Hallo lieber Besucher - Meld Dich kostenlos an und mach mit!
Offroad Forum :: Deutschlands größtes markenübergreifendes und werbefreies Allradforum
Login:    
Melde Dich (natürlich kostenlos) an und log Dich ein - Dann ist das Forum komplett werbefrei.
Jeep Traggelenk Presse/Ausdrücker/Werkzeug

Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Jeep Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Patrick.Ghys
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2010
Wohnort: Stolberg
Status: Offline


...und hat diesen Thread vor 1930 Tagen gestartet!


Fahrzeuge
1. 2017 Tiguan
2. 2017 Mustang GT Cabrio
3. Rallye RZR XP4 ca1000
4. VW LT46 Doka Maxi Pritsche
5. Herrenzimmer
6. Honda MB 50
7. Yamaha XJ600N
8. Derby 86c 16v Turbo
BeitragVerfasst am: 16.08.2012 14:26:15    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Mission Erfolgreisch.

Das Ein/Auspressen ging tatsächlich super gut mit dem Set. Sehr solide!
Leider mussten alle anderen Schrauben per Brenner-Überredung gelöst werden. Alles in allem sehr anstrengend.

Aber: Es lag genau daran. Die Traggelenke waren alle völlig im Eimer. Bei einem war alles zerstört und rieb sich am Gehäuse an, daher die schwer-gängige Lenkung.

Ein-Finger-Lenken ist jetzt wiederhergestellt!

Irgend ein Eimer hat natürlich die Spur in dem zerspannten Zustand vermessen. Zieht jetzt ziemlich stark nach Rechts und wird gleich neu vermessen.

Puh.

_________________
facebook.com/merk2000
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
4. 09er Ford Fiesta 1,25L
BeitragVerfasst am: 15.03.2017 19:51:53    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hi,

ich belebe den Thread mal wieder. rotfl

Mir steht der Wechsel der Traggelenke auch bevor. Der Link auf der ersten Seite funktioniert zwar noch, leider ist das Angebot nicht mehr gültig.

War das vielleicht dieses Set?

Sind nach den paar Jahren die Erfahrungen immer noch so positiv wie damals?

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141G
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
J O
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep XJ 4.0 Ltd. MY '92 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Subaru WRX STI MY '17 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 15.03.2017 21:19:25    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Genau, so ein Set hab ich auch schon seit einigen Jahren im Einsatz und hab damit mehrfach Traggelenke, Längslenkerbuchsen und Kreuzgelenke aus- und eingepresst.

Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
legov
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Status: Urlaub


BeitragVerfasst am: 19.03.2017 23:44:50    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Justin hat folgendes geschrieben:
Hi,

ich belebe den Thread mal wieder. rotfl

Mir steht der Wechsel der Traggelenke auch bevor. Der Link auf der ersten Seite funktioniert zwar noch, leider ist das Angebot nicht mehr gültig.

War das vielleicht dieses Set?

Sind nach den paar Jahren die Erfahrungen immer noch so positiv wie damals?


FYI: wenn du ein Paar € sparen möchtest geht es mit so einemhttp://www.ebay.de/itm/TRAGGELENK-ABZIEHER-WERKZEUG-KUGELGELENK-AUSDRUCKER-MERCEDES-W211-W220-R230-KFZ-/301227183524 auch. Allerdings brauchst du hier und da mal eine große/passende Nuss wenn das Mercedes Werkzeug nicht genau auf deine D30/35/44 Gelenke passt. Ist wahrscheinlich auch einfacher zu leihen bei der Werkstatt deines Vertrauens als das Jeep Werkzeug.

Gruß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
4. 09er Ford Fiesta 1,25L
BeitragVerfasst am: 25.03.2017 21:41:22    Titel:
 Antworten mit Zitat  

So, nun bin ich leider da, wo ich befürchtet habe. Das Auspressen ging einfach, aber das Einpressen des unteren Traggelenks, wird dieses immer verkantet, so dass ich immer neu ansetzen muss, bis es wieder verkantet.

Problem hierbei, die Hülsen zum Einpressen müssen auf einer Seite etwas kürzer sein. Die Achse ist an dem ''C'' etwas schief.

Bis morgen Abend müsste ich ihn wieder fahrfähig haben.... Ich muss mal nach einer Lösung schauen. traurig Unsicher

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141G
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
4. 09er Ford Fiesta 1,25L
BeitragVerfasst am: 25.03.2017 23:15:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hier noch zwei Bilder um es zu verdeutlichen



_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141G
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
J O
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep XJ 4.0 Ltd. MY '92 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Subaru WRX STI MY '17 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 26.03.2017 10:31:16    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Moin moin,

wenn ich mich richtig erinnere, hab ich eins von den zwei gelb markierten Teilen schräg angeschliffen, damit ging das problemlos.




Gut ist, dass das obere Gelenk noch nich drin is, da gabs möglicherweise auch irgend eine Reihenfolge, weil dann die Spindel durch eine Bohrung durchgeführt wurde (wie in deinem zweiten Bild).

Noch paar Hinweise aus eigener Erfahrung:
- vergiss die Haltebleche der ABS-Kabel nich, is ägerlich alles nochmal zerlegen zu müssen ;)
- gute Gelegenheit die Achsrohre mal zu reinigen, einfach mit dem Staubsauger
- achte darauf, die Antriebswellen ohne anzuecken ins Diff einzusetzen, damit kein Dreck an die Dichtringe kommt

Viel Erfolg weiterhin

Winke Winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
4. 09er Ford Fiesta 1,25L
BeitragVerfasst am: 26.03.2017 11:04:33    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Hallo Jo,

danke für die Tipps. Besonders beim rausnehmen und einführen der Steckachse bin ich sehr vorsichtig. Smile

Ich war gestern der Meinung, dass die Hülse mit der Beschriftung ''Hasky'' (unten rechts im Bild) leicht angeschrägt sei. Ich vermute hier handelt es sich aber um optische Täuschung. Ja

Das anschrägen kam mir auch schon in den Kopf, allerdings habe ich gehört, dass das bei gehärtetem Stahl nicht ginge.
Wahrscheinlich zu gunsten der Haltbarkeit. Unsicher

Wie viele Milimeter hast du die Teile angeschliffen? Ich glaube das linke ist komplett geschlossen und beim rechten würde der Bolzen des Traggelenks durchpassen.

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141G
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
J O
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep XJ 4.0 Ltd. MY '92 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Subaru WRX STI MY '17 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 26.03.2017 18:54:40    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Einsätze machen auf mich nich den Eindruck, als wären sie gehärtet. Und selbst wenn, lässt sich das problemlos mit der Flex oder dem Schleifbock bearbeiten.
Ich hab natürlich den mit dem Loch genommen und dann genau den Winkelversatz der unteren Aufnahme gewählt, damit die Auflageflächen wieder parallel sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
4. 09er Ford Fiesta 1,25L
BeitragVerfasst am: 26.03.2017 19:10:59    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die Traggelenke auf der rechten, zuvor schlimmen Seite, sind drin. YES

Ich hab es mit den Unterlegscheiben auf der Hülse darüber versucht. Hat gut geklappt. Genau danach musste ich feststellen, dass die von dir erwähnte Hülse schon die Abschrägungen hat. Hau mich, ich bin der Frühling

Von daher kann ich nichts negatives bis jetzt sagen. Ja

Mal schauen ob ich am kommenden WE die linke Seite noch mache. Er verhält sich nun schon mal ruhiger gegenüber Schlaglöchern.

Wie ausgeschlagen das untere Gelenk war, wollt ihr bestimmt nicht wissen. Nee, oder? Ich sag mal so, Kuchenteig umrühren wäre damit locker gegangen. rotfl

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141G
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
J O
Offroader
Offroader


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Berlin
Status: Offline


Fahrzeuge
1. Jeep XJ 4.0 Ltd. MY '92 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
2. Subaru WRX STI MY '17 Grüne Plakette - 20 Jahre alter Benziner oder wie ist das zu verstehen :-) ?
BeitragVerfasst am: 27.03.2017 13:47:31    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Sehr schön!

Wenn du jetzt schon die Teile und das Werkzeug hast, dann tausch die andere Seite auch gleich mit, muss ja nich gleich am nächsten WE sein.
Du wirst sehen, die andere Seite geht dann in der Hälfte der Zeit ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Justin
Der mit ohne Lappen
Abenteurer


Mit dabei seit Mitte 2012
Wohnort: Plauen


Fahrzeuge
1. Mitsubishi Pajero V20 3000 V6
2. Mitsubishi Pajero L040 3.0l V6
3. '97 Grand Cherokee ZJ 5,2L V8
4. 09er Ford Fiesta 1,25L
BeitragVerfasst am: 27.03.2017 14:40:41    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Die mach ich auf alle Fälle. Dann hab ich Ruhe.

Ich schau mal, wie es nächstes WE klappt. Durch den TÜV kommt er jetzt jedenfalls. Hau mich, ich bin der Frühling

_________________
Grüße, Justin




_______________________________________________________________
MITSUBISHI PAJERO V23/ Pajero L141G
&
Jeep Grand Cherokee ZJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
angelone
Abenteurer
Abenteurer


Mit dabei seit Ende 2011
Wohnort: Stolberg/Aachen
Status: Offline


Fahrzeuge
1. '17 Jimny Comfort AT
2. '98 Santana Long
BeitragVerfasst am: 11.04.2017 09:50:14    Titel:
 Antworten mit Zitat  

Ich freu mich, das mach ich am WE im WJ auch :)
Hab alles da, kann ja nicht so schwierig sein.
(berühmte letzte Worte, bevor man sich 3 Tage Urlaub nehmen muss, weil man nicht zur Arbeit kommt)

_________________
mfg
Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Offroad Forum Foren-Übersicht -> Jeep Gehe zu Seite Zurück  1, 2 =>
Seite 2 von 2 Beiträge seit dem letzten Besuch anzeigen || Nach oben
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen