Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Jeep Cherokee selber reparieren


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Jeep Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
David0071980
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Alosen
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 116 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 2005
BeitragVerfasst am: 28.05.2017 19:25:12    Titel: Jeep Cherokee selber reparieren
 Antworten mit Zitat  

Hallo Zusammen

Mein Name ist David und ich komme aus dem schönen Zug in der Schweiz.

Ich oute mich gerade mal als kompletter newbie, bin aber hier zum lernen. :D Na dann mal los: hab mir einen Jeep Cherokee Ltd. 4x4 jg. 2005 gekauft und wurde eigentlich vom Händler bezüglich Kondition vom Fzg ein bisschen (sehr) übers Ohr gehauen. Egal, gebe hauptsächlich meiner Unwissenheit schuld. Mir gefällt das Auto, muss halt nur ein paar Dinge reparieren:

2x Querlenker
1x Ölleitung für ATF
1x Kühlmittelpumpe
1x Thermostat und Gehäuse
1x Keilrippenriemen
1x Dichtering Diff. vorne
1x Dichtemittel Diff. hinten

So meine Fragen nun:
Wie einfach ist es das Zeugs selber zu ersetzen? Ich bin nicht Automech, aber auch nicht eine Mechanische Banause... :D

Von wo können die Teile am besten bestellt werden?

Falls zu komplex selber zu ersetzen, wer kennt eine gute Garage grenznah an der Schweiz? Eine Jeep Garage in CH möchte ca. CHF4000 (ca. 3700€) für das Material und die Reparaturen.

Gibt es irgendwo ein Workshop Handbuch online? Ich kann fliessend English, dementsprechend ist das kein Problem.

So dann freue ich mich auf neue Bekanntschaften und einem funktionierenden Auto.. :D

Gruss
David
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Balkandriver
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2015
Wohnort: da wo Preussen ist
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Grand Wagoneer lim 81
2. Astro 4x4 94
3. Ford F150PU 83
BeitragVerfasst am: 28.05.2017 19:39:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,

ist eigentlich alles mit ein wenig Schrauberfähigkeit selber zu machen, Teile am besten in den USA Kaufen, die Preise sind deutlich interessanter als in D od CH,
Werkstatthandbücher habe ich alle selber bei Ebay USA entsprechend des Typs gekauft, gibt es auch bei Amazon

mfg Leo

_________________
suche das Beste, das Dir die Natur bieten kann

Pommersche Landpartie
Ostern -- Herrentag -- Pfingsten -- Wochenends
diese Wege kennst du nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
David0071980
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Alosen
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 116 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 2005
BeitragVerfasst am: 28.05.2017 20:05:08    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Leo

Vielen Dank für deine Antworten. Dann frag ich mal bei meinen Kollegen in Kanada nach. Die können mir das sicher organisieren. Schrauberfähig bin ich eigentlich schon... :D Wie kann ich den genauen Typ meines Cherokees rausfinden? :D

Oder wo schaut ihr online (URL) nach für die Ersatzteile?

Gruss
David
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
HEMI
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2012
Wohnort: Lübbecke
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Grand Cherokee ZJ 4.0 Bj.94
2. Grand Cherokee ZJ 4.0 Bj.96
3. Audi A8 D2 4.2 Bj.98
BeitragVerfasst am: 28.05.2017 23:11:45    Titel:
 Antworten mit Zitat  

http://www.rockauto.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
samse2101
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: im schönen Kärnten....
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 2003 Liberty Red River 2,8 CRD
2. 2003 Liberty Ltd 3,7l
3. 2002 Grand Cherokee 4,7l
BeitragVerfasst am: 29.05.2017 09:43:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Diesel oder Benzin?

mfg
samse Winke Winke

_________________
Verkaufe: http://www.jeep4fun.at/jeepforum/viewtopic.php?f=15&t=27789
Threads werden ständig aktualisiert

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
David0071980
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Alosen
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 116 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 2005
BeitragVerfasst am: 29.05.2017 14:22:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Benzin
Gruss
David
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
samse2101
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2012
Wohnort: im schönen Kärnten....
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 2003 Liberty Red River 2,8 CRD
2. 2003 Liberty Ltd 3,7l
3. 2002 Grand Cherokee 4,7l
BeitragVerfasst am: 29.05.2017 15:30:10    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Gute Wahl... YES

Rest per PN... Vertrau mir

mfg
samse Winke Winke

_________________
Verkaufe: http://www.jeep4fun.at/jeepforum/viewtopic.php?f=15&t=27789
Threads werden ständig aktualisiert

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es gemacht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Toxic4x4
da kommt eh nur Blödsinn raus
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. SJ Longbody 2,0 16V
2. D-Max 3L Schalter
3. Volvo Amazon
4. Suzuki DRZ 400 Y
5. Vespa PX 225
6. Cube Attention
7. Hackbrett Killer
BeitragVerfasst am: 29.05.2017 18:34:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo,
ich sag mal so:
Die Dinger kann man selbst reparieren und die Dinger muss man auch selbst reparieren...
Viel Spaß,
Gruß,
Andreas

_________________
Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
David0071980
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Alosen
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 116 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 2005
BeitragVerfasst am: 29.05.2017 19:15:57    Titel:
 Antworten mit Zitat  

:D Ich verstehe das jetzt nicht ganz (vermutlich weil ich Schweizer bin) aber ich nehme mal an, Mann soll das selber reparieren weil es spass macht... :D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Neonemo
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2015
Wohnort: Göttingen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep GC WG 2.7 CRD
BeitragVerfasst am: 29.05.2017 19:19:07    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Damit du dein Auto verstehen lernst....und es schont den Geldbeutel....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
David0071980
Bin neu hier
Bin neu hier


Mit dabei seit Mitte 2017
Wohnort: Alosen
Status: Verschollen


...und hat diesen Thread vor 116 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Jeep Cherokee 2005
BeitragVerfasst am: 29.05.2017 19:20:19    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Dann hab ich es doch richtig verstanden... :D Mehr oder weniger
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mendrik
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Ende 2007
Wohnort: Hamburg
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Cherokee XJ Bj.92
2. Grand Cherokee WG Bj. 2000
BeitragVerfasst am: 08.06.2017 17:38:39    Titel: Re: Jeep Cherokee selber reparieren
 Antworten mit Zitat  

Ich mache es noch einmal etwas konkreter. Folgende Sachen sind einfache mechanische Tätigkeiten ohne Hebebühne und ohne Spezialwerkzeug. Kann aber in Summe ein bisschen Zeit brauchen:
1x Kühlmittelpumpe
1x Thermostat und Gehäuse (was ist denn mit dem Gehäuse, hat der Riemen geschliffen?)
1x Keilrippenriemen

Nun der Reihe nach zu den anderen Punkten:
1x Ölleitung für ATF
meist ist nur eine Steckverbindung in der nähe vom Getreibeölkühler undicht. Entfeder Leitung mit verbindungsstück ersetzen oder mit einer Rohrschelle fixen.

1x Dichtering Diff. vorne
kommt drauf an welchen Dichtring du meinst. Kardanwellenausgang oder einen von den Steckwellen. Kardanwellenausgang ist auf jeden Fall der einfachere, geht aber beides, ist aber schon etwas umständlicher und macht mir ohne Grube oder Bühne keinen Spaß mehr.

2x Querlenker
der XJ hat keine Querlenker (zumindest nicht im eigentlichen Sinne). Vermutlich meinst Du zwei der vier Längslenker. Man muss den Wagen dafür vernünftig aufbocken dmit man die Achse in die richtige Position bringen / halten kann. Kann manchmal etwas fummelig sein, ist von der Sache her aber auch simpel, solange die Buchsen in den Gummies nicht auf den Schrauben festgegammelt sind. Ich kann mir aber eigentlihc nicht vorstellen dass die Längslenker bei nem XJ von 2005 schon soweit hinüber sind, dass man sie ersetzen muss.

Gruß, Mark
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Jeep
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen