Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Liebling II - Terrano WD21
jetzt geht es endlich los!

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Nissan Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kirsche
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: D- Thüringen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan MD 21
BeitragVerfasst am: 29.09.2017 08:52:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

keine bange, das tut es.
ich habe vor ca. 20 ahren meinen Mercedes /8 damit behandelt...hält!

eine gründliche verarbeitung setze ich voraus...sollte also auch bei dir funktionieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 630 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.10.2017 22:36:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  









Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 630 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.10.2017 22:46:29    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Frage an die Mechaniker:

Kann man anhand dieses Bildes den Zustand der Kupplung beurteilen oder muss ich da noch mehr abschrauben?



Ist die erste Fläche links der großen Platte der Belag? Falls ja, scheint der die besten Zeiten hinter sich zu haben....?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 12.10.2017 23:06:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Macht schon ordentlich was her Dein buntes Fahrgestell! YES
Sieht klasse aus.

Zur Kupplung: da musst Du schon die Druckplatte runternehmen um die Kupplungsscheibe beurteilen zu können.
Auch dann siehst Du erst, ob die Druckplatte wegen überhitzung blau angelaufen ist.
Bei dem Aufwand, am fertigen Auto die Kupplung zu tauschen würde ich in jedem Fall dazu raten JETZT eine Neue einzubauen! Vertrau mir
Wenn in 10tkm eine Torsionsfeder bricht oder das Ausrücklager Geräusche macht ärgerst Du Dich grün und blau...
Und SOWAS kann man vorher nicht sehen.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 630 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 12.10.2017 23:25:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Du hast natürlich Recht. Weiß ich ja eigentlich auch selbst. Sieht nur von außen alles so neu und sauber aus. Hau mich, ich bin der Frühling

Hattest du nicht einen Kunststoff-Zentrierdorn über....?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 12.10.2017 23:38:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ja, hab ich. Ja
Aber eigentlich hat das vorher mit dem zentrieren auch mit einer Halbzoll Ratschenverlängerung ganz gut geklappt.
Nur so als Tip für eine Wildniss-Lösung... Grins

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Dirtrider
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: zu Hause ... Eisenberg/Thür.
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan MD21
BeitragVerfasst am: 14.10.2017 10:57:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Winke Winke



Die Kupplungsscheibe ist in dem roten Kästchen zu sehen. Das andere (links) ist die Druckplatte vom Kupplungsautomaten.

Die Scheibe sieht noch sogar noch relativ stark (wenig verschlissen) aus.

Genaueres (wie z.B. auch die Federn oder den Rahmen des Torsionsdämpfers) kann man aber (wie Steppenwolf schon geschrieben hat) erst sehen und beurteilen, wenn Du den Kupplungsautomaten abgeschraubt hast.

Das würde ich an Deiner Stelle auf alle Fälle machen.


Du bist aber ansonsten auch schon ordentlich voran gekommen. Sieht gut aus. Ja

_________________
Ich komme lieber etwas später, als zu früh.

Ja, das Leben ist hart ... aber gemein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 630 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 24.11.2017 14:43:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Schon wieder 6 Wochen rum.....

Musste noch den Tank und einen Bremssattel lackieren. Hatte gedacht, den Tank abzufegen, übergelaufenen Diesel mit einem Aceton-Lappen abzuwischen, mit dem Exzenterschleifer zu schleifen und überzulackieren. Aber es kam anders. Der Sprit hatte die Beschichtung des Tanks angelöst. Und da Diesel nicht verdunstet.... Wut

Wollte dann erstmal die trockenen Bereiche schleifen. Ging aber auch nicht. Die Tankbeschichtung ist zu weich zum Schleifen. Also versucht, mit Nitroverdünnung alles abzuwaschen. Die Beschichtung war aber zu dick. Ich hätte bestimmt 10 Liter Nitroverdünnung benötigt - und die hatte ich gerade nicht da. Wut Wut


Also den ganzen Mist mit dem Cutter abgeschält und mit dem Nitrolappen nachgeputzt.





An einer Stelle sind die beiden Tankhälften aufgewölbt. Ich hoffe mal, das ist nichts ernstes. Kommt später Fett rein:

....und dann noch die andere Seite:

Ging eigentlich ganz gut, hatte aber nicht geplant, dafür einen ganzen Tag zu investieren Wut Wut Wut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steppenwolf
Hesse, aber nicht Hermann
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Kassel
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan King Cab Y 720 mit TD27TI, Starrachsen und Festaufbau
2. Nissan Terrano 2,4i mit Y720-Schnauze
3. Nissan King Cab Y720 US-Version (in Arbeit)
4. Nissan King Cab Y720 mit Starrachsen im Rohbau (Projekt)
BeitragVerfasst am: 24.11.2017 23:28:42    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Willkommen im Club... Grins
Ist halt auch so eine bitumenhaltige Pampe, die im übrigen auch von Diesel angelöst wird.
Mein Tank im Dicken war am Tankgeber undicht und hat das Zeug schön runtergewaschen.

Beim Ami hab ich die Drahtbürste auf die Flex geworfen, ging sicher etwas schneller als mit dem Cutter.
Mit Verdünnung hinterherputzen musste ich aber auch.

Stefan

_________________
Starrachse, was sonst!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kirsche
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: D- Thüringen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Nissan MD 21
BeitragVerfasst am: 25.11.2017 20:19:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

zur kupplung: meine sorge bei solchen belägen ist immer: wie weit gucken die nieten schon raus, bzw. sind noch welche da.
ich hab schon ganz blöde geguckt, als ich am Ford Transit ordentlich materialstärke vorfand, aber die nieten vom belag schon riefen in die schwungscheibe geschliffen hatten. guck lieber einmal zuviel nach als zuwenig. nen zentrierdorn (abgesägte getr.-welle) kann ich auch verleihen.

zum tank: ich möchte mal die blöde frage in die runde werfen, aus welchem stahl die tanks gefertigt sind. meiner suppt auch irgendwo, obwohl ich mir beim abdichten schon einige mühe gemacht habe. rosten die durch?? muss dass neu? ich hatte gehofft, das wäre mal aus rostfreiem stahl gebaut, bin mir aber unsicher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 630 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 25.11.2017 21:34:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Neue Kupplung ist bestellt. War tatsächlich nicht mehr viel Luft bis zu den Nieten.

Das Angebot mit dem Zentrierdorn nehme ich gerne an. Schicke dir eine PN.

Meiner Ansicht nach ist der Tank aus ganz normalem, galvanisch verzinkten Blech. War bei mir teilweise rostig und wurde vor dem Lackieren mit Fertan bepinselt:



Habe noch ein paar neue Teile bekommen:





Wollte die gleich zusammen mit Tank, Bremssattel und Antriebswellen lackieren:



Nur blöd, wenn man feststellt, dass man vergessen hat, Grundierung zu kaufen. Hat für die Spacer nicht mehr gereicht. Ist nicht schlimm - die brauche ich ja erstmal nicht. Leider hatte ich auch vergessen, Lack zu kaufen. So sind nun einige Teile schwarz geworden, die eigentlich für rot vorgesehen waren:

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit 19 Tagen
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21
BeitragVerfasst am: 26.11.2017 07:47:28    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen! Ich bin neu hier, aber schraube seit einigen Jahren ebenfalls sporadisch an einem WD 21 herum. Daten zu meinem: Bj. 91, 2,7l TD, 5- türer. Beim Tank war meine Vorgangsweise ähnlich, habe ihn dann aber mit epoxy Gfk überlaminiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 630 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 26.11.2017 09:17:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hast du ihn damit abgedichtet bekommen bzw. war er vorher undicht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
JOEEMM
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit 19 Tagen
Wohnort: Niederösterreich
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Terrano WD 21
BeitragVerfasst am: 26.11.2017 10:50:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Der Tank war vorher OK. Das Laminat hab ich als zusätzliche Schutzschicht aufgebracht, und darüber noch eine elastische Steinschlagschicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 630 Tagen gestartet!


BeitragVerfasst am: 01.12.2017 20:52:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Heute den Tank "verkabelt"...


....und nach langer Suche nach der richtigen Vorgehensweise endlich das Trennblech zwischen Motor und Getriebe mit hitzebeständigem Silikon angeklebt:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Nissan Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter =>
Seite 12 von 14 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen