuten Start auf der Raststätte nach der Pinkelpause - Motor warm, er glüht vor (bräuchte er aber nicht), ich starte & fahre auf die AB auf - und ständig klackt es vom Relais.


Der positive Schluss daraus - und ich klopfe auf meinen Holzkopf Hau mich, ich bin der Frühling - knapp 2500km und wir sind nicht liegengeblieben rotfl

Gaballo macht sich nach wie vor mit guten Verbrauchswerten beliebt, bei meiner sehr ruhigen Fahrweise hatten wir Verbräuche von 10,2/100km bis runter auf 8,8L/100km.
Öl - und Wasserverbrauch nicht messbar. Wobei ich nun auf den Hinweis gestoßen bin, dass sich auch Diesel im Öl ablagern kann und dadurch kein Verbrauch feststellbar ist. Der Wechsel kommt dann eh im Frühjahr und nun werde ich nicht mehr viel fahren.

Die zweite Batterie und das Relais arbeiten zu unserer vollsten Zufriedenheit, wobei unsere kleine Gel-Batterie von der thermo-elektr. Kühlbox überfordert wird. Nach 12h ist sie leer. Unsere Steckdosen und Lampen sind ein Luxus den ich vorher in meinem L300, Subaru oder Pajero nie hatte (aber auch nie vermisst habe). Hier haben wir gute Arbeit geleistet.

Mit Matratze und Untergestell ist für mich im sitzen doch recht wenig Platz aber es geht. Anne ist sehr zufrieden YES
Für die Nächte funktioniet unsere Bett-/Sitzbank Konstruktion zufriedenstellend, jede Nacht wurde es etwas einfacher.
Begeistert bin ich von Annes Gardinen, super passgenau (bis auf die Heckscheibe), blickdicht und so gut wie lichtundurchlässig. Da stören auch Straßenlaternen oder vorbeifahrende Autos kaum das Wohlbefinden.

Der Einbau von den Schiebefenstern macht sich absolut bezahlt - es ist so angenehm beim Kochen einfach frische Luft zu haben Supi Super Sache.

Unsere Reise war von kalten Nächten (-3°C), 12 Tagen Sonnenschein, milden Tagen (17"C), Berg- und Küstenstraßen, ermüdenden Stell-/Parkplatzsuchen und "Wiedersehen" geprägt.

Meine Highlights:
- zum ersten Mal in Italien
- zum ersten Mal in Monaco (ja, wir sind Teile der F1-Rennstrecke gefahren rotfl )
- im Mittelmeer baden
- Alpenpass überquert und ich bin so überhaupt kein Bergmensch
... uvm.

Grob gesagt ging es von Chartres (100km südl. von Paris) über Toulouse entlang dem Canal du Midi nach Carcassonne und Sete, über Montpellier zur Verdon Schlucht bis nach Pra Loup (Skistation) und entlang dem Col de Larche nach Italien. Von der Region Cuneo nach Savona und über Ceriale nach Monaco und Nizza. Über die Route de Crete bei Cassis in den Calanque Nationalpark und von dort aus nach Chaux bei Dijon und zurück nach Gera...

Genug Geschwafel, anbei ein paar der wenigen Bilder:

Es ist scheiße in Toulouse zu parken rotfl


Dächer von Toulouse - "pink city"


Carcassonne - mittelalterliche Stadt mit komplett erhaltener Stadtmauer


Sonnenuntergang in Sete - dort habe ich vor ca. 4 Jahren das erste mal das Mittelmeer überhaupt gesehen


Stars und Sternchen von Montpellier Hau mich, ich bin der Frühling


Flamingos im Camarque Nationalpark


kalte Nacht auf dem Weg in die Alpen - war wohl das erste Mal, dass ich die Milchstraße in Europa sehen konnte Love it


Lac de Sainte Croix im Naturpark Verdon


Sonnenuntergang auf der Route de Crete bei Cassis - absolut fantastisch anzusehen


Calanque de Morgiou bei Marseille - ich war Ende November baden Hau mich, ich bin der Frühling YES


Ggf. schaffe ich es auch ein kleines Video von meiner GoPro zusammenzuschneiden.


... wie es nun die nächsten Monate weitergeht, verrate ich ein anderes Mal Heiligenschein


Liebe Grüße,
Thommy + Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MF
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2006
Wohnort: Groß Sarau
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 29.11.2017 15:43:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin

Schön wieder etwas von euch zu hören,
und dann noch mehrheitlich positives.

Danke für die schönen Bilder.

Zu den technischen Sachen.

Such mal oben an dem Tankentnehmer. Da sind kleine feste Leitungen direkt am Tank, dann geht es in die Dieselleitungen zum Rahmen.
Da ist es gerne rostig und dann undicht.

Das Klacken. Wirklich aus dem Motorraum oder rechts aus der Richtung Handschuhfach?

Von da klackt es bei Galloper meines Vater's auch, auch so wie du beschreibst.
Bin noch nicht dahinter gekommen was das für ein Teil ist.
Es war aber schon immer so und das Auto tut ja was es soll, daher ist es nicht auf der Prioritätenliste.


Leerlauf kannst du gerne manuell höher Stellen,
ist auch nicht ungewöhnlich.

Ist bei euch die auto. Drehzahlanhebung eingestöpselt und Läuft?

Stecker liegt Nähe Spritzwand etwas seitlich vom Dieselfilter.
Das Teil soll bei eingeschalteter Klima und Kaltstart die Drehzahl anheben.

Am Wochenende hab ich bei Vatter's Galloper die Bremsen vorne gemacht.
Er zog immer schon leicht nach rechts beim Bremsen.

Da war aber schon mal viel erneuert worden.

Nun war es aber sehr schlimm geworden.

Also neue Sättel und Beläge bestellt.
Dann gleich für beide Seiten.
Beim Ausbau links ist mir aufgefallen das die Sattelführung total fest war.
Auch ein Galloper Problem.

Links konnte der Sattel nicht mehr schwimmen also auch nicht wirklich Bremsen.

Da könntet ihr auch mal ein Auge drauf haben.

Gruß Mario
PS: Gibt es Schnittmuster für die Vorhänge?

_________________
Galloper Exceed LWB 2.5TDIC
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
CaptnClepto
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Gera
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 178 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 08.12.2017 12:17:56    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ahoj Winke Winke ,

du hast wohl auch alle Hände voll zu tun, gerade wenn man sich um mehrere Fahrzeuge kümmert.
Ist das Problem nun behoben? Ich hoffe es für deinen Vater und dich.

Durch unser anfängliches Bremsenproblem sind die Sättel und Führungen mind. 2x aufbereitet worden. Das werde ich in Augenschein nehmen, wenn unsere Abreise im Frühjahr ansteht. Smile


Für mich ist die Schrauberzeit zunächst vorbei. Zu kalt, unbeständig, zu feucht und windig. Solange nichts gravierendes ansteht, das ich selber machen muss, bleiben Bus und Scirocco in der Garage. Damit ist nur noch der Schotter davor nutzbar und das will ich mir eigentlich nicht antun.


Unser Gaballo scheint in den letzten Tagen wieder leichtfüßiger zu starten rotfl zwar nicht beim ersten Dreh des Anlassers aber meist immerhin beim ersten Versuch.


Bzgl. dem Tankentnehmer habe ich bereits etwas gelesen als ich damals viel recherchiert habe, was mit unserem Gaballo verkehrt sein könnte. Auch wenn untenrum immer alles schon rostlos und trocken aussah, schließe ich es nicht aus. Das werde ich dann nächstes Jahr angehen, ggf. auch mit Hilfe der Werkstatt.


Dieses Klacken kommt meiner Einschätzung nach aus beiden Richtungen. Links vorne (wie beim vorglühen beim ersten Start) und rechts aus dem Fußraum. Wenn mich nicht alles täuscht, sitzt dort ein Steuergerät für die Vorglühanlage. Müsste ich nochmal in die Schaltpläne schauen, die ich von dir erhalten habe.
Heute ist es mal wieder passiert - Motor auf Betriebstemperatur und erneueter Start nach ca. 10min, für ca. 1min in regelmäßig unregelmäßigen Abständen "on/off". Hau mich, ich bin der Frühling
Große Sorgen mache ich mir darüber auch (noch?) nicht.


Unsere Leerlaufanhebung ist eingestöpselt und "funktioniert". Das seltsame ist, dass sich die Leerlaufdrehzahl auch erhöht, wenn ich nach einer Autobahnfahrt z.B. an einer der vielen Mautstellen in Frankreich anhalte - also bei definitiv warmen Motor aber ohne Klima. Mir passiert das auch, wenn ich nur in der Stadt unterwegs bin und es definitiv nicht mehr unter die Kategorie "Kaltstart" fällt.
Und ebenso halt umgekehrt - die Drehzahl geht runter (ca. 500U/min), er schüttelt und rüttelt sich bis zum rettenden Gasstoß oder fängt sich von allein und bleibt dann stoisch auf ca. 750U/min.


Seit wir eine neue Lima haben, haben wir auch ein höllisches Geräusch aus dem Motorraum das Drehzahlabhängig ist. Der Riemen sitzt stramm. Das klingt ein wenig wie die (8-bit?) Soundfiles von alten PC-Spielen alá GrandPrix2. Sehr unangenehm, wenn man weiß, dass es vorher nicht da war.
Gehört in das Lager der Riemenscheibe Fett? Kann man das zu fest anziehen?
Heißer als die anderen Scheiben wird es nicht würde ich sagen, bzw. sagt meine Hand.



Für die Vorhänge gibt es leider keine Schnittmuster aber ich werde Anne fragen, ob sie die Maße noch hat und wo / wieviel Stoff zugegeben wurde.

Freue mich sehr, dass dir die Bilder gefallen. Zugegeben, ich war recht faul mit der Kamera auf unserer Reise.
Leider wird es mit dem Video nichts. Mein PC ist einfach zu schwach auf der Brust (einlesen der Videos dauerte 24h Nee, oder? ) und meldet immerwieder Fehler beim bearbeiten der GoPro-Videos traurig


Liebe Grüße,
Thommy + Anne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Mitsubishi Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14 =>
Seite 14 von 14 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen