Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
1.lackschicht entfernen


 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fahrzeugtechnik Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
landymania
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: 34125 Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 144 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Land Rover, Jaguar
BeitragVerfasst am: 05.05.2017 08:33:07    Titel: 1.lackschicht entfernen
 Antworten mit Zitat  

Ich habe hier einen schönen 90 stehen. Der Besitzer
Hat allerdings den original Lack blau metallic in seinem
Garten ohne in anzuschleifen mit mattschwarz
Überlackiert, incl der Klarsicht windabweiser😳😳
Die Kiste sieht so scheisse aus...

Weiß jemand wie ich schonend die schwarze Lackschicht
Wieder runter bekomme?

Ein starker Kärcher hat leider nicht gereicht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Toxic4x4
da kommt eh nur Blödsinn raus
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. SJ Longbody 2,0 16V
2. D-Max 3L Schalter
3. Volvo Amazon
4. Suzuki DRZ 400 Y
5. Vespa PX 225
6. Cube Attention
7. Hackbrett Killer
BeitragVerfasst am: 05.05.2017 10:12:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Vorsichtig mit Schleifpolitur?
Oder mal mit Verdünnung drüber reiben, evtl. Aceton, möglichst an unauffälliger Stelle testen... Handschuhe tragen!!!

_________________
Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Online


BeitragVerfasst am: 05.05.2017 17:36:32    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn der Original-Lack ein 2-K-Lack ist oder mit 2-K-Klarlack versiegelt ist (wovon man eigentlich ausgehen kann), kannst du den ganzen Wagen mit Nitro- bzw. Universalverdünnung abwaschen. Der 2-K-Lack wird schlimmstenfalls etwas anquellen, aber sich nicht auflösen. Kann sein, dass der Wagen nach dem Abwaschen nicht mehr voll hochglanz ist. Müsstest du dann gegenbenenfalls wieder auf hochglanz polieren. Vorher aber einen Tag warten, damit die eingedrungenen Lösemittel wieder verdunstet sind.

Nimm das Abwaschen nicht wörtlich. Zuviel Verdünnung, die überall hin läuft, kann auch den Unterbodenschutz oder Zierleistenverklebungen anlösen.

Der Windabweiser (aus Kunststoff?) könnte Probleme machen. Wird von der Verdünnung wahrscheinlich seine Farbe verändern, blind oder matt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
landymania
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: 34125 Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 144 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Land Rover, Jaguar
BeitragVerfasst am: 06.05.2017 06:18:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ok versuche ich mal
Ist metallic Lack drunter schlimmstenfalls muss
Ich neuen Klarlack lackieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Online


BeitragVerfasst am: 06.05.2017 16:54:52    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Neee, der Klarlack ist 2K. Der hält das aus. Wird ja wohl keine thermoplastische Ami-Lackierung sein...?

Einfach mal an einer unwichtigen Stelle testen.

Der darunter liegende Metallic-Basislack würde sich auflösen. Aber der wird ja durch den darüber liegenden Klarlack geschützt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Falk
fleißiger Bilderknipser
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2005
Wohnort: Klostermansfeld
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Ford Explorer 4x
BeitragVerfasst am: 08.05.2017 00:11:09    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Wenn tatsächlich - ohne das der alte Lack nicht angeschliffen wurde - da drüber lackiert worden ist, sollte der neu Lack auch recht wenig haften.
Bei Wasserbasislack noch weniger als bei 2K-Lack.

Einfach mal mit einem Cutter die neue Klarlackschicht leicht anschneiden/-reißen ... und dann mit dem Hochdruckreiniger nochmal dran. Der Lack müsste dabei normalerweise in Fetzen davon flattern.
Bis auf die Stellen, wo er tatsächlich richtig haftet. Bei gespachtelten und geschliffenen und verwitterten Stellen z.B.
Das Ergebnis könnte also noch schlimmer aussehen, als jetzt ... Unsicher

_________________
viele Grüsse Falk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Liebling
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2016
Status: Online


BeitragVerfasst am: 08.05.2017 09:56:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich denke, wenn jemand ohne anschleifen irgendwo mattschwarz draufmacht, wird er keinen teuren Wasserbasislack und mattierten Klarlack nehmen. Man kann wohl davon ausgehen, dass das irgendein billiges 1K-Zeug ist - wahrscheinlich sogar aus der Spraydose.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
landymania
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2006
Wohnort: 34125 Kassel
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 144 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. Land Rover, Jaguar
BeitragVerfasst am: 17.05.2017 07:55:48    Titel:
 Antworten mit Zitat  

genau so ist es...
die Lackschicht löst sich wenn man Verdünnung etwas einwirken lässt und wegwischt...trotzdem noch erheblich viel Arbeit.
Ich habe am Montag einen Besuch beim Eisstrahler gemacht, vielleicht geht das besser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
derBert
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Anfang 2010
Status: Offline


BeitragVerfasst am: 17.05.2017 08:29:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Nur so als Idee: Zeitungen mit Verdünnung auf den Lack pappen, dann jeweils Folie drüber (so dass die Verdünnung nicht gleich verfliegt). Alternativ mit alten Bettlaken einpacken, 10l Verdünnung drüber schütten und große Plane komplett ums Auto?

Grundidee jedenfalls statt viel manuellem Gewische einfach der Chemie ordentlich Zeit geben. Damit habe ich in der Vergangenheit jedenfalls gute Erfahrungen gemacht, egal ob Felgen, Backofen, Gartenmöbel oder sonstwas. Ne Sauerei wirds vermutlich trotzdem.

_________________
Beste Grüße!
"derBert"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Toxic4x4
da kommt eh nur Blödsinn raus
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Status: Urlaub


Fahrzeuge
1. SJ Longbody 2,0 16V
2. D-Max 3L Schalter
3. Volvo Amazon
4. Suzuki DRZ 400 Y
5. Vespa PX 225
6. Cube Attention
7. Hackbrett Killer
BeitragVerfasst am: 17.05.2017 17:56:58    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Plasteplane und Verdünnung würde ich erstmal auf Verträglichkeit testen Vertrau mir

Aber der Gedanke ist richtig!

_________________
Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
der präsident
Karpatenfuchs
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2007
Wohnort: österreich /willendorf gewerbepark 6
Status: Offline


Fahrzeuge
1. 130 defender 300tdi
2. discovery 2 td5
3. range rover P38 4.0
4. einige range rover P38 4,6
5. freelander 2.0 TD4
BeitragVerfasst am: 12.06.2017 07:43:18    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Servus

Ich hatte mal einen änlichen Fall.
Mit dem dampfstrahl /90 Grad Wassertemperatur. Und 250 bar druck ging der neue lack recht gut ab.
Natürlich nicht überall.
Die Reste waren dann noch ziemlich viel Arbeit.

Gruß, michi

_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Allgemeine Fahrzeugtechnik
Seite 1 von 1 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen