Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Hecktür
Hecktür stark angerostet; Autausch oder Reparatur


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Carlo
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2014
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 444 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 04.09.2016 13:46:56    Titel: Hecktür
 Antworten mit Zitat  

Moin zusammen,

an meinem Santana PS 10 Bauj. 2006 128tkm müsste die Hecktür dringend gemacht werden.
Gibt es Chancen auf Austausch gegen eine neue oder gut erhaltene Hecktür oder ist das aussichtslos
und die alte Tür muss zwangsläufig generalsaniert werden?
Falls jemand eine neue oder gute Tür hat, bin ich stark interessiert.

Besten Dank für Nachrichten und Hinweise
Carlo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 13.09.2016 09:31:35    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus, ich habe noch eine "Ersatztür" allerdings müsste da auch etwas arbeit reingesteckt werden, sie ist wohl dem Vorbesitzer mal umgefallen und ist deshalb an einer ecke etwas verbogen und hat auch ein wenig Rost....
Wenn man die Zeit und Möglichkeit hat kurz auf die Hecktür zu verzichten ist es ja evtl möglich die eigene wieder aufzuarbeiten.
Da ich den Santi jeden Tag fahre, geht das bei mir nicht, deshalb hatte ich mir die Tür hingestellt, um sie in einer ruhigen Minute aufzuarbeiten und falls es nötig ist sie schnell wechseln zu können...
Eine "Neue" Tür könnte schwer zu bekommen sein, hier in Buseck wird ein Santana angeboten, der ne neue Hecktür vom Massif hat...
lg Tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014


Fahrzeuge
1. Santana PS-10 '03
2. Golf GTD '14
3. Käfer 1300 '67
4. Yamaha FZR600 '89
5. Yamaha SRX '89
6. Honda CB1 '89
7. Alfer 250
8. Vespa V50
BeitragVerfasst am: 05.10.2016 00:23:46    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi Tobi,
bedeutet das, hier steht evtl. eine Hecktür zum Verkauf oder ist das nur als Anmerkung zu verstehen.
Im Falle eines Verkaufsinteresses wäre ich prinzipiell interessiert. Gerne per PN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
eltobo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Freigericht
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Santana PS-10
BeitragVerfasst am: 05.10.2016 13:20:00    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Lieber Gorr,
bisher habe ich das Vorhaben die Tür aufzuarbeiten (ich hätte da gerne ein Schiebefenster) noch nicht begraben, daher war das eigentlich eine Anmerkung und kein echtes Verkaufsangebot. Ich wollte damit keine lange Nase machen oder so... tschuldige.
Aber so wie es aussieht passt auf jeden Fall die Tür vom Massif. Was Iveco dafür haben will weiß ich nicht
Viele Grüße
Tobi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
filmsommer
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2013
Wohnort: Potsdam
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. Iveco Massif 3.0 Station Wagen
2. Opel Corsa Sparmobil
BeitragVerfasst am: 26.11.2016 16:52:47    Titel: Neue Tür von Iveco
 Antworten mit Zitat  

....also ich brauchte mal ne neue Seitenwand vorn rechts und die kostete bei Iveco 1800€. Dann kannst du dir ausmalen was die Hecktür kostet.

PS10 und Massif Fahrer müssten eig wissen dass das spanische Metall nicht für unsere Witterung gemacht ist. Türverkleidungen entweder ganz entfernen oder einmal im Jahr abbauen und Schäden vorbeugen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014


Fahrzeuge
1. Santana PS-10 '03
2. Golf GTD '14
3. Käfer 1300 '67
4. Yamaha FZR600 '89
5. Yamaha SRX '89
6. Honda CB1 '89
7. Alfer 250
8. Vespa V50
BeitragVerfasst am: 23.05.2017 16:48:01    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Naja, ich fange dann jetzt mal an meine Auzuarbeiten.
Gestartet wird in der linken unteren Ecke (Reparaturblech hab ich nun schon mal gefertigt) und dann werde ich mich mal so langsam hocharbeiten.
Mal sehen wie weit meine Lust dafür reicht, links und rechts unten am Fenster ist/wäre es jedenfalls auch zwingend notwendig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gorr
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2014


Fahrzeuge
1. Santana PS-10 '03
2. Golf GTD '14
3. Käfer 1300 '67
4. Yamaha FZR600 '89
5. Yamaha SRX '89
6. Honda CB1 '89
7. Alfer 250
8. Vespa V50
BeitragVerfasst am: 14.11.2017 12:16:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hab mich nun also dran gemacht.
Zustand vor der Aktion noch etwas schlechter, da das Bild schon vor einem Jahr gemacht wurde und jetzt bereits vollständige Durchrostungen gegeben waren.


Bleche ausgeschnitten und Neue angepaßt


Da ich kein Freund von Spachtelmasse bin, habe ich es bei schweißen und verzinnen belassen und weil auch meine Verzinnungskünste nicht überausgeprägt sind, sind natürlich Übergänge erkennbar.


Das ganze ist aber dick mit Rostschutzgrund versehen worden, innen und außen und daher denke ich hat das mit dem Rost nun ein für alle mal ein Ende.
Türgriff hab ich ebenfalls gleich erneuert mit dem im anderen Thread erwähnten Ersatzteil für Suzuki, da meiner ebenfalls zerbröselt war und das Schloss konnte ich auch gleich noch reparieren, da dies auch schon begonnen hat zicken zu machen. Das war allerdings mit zerlegen, ein wenig nachbiegen, reinigen und etwas Graphitstaub zu erledigen und funktioniert nun wieder einwandfrei.
Die erkennbaren Schmierer sind noch die Vaseline die ich zum Einsetzen der Scheibe und des Scheibenkeders benutzt hatte, ich würde auch sagen diesen Keder wieder rein zu bekommen war fast der anstrengenste Teil der Aktion. Glaube da hatte ich allein über eine Stunde rumgedrückt bis Blasen an den Daumen waren, trotz anderer Hilfsmittel.

PS: bevor ich die durchgerosteten Teile der Rundung der Scheibenöffnung rausgeschnitten habe, natürlich noch den Radius vom Original abgenommen um danach auch das Reperaturblech entsprechend anpassen zu können, die Scheibe ist übrigens trapezförmig, nicht rechteckig, worauf ich zuvor nie geachtet hatte.

PPS: macht lieber rechtzeitig die Scheibe einmal raus und überarbeitet die Stellen die schon Rostansätze um die Scheibe herum zeigen, bevor es soweit kommt wie bei mir. Obwohl das wieder Einsetzen des Keders ein Riesen gepopel ist, ist es dennoch um Welten schneller als die Aktion die ich nun hatte, zumindest was den Teil um das Fenster herum angeht. Die untere Ecke der Tür war dagegen Kindergarten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gilbert1
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Ende 2017
Wohnort: Ribnitz-Damgarten
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Anibal
BeitragVerfasst am: 15.11.2017 11:43:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Super Arbeit, Dank für den Bericht. LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Santana und Iveco
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen